Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Dr. med. dent. Matthias Epple

Dr. med. dent. Matthias Epple

Zahnarzt, Kieferorthopädie

089/345566
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Epple

Zahnarzt, Kieferorthopädie

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 12:00
13:30 – 17:30
Di
08:30 – 12:00
13:30 – 17:30
Mi
11:00 – 15:00
16:00 – 20:00
Do
08:30 – 12:00
13:30 – 17:30
Fr
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

3 Standorte

Kaiserstr. 28,
80801 München

Leistungen

Kopfschmerzen
Schlafstörungen
Zähneknirschen
Herausnehmbare Zahnspangen
Festsitzende Zahnspangen
Implantate
Sportmundschutz
Lingualtechnik
Schnarchen
Invisalign

Bilder

Herzlich willkommen

Gerne informiere ich Sie hier über meine Kieferorthopädie-Praxis in München. Das zentrale Anliegen meines Teams und mir, Dr. med. dent. Matthias Epple MDSc, ist es, zahnmedizinisch das Bestmögliche für Ihr strahlendes Lächeln zu tun.

In unserer kieferorthopädischen Fachpraxis an der Münchner Freiheit und am Sendlinger Tor stehen Sie und Ihre individuellen Bedürfnisse im Vordergrund: Wir nehmen uns Zeit für Sie, legen eine individuelle Behandlungsmethode fest und beraten Sie ausführlich. Dank innovativer Technik und Fachkompetenz können Sie sich darauf verlassen, bei uns in besten Händen zu sein – vom Kleinkind bis zum Erwachsenen. Wir freuen uns auf Sie!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Kieferorthopädie Dr. med. dent. Matthias Epple


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Um ein bestmögliches Ergebnis der Behandlung zu erreichen, spielen viele Faktoren eine Rolle: Moderne Methoden der Zahnkorrektur, altersabgestimmte Therapien und ein ganzheitlicher kieferorthopädischer Ansatz. Meine Behandlungsschwerpunkte stelle ich Ihnen im Folgenden kurz vor.

  • Innovative Zahnkorrektur mit Invisalign® -Schienen

  • Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene

  • Ganzheitliche Kieferorthopädie

  • Innovative Zahnkorrektur mit Invisalign® -Schienen

    Mit der wirksamen und nahezu unsichtbaren Invisalign® -Schiene kann eine dauerhafte Zahnbegradigung erreicht werden. Die durchsichtige, herausnehmbare Zahnspange beeinträchtigt im Alltag kaum und führt doch Schritt für Schritt zum Wunschlächeln: Alle zwei Wochen erhält der Patient eine neue, angepasste Schiene. Begleitet von einem virtuellen Behandlungsplan lässt sich der Fortschritt gut verfolgen.

  • Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene

    Wann hat ein Kind das ideale Alter, um mit einer kieferorthopädischen Behandlung zu beginnen? Darauf gibt es keine allgemeingültige Antwort. Zunächst betrachtet man die Zahnstellung und Kieferposition eines Kindes und vergleicht diese beiden Punkte mit der Idealposition. Je stärker die Abweichung, desto früher sollte die Behandlung einsetzen. Das kann im Einzelfall sogar bereits mit 4 Jahren sein. Ist die Zahnstellung hingegen unauffällig, ist es sinnvoll, den Kieferorthopäden aufzusuchen, wenn Ihr Kind ungefähr 9 Jahre alt ist. 

    Erwachsene legen oft besonderen Wert auf möglichst unsichtbare Behandlungsmethoden. Heutzutage ist das ohne weiteres möglich. Und dank modernster Technik spielt auch das Alter keine Rolle. Ob Kiefer- oder Zahnkorrekturen – beides ist in nahezu jedem Alter möglich. Denn es ist unbestritten, dass ein schönes Lächeln eine große Rolle spielt, wenn es um eine positive und vitale Ausstrahlung geht.

  • Ganzheitliche Kieferorthopädie

    Oft unterschätzt wird das Zusammenspiel von Kiefer und ganzkörperlichen Zusammenhängen. Wer denkt bei Rückenschmerzen schon an eine Fehlstellung des Kiefers? Umso wichtiger ist es, ganzheitlich zu denken. Für ein nachhaltiges Ergebnis ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit unabdingbar. Je nach Befund sollten deshalb Zahnärzte, Kinderärzte, Logopäden, HNO-Ärzte, aber auch Orthopäden, Osteopathen, Manualmediziner oder Physiotherapeuten in die Behandlung miteinbezogen werden.

    Mit diesem Netzwerk aus verschiedensten Disziplinen biete ich eine ganzheitliche kieferorthopädische Behandlung an. Darüber hinaus habe ich in Zusammenarbeit mit Dr. Rondeck ein ganzheitliches, interdisziplinäres Konzept zwischen Kieferorthopädie und Osteopathie entwickelt – das Münchener Konzept.

    Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch eine frühzeitige Diagnose. Denn je früher eine Fehlentwicklung erkannt wird, desto eher kann der Verfestigung schädlicher Angewohnheiten entgegengewirkt werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Erfahren Sie hier mehr über die Leistungen meiner kieferorthopädischen Fachpraxis an der Münchner Freiheit und am Sendlinger Tor. Mit unseren Behandlungsmethoden versuchen mein Team und ich, gemeinsam mit Ihnen, das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erzielen.

  • Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

  • Herausnehmbare Zahnspange

  • Festsitzende Zahnspange

  • Funktionskieferorthopädie

  • Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

    Fehlfunktionen des Kausystems, die Beschwerden auslösen, nennt man Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Wenn das Zusammenspiel von Kiefergelenk, Zähnen und Muskulatur nicht mehr stimmt, sind die Folgen auf den ganzen Körper und das Wohlbefinden oft fatal. Die Symptome reichen von Schmerzen im Gesichtsbereich bis hin zu Beschwerden im Rücken-, Nacken- und Kopfbereich durch Muskelverspannungen und Schwindel.

    Eigentlicher Auslöser allerdings sind Zähneknirschen und Kieferpressen. Ziel ist es hier, die Balance im Kiefer wiederherzustellen. Sind die Störfaktoren erkannt, sollten sie auch korrigiert werden. Ganzheitlich gelingt das durch eine begleitende manualmedizinische und osteopathische Behandlung. Im Kieferbereich kommt eine passive Schienen-Therapie zum Tragen – mit einer Relaxierungs- bzw. Äquilibrierungsschiene, die die betroffenen Bereiche entlastet und entspannt. Daran schließt sich aktive Schienen-Therapie mit Invisalign® an, die den Biss reguliert.

  • Herausnehmbare Zahnspange

    Hier gibt es verschiedenste Modelle – so zum Beispiel lose, lockere oder herausnehmbare Spangen. Zahlreiche Farben und Spezialeffekte wie Glitzer eröffnen eine große, optische Bandbreite. Diese Zahnspangen lassen sich flexibel handhaben und bei Bedarf unkompliziert entfernen oder einsetzen. Diese Flexibilität hat jedoch auch eine Kehrseite, da nur das konsequente Tragen der Spange zum gewünschten Behandlungserfolg führt.

  • Festsitzende Zahnspange

    Festsitzende Zahnspangen sind das Mittel der Wahl, um komplizierte Zahn- und Kieferbehandlungen zu ermöglichen. Man setzt hierfür ca. 1-2 Jahre an. Die einzelnen Brackets werden mit einem Spezial-Kleber auf die Zähne aufgebracht und ein Drahtbogen daran befestigt. Durch seine Spannung werden die einzelnen Zähne korrigiert. So lassen sich Behandlungserfolge effizient erzielen und die einzelnen Behandlungsschritte sind gut planbar. Man sollte sich hier auf gute und gründliche Mundhygiene einstellen, die über die Pflege mit der Zahnbürste hinausgeht – denn nur so können alle Stellen im Mund erreicht werden.

  • Funktionskieferorthopädie

    Um das Kieferwachstum zu beeinflussen, nutzen wir Bionator und Aktivator. Diese funktionskieferorthopädischen, herausnehmbaren Spangen nutzen körpereigene Kräfte, um Zähne und Kiefer in die richtige Position zu bringen. Das wiederum begünstigt Kopf- und Körperhaltung und kann zu einer Verbesserung der Kiefergelenkssituation führen.

    Der Bionator hat Einfluss auf die Bisslage, er soll den Biss erhöhen. Der Aktivator ist eine gemeinsame Zahnspange für Ober- und Unterkiefer. Über die Mundmuskeln sollen so Bissanomalien wie Unterkiefer-Rücklagen in der Wachstumsphase korrigiert werden.

  • Lingualtechnik

    Wie bei der herkömmlichen Brackettechnik dienen die Lingual-Brackets in Kombination mit einem Drahtbogen zur Zahnkorrektur. Im Unterschied zu klassischen festsitzenden Spangen, ist diese Variante aber von außen nahezu unsichtbar, da die Lingual-Brackets auf die Innenseite der Zähne geklebt werden. Sehr flach geformt und individuell angefertigt, sind die Brackets für die Zunge kaum spürbar und beeinträchtigen so kaum im Alltag.

  • Präprothetische Behandlung

    Ist ein Implantat oder Zahnersatz geplant, ist eine kieferorthopädische Vorbereitung oft unumgänglich. Für eine spätere, erfolgreiche Zahnbehandlung wird hier sehr effizient die Ausgangsposition optimiert: Konkret kann das zum Beispiel die Beseitigung von Zahnengständen sein, um später die Zahnhygiene zu erleichtern. Weitere Maßnahmen sind die Aufstellung von gekippten Molaren, die angebrachte Verteilung von Pfeilerzähnen, das Öffnen von Lücken zur Vorbereitung vor dem Einsatz eines Implantates oder die Verlängerung abgebrochener Zähne.

  • Digitale Abformung

    Eine innovative Methode, um ein 3D-Modell Ihres Kiefers anzufertigen, ist die digitale Abformung. Genauer als jedes Gipsmodell und komfortabler für den Patienten, fertigt ein Intraoralscanner Daten Ihrer Zähne und Ihres Kieferraums an. So entstehen für Sie keine unangenehmen Abdrücke – und die präzisen Aufnahmen ermöglichen es, die Daten jederzeit zu verfeinern. Nach der fachgerechten Aufbereitung der Daten werden sie direkt und sicher zum Dentallabor verschickt und sind, digital archiviert, jederzeit wieder verfügbar – zum Beispiel für einen On-Demand 3D-Druck.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Ihre Zufriedenheit steht bei meinem Team und mir im Mittelpunkt. Das beginnt bereits vor der Behandlung: Mit der Erreichbarkeit über Telefon, E-Mail und Website wollen wir Ihnen schon im Vorfeld ermöglichen, möglichst unkompliziert Termine zu vereinbaren. Diese Philosophie setzt sich in der Termingestaltung fort. Deshalb haben wir unsere Öffnungszeiten so erweitert, dass wir Ihnen auch abends noch Termine anbieten können: Immer mittwochs haben wir unsere Afterwork-Sprechstunde bis 20.00 Uhr für Sie eingerichtet.

Außerdem achten wir darauf, dass die Warte- und Behandlungszeit minimiert wird. Bei der Behandlung selbst geben wir möglichst schmerzfreien und schonenden Verfahren den Vorzug. Auch innovative Diagnostik und eine gewissenhafte Nachsorge stehen im Fokus unseres Behandlungskonzeptes.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungs-Vorteile


Meine Praxis und mein Team

An der Münchner Freiheit, in der Kaiserstraße 28, und am Sendlinger Tor, am Sendlinger-Tor-Platz 8, finden Sie unsere Praxen. Beide sind zentral gelegen und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. In modernen, ansprechenden Räumen bieten wir Ihnen Wohlfühlatmosphäre, die für einen entspannten Rahmen sorgt. Für Ihre optimale Behandlung setzen wir neue Geräte und Techniken ein. Und weil sich das gesamte Ärzteteam ebenso wie das Personal stetig fortbilden, sind Sie bei uns immer in besten Händen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Praxis


Sonstige Informationen über mich

Nach meinem Studium der Medizin an der LMU München und der Universität Ulm von 1995 bis 2000, studierte ich von 2001 bis 2005 Zahnmedizin an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main, bevor ich meine berufliche Laufbahn aufnahm:

2006 - 2009

Weiterbildungsassistent in Kieferorthopädischer Fachpraxis mit Schwerpunkt Erwachsenenbehandlung, Hanau 
Kieferorthopädisches Weiterbildungsprogramm der Universität Frankfurt am Main und der Landeszahnärztekammer Hessen, Leiter: Prof. Dr. Peter Schopf 

2010

Prüfung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie 
Landeszahnärztekammer Hessen, Frankfurt am Main und
angestellter Kieferorthopäde in Kieferorthopädischer Fachpraxis mit Schwerpunkt Erwachsenenbehandlung, Hanau 

2011 - 13

Angestellter Kieferorthopäde in Kieferorthopädischer Fachpraxis, München

2014

Promotion zum Doktor der Zahnmedizin (Dr. med. dent.) und
Übernahme der Kieferorthopädischen Fachpraxis Dr. Ingrid Schuberth 

2017

Master in Craniomandibulärer und Muskuloskelettaler Medizin und
Übernahme der Kieferorthopädischen Fachpraxis Dr. Heidi Orbeck

 

Meine Kollegen (2)

Praxis

Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,3

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

freundlicher Umgang mit Kindern

Optionale Noten

1,4

Angst-Patienten

1,7

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

1,5

Entertainment

1,7

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (23)

Alle6
Note 1
5
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
09.06.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Rundum sehr zufrieden

Bereits als Kind mit 9 Jahren hatte ich eine - damals schmerzhafte - Gebisskorrektur. Nun, nach über 60 Jahren wollte ich einen Vorderzahn, der mein Gebiss verlassen wollte, zurückholen. Das klappt ganz prima mit der Behandlung, die bei mir über 1,5 Jahre in Anspruch nimmt. Die Praxis, vormals Frau Dr. Xxxxx, wurde, wie sich jetzt herausstellte, von meiner jugendlichen Verwandschaft erfolgreich konsultiert, insgesamt 4 Personen. Ich selbst bin sehr zufrieden mit der Aufklärung durch Dr. Epple und mit der Behandlung durch das sehr freundliche Personal. Die Räume am Sendlinger Tor sind zwar klein, aber zweckgemäß eingerichtet und immer in Tipp Topp Zustand.

11.08.2020 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
2,4

Schöner Schein

Die Behandlung durch die Kieferorthopädinnen waren durchschnittlich gut, die der Praxishelferinnen jedoch leider nicht. Hr. Dr. Epple war nie anwesend. Die Praxis macht einen guten äußeren Anschein, jedoch fand ich den Umgang/Behandlung mangelhaft. Ich musste fast eine Stunde warten und es herrschte Chaos drum herum. Türen, Schubladen und co. wurden zugeknallt und das Personal war mäßig freundlich. Der Ton und das Auftreten in der Praxis passt nicht zu dem schönen Schein der gewahrt werden soll, bzw. den die Ausstattung vermittelt. Meine Zahnarzthelferin wirkte genervt und pampig. Es wurde in der Behandlung weder hallo noch tschüss gesagt, es wirkte nach Massenabfertigung. Für so viel Geld stellt man sich etwas anderes vor, ich komme leider nicht wieder.

Kommentar von Dr. Epple am 16.08.2020

Sehr geehrte/r Patient/in, herzlichen Dank für Ihre Bewertung und die damit verbundene Kritik. Da wir stetig bemüht sind, uns in alle Richtungen zu verbessern, sind wir auf das Feedback unserer Patienten angewiesen. Falls Sie wie geschildert eine solch schlechte Erfahrung in unserer Praxis gemacht haben sollten, möchte ich mich hierfür entschuldigen. Meine Kolleginnen sind tatsächlich sehr gut ausgebildet und von mir persönlich geschult. Gleiches gilt für mein Kieferorthopädisches Fachpersonal (Helferinnen). Die Praxisausstattung ist allerdings kein äußerer Schein, sondern wiederspiegelt vielmehr meinen Sinn für Qualität und Ästhetik. Es kommen nur modernste Geräte zum Einsatz, wovon jeder einzelne Patient profitiert. Von Massenabfertigung kann keine Rede sein, da die Belange jedes einzelnen Patienten im Vordergrund stehen. Sowohl die Behandlungsplanung als auch die entsprechende Umsetzung erfolgen nach höchstem Standard und jahrelanger Erfahrung. Auch die Umgangsformen der Mitarbeiter sind in der Regel adäquat. Tatsächlich kam es in der Phase nach dem Corona-bedingten Lockdown zu teilweise erhöhten Wartezeiten. Zudem stand das Personal in dieser Zeit nachvollziehbar aufgrund bekannter Maßnahmen unter erhöhter Anspannung. Abgesehen davon steht es jedem Patienten frei, Termine bei mir persönlich zu vereinbaren. Hierfür stehe ich meinen Patienten an jedem der beiden Standorte klar definiert abwechselnd jeden zweiten Tag in der Woche persönlich zur Verfügung. Aktuell wurde unsere Praxis mit dem „Praxis+Award für vorbildliche Service-Qualität und Praxiskultur“ ausgezeichnet. Auch dies soll unsere Service-Orientiertheit unterstreichen. Befremdlich sind für mich solch anonyme Bewertungen, anstatt, falls erforderlich, direkte Kritik vor Ort in der Situation zu üben. Gerne stehe ich Ihnen hierfür jederzeit persönlich zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Dr. Matthias Epple

22.09.2019
1,0

Sehr komtetenter Kieferothopäde

Hat mir sehr geholfen in meinem Anliegen, ich wurde ausführlich beraten aufgeklärt und behandelt! Bin begeistert und gehe sogar sehr gerne zur Behandlung beim Hr. Dr. Epple der mir meine Angst genommen hat! Ich habe sogar den Behandlung meiner Tochter, nachdem ich meine Erfahrung beim Hr. Dr. Epple gemacht habe, bei Ihm verlegt sie ist jetzt auch Patientin von ihm. Auch im Umfeld Bekannten- und Freundeskreis habe ich Dr. Epple empfohlen.

12.02.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetenter, geduldiger und sehr einfühlsamer Kieferorthopäde! *****

Durch einen komplett falschen Start in einer anderen Praxis, war ich gezwungen, schnellst möglich für meine Tochter (13J.) einen neuen Kieferort. zu finden, der all den Krampf was die vorherige verursacht hat, wieder ausbadet.

Ich fand (Dank so vieler positiver Rezessionen) diese Praxis am Sendlinger-Tor-Platz 8.

Herr Dr. Epple, nahm sich ausreichend Zeit, um alle Details zu besprechen und aufzuklären. Meine Tochter geht sehr gerne hin und hat bis jetzt nicht einmal mehr geklagt, dass ein Bogen sich gelöst hätte, oder gar offene Wunden gehabt hätte.

Ausserdem Ist Herr Dr. Epple ein wirklich sehr freundlicher und einfühlsamer Dr, wie auch seine Assistentinnen.

Auch war es der erste Kieferort., bei dem ich nicht das Gefühl hatte, dass es nur rein um die Rechnung ging, sondern vielmehr um das Wohl des Patienten.

Ich kann diese Praxis absolut reinen Gewissens empfehlen!

Vielen Dank!

(P.S. Praxis direkt an der U-Bahn) :)

17.09.2018 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Professionell, viel Einfühlungsvermögen, sehr gute Arbeit, einfach klasse!

Ganz toller Zahnarzt. Ich hatte sofort Vertrauen zu ihm und fand auch toll, wie ausführlich er mir alles erklärt hat. Er nimmt sich Zeit und durch seine herzliche Art auch gleich alle Ängste :-) Ich hatte einen Kreuzbiss und eine wachsende Lücke zwischen den beiden oberen Schneidezähnen und das alles haben wir, obwohl ja auch schon mit knapp 47 Jahren etwas spät, super und auch für meine Begriffe sehr schnell - Behandlungsdauer 1 Jahr - in den Griff bekommen, so dass man jetzt nichts mehr davon sieht. Und so haben sich zudem auch gleich die Nackenverspannungen sehr verbessert. Zusätzlich habe ich das ganze noch osteopathisch mit unterstützten lassen und alles lief ganz entspannt ab. Von der U-Bahn muß man halt noch 10 min laufen, aber das ist schnell geschafft. Ich kann Hrn. Epple nur empfehlen und auch das ganze Team - alle sind supernett und hilfsbereit. Ich habe alle immer nur freundlich und lachend erlebt. Auch gibt es eigentlich keine Wartezeit - das längste waren vielleicht mal 4 min. Die Praxis an der Münchner Freiheit ist zudem hell und pikobello sauber und richtig edel eingerichtet. Bei Problemen gabs auch mal kurzfristig einen Termin. Also, ich kann diese Praxis nur empfehlen!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung88%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe14.070
Letzte Aktualisierung05.05.2021

Finden Sie ähnliche Behandler