Ärzte für Besenreiser in Nürnberg (496 Treffer)

Karte
Sortieren nach
Relevanz
  1. Dr. med. Jörg Zajitschek

    Dr. Zajitschek

    Äuß Sulzbacher Str 124
    90491 Nürnberg
    Note
    1,2
    Dr. med. Jörg Zajitschek

    Dr. Zajitschek

    Äuß Sulzbacher Str 124
    90491 Nürnberg
    Note
    1,2
    Anzeige
  2. Dr. ZajitschekDr. med. Jörg Zajitschek

    Dr. med. Jörg Zajitschek
    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Äuß Sulzbacher Str 124
    90491 Nürnberg
    Profil ansehen
    Note
    1,2
    78
    Bewertungen
    3,1 km
    89.6% Relevanz für "Besenreiser"
    kurze Wartezeit in Praxis
    telefonisch gut erreichbar
    sehr gute Betreuung
  3. Dr. BalDr. med. Ahmet Bal

    Dr. med. Ahmet Bal
    Arzt, Gefäßchirurg
    Wölckernstr. 9
    90459 Nürnberg
    Profil ansehen
    Note
    1,2
    61
    Bewertungen
    0,7 km
    88.1% Relevanz für "Besenreiser"
    kurze Wartezeit in Praxis
    freundlicher Umgang mit Kindern
    telefonisch gut erreichbar
  4. Anzeige

    Dr. WeißDr. med. Sabine Weiß

    Ärztin, Praktische Ärztin
    Moosstr. 1
    90411 Nürnberg
    Profil ansehen
    Note
    2,0
    8
    Bewertungen
    4,5 km
    69.9% Relevanz für "Besenreiser"
    gute Öffnungszeiten
  5. 68.7% Relevanz für "Besenreiser"
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
    sehr freundlich
    ungünstige Parkplatzsituation
  6. Weil wir Ihnen nur 7 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Besenreiser zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  7. Anzeige
  8. telefonisch gut erreichbar
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Aufklärung
  9. sehr gute Behandlung
    sehr freundlich
    nimmt sich viel Zeit
    telefonisch schwer erreichbar
    lange Wartezeit auf Termin

Bei jameda den richtigen Arzt finden & Besenreiser in Nürnberg veröden lassen

  • Besenreiser sind bläuliche Äderchen, die sich an den Beinen abzeichnen. Bei diesem Phänomen kann man nicht von einer alterstypischen Erkrankung sprechen, denn die auffälligen Äderchen sind schon bei 60 Prozent der 20- bis 29-Jährigen zu beobachten. Doch in den wenigsten Fällen sind Besenreiser ein Grund zur Besorgnis.
  • Nur bei fünf Prozent der Patienten steckt ein ernstes Venenleiden hinter den roten Äderchen. Wer sich trotzdem nicht mit seinen Besenreisern abfinden möchte, kann zwischen zwei Behandlungsmöglichkeiten wählen. Mittels Arzneien und Laserstrahlen können die Venen verödet werden, um das Aussehen der Beine zu verändern. Wenden Sie sich für diese Behandlung nur an speziell ausgebildete Fachärzte, da die Besenreiser andernfalls wiederkommen können. Wenn sich Venenexperten des Problems annehmen, verschwinden die roten Äderchen in 86 % der Fälle dauerhaft.