Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Boris Mundweil

Dr. med. dent. Boris Mundweil

Zahnarzt, Implantologie, Endodontologie, Parodontologie

089/5490770

Dr. Mundweil

Zahnarzt, Implantologie, Endodontologie, Parodontologie

Sprechzeiten

2 Standorte

Ottostr. 3,
80333 München

Leistungen

Zahnbeweglichkeits-Analyse (Periotest)
Inlays
Prophylaxe
Parodontitis
Wurzelbehandlung
Veneers
Bio-Bleaching
Implantate
Kronen
Brücken
digitale und schmerzfreie Zahnmedizin
Ganzheitliche Zahnheilkunde
Neuraltherapie
Ozontherapie
Materialtestung
Bioresonanztherapie
Angst beim Zahnarzt
Angstpatienten
Störfeldbehandlungen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patienten,

meine Kolleginnen Frau Dr. Schwientek, Frau Dr. Kapor und ich sind Zahnärzte aus Leidenschaft.

In unserer Zahnarztpraxis im Zentrum von München verfolgen wir mit der bioästhetischen Zahnheilkunde einen ganzheitlichen Ansatz. Unser Ziel ist es, jedem Patienten die individuell auf ihn abgestimmte Behandlung der Zahnmedizin zu bieten. Dabei spielen Naturheilkunde und Ganzheitsmedizin eine große Rolle.

Unser oberstes Ziel ist es, Ihre Zähne, liebe Patienten, lange gesund zu erhalten!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis!
Ihr Dr. Boris Mundweil & Kollegen

Mein Lebenslauf

1996 bis 2002Studium der Zahnmedizin in München
2002Staatsexamen mit anschließender Promotion zum Dr. med. dent. an der LMU in München
2007Niederlassung in eigener Praxis in München Laim
2010Curriculum der Implantologie
2014Übernahme der ganzheitlichen Zahnarztpraxis von Dr. Lakos in der Ottostrasse

von Materialunverträglichkeit bis Keramikimplantat

Titan- und/oder Keramik-Implantate haben sich in der Implantologie etabliert und verbinden sich mit dem umgebenen Kieferknochen, so dass sie belastungsfähig sind. Die meisten Zahnimplantate bestehen aus Titan, doch zunehmend kommt auch Keramik als Material in Frage.

Beide Materialien haben ihre Vorteile, doch muss man jeden Fall individuell betrachten. Ein metallfreies Material empfiehlt sich vor allem bei Patienten, bei denen aufgrund bestimmter Erkrankungen auf den Einsatz eines Titanimplantates verzichtet werden sollte.

Dazu zählen chronische Beschwerden wie:

  • Unverträglichkeiten
  • Allergien
  • Rheuma
  • Diabetes oder
  • Stoffwechselerkrankungen.

Auch immer mehr Patienten betrachten medizinische Materialien aus Metall zunehmend kritisch. Sowohl schlechte Erfahrungen, beispielsweise mit Amalgam als Zahnfüllung, als auch der Wunsch nach einem rundum natürlichen Lebensstil sind Gründe dafür. Die Sorge vor unerwünschten Nebenwirkungen ist bei manchen Patienten groß.

Herr Dr. Mundweil hat sich seit mehreren Jahren auf Implantologie spezialisiert. Er weiss, dass sich jedes mögliche Implantant nach der jeweiligen Situation und Position der natürlichen Zähne richtet, so dass die endgültige Entscheidung in Absprache mit seinen Patienten erfolgt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dr-mundweil.com


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In meiner Praxis für Ganzheitliche Zahnheilkunde in der Ottostr. 3 in München heiße ich Sie herzlich Willkommen! In einer freundlichen und entspannten Atmosphäre bespreche ich mit Ihnen bei einem unverbindlichen Erstgespräch alle Ihre Behandlungsmöglichkeiten. Als Experte für Implantologie, Ganzheitliche Zahnheilkunde und Ästhetische Vollrekonstruktionen kann ich Ihnen dabei helfen, schnell wieder gesund zu werden. Besuchen Sie meine Sprechstunde oder vereinbaren Sie einen Termin unter 089/5490770.

  • Implantate

  • Ganzheitliche, digitale und schmerzfreie Zahnmedizin

  • Bioresonanztherapie

  • Implantate

    Die Ursachen für den Verlust natürlicher Zähne sind vielfältig.
    Ob ein, mehrere oder alle Zähne verloren gegangen sind – fehlende Zähne beeinflussen die Lebensqualität erheblich. Unbeschwertes Sprechen und freies Lachen mit einer Zahnlücke fällt Menschen oft schwer. Schmerzen beim Kauen verderben die Freude daran, das zu essen, worauf man Lust hat. Die dentale Implantologie hat sich zu einer bewährten Therapieform entwickelt und sich als die komfortabelste und sicherste Lösung für unterschiedlichste Ausgangssituationen etabliert. Sie ermöglicht in den meisten Fällen, Patienten mit einem festsitzenden Zahnersatz zu versorgen. Eine Implantatslösung beinhaltet neben funktionellen Aspekten, wie Kauen, Sprechen und Schlucken auch ästhetische Gesichtspunkte. Im Frontzahnbereich spielt das Aussehen eine wichtige Rolle.

  • Ganzheitliche, digitale und schmerzfreie Zahnmedizin

    Die Digitalisierung hat die moderne Zahnmedizin und Zahntechnik grundlegend verändert. Die digitale Zahnheilkunde bietet für verschiedenste zahnmedizinische Indikationen umfassende Diagnosen, abgestimmte Behandlungskonzepte und sichere Kontrolle des Krankheitsgeschehens bzw. des Heilungsprozesses. Dr. Mundweil & Kollegen arbeiten interdisziplinär mit Patienten, Kieferchirurgen und Zahntechniker zusammen und profitieren so gemeinsam von der schnellen und präzisen Erfassung digitaler Daten. Computerunterstützte Technik wie digitale Volumentomographie, CAD/CAM (computer aided design, computer aided manufacturing) und Intraoralscanner bieten Hightech-Lösungen bei der Planung von Zahnimplantaten und Zahnersatz wie z. B. Inlays, Brücken, Kronen und Langzeitprovisorien aus den unterschiedlichsten hochleistungsfähigen Materialien, darunter auch biokompatible Varianten. Das Behandlungsziel ist es, sowohl die Funktionalität als auch die Ästhetik des gesamten Gebisses langfristig wiederherzustellen. Besonders angenehm ist für viele Patienten, dass bei der digitalen Abformung der Abdrucklöffel, der mit einer Silikonmasse gefüllt ist, komplett durch einen Intraoralscanner ersetzt wird.

  • Bioresonanztherapie

    Die MORA – Bioresonanztherapie ist ein ganzheitliches Diagnose- und Behandlungsprinzip mit patienteneigenen Schwingungen. Nach den neuesten wissenschaftlichen Forschungen besitzt jeder Mensch ein individuelles Schwingungsspektrum, das man therapeutisch ausnutzen kann.
    Die MORA-Therapie benutzt die körpereigenen Schwingungen, die der aktuellen, physiologischen Situation entsprechen. Durch elektronische Bearbeitung dieser Informationen ist es möglich, nach deren Rückgabe, den physikalischen und damit den physiologischen Zustand im Körper des Patienten zu verändern und somit gezielt Heilungsvorgänge einzuleiten. Wie bei der Elektroakupunktur lassen sich Substanzinformationen von außen (z.B. Arzneimittel) auf Verträglichkeit bzw. Unverträglichkeit testen und übertragen, womit die MORA-Therapie-Wirkung zusätzlich gesteigert werden kann.

    Die MORA Therapie unterstützt

    • Wundheilung nach Operationen
    • die Ausleitung von Schwermetallen wie Palladium oder Quecksilber
    • die Schmerzlinderung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Wie beim Eid des Hippokrates, der als Grundlage ärztlicher Ethik gilt, und aus dem Jahre 460 v. Chr. stammt, betonen wir die Wichtigkeit der vernunftmäßigen Behandlung durch uns Ärzte, die unsere Erfahrungen auf Grund von Beobachtungen und Beschreibungen Ihrer Krankheitssymptome sammeln.

Wir möchten Ihre Zähne so lange wie möglich am Leben erhalten und sehen den ganzheitlichen Zusammenhang zwischen Zähnen und Organismus als Grundlage.

Alle Behandlungen, die in unser Leistungsspektrum fallen, werden Ihnen vor der Behandlung erklärt und mit Ihnen abgestimmt.

  • Prophylaxe

  • Parodontitis

  • Endodontie

  • Veneers

  • Prophylaxe

    Die professionelle Zahnreinigung wird von unserem speziell geschulten Personal für Prophylaxe und Dentalhygiene vorgenommen. Sie umfasst eine Beratung zum Erkrankungsrisiko und zur Mundhygiene, das Entfernen von Zahnbelägen, und das Polieren der Zähne. Zahnstein, Beläge und Verfärbungen der Zähne durch Nikotin, Rotwein, Kaffee oder schwarzen Tee sind beseitigt. Die Zähne sind sehr sauber und glatt und wirken dadurch heller. Überzeugen Sie sich selbst!

  • Parodontitis

    Parodontitis ist eine Entzündung des Gewebes um den Zahn oder auch um das Implantat. Diese Entzündung ist in der Altersgruppe ab 50 der häufigste Grund für Zahnverlust. Mehr als 80 Prozent der über 60-Jährigen leiden unter Parodontitis. Am Ende führt Parodontitis zum Zahnausfall. Deshalb sollte man sie schnell erkennen, vorbeugen und behandeln! Vorsicht geboten ist bei Zahnfleischbluten, es könnte eine Parodontitis dahinterstecken. Ein Besuch in unserer Praxis ist dann sinnvoll. Unser Ärzteteam kann mit einer einfachen Routineuntersuchung Zeichen einer Parodontitis erkennen. Mit einer Messsonde wird ermittelt, wie tief der Spalt zwischen Zahn und Zahnfleisch ist. Bei bis zu 3,5 Millimetern handelt es sich meist nur um eine Zahnfleischentzündung- die Vorstufe der Krankheit. Dann hilft häufig schon eine gründliche Zahnpflege. Ab vier Millimetern gehen wir hingegen von einer Parodontitis aus.

  • Endodontie

    Die Wurzelkanalbehandlung ist eine der schwierigsten Disziplinen in der Zahnmedizin. Wir arbeiten nach den neuesten Erkenntnissen, Techniken und Systemen. Dadurch eröffnen sich für uns Möglichkeiten, mit denen unser Ärzteteam auch schwierige Wurzelbehandlungen erfolgreich durchführen kann. Woher Ihre Zahnschmerzen kommen, ist nicht immer so einfach zu beantworten. Eine umfassende Untersuchung des Zahnes und des Zahnfleisches ist notwendig, um den Grund für Ihre Zahnschmerzen festzustellen. Erst nach einer genauen Diagnostik kann entschieden werden, welche Zahnbehandlung für Sie erfolgversprechend ist. Und das muss nicht unbedingt eine endodontische Behandlung sein. Wir erklären Ihnen den Ablauf einer Wurzelbehandlung Schritt für Schritt. So möchten wir Ihnen die Angst vor einer Wurzelkanalbehandlung nehmen!

  • Veneers

    Veneers, auch Verblendschalen, sind hauchdünne, individuell gefertigte Keramikfacetten, die auf dem sichtbaren Bereich der Frontzähne oder auch Seitenzähne dauerhaft verklebt werden. Das Ziel ist eine optisch wirkungsvolle Verschönerung des Gebisses oder einzelner Zähne! Kein Bohren, keine Spritze, keine Schmerzen! Die Anbringung der Veneers ist eine der schonendsten zahnmedizinischen Verfahren mit verblüffenden Ergebnissen! Bei Lumineers zum Beispiel, die zur Kategorie der „no-prep-Veneers“ gehören und die dauerhaft auf den Zähnen befestigt werden wird zum Auftragen keine oder in seltenen Fällen nur sehr wenig Zahnsubstanz abgetragen. Im Vergleich zu herkömmlichen Veneers sind Lumineeers, noch dünner, weshalb man sie nur an die Zahnoberfläche anbringen muss, meistens ohne den Zahn selbst zu beschleifen, d.h. ohne „Prep“, deshalb der Name „no-prep-Veneers“.

  • Bleaching

    Verfärbungen der Zähne können unterschiedliche Ursachen haben: So lagern sich im Laufe der Zeit im Kristallgefüge des Zahnschmelzes Nikotin, Koffein oder etwa Tannin, das im Wein enthalten ist, ab. Auch Medikamente (z. B. Penicilline) und Spurenelemente (z. B. bei zuviel Fluorid) können Flecken verursachen. Schließlich wird die individuelle Zahnfarbe im Alter dunkler. Eine Reinigung mit Polierpasten oder Pulverstrahlgeräten wirkt nur sehr oberflächlich und ist bei Zahnverfärbungen durch abgestorbene Zahnnerven nahezu völlig wirkungslos.

  • Bio-Bleaching

    Der Wunsch Zähne natürlich aufzuhellen führte uns zu verschiedenen Verfahren, die dies ermöglichen. Ein Weg ist mittels Ozon bzw. Plasma. Dabei wird kein chemisches Mittel verwendet, sondern anhand von gebundenem Umgebungssauerstoff mit einer speziellen Schiene aufgehellt. Einfach anrufen und sich informieren!

  • Kronen

    Kronen sind notwendig, wenn Ihr Zahn schon so von Karies zerfressen wurde, dass eine Füllung, sprich ein Inlay, nicht mehr halten würde. Je nachdem, wie  sehr Ihr Zahn krank ist, werden wir Ihnen eine Teilkrone oder eine vollständige Krone empfehlen. Hierzu wenden wir auch unsere Materialtestung an, um herauszufinden, welche Materialien von Ihrem Körper angenommen und welche abgestoßen werden. Zusammen mit unseren Experten vom Zahntechniker-Labor wird mittels eines Abdrucks dann die passgenaue Krone für Ihren Zahn hergestellt. Selbstverständlich wird die Farbe Ihre Krone der Farbe Ihrer bestehenden Zähne angepasst, so dass man keinen Unterschied zwischen Ihrer neuen Krone und den echten Zähnen merkt!

  • Inlays

    Ein Inlay (englisch für Einlagefüllung) ist eine Zahnfüllung, die in den Zahn eingesetzt wird.
    Mit Inlays behandeln wir Kariesfolgen und rekonstruieren den dadurch entstandenen Zahndefekt. Ein Inlay ist ein passgenaues Werkstück, das in den Zahn eingeklebt wird. Es kann aus verschiedenen Materialien wie Gold, Keramik, Kunststoff und neuerdings auch Titan hergestellt werden. Anhand einer Materialtestung können wir uns ganz individuell Ihrem Körper zuwenden, und das passende Inlay-Material für Sie bestimmen.

  • Zahnbeweglichkeits-Analyse (Periotest)

    Der Periotest ist ein Gerät, welches es ermöglicht, die Beweglichkeit von Zähnen oder Implantaten im Kieferknochen zu messen. Es ermöglicht eine objektive Bewertung des Zustandes von Knochen oder Zahnhalteapparat bei folgenden Indikationen:

    • Parodontalstatus (Status des Zahnhalteapparates)
      Beginnende Schäden am Parodont (Zahnhalteapparat) oder das nicht Einheilen eines Implantates können frühzeitig festgestellt und behandelt werden.
    • Verlaufskontrollen
      Nach einer Behandlung, wie der Versorgung mit Implantaten, Kieferorthopädie oder Therapie eines erkrankten Zahnhalteapparates, kann der Erfolg der Behandlung mit dem Periotest-Messgerät kontrolliert werden. Auf Röntgenbilder, die jedes Mal eine Strahlenbelastung darstellen, kann dadurch verzichtet werden.
    • Festlegung weiterer therapeutischer Maßnahmen
      Ob ein Zahn noch fest genug verankert ist, um beispielsweise eine Brücke tragen zu können, kann ebenfalls mit dem Periotest-Messgerät bestimmt werden. Auch die Festigkeit von Implantaten im Kieferknochen kann ermittelt werden.

    Somit können Schäden am Zahnhalteapparat frühzeitig festgestellt und Zahnverlust verhindert werden.

  • Materialtestung

    Unser Hauptziel ist es, unsere Patienten vor Gesundheitsschäden zu bewahren und sie und ihre Zähne möglichst lange gesund zu erhalten. Dies geschieht nicht nur bei chronisch kranken Patienten, sondern es gilt auch gesunde Patienten vor Schädigungen in der Mundhöhle zu bewahren, indem wir nur verträgliche Materialien in den Mund einsetzen. Unser Testverfahren PROGNOS orientiert sich an der klassischen chinesischen Medizin (TCM), bei der jedem Zahn bestimmte Akupunkturmeridiane zugeordnet sind. Es liefert qualitativ und quantitativ reproduzierbare und grafisch vielfältig darstellbare Ergebnisse, um Zahnersatzmaterialien auf deren individuelle Verträglichkeit zu testen, bevor sie eingesetzt werden.

    Somit gelingt uns die

    • Diagnose und Entfernung von unverträglichen Zahnersatzmaterialien
    • Test und und Eingliederung verträglicher Materialien

    Dies gilt auch für Kleber und Zemente, die für die Befestigung des Zahnersatzes notwendig sind. So sind z.B. Amalgambelastungen in Qualität und Ausmaß deutlich darstellbar, Störfelder bei einzelnen Zähnen definitiv nachweisbar sowie Materialtestung eindeutig darzustellen. Die Materialtestung wird auf Wunsch des Patienten durchgeführt.

  • Ozontherapie

    Als Ozontherapie – auch Plasmatherapie genannt- werden Verfahren der Alternativmedizin bezeichnet, bei denen das Gas Ozon zur Behandlung von Erkrankungen, die von Bakterien, Pilzen und Vieren verursacht werden, eingesetzt wird. Ozon bzw. Plasma wirkt bakterizid, viruzid und fungizid, d.h. es ist nachgewiesen, dass Ozon bzw. Plasma Bakterien, Pilze und Viren abtöten kann.

    In der Zahnheilkunde wird Ozon bzw. Plasma eingesetzt, um

    •  Karies ohne Bohren zu behandeln
    •  Parodontitis vorzubeugen
    •  zur Wurzelkanaldesinfektion
    •  zur Sterilisation von Zahnflächen oder auch Full Mouth Desinfektion
    •  zur Stillung einer Blutung etc.

    Der Einsatz von Ozon bzw. Plasma in der Zahnmedizin erfordert ein Umdenken in Diagnose und Therapie. Studien geben mittlerweile vielversprechende Hinweise, dass durch die schmerzlose Anwendung von Ozon in Verbindung mit einer intensiven Fluoridierung insbesondere bei ängstlichen Patienten und Kindern erfolgreich behandelt bzw. vorgebeugt werden kann. Obwohl die keimtötende und desinfizierende Wirkung von Ozon als wissenschaftlich belegt gilt, müssen wir sie als Privatbehandlung anbieten, da einige Krankenkassen sie nicht erstatten.

  • Neuraltherapie

    Unter Neuraltherapie verstehen wir die Testung von Störungen (Diagnostik) und Behandlungen (Therapie) mittels örtlicher Betäubungsmittel (Lokalanästhetika). Diese Mittel werden einerseits zur direkten Schmerzmilderung verwendet, wirken aber auch auf das vegetative Nervensystem und sind u.a. entzündungshemmend, thromboseverringernd und durchblutungsfördernd. Die Neuraltherapie macht sich außerdem die Erfahrung zu Nutze, dass Störungen bestimmter Zähne und Narben ungünstige Auswirkungen auch auf fernab gelegene Stellen haben können (sogenannte Störfelder oder Herde). Durch Injektionen in diese Zonen können sich Schmerzen an anderen Körperstellen manchmal innerhalb von Sekunden lösen. Die genaue Wirkungsweise dieser privatärztlichen Therapie erläutern wir Ihnen gerne vor Ort.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein weiteres Leistungsspektrum


Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,3

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine

Optionale Noten

1,3

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,4

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,4

Kinderfreundlichkeit

1,4

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

2,4

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (50)

Alle34
Note 1
32
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
29.11.2020
1,0

Super Praxis

in dieser Praxis trifft man als Patient auf Menschlichkeit und Freundlichkeit, tolles Team, sehr professionelle Zahnärtzte, kann ich wirklich weiterempfehlen,

22.11.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Beste Beratung und wirklich ganzheitliche Behandlung :-)

Ich muss wirklich sagen: Endlich habe ich einen Zahnarzt gefunden, bei der die Behandlung so ist, wie ich es mir vorstelle und immer schon gewünscht habe.

Die Arbeit ist sehr genau und professionell. Die Bahandlung ist ganzheitlich, inkl. Störfeldbehandlung. Außerdem testen Dr. Mundweil und sein Team bei Zahnersatz und welche Materialien ich gut vertrage.

Kann ich nur weiter empfehlen!

03.11.2020 • privat versichert
1,0

Seit vielen Jahren sehr zufrieden

Meine Frau und ich sind bereits seit vielen Jahren Kunden der Praxis Dr. Mundweil. Der ganzheitliche Ansatz, Prävention, kompetente Beratung und handwerklich perfekte Umsetzung von Maßnahmen überzeugen uns. Besonders ist der freundliche Umgang auch bei schwierigen Situationen hervor zu heben. Wir wünschen dem Team auch weiterhin viel Erfolg.

30.09.2020
1,0

Freundlich, unkompliziert und kompetent

Der telefonische Kontakt lief freundlich und unkompliziert ab. Meine Angst vor dem Zahnarzt wurde mir bereits beim Empfang in der Praxis zum Teil genommen. Die Behandlung durch den Arzt lief relativ schmerzfrei ab. Da habe ich in der Vergangenheit viele schlechte Erfahrungen bei anderen Zahnärzten erlebt. Ich bin froh, dass ich diese tolle Praxis gefunden habe. Mein Zahnersatz sieht makellos aus. Mein Mann konnte es kaum glauben.

30.09.2020
1,0

mit den besten Empfehlungen

Aus Kroatien kam ich zu Herrn Dr Mundweil mit einem massiven Zahnfleischschwund am Frontzahn. Mein Lachen habe ich immer beschämt mit der Hand versteckt. Schon sein Provisorium hat mir meine Lebensfreude wieder gebracht. Als Zahnarzt aber auch als Mensch hat er mit gefallen . Hvala doktore !

Weitere Informationen

Weiterempfehlung91%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe12.115
Letzte Aktualisierung22.07.2021

Finden Sie ähnliche Behandler