Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. Udo Herberger

Dr. med. Udo Herberger

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg, Physikal. & Rehabilit. Mediziner

0541/4069380

Dr. Herberger

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg, Physikal. & Rehabilit. Mediziner

DankeDr. Herberger!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 13:00
n.V.*
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Fr
08:00 – 13:00
n.V.*
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Weidenstr. 2049080 Osnabrück

Leistungen

Sportmedizin
Sportmedizin

Weiterbildungen

Kinder-Orthopädie
Sportmedizin
Chirotherapie (Manuelle Medizin)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf meinem Jameda-Profil, welches ich wieder nach einer gewissen Pause aufgenommen habe.

Ich wünsche, dass Sie sich bei mir und meinem Team gut aufgehoben fühlen.

Sie erhalten hier einen ersten Einblick in unser Diagnostik- und Therapiespektrum.

Aufgrund der hohen Anzahl Ihrer Jameda-Zugriffe habe ich mich entschlossen Ihnen bereits hier vereinfacht meine diagnostischen und therapeutischen Optionen darzustellen. Leider werden zunehmend hier unter dem Begriff der Osteopathie, ohne Ausbildung zum Säuglings- und Kinderosteopathen abgeschlossen zu haben, andere zweifelhafte Therapien „verkauft“. Dem gilt es nachzugehen und entgegenzuwirken zum Schutz der Säuglinge.

Insbesondere ist hier das Spezialgebiet der osteopathischen Diagnostik und Therapie, auch für Säuglinge und Kinder, informativ darzustellen.

Im Rahmen unserer Säuglings-Sprechstunde haben wir für „Schreikinder“ eine Notfall-Terminvergabe vorgesehen.

Ihr Dr. med. Udo Herberger

 

 

 

Nach Ausbildung in Orthopädie, Unfallchirurgie, Chirurgie, Innere Medizin und Anästhesie in München, Hamburg, Osnabrück und Harderberg (Georgsmarienhütte)

Prüfung vor der Ärztekammer Niedersachsen mit Abschluss:

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Facharzt für Orthopädie und Kinderorthopädie

Qualifizierte Weiterbildung im Fachgebiet der Osteopathie und Atlasdiagnostik und –therapie in verschiedenen Instituten und Gesellschaften.

Postgraduale Ausbildung in Säuglings- und Kinderosteopathie, Manuelle Medizin bei Kindern, Sportosteopathie und Psychodynamische Osteopathie (PDO).

Weiterbildung nach den Grundsätzen des Faszien-Distorsion-Modells (FDM).

Umfassende Weiterbildung und Entwicklung von Konzepten der Schmerztherapie mit Erlangung der Zusatzqualifikation: Spezielle Schmerztherapie der Ärztekammer Niedersachsen.

 

Abschluss in Osteopathie und Atlasdiagnostik und –therapie mit Erlangung der Diplome und Zertifikate:

  • Diplom Osteopath (DAAO-USA – ärztliche Osteopathie)
  • Diplom Pädiatrische Osteopathie (DAAO-USA - ärztliche Osteopathie)
  • EROP-Diplom – European Register for Osteopathic Physicians
  • Psychodynamische Osteopathie (PDO) (Frau Christiane Kuhlmann, Hamburg)
  • Sport-Osteopathie (DAAO-USA - ärztliche Osteopathie)
  • Atlasdiagnostik und –therapie (Erwachsene, Kinder und Säuglinge) (ÄMKA – Ärztegesellschaft für Manuelle Kinderbehandlung und Atlastherapie)
  • Weiterbildung spezielle Cranial-Therapie und Biodynamische Osteopathie (DAAO-USA-ärztliche Osteopathie)

 

Offizielle Ärztekammer Qualifikationen:

  • Chirotherapie u. Manuelle Medizin
  • Sportmedizin
  • Akupunktur
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Rettungsmedizin
  • Physikalische Therapie
  • Spezielle Weiterbildung Skelett-Röntgendiagnostik
  • Kinderorthopädie
  • Psychosomatische Grundversorgung

 

Sonderqualifikationen:

  • Akupunktur – Schädelakupunktur nach Yamamoto
  • Applied Kinesiology
  • Osteologie
  • Gutachten der Fachgebiete Orthopädie, Unfallchirurgie und Schmerztherapie

Meine Behandlungs­schwerpunkte

In der Folge stelle ich Ihnen meine Behandlungsschwerpunkte vor, auf die sich mein Team und ich für unsere Behandlungsstrategie spezialisiert haben.

Auch hier stehen wir Ihnen natürlich jederzeit für persönliche oder telefonische Rückfragen gern  zur Verfügung.

 

Spezialgebiete in der Manuellen Medizin:

  • Atlasdiagnostik und –therapie

  • Osteopathie (Diagnostik und Behandlung)

  • Säuglings- und Kinderosteopathie

  • Atlasdiagnostik und –therapie

    Die Atlasdiagnostik und Atlastherapie ist ein Konzept auf neurophysiologischer Basis zur Beeinflussung von neuromotorischen Störungen unterschiedlichster Ursachen sowie Schmerzzuständen des Bewegungssystems. Hierbei wirkt das Behandlungsverfahren auf das Gleichgewichtssystem, den Muskeltonus, die Eigenwahrnehmung, das Schmerzempfinden und auf das vegetative Nervensystem bei sogenannten Blockierungen der oberen Kopfgelenke. Der Atlas ist hier der erste Wirbelkörper.

    Im Rahmen der sogenannten Atlastherapie und –diagnostik wird durch Impulstechnik Einfluss genommen auf die Kapseln und das spezielle Muskelsystem des Atlas und des zweiten Halswirbelkörpers (Axis).

    In diesen spezifischen Muskeln sind sogenannte „Fühler“ angesiedelt, die Rezeptoren oder Sensoren genannt werden.

    Diese Rezeptoren korrespondieren mit dem Gleichgewichtsorgan im Innenohr und haben direkte Verbindungen zu bestimmten Hirnzentren, in denen die Raumorientierung geplant, Einfluss auf die Grob- und Feinmotorik sowie die Steuerung der Muskeln für Haltung und Bewegung Einfluss genommen wird.

    Es besteht ein direkter Kontakt zu Hirnzonen, in denen Schmerzsignale aus dem Bewegungssystem verarbeitet werden. Die sogenannte Atlastherapie und –diagnostik ist daher damit eine Möglichkeit, eine fehlerhafte Informationsverarbeitung zu korrigieren und den krankhaften Zustand zu verbessern oder zu beseitigen.

  • Osteopathie (Diagnostik und Behandlung)

    Die Osteopathie ist zugleich Philosophie, Wissenschaft und Kunst in einem.

    Die Philosophie beinhaltet das Konzept der Einheit von Struktur und Funktion des Organismus im gesunden wie im kranken Zustand.

    Für Osteopathen sind alle Körpersysteme des Menschen miteinander verbunden. Diese Systeme agieren in einer kontinuierlichen Wechselbeziehung, um die Gesundheit des Menschen und sein Leben selbst zu gewährleisten. Die Osteopathie versteht sich daher als Kunst, die den Organismus zu einer Selbstkorrektur führt.

    Wir unterscheiden die parietale Osteopathie, die den Bewegungsapparat des Menschen, also die Knochen, Gelenke, Muskeln, Bänder und Faszien betrifft.

    Die viszerale Osteopathie, die die inneren Organe des Menschen, also Magen, Darm, Leber, Milz, Nieren, Blase, Lunge und Herz sowie Blutorgane, Lymphgefäße und Nerven diagnostiziert und behandelt.

    Die cranio-sakrale Osteopathie beinhaltet die Therapie des Schädels und der Wirbelsäule des Menschen mit der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, die Hirn- und Rückenmarkshäute und das zentrale und periphere Nervensystem. Mit Hilfe der cranio-sakralen Osteopathie können feinste Bewegungen des cranio-sakralen Rhythmus harmonisiert werden, der wie der Herzschlag und die Atmung einen eigenständigen Körperrhythmus darstellen.

  • Säuglings- und Kinderosteopathie

    Die spezielle Säuglings- und Kinderosteopathie wird als postgraduale Weiterbildung gelehrt, also nach Abschluss einer osteopathischen Basisausbildung.

    Die Diagnostik und Therapie von Säuglingen und Kindern erfolgt nach dem Standard der amerikanischen Lehre.

    Hierbei ist festzustellen, dass in der Bundesrepublik Deutschland maximal 1% der hier praktizierenden sogenannten Osteopathen über ein adäquates Zertifikat verfügen.

Mein weiteres Leistungsspektrum

Im Rahmen Ihrer individuellen Gesundheitssituation gilt es die bedeutenste Unterstützung mit einzubringen. Im Nachfolgenden erhalten Sie einen ersten Überblick über das zusätzliche Leistungsangebot bei Erkrankungen des aktiven und passiven Bewegungsapparates.

  • Sportosteopathie

  • Psychodynamische Osteopathie (PDO)

  • Faszien-Distorsions-Modell (FDM)

  • Helm-Orthesen-Therapie

  • Sportosteopathie

    Die Sportosteopathie ist das jüngste Fach der Osteopathie und wird insbesondere im Rahmen der Präventionsmedizin und Rehabilitation von Sportverletzungen eingesetzt. Hier wird ein spezielles Behandlungskonzept individuell auf die möglichen Dysfunktionen des Körper erarbeitet und der Sportler individuell therapiert.

  • Psychodynamische Osteopathie (PDO)

    Die innovativste Form der osteopathischen Behandlungsstrategie. Diese ist von Frau Kuhlmann aus Hamburg entwickelt worden. Im Rahmen der Psychodynamischen Osteopathie werden zurückliegende, zum Teil verdrängte Trauma ohne erneute Rekanalisierung erarbeitet und behandelt. Diese Therapieform bietet sich insbesondere bei psychosomatischen Erkrankungen des Menschen sowie bei vegetativen Dysfunktionen an.

  • Faszien-Distorsions-Modell (FDM)

    Die von dem leider verstorbenen Osteopathen Dr. Typaldos entwickelte Form der Therapie ist eine vereinfachte und sachliche Form der Behandlung von Dysfunktionen der Faszien. Die lokale Behandlung wird hierbei auf das Schmerzmuster und die Schmerzmimik eingestellt.

  • Helm-Orthesen-Therapie

    Helm-Orthesen sind indiziert bei therapierefraktärer Schädel- und Gesichtsasymmetrie von Säuglingen und Kleinkindern. Durch diese sogenannten Helm-Orthesen wird das Wachstum des Schädels, insbesondere zwischen dem sechsten und zwölften Lebensmonat, richtungweisend beeinflusst.

    Die Indikation dieser Helm-Orthesen bedingt selbstredend eine osteopathische und atlasdiagnostische Diagnostik mit der erforderlichen Behandlung von den sogenannten Kopfgelenkblockierungen der Segmente C0/C1 und C1/C2.

    Die freie Beweglichkeit der Kopfgelenke ist die zwingende Voraussetzung für eine adäquate und wissenschaftlich vernünftige Helm-Orthesen-Therapie.

    Leider beobachte ich vermehrt, dass hier wahllos, ohne Indikation, ohne adäquate Diagnostik Helm-Orthesen Säuglingen angepasst werden, die in unserer Sprechstunde mit Blockierungen der oberen Kopfgelenke vorgestellt werden.

    Diese Form der Therapie ist sicherlich nicht nur zweifelhaft sondern auch kontraproduktiv und gesundheitsgefährdend für den späteren Verlauf und die Entwicklung des Säuglings. Vernünftigerweise werden diese Helm-Orthesen von den Kassen nur in Ausnahmefällen, nach geprüfter Indikation, genehmigt. Dadurch konnte das sinnlose und kontraproduktive Behandlungskonzept eingedämmt werden.

  • Stoßwellenbehandlung

    Im Rahmen der Stoßwellenbehandlung unterscheiden wir zwischen der Extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESTW) und der Triggerpunkstoßwelle (TPSW). Des Weiteren wird insbesondere unter der hochenergetischen und der radialen Applikation unterschieden, ebenso gibt es eine innovative fasziale Applikation.

    Beide Verfahren werden im Rahmen der Schmerztherapie in unsere Behandlungskonzepte eingebracht.

    Die wesentlichen Indikationen sind hierbei:

    • Kalkherd der Schulter
    • Tennisellenbogen
    • Plantare Fasciitis (Fersensporn)
    • Muskuläre Dysbalancen
    • Myogelosen und Verspannungszustände der Halswirbelsäule und der Schulterregion
    • Chronifizierte Schmerzsyndrome der Wirbelsäule bei neuromuskulärer Dysfunktion
    • Piriformissyndrom
    • Sogenannte Bursitis trochanterika
    • Fasziale und Myofasziale Schmerzzustände
  • rPMS – Repetitive Nervenstimulation

    Die innovativste Form der Magnetresonanzverfahren ist die Applikation von Magnetresonanzfeldern lokal auf den Schmerzpunkt oder Schmerzfeld.

    Diese Methode wird in Deutschland bisher in zwölf Zentren angewendet.

    Wesentliche Indikationen:

    • Chronisches Schmerzzustände des aktiven und passiven Bewegungsapparates im Bereich der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule mit muskulärer Dysfunktion
    • Chronifizierte Schmerzsymptomatik im Bereich der Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenke
    • Chronifizierte Schmerzzustände im Bereich der Hüft-, Knie- und Sprunggelenke.
  • Spezielle Schmerztherapie

    Im Rahmen der Speziellen Schmerztherapie behandeln wir nach Grundsätzen der Multimodalen Schmerztherapie. Hier wird im Rahmen der ganzheitlichen Diagnostik ein individueller Therapieplan erstellt und nach multimodalen Grundsätzen behandelt.

  • CMD

    Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion

    Im Rahmen der Behandlung in der Technik der Manuellen Medizin ist das Wissen um das Kiefergelenk und deren Auswirkung auf die Sensomotorik und Statik des Menschen sehr wichtig. Zunehmend werden im Rahmen der ganzheitlichen Diagnostik der Status und mögliche Dysfunktionen des Kiefergelenkes mit eingebunden und therapiert. Ohne diese Diagnostik ist eine spezifische Therapie nicht möglich.

ORTHOPÄDIE IM WEIDENCARRÉE Dr. med. Udo Herberger Dr. med. Peter Wameling Dr. (univ.) Valentina Krenik

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Herberger ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Orthopäden · in Osnabrück
Ärzte · in Osnabrück

Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,3

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Behandlung
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,9

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

1,8

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

2,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (394)

Alle254
Note 1
246
Note 2
7
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
28.07.2020
1,0
1,0

Absolut netter und kompetenter Arzt

Wir waren heute mit unserem Sohn Finn da .Er brauchte 5 Minuten um zu sehen was Finn fehlt und dringend braucht. Das haben andere in 2 Jahren nicht geschafft. Wir hatten etliche Ärzte durch. Jetzt endlich haben ein ein kompetenten gefunden. Wir sind sehr zufrieden . Weiter so. Vielen Dank .

21.07.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2
1,2

Sehr guter Arzt, vor allem bei Säuglingen!

Mein Sohn hatte kurz nach der schweren Geburt schnell eine Lieblingsseite, allerdings je nach Rücken- oder Bauchlage die jeweils entgegengesetzte. Es musste eine Blockade der HWS sein. Unsere Physiotherapeutin in Gaste hat uns Herrn Dr. Herberger empfohlen. Jetzt sind wir seit 4 Monaten in Behandlung und die Fortschritte meines Sohnes sind bemerkenswert. Er ist sehr agil und "elastisch". Die Zusammenarbeit zwischen Arzt und Therapeuten hat letztendlich zu diesem tollen Ergebnis geführt. Regelmäßige Physiotherapie und Kontrolltermine bei Herrn Dr. Herberger haben meinem Sohn sehr geholfen, sich kräftig und fleißig zu bewegen. Natürlich kann ich nicht sagen, was wäre wenn wir nichts gemacht hätten. Aber ich glaube kaum, dass wir heute da wären, wo wir sind! Deshalb vielen Dank an Arzt und Therapeuten.

Ich höre oft, dass Herr Dr. Herberger nicht gerade herzlich mit den Patienten umgeht und manch einer das kritisiert. Ja, wer viel Wert auf Trallavitti und "Hei tei tei" legt, wird hier nicht fündig werden. Mir war und ist es aber immer wichtig, dass meine Kinder excellent behandelt werden, Trallavitti und Hei tei tei gibt's dann zu Hause. :-) Deshalb von mir eine absolute Empfehlung für diesen Arzt!

14.07.2020

Diese Bewertung ist aktuell nicht online.

Dr. Herberger hat uns die Bewertung gemeldet, da er sie für rechtswidrig hält. Aus diesem Grund wird die Bewertung derzeit von jameda überprüft. Zumindest bis zum Abschluss der Prüfung ist die Bewertung offline.

08.07.2020 • Alter: über 50
1,0
1,0

Orthopäde mit viel Erfahrung

Schon vor dem Unfall meines Sohnes war Dr. Herberger unsere erste Wahl als Orthopäde. Unkompliziert und sehr kompetent hilft er bei der Versorgung von Hilfsmittel, berät und informiert. Mein Sohn und ich sind sehr zufrieden. Hoffentlich können wir noch lange auf Dr. Herberger zählen. Danke

18.06.2020
2,0
2,0

Sehr netter Arzt

Wir waren mit unserer Tochter bei Dr. Herberger. Mir wurde die osteopatische Behandlung von einer Freundin empfohlen. Er hat sich den Atlas durch ein Röntgenbild angesehen und eine Verschiebung festgestellt, mit nur 2-3 kurzen Bewegungen sollte dies dann behoben sein. Kannte Osteopathie eher anders. Aber ich muss sagen, dass es viel besser geworden ist. Meine Tochter quälte sich mit Bauchschmerzen und war nachts oft mehr als 90 Minuten einfach wach. Es hat sich deutlich verbessert.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung92%
Profilaufrufe161.760
Letzte Aktualisierung14.07.2020

Weitere Behandlungsgebiete in Osnabrück

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Weitere Städte
    • Aurich
    • Barsinghausen
    • Buchholz
    • Buxtehude
    • Celle
    • Cloppenburg
    • Cuxhaven
    • Delmenhorst
    • Emden
    • Garbsen
    • Gifhorn
    • Goslar
    • Hameln
    • Hildesheim
    • Laatzen
    • Langenhagen
    • Leer (Ostfriesland)
    • Lehrte
    • Lingen
    • Lüneburg
    • Melle
    • Meppen
    • Neustadt am Rübenberge
    • Nordhorn
    • Papenburg
    • Peine
    • Salzgitter
    • Seelze
    • Seevetal
    • Stade
    • Stuhr
    • Uelzen
    • Wilhelmshaven
    • Wolfenbüttel
    • Wunstorf
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Passende Artikel unserer jameda-Kunden