Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dres. Claudia Herter und Kay-Henryk Herter

Dres. Claudia Herter und Kay-Henryk Herter

Gemeinschaftspraxis

Termin vereinbaren

Dres. Claudia Herter und Kay-Henryk Herter

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
09:00 – 18:00
Di
09:00 – 18:00
Mi
09:00 – 18:00
Do
09:00 – 18:00
Fr
09:00 – 14:00
Sa
n.V.*
So
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kamp 7649074 Osnabrück

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (2)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf unserem jameda-Profil. Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen.

Es liegt uns am Herzen, Ihren Aufenthalt in unserer Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten. Nachfolgend erfahren Sie, mit welchen Behandlungsmethoden wir Ihnen helfen können.

Wir verfügen als Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie über langjährige Berufserfahrung und sind ordentliche Mitglieder der DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft für Plastische Rekonstruktive Ästhetische Chirurgie (vormals VDPC)).

Fachliche Kompetenz und moderne medizinische Versorgung stehen im Vordergrund und prägen das Bild der Klinik. Auf gewohnten Komfort müssen unsere Patienten nicht verzichten. Die stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Bad, TV, Telefon und Internet.

Die Einrichtung und Lage unserer Klinik erlaubt es uns, Sie fürsorglich und absolut diskret während der Behandlungen zu betreuen. Für unsere stationären Patienten stehen Parkplätze in der hauseigenen Tiefgarage zur Verfügung.

Dies soll Ihnen als erste Information dienen. Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell zu möglichen Behandlungsansätzen und beantworten Ihre Fragen umfassend und kompetent.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und darauf, Sie persönlich in unserer Praxis zu begrüßen!

Ihre Klinik Dr. Herter

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Plastische und Ästhetische Chirurgie Klinik Herter


Unsere Schwerpunkte

Wir freuen uns, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die sich unser Team spezialisiert hat. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Körperformung

  • Brustchirurgie

  • ästhetische Gesichtseingriffe

  • Rhinoplastiken

  • Intimchirurgie

  • Körperformung

  • Brustchirurgie

  • ästhetische Gesichtseingriffe

  • Rhinoplastiken

  • Intimchirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über die Versorgungsleistungen, die wir Ihnen anbieten können. Bei weiteren Fragen können Sie sich natürlich gerne an uns wenden.

  • Botoxunterspritzung

  • Fettabsaugung

  • Faltenbehandlung

  • Oberlidstraffung

  • Gesichtsstraffung

  • Unterlidstraffung

  • Ohranlegeoperation

  • Nasenkorrektur

  • Bauchdeckenstraffung

  • Bruststraffung

  • Brustvergrößerung

  • Schlupfwarzenkorrektur

  • Brustverkleinerung

  • Fettwegspritze

  • Intimchirurgie

  • Männerbrust - Gynäkomastie

  • Oberarmstraffung

  • Oberschenkelstraffung

  • Schwitzen - Hyperhidrosis

  • Botoxunterspritzung

    Botulinumtoxin A (Botox ®) können Stirnfalten, Krähenfüße, Zornesfalten im Gesicht glätten, Hyaluronsäure natürliche Substanz, die Falten und Gewebe auffüllt, alternativ auch Eigenfett. Da die Gesichtshaut mit Gesichtsmuskulatur verbunden ist, können sich über die Jahre die Falten vertiefen. Am häufigsten bilden sich Falten an der Stirn, um die Augen und an den Wangen.

  • Fettabsaugung

    Die Fettabsaugung (Liposuction) ist eine sanfte Methode Fett zu entfernen und unangenehme Fettpolster definitiv loszuwerden. Die entfernten Fettzellen wachsen nicht nach. Eine Fettabsaugung ist kein Mittel zur allgemeinen Gewichtsreduktion. Sinn und Zweck der Fettabsaugung (Liposuction) ist es, Ihre Figur zu formen und zu verschönern. Bei Übergewicht, aber auch bei normalgewichtigen Menschen kommt es vor, dass der Körper unschöne Fettpolster aufweist. Bauch, Hüfte Oberschenkel und Gesäß sind besonders davon betroffen. Auch im Gesicht, häufig am Hals, können sich störende Fettpolster entwickeln. Ab dem 20. Lebensjahr ist die Zahl unserer Fettzellen konstant. Bei Gewichtsschwankungen verändert sich lediglich der Füllungszustand der Fettzellen. Zudem kommt es an bestimmten Regionen des Körpers (sog. "kritische Zonen") zu einer verstärkten Fettanlagerung.

  • Faltenbehandlung

    Tiefere Falten, die sich nicht oder nur unzureichend mit Botox glätten lassen, können mit einer natürlichen Substanz, der Hyaluronsäure, aufgefüllt werden. Umwelteinflüsse, Sonne und Rauchen führen zu einem Verlust von Hyaluronsäure und Falten entstehen. Da die Hyaluronsäure nicht von Tieren gewonnen wird, besteht keine Gefahr der üblichen allergischen Reaktionen oder der Krankheitsübertragung. Somit können Sie Ihre Behandlung ohne einen vorherigen Allergietest beginnen. Die Wirkungsdauer hält mehrere Monate an, ist aber vom Hauttyp und äußeren Faktoren abhängig. Nach der ersten Behandlung erweist sich eine einmal jährlich folgende Anschlussbehandlung in den meisten Fällen als ausreichend. Die Behandlung kann ohne oder mit örtlicher Betäubung erfolgen. Normalerweise können Sie Ihren gewohnten Tagesablauf sofort nach der Behandlung wieder aufnehmen. Manchmal können auch leichte Rötungen und Schwellungen auftreten, die in Regel nach ein bis zwei Tagen verschwunden sind.

  • Oberlidstraffung

    Die Lidstraffung ist eine der am häufigsten durchgeführten ästhetischen Eingriffe, mit einem steigenden Anteil männlicher Patienten. Über einen kaum sichtbaren Schnitt in der Lidumschlagfalte werden überschüssige Haut und Fettgewebe entfernt. Bei einigen Patienten mit sehr tiefliegenden Augen oder großen Augenhöhlen ist es oft sinnvoll Fettgewebe zu transplantieren. Die Operation kann als Einzelgriff in örtlicher Betäubung durchgeführt werden und dauert ca. 1 Stunde. Eine Kombination mit anderen Eingriffen ist selbstverständlich möglich. Ziel einer Lidstraffung ist es, einen müden, traurig wirkenden Blick in einen frischen, strahlenden zurückzuverwandeln. Bereits wenige Tage nach der Lidstraffung ist außer einer sehr feinen Narbe nichts mehr von der Operation zu sehen. Ihr Blick wird wieder wach und freundlich und Ihre Augen erscheinen jugendlich und frisch.

  • Gesichtsstraffung

    Im Gesicht ist der natürliche Alterungsprozess am deutlichsten zu sehen. Durch Umwelteinflüsse, Sonneneinstrahlung und auch Luftverschmutzung wird die Gesichtshaut sehr strapaziert, da sie nicht wie andere Teile des Körpers durch Kleidung bedeckt ist. Bei der Hautalterung spielen natürlich auch genetische Faktoren sowie die Lebensweise, Rauchen und Alkoholgenuss eine wichtige Rolle. Die wenigsten wissen, dass auch die mimische Gesichtsmuskulatur mit zur Hautalterung beiträgt. Durch die Anspannung der Muskulatur bilden sich Falten, die sich im Laufe der Jahre vertiefen können. Ein bekanntes Beispiel sind die Lachfalten, wissenschaftlich Nasolabialfalten. Im Alter nimmt auch die Aktivität und der Tonus der Gesichtsmuskulatur ab. Die Folge ist ein Absinken der Haut und des darunterliegen Fettgewebes. Mit den verschieden Straffungsoperation kann das gesamte Gesicht oder auch bestimmte Gesichtspartien verjüngt werden.

  • Unterlidstraffung

    Bei der Lidstraffung am Unterlid erfolgt die Schnittführung knapp unterhalb des Wimpernkranzes. Das Fettgewebe (sog. Tränensäcke) tritt dann deutlich hervor und kann gestrafft werden, so daß wieder ein harmonischer Übergang zwischen der Augen- und Wangenregion erreicht wird. Aufgrund der sehr dünnen Haut ist die Heilungsphase sehr kurz und die Narben unauffällig. Die Unterlidstraffung kann gut mit einem Facelift des Mittelgesichtes kombiniert werden.

  • Ohranlegeoperation

    Bereits im Alter von 5-6 Jahren hat das Ohr fast seine endgültige Größe erreicht, deshalb kann eine Korrektur bereits im Kindesalter erfolgen. Viele Familien entscheiden sich vor der Einschulung der Kinder zum Schutz vor psychischen Traumata eine solche Korrektur vornehmen zu lassen. Manche erwachsene Frauen oder Männer haben jahrelang die Ohren mit den langen Haaren zu bedecken versucht und wünschen sich anliegende Ohren um einen anderen Haarschnitt tragen zu können. Durch den Eingriff können die Form, Größe und die Stellung der Ohren verändert und zu große Ohrläppchen verkleinert werden. Bei Erwachsenen und Jugendlichen können wir die Operation in örtlicher Betäubung durchführen. Der Eingriff dauert ca. 1,5 h. Bei Kindern empfehlen wir die Vollnarkose. Die Hautschnitte können wahlweise hinter dem Ohr oder in einer Hautfalte vor dem Ohr angelegt werden so dass die Narben später nicht auffallen.

  • Nasenkorrektur

    Durch eine Nasenkorrektur kann ein sichtbarer Höcker abtragen werden, die Nase kann verkürzt oder verlängert werden und die Nasenspitze wird harmonisch geformt. Neben einer äußeren Korrektur ist es wichtig auch die Funktion der Nase zu berücksichtigen. Wenn die Nasenscheidewand verkrümmt ist oder sich sogenannte Leisten in der Nase ausgebildet haben, treten häufig Belüftungsprobleme auf. Keine formverbesserende Nasenoperation sollte ohne Berücksichtigung der Nasenfunktion durchgeführt werden. Viele Patienten stört ein Höcker am Nasenrücken oder eine zu breite, plumpe Nasenspitze. Oft können die Patienten sehr genau beschreiben und zeigen, was sie als störend empfinden. Der Wunsch, nicht „operiert„ auszusehen bzw. keine zu kleine, zu spitze Nase zu haben steht ebenfalls im Vordergrund. Eine Nasenkorrektur erfordert ein hohes Maß an Erfahrung, chirurgischem Geschick und ästhetischem Empfinden. Die Nasenkorrektur wird auch als „Königseingriff“ der plastischen Chirurgie bezeichnet.

  • Bauchdeckenstraffung

    Eine Erschlaffung der Bauchwand mit der darüber liegenden Bauchhaut kann Folge eines schwachen Bindegewebes, einer Schwangerschaft oder einer größeren Gewichtsabnahme sein. Es kommt zu einem Hängen der Haut und einer Vorwölbung der Bauchwand, die von den Betroffenen als störend und unschön empfunden wird. Mit einer Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) läßt sich eine erhebliche Verbesserung erreichen.

  • Bruststraffung

    Nach Schwangerschaften, Gewichtsabnahme oder auch alters- und gewebsbedingt kann es zu einer Absenkung der Brust kommen. Mit einer Bruststraffung können verlorene Fülle und Spannkraft korrigiert werden. Nach Schwangerschaften, Gewichtsabnahme oder auch alters- und gewebsbedingt kann es zu einer Absenkung der Brust kommen. Mit einer Bruststraffung können verlorene Fülle und Spannkraft korrigiert werden. Der Busen wird wieder fester und jugendlicher und harmonisiert Ihre Körperproportionen. Überflüssige Haut wird im unteren Brustbereich entfernt und die Brustwarze nach oben versetzt. Auch ungleiche Brüste können auf diese Weise angeglichen werden. Unseren Patientinnen bieten wir eine spezielle Straffungstechnik mit Eigenimplantat an.

  • Brustvergrößerung

    Für viele Frauen ist ihre weibliche Ausstrahlung eng mit einer gut entwickelten Brust und einem gut geformten Decollete verbunden. Viele junge Frauen haben genetisch bedingt kleinere Brüste. Bei anderen kommt es nach Schwangerschaften oder Gewichtsabnahmen zu einem Größen und Formverlust der Brüste. Ein weiteres Problem stellen Größenunterschiede der Brüste oder Brustwarzen dar. Diese Frauen haben häufig Probleme sich im Bikini zu ziegen oder vor ihrem Partner zu entkleiden. Durch Push-Up-BHs und kann Einlagen kann dies ein wenig ausgeglichen werden. Mit einer operativen Brustvergrößerung (Augmentation) lässt sich ein dauerhaftes Ergebnis erreichen und das gewünschte Körperbild herstellen. Welches Verfahren zur Brustvergrößerung angewendet wird, entscheidet der Ausgangsbefund und die Wünsche der Patientin. Bei Erschlaffung der Brust ist manchmal die Brustvergrößerung mit einer Bruststraffung zu empfehlen.

  • Schlupfwarzenkorrektur

    Eine Entwicklungsstörung am Brustwarzenkomplex führt zu eingezogenen Brustwarzen. Die Einziehung kann dauerhaft und funktionseinschränkend (Verlust der Stillfähigkeit) oder nur gelegentlich (ästhetisch störend) sein. Die Ursache der Schlupfwarzen sind Gewebsverbindungen vom Brustwarzenkomplex zur Brustdrüse. Bei der Korrektur der Schlupfwarzen müssen diese Bandverbindungen getrennt werden. Dies allein genügt jedoch nicht. Um ein dauerhaftes Zurückgleiten der Brustwarze zu verhindern ist eine Spezialtechnik notwendig.

  • Brustverkleinerung

    Für viele Frauen ist eine zu große Brust mit funktionellen und ästhetischen Problemen verbunden. Die Beschwerden betreffen Frauen in allen Lebensabschnitten. So stört sehr junge Frauen häufig die Disproportion zwischen Brüsten und Figur. Sehr große Brüste lassen sich auch durch Kleidung schwer verbergen und führen bei jungen Frauen zu einem veränderten Sozialverhalten. Die reiferen Frauen mit schweren und meist hängenden Brüsten haben sich weitestgehend mit dem Problem arrangiert, wünschen sich jedoch kleinere Brüste. Generell können vergrößerte und schwere Brust zu Schmerzen und Verspannungen im Schulter- und Halsbereich führen, BHs verursachen tiefe Schnürfurchen. Die Brustverkleinerung ist mit einer hoher Patientenzufriedenheit verbunden. Die Patientinnen haben sich die Brustverkleinerung reiflich überlegt und sind hoch motiviert.

  • Fettwegspritze

    Der Ausdruck "Fett-weg-Spritze" wird in der Öffentlichkeit für ein Behandlungsverfahren gegen überflüssige Fettpolster verwendet. Dabei wird eine bestimmte Medikamentenmischung in Fettdepots gespritzt, die sich dadurch verkleinern oder auflösen. Der medizinisch-wissenschaftliche Ausdruck der Fettwegspritze lautet "Injektionslipolyse" oder "Lipolyse".

  • Intimchirurgie

    Schamlippenverkleinerung mit unsichtbarer Narbe, natürliche Genitalästhetik, Scheidenplastik, schmerzfreie ambulante Operation. Bei einer Vergrößerung der kleinen Schamlippen, kann das Tragen bestimmter Kleidung (enge Hosen, Bikini, Strings und bestimmte Sportbekleidung), Fahrrad fahren, Reiten und auch der Geschlechtsverkehr belastend für die Betroffenen sein. Es entstehen wunde Stellen, Schmerzen und Schwellungen. Die Schamlippen dienen dem Verschluss der Genitalöffnung und dem Schutz der Scheide vor Infektionen, Fremdkörpern und Austrocknung. Zu kleine Schamlippen können diese Funktion jedoch nicht erfüllen. In diesem Zusammenhang spielt bei der Korrektur die Wahrung des Gleichgewichts zwischen Form und Funktion eine bedeutende Rolle. Sie können auf meine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet vertrauen.

  • Männerbrust - Gynäkomastie

    Beim Mann kommt es häufig zu einer vermehrten Ansammlung von Fettzellen an der Brust. Die betroffenen Männer sind oft peinlich berührt und vermeiden es, sich in der Öffentlichkeit mit unbekleideten Oberkörper zu zeigen. Sie tragen ungern T-Shirts und enganliegende Kleidung, die die Körpersilhouette betont. Bei manchen Männer ist die Brustbildung zusätzlich auf eine Vermehrung des Bindegewebes oder eine verstärkte Drüsenbildung zurückzuführen. Wir können bei der körperlichen Untersuchung, auch mit Hilfe von Ultraschall feststellen, ob vermehrtes Bindegewebe vorhanden ist. Mit der Liposuction kann das überschüssige Gewebe an der Brust entfernt werden. Liegt vermehrt Bindegewebe vor kann ein Minischnitt an der Brustwarze notwendig sein um dies zu entnehmen. In der Regel bildet sich die Haut an der Brust sehr gut zurück, so dass auch „größere Männerbrüste“ sehr gut mit diesem Verfahren korrigiert werden können.

  • Oberarmstraffung

    Bei einer starken Gewichtsreduktion oder auch als Ausdruck eines sehr schlaffen Bindegewebes beginnt die Haut an den Oberarmen zu hängen. Patienten mit diesem Problem verzweifeln im Sommer bei dem Wunsch T-Shirts, Tops oder Bikinis tragen zu wollen. Bei der Oberarmstraffung wird die überschüssige Haut entfernt. Eine Oberarmstraffung erfolgt durch Schnitte an den Innenseiten der Arme. Bei einem gleichzeitigen Überschuss an Fettgewebe besteht die Möglichkeit, dies mit zu entfernen.. Eine zusätzliche Konturierung des gesamten Oberarmes kann gleichzeitig durch eine Fettabsaugung (Liposuction) erfolgen. Durch dieses Lifting kann eine schöne Silhouette der Arme erzielt werden. Bei machen Patientinnen kann die Formung der Oberarme allein mit einer Fettabsaugung (Liposuction) erreicht werden. Die Hautqualität ist entscheidend, ob nur eine Fettabsaugung (in spezieller, oberflächiger Technik mit sehr feinen Kanülen) duchgeführt werden kann.

  • Oberschenkelstraffung

    Straffe und glatte Beine sind ein eindrucksvolles Schönheitsmerkmal das sich besonders Frauen wünschen. Leider kommt es besonders an der Innenseite zu einem Elastizitätsverlust. Dieser Verlust resultiert eine Cellulitis und ein Herabhängen der unregelmäßigen Hautpartien. Durch eine Oberschenkelstraffung können überschüssige Haut- und Fettgewebe entfernt werden. Der Schnitt verläuft an der Schamhaargrenze. Bei dieser Technik der Oberschenkelstraffung bleiben die Narben (Minischnitt) unauffällig und lassen sich gut mit dem Slip oder Bikinihose verbergen. Die Oberschenkelstraffung läßt sich mit einer Fettabsaugung (Liposuction) ergänzen. Störende Fettapolster an den Beinen werden durch die Fettabsaugung entfernt und die Silhouette des Beines schlanker und harmonischer. Mit einer speziellen Fettabsaugungs-Technik kann auch die Cellulitis mitbehandelt werden und so zu einer erheblichen Hautverbesserung beitragen.

  • Schwitzen - Hyperhidrosis

    Das unkontrollierbare Schwitzen bei kleinsten Anstrengungen oder gar schon in Ruhe führt dazu, daß sich störende Schwitzränder zeigen und die Kleidung mehrmals täglich gewechselt wird. Bunte Kleidung zu tragen ist schon gar nicht möglich. Dabei sind Patienten mit diesem Problem keineswegs unreinlich, im Gegenteil, sie achten sehr stark auf Körperhygiene. Gelegentlich kommt es zu einer Fehlfunktion dieser Temperaturregelung. Der Körper schwitzt unkontrolliert (sog. Hyperhidrosis), besonders in den Achselhöhlen, an Händen und Füßen. Dadurch entsteht ein hoher persönlicher Leidensdruck. Im Bereich der Achseln können die Schweißdrüsen durch eine Absaugung/Saugkürettage zum überwiegenden Teil entfernt werden. Die Kühlung des Körpers ist nach wie vor gewährleistet, das übermäßige Schwitzen in den Achseln aber unterbunden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Klinik und Team

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer der Mensch. Es ist unser Anliegen zu helfen und Äußeres und Inneres in Einklang zu bringen. Zufriedenheit mit dem eigenen Äußeren steigert das Selbstwertgefühl und stärkt das Wohlbefinden.

Jeder Mensch ist einzigartig! Ein individuelles Beratungsgespräch und ein individuell zugeschnittenes Behandlungskonzept sind die Voraussetzungen für den medizinischen Erfolg. Nicht immer ist eine Operation der einzige oder sinnvollste Weg.
In unserer Klinik beraten und behandeln Sie kompetente Ärzte. Frau Dr. Herter hat sich besonders auf die Körperformung, Brustchirurgie und Intimchirurgie spezialisiert. Besonders Patientinnen schätzen das vertrauensvolle Gespräch von Frau zu Frau.

Herr Dr. Herter ist Spezialist für ästhetische Gesichtseingriffe und Rhinoplastiken. In seiner bisherigen Arbeit war ebenfalls die Brustchirurgie ein zentraler Bestandteil. Die Behandlung von Brustfehlbildungen und der anspruchsvolle Brustaufbau mit mikrochirurgischer Technik brachte ihm den Dank und Anerkennung der Patientinnen ein. Über viele Jahre arbeitete er im Interdisziplinären Brustzentrum am Klinikum Kassel.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung98%
Profilaufrufe10.194
Letzte Aktualisierung02.12.2014

Termin vereinbaren

0541/97054588

Dres. Claudia Herter und Kay-Henryk Herter bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das bestätigen auch unabhängige Stellen:

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern. jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“.

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Gütesiegel nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).