Top-Städte in Bayern
Weitere Städte
  • Amberg
  • Ansbach
  • Aschaffenburg
  • Bamberg
  • Bayreuth
  • Coburg
  • Dachau
  • Deggendorf
  • Erding
  • Erlangen
  • Forchheim
  • Freising
  • Friedberg
  • Fürstenfeldbruck
  • Fürth
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Germering
  • Hof
  • Kaufbeuren
  • Kempten
  • Kulmbach
  • Königsbrunn
  • Landsberg am Lech
  • Landshut
  • Lauf an der Pegnitz
  • Memmingen
  • Neu-Ulm
  • Neuburg an der Donau
  • Neumarkt in der Oberpfalz
  • Passau
  • Rosenheim
  • Schwandorf
  • Schweinfurt
  • Straubing
  • Unterschleißheim

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in München
Weitere Stadtteile
  • Allach-Untermenzing
  • Altstadt-Lehel
  • Au-Haidhausen
  • Aubing-Lochhausen-Langwied
  • Berg am Laim
  • Feldmoching-Hasenbergl
  • Hadern
  • Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
  • Maxvorstadt
  • Milbertshofen-Am Hart
  • Moosach
  • Pasing-Obermenzing
  • Ramersdorf-Perlach
  • Schwabing-Freimann
  • Schwabing-West
  • Schwanthalerhöhe
  • Sendling
  • Thalk.Obersendl.-Forsten-Fürstenr.-Solln
  • Trudering-Riem
  • Untergiesing-Harlaching
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Frauenärzte
Hautärzte (Dermatologen)
Orthopäden
Urologen

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Just
Dr. Just

Dr. med. dent. Michael Just

Zahnarzt, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Schleißheimer Straße 130, 80797 München

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Durch meine internationale und nationale Tätigkeit als Fachzahnarzt für Kieferorthopädie verfüge ich über ein großes Fachwissen und bin mit den modernsten Behandlungsmethoden durch ständige Fortbildung vertraut. Meine Freude an meinem Beruf werden Sie mit mir teilen können, wenn Sie mich in meiner Praxis besuchen.

  • Digitale Befundauswertung

    Vor einer kieferorthopädischen Behandlung steht die Befundaufnahme und die entsprechende Auswertung dieser Befunde. Wir arbeiten nach dem neuesten Stand der Wissenschaft mit zuverlässigen Computersystemen und strahlungsarmen digitalen Röntgengeräten. Nach der Befundauswertung kann dann die exakte Diagnose gestellt werden und eine entsprechende Therapie diskutiert werden.

  • Feste Zahnspange

    Die "feste" Zahnspange wird im Allgemeinen "Multibandapparatur" genannt. Über die "Brackets" können die korrigierenden Kräfte direkt auf den Zahn einwirken und diesen nicht nur kippen sondern auch drehen, verlängern, verkürzen und auch die Wurzelspitze des Zahnes bewegen. Dies ist ein klarer Vorteil gegenüber einer herausnehmbaren Zahnspange.

  • Funktionskieferorthopädie

    Bei der Funktionskieferorthopädie, die nur während der Wachstums eingesetzt wird, versucht man , das Wachstum von Ober- oder Unterkiefer zu beeinflussen. Je nach Situation kann das Wachstum eines oder beider Kiefer gefördert oder gehemmt werden. Die angewandten Kräfte resultieren aus den körpereigenen Muskeln und Weichteilgeweben, die über die Zähne auf die Kiefer wirken.

  • Herausnehmbare Zahnspange

    Mit der traditionellen herausnehmbaren Zahnspange kann man sehr früh in die Entwicklung der Kiefer bei Kindern eingreifen. Besonders in der Wachstumsphase ist die Wirkung auf die Kiefer und Zähne sehr vorteilhaft. Außerdem ist eine bessere Mundhygiene möglich, da die Zahnreinigung nicht erschwert ist wie zum Beispiel bei einer festen Spange. Mit zunehmendem Alter und abnehmendem Wachstum wird aber ein Nachteil gegenüber einer festen Spange sichtbar. Die herausnehmbare Zahnspange kann die Zähne nur Kippen und nicht drehen, verlängern verkürzen und auch nicht die Wurzelspitze des zahnes bewegen.

  • Aligner

    Aligner sind transparente, dünne Zahnspangen, die man fast nicht sieht und die man aber herausnehmen kann. Diese Spangen werden etwa 2 bis 3 Wochen getragen und dann durch eine neue ersetzt. Die Anzahl der Aligner richtet sich nach dem Umfang der Bewegung und können 3 oder auch 30 betragen. Hiermit können wir komplette Zahnumstellungen oder aber auch nur kleine Frontzahnkorrekturen vornehmen.

  • Mini-Schrauben

    Kieferorthopädische Minipins dienen in der modernen Kieferorthopädie zur Verankerung um bestimmte Zahnbewegungen unabhängig von den Zahnbögen vorzunehmen. Einbringen sowie Entfernen der kleinen Implantatverankerungen sind mit einem kleinen und schonenden Eingriff verbunden. Sie ersetzen oftmals den von früher bekannten Gesichtsbogen.

  • Retainer

    Wissenschaftliche Studien belegen, dass jede Behandlung von Zahnfehlstellungen im Anschluss an diese Behandlung eine Stabilisierung des Behandlungsergebnisses erfordert. Dies kann erreicht werden durch herausnehmbare Retentionsspangen oder aber durch festsitzende Retainer. Diese Retainer werden auf die Innenseite der Frontzähne geklebt und verhindern dadurch das allmähliche Zurückkehren der Zähne in ihre Ausgangsposition.

  • Logopädie

    Oftmals ist die Zungenfunktion gestört und verursacht oder verstärkt Kieferanomalien. Wenn das Gleichgewicht zwischen Zunge und Lippen gestört ist sollte man an eine myofunktionelle Therapie denken. Ungünstige Muskelspannungszustände im Mundbereich (die korrekte Zungenruhelage ist oft nicht vorhanden, häufig sind die Lippen geöffnet) können zu einer ungünstigen Entwicklung der Anomalie führen.


Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (3)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,0
Gesamtnote
1,0
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,0
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,0
Genommene Zeit
Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,0
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,0


Alle Bewertungen (3)

3Bewertungen
21Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
4.120Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Dr. Just über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Dr. Just.
öffentlich gut erreichbar

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „CMD” am 14.11.2019

Bruxismus: Negative Folgen & Behandlung von Zähneknirschen und Zähnepressen

Zähneknirschen und Zähnepressen – auch Bruxismus genannt – stellt eine Belastung für den Körper dar, derer sich viele Betroffene nicht bewusst sind. Da Patienten vornehmlich nachts bzw. ...  Mehr

Verfasst am 14.11.2019
von Dr. med. dent. Isabella Dietrich

Zum Thema „Milchzähne” am 13.11.2019

Mein Kind atmet viel durch den Mund: Welche Folgen entstehen für Zähne und Gebiss?

Die Mundatmung hat nicht nur direkte Folgen für die Zähne und Mundgesundheit, sondern weit darüber hinaus auch für das Gebiss und den gesamten Körper. Durch die Fehllage der Zunge kommt es zu ...  Mehr

Verfasst am 13.11.2019
von Dr. med. dent. Mathias Höschel