Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Zahnforum Bürgel, Moritz Breitenbach und Dr. Hamid Parsanejad

Zahnforum Bürgel, Moritz Breitenbach und Dr. Hamid Parsanejad

Gemeinschaftspraxis

069/869676

Zahnforum Bürgel, Moritz Breitenbach und Dr. Hamid Parsanejad

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 20:00
Di
07:00 – 20:00
Mi
07:00 – 20:00
Do
07:00 – 20:00
Fr
07:00 – 19:00
Sa
08:00 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Rumpenheimer Str. 123 d63075 Offenbach

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (6)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir begrüßen Sie auf der Bewertungsseite unserer zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis

Dr. Hamid Parsanejad Moritz Breitenbach und Kollegen in Offenbach.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.zahnforum-buergel.de


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

In unserer Zahnarztpraxis in der Rumpenheimer Straße 123 d in Offenbach bieten wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der modernen Zahnheilkunde an. Damit Karies, Parodontose und Co. keine Chance haben, sind eine gründliche Mundhygiene zu Hause und regelmäßige Kontrolltermine unerlässlich. Sollten Sie dennoch unter einer Zahnerkrankung leiden, greifen wir auf moderne Verfahren wie Implantation, Wurzelkanalbehandlung sowie Parodontitisbehandlung zurück, um Ihre Mundgesundheit wiederherzustellen:

  • Zahnimplantate

  • Wurzelkanalbehandlung

  • Oralchirurgie

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Parodontitisbehandlung

  • Prophylaxe

  • Füllungen & Zahnersatz

  • Kiefergelenkstherapie

  • Kinderzahnheilkunde

  • Kieferorthopädie

  • Zahnheilkunde 60+

  • Schnarchschienen

  • Narkosebehandlung

  • Zahnimplantate

    Nichts ist besser als die eigenen Zähne - und wenn ein Zahn fehlt, ist nichts besser als der natürlichste Ersatz! Implantate (kleine Schrauben) im Kieferknochen fungieren als Zahnwurzel. Auf ihnen wird der Zahnersatz (Krone, Prothese) aufgesetzt.

    Implantate haben mehrere Vorteile

    Der Kieferknochen geht durch die Belastung nicht zurück und das Kaugefühl ist vergleichbar mit den eigenen Zähnen. Der Zahnersatz kann außerdem an die Farbe der Zähne angeglichen werden - für ein natürliches Lächeln.

    3D-Implantatplanung: sicherer und schonender

    Mit der computergestützten 3D-Implantatplanung bieten wir Ihnen ein hochmodernes Verfahren für sicherere und schonendere Implantationen. Dabei wird der Eingriff vorab virtuell am Monitor simuliert.

    Dr. Parsanejad: Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

    Im Zahnforum Bürgel bieten wir Ihnen verschiedene Besonderheiten im Bereich Implantologie. Dazu zählen u. a. Sofortimplantate.

  • Wurzelkanalbehandlung

    Stark erkrankte Zähne - das heißt Zähne, bei denen in der Zahnwurzel und eventuell dem umliegenden Gewebe eine Entzündung besteht - müssen heute zum Glück nicht mehr zwangsweise entfernt werden.

    Mit modernen Methoden können wir sie oft noch viele Jahre erhalten. Dabei nutzen wir minimalinvasive Verfahren sowie schmerzarme Behandlungsmöglichkeiten. Darüber hinaus legen wir Wert auf sorgfältige Präzisionsarbeit.

    Wurzelkanalbehandlung & Wurzelspitzenresektion

    Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist es, das entzündete Gewebe und die schädlichen Bakterien in den Wurzelkanälen zu entfernen, damit die Entzündung abklingen kann.

    Über die Zahnkrone wird ein Zugang zum erkrankten Wurzelkanal geschaffen. Ein elektrisches Messgerät dient uns dazu, die Länge des Wurzelkanals zu ermitteln. Dies ist wichtig, um ihn anschließend mit maschinellen Instrumenten genau reinigen und für die bakteriendichte Auffüllung aufbereiten zu können.

    Verläuft die Wurzelkanalbehandlung nicht erfolgreich, bietet die Wurzelspitzenresektion eine weitere Möglichkeit zum Zahnerhalt. Dabei wird das kleine Endstück der Zahnwurzel entfernt.

  • Oralchirurgie

    Für die meisten Patienten sind oralchirurgische Eingriffe unangenehm. Wir wissen jedoch aus Erfahrung: Je besser Sie informiert sind, umso gelassener sehen Sie der Operation entgegen.

    Eine ausführliche Beratung steht daher bei uns am Anfang jedes oralchirurgischen Eingriffs. Darüber hinaus nutzen wir minimalinvasive Techniken, bei denen so wenige Schnitte wie möglich durchgeführt werden müssen. Dies erleichtert in der Regel den Wundheilungsprozess und Beschwerden werden meist deutlich verringert.

    Oralchirurgie im Überblick:

    • Implantationen
    • Knochenaufbau
    • Zahn- und Weisheitszahnentfernungen
    • Wurzelspitzenresektionen
    • Zahnfleischtransplantationen
  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Gesunde Zähne sind die Basis - schöne Zähne sind das Tüpfelchen auf dem I! Mit schönen Zähnen lächelt jeder gerne, nur: Die wenigsten haben von Natur aus vollkommen gerade und weiße Zähne.

    Moritz Breitenbach: Tätigkeitsschwerpunkt Ästhetische Zahnheilkunde
    Moritz Breitenbach hat in der Ästhetischen Zahnheilkunde einen Tätigkeitsschwerpunkt erworben und verfügt über ein umfangreiches Fachwissen zu modernen, schonenden Methoden, um Ihre Zähne zu „verschönern“:

    Aufhellungen („Bleachings“)
    Mit einem Bleaching können wir die Zähne um einige Nuancen aufhellen. Bestehen Entzündungen oder sind andere Therapien (wie eine Kariesbehandlung) sinnvoll, führen wir zunächst die notwendige Behandlung durch -denn eine Aufhellung sollte nur bei gesunden Zähnen und Zahnfleisch vorgenommen werden.

    Keramikverblendschalen (Veneers)
    Veneers können eine gute Wahl sein, wenn Sie mit Ihren Frontzähnen nicht zufrieden sind: Diese keramischen, dünnen Haftschalen korrigieren verformte, abgebrochene Schneide- und Eckzähne oder Zahnlücken unauffällig und langfristig. Veneers werden aufgeklebt und die tägliche Zahnpflege ist problemlos möglich.

    Vollkeramische Versorgungen
    Vollkeramische Materialien bieten gute Möglichkeiten für eine langfristig haltbare und gleichzeitig optisch schöne Lösung. Es gibt verschiedene Keramiken. Welche wir Ihnen empfehlen, hängt von der Art der Herstellung (zum Beispiel Cercon®) ab oder welche Bereiche des Zahnes mit ihnen ersetzt werden müssen.

  • Parodontitisbehandlung

    Ursache Nummer Eins für den Zahnverlust bei Erwachsenen ist die Parodontitis, eine bakterielle chronische Erkrankung des Zahnhalteapparates.

    Wir sprechen mit Ihnen individuelle Behandlungsmöglichkeiten ab und unterstützen Sie dabei, dass die Erkrankung dauerhaft gestoppt werden kann.

    • Geschlossene und offene Parodontitisbehandlung
    • Parodontitisrisikotest
    • Periochip®
    • Gesteuerte Gewebe- und Knochenregeneration
    • Schmerzausschaltung ohne Betäubungsspritze
  • Prophylaxe

    Um Zahn- und Munderkrankungen vorzusorgen, ist eine persönlich abgestimmte Vorsorge der erste Schritt. Das Gute daran: Es ist nie zu spät, damit anzufangen - egal, ob Sie 16 oder 86 sind! Wir sprechen mit Ihnen auf Wunsch einen individuellen Prophylaxeplan ab, den wir auf Ihre Mundgesundheit ausrichten. Ein wichtiger Bestandteil ist die regelmäßige Durchführung professioneller Zahnreinigungen in unserer Praxis.

  • Füllungen & Zahnersatz

    Um eine Karies zu behandeln, sind zahnfarbene Füllungen oder Keramikinlays eine gute Lösung. Je nachdem, wie viel erkrankte Zahnsubstanz wir entfernen müssen, empfiehlt sich darüber hinaus Zahnersatz wie Kronen, Brücken oder Prothesen.

    • Keramikinlays
    • Kompositfüllungen
    • Kompomerfüllungen
    • Teilkronen und Kronen
    • Brücken
    • Teil- und Vollprothesen
  • Kiefergelenkstherapie

    Was vielen unbekannt ist: Beschwerden wie Rücken-, Kopf- oder Nackenschmerzen, Tinnitus, unklare Gesichtsschmerzen oder Wirbelsäulenprobleme können durch Verspannungen und Verschiebungen des Kiefergelenks ausgelöst werden.

    Diese Störungen im Kausystem werden unter dem Begriff craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zusammengefasst.

    Ebenso können nicht genau passende Füllungen oder Zahnersatz CMD-Symptome hervorrufen, da nun die Zahnreihen im Ober- und Unterkiefer nicht mehr exakt aufeinander beißen.

  • Kinderzahnheilkunde

    Kinder sollten von Anfang an an regelmäßige Zahnarztbesuche gewöhnt werden. So entwickeln sie in der Regel keine Angst vor den Terminen und gehen entspannt in die Vorsorgeuntersuchungen. Bringen Sie sie einfach zu einem Ihrer Vorsorgetermine mit - so lernen uns die Kinder unbefangen kennen und sind beim ersten richtigen „Besuch“ weniger aufgeregt.

    Individualprophylaktische Leistungen
    Zu individualprophylaktischen Leistungen (kurz „IP“-Leistungen) zählen unter anderem die Erstellung des Mundhygienestatus, Zahnputztrainings mit Zahnbürste und Zahnpflegehilfsmitteln, die Fluoridierung der Zähne und die Fissurenversiegelung. Die einzelnen Leistungen sind nach Alter des Kindes gestaffelt.

    Fissurenversiegelungen
    Sind bei Kindern die bleibenden Backen- und Mahlzähne gewachsen, ist es sinnvoll, sie direkt vor Karies zu schützen. Wir reinigen die feinen Nischen auf den Kau-Flächen der Zähne (die Fissuren) und verschließen sie danach mit einem zahnfarbenen, haltbaren Kunststoff. Dies ist nicht nur eine gute Vorsorge vor Karies, sondern erleichtert Ihrem Kind darüber hinaus die tägliche Zahnpflege.

    Anästhesie-Gel
    Sollte einmal eine Behandlung mit lokaler Betäubung notwendig sein, macht ein Anästhesie-Gel die Stelle für den Stich der Spritze unempfindlich.

  • Kieferorthopädie

    Eine kieferorthopädische Behandlung sollte erfolgen, wenn sich Kiefer- und Zahnfehlstellungen im Gebiss Ihres Kindes abzeichnen. Heutzutage können wir aber ebenso Erwachsenen, die ihre Zähne korrigieren lassen möchten, weiterhelfen.

    Kieferorthopädische Therapien dienen nicht nur dem Aussehen der Zähne. Zahnfehlstellungen können auch zu funktionellen Problemen führen. Wenn die Zähne verschoben sind und „Schmutznischen“ entstehen, ist zudem die Zahnpflege erschwert. Das erhöht das Risiko für Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.

    • Früh- und Kinderbehandlung
    • Behandlung älterer Jugendlicher und Erwachsener
  • Zahnheilkunde 60+

    Regelmäßige Vorsorgetermine sind in jedem Lebensabschnitt empfehlenswert - ab dem Alter von 60, 65 Jahren werden sie für Ihre Zahn- und Mundgesundheit allerdings noch wichtiger, um die Zähne ein Leben lang erhalten zu können. Wir wissen, worauf wir achten müssen, und kennen die altersspezifischen Beschwerden. Wir stellen uns auf Sie ein und finden mit Ihnen im Falle einer Erkrankung die passende Lösung.

  • Schnarchschienen

    Beim harmlosen Schnarchen ist es oft sinnvoll, eine Schnarchschiene zu tragen. Sie sorgt dafür, dass der Rachenraum geöffnet bleibt und die Luft problemlos während des Schlafs einströmen kann. Dem Schnarchgeräusch wird vorgebeugt, und Sie wachen morgens erholter auf.

    Jedoch raten wir unseren Patienten, die Ursache des Schnarchens unbedingt von einem HNO-Arzt untersuchen zu lassen. Gegen anatomische Auslöser (Atemwegsinfekte, eine gekrümmte Nasenscheidewand, Allergien oder vergrößerte Mandeln) ist die Therapie mit einer Schnarchschiene nicht ausreichend. Wir empfehlen Ihnen auf Wunsch gerne einen Fachkollegen.

  • Narkosebehandlung

    Unsere Narkosebehandlung umfasst …

    Dämmerschlaf
    Insbesondere bei Angstpatienten ist eine Behandlung in Dämmerschlaf (Analgosedierung) vielfach empfehlenswert. Durch ein Beruhigungsmittel werden Sie in einen äußerst entspannten Zustand versetzt, wobei gleichzeitig die Schmerzen ausgeschaltet werden. Sie bleiben aber bei Bewusstsein und können daher auf Bitten reagieren.

    Vor allem für Kinder: Anästhesie-Gel
    Sollte einmal eine Behandlung mit lokaler Betäubung notwendig sein, macht ein Anästhesie-Gel die Stelle für den Stich der Spritze unempfindlich.

    Haben Sie Fragen zu den einzelnen Narkosemöglichkeiten? Wir beantworten Sie Ihnen gerne!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnforum Bürgel in Offenbach


Philosophie

Warum wir handeln, wie wir (be)handeln, möchten wir Ihnen kurz erklären:

Warum nennen wir uns Zahnforum?

Wir verstehen uns als Zahnforum, weil wir Ihnen nach der ursprünglichen Bedeutung eines Forums - Ort des Austausches - alles rund um die moderne Zahnheilkunde bieten möchten: Seien es Kompetenz, moderne Behandlungen oder hochwertige Technik. Darüber hinaus ist uns der Dialog zwischen Ihnen und uns immer wichtig. Wenn Ihnen etwas unklar ist, scheuen Sie sich nicht, bei uns nachzufragen!

Denn: Sie stehen im Mittelpunkt - schließlich geht es um Ihre Gesundheit! Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Wünsche und Vorstellungen, damit wir Ihnen eine geeignete Behandlung und mögliche Alternativen vorschlagen können. Daher steht die Beratung bei uns immer am Anfang, und Sie entscheiden mit uns gemeinsam über die folgenden Schritte.

Unser Anspruch: Qualität auf allen Ebenen

Bei allen Behandlungen legen wir großen Wert auf Qualität: Angefangen bei einer höchstmöglichen Sorgfalt und Genauigkeit, über die Verwendung hochwertiger Materialien und moderner Technik bis hin zur schmerzarmen, minimalinvasiven Therapie.

Zertifizierte Behandler und breites Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen ein breites zahnheilkundliches Therapiespektrum, wobei sich Moritz Breitenbach und Dr. Hamid Parsanejad mit ihrer Fachkompetenz in den Behandlungsgebieten sehr gut ergänzen. Moritz Breitenbach hat sich vor allem in der Endodontie und der Ästhetischen Zahnheilkunde weiterqualifiziert, während Dr. Parsanejad als Oralchirurg geprüfter Experte der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI) für die Implantatbehandlung ist.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung94%
Profilaufrufe7.885
Letzte Aktualisierung11.03.2020