Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Heilpraktiker:
9.322 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Tobias M. Kadow

Heilpraktiker, Schwerpunkte: Chiropraktik

0541/4041548

Herr Kadow

Heilpraktiker, Schwerpunkte: Chiropraktik

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 11:00
15:00 – 18:00
Di
10:00 – 13:00
16:00 – 19:00
Mi
08:00 – 11:00
15:00 – 18:00
Do
10:00 – 13:00
16:00 – 19:00
Fr
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Alte-Synagogen-Straße 249078 Osnabrück
Arzt-Info
Sind Sie Tobias M. Kadow?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Note 2,4 •  Gut

2,4

Gesamtnote

2,4

Behandlung

2,4

Aufklärung

2,6

Vertrauensverhältnis

2,2

Genommene Zeit

2,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

öffentlich gut erreichbar

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,3

Entertainment

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,5

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (15)

Alle5
Note 1
3
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.02.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Probleme mit dem Herzen?

Monatelang hatte ich Stechen in der Brust, ich dachte schon, dass ich mit meinen 42 Jahren, die viel Stress im Beruf hat, Probleme mit dem Herzen hat. Ärzte haben mich noch nicht mal richtig untersucht und es abgetan mit den Worten „Sie müssen an Ihrem Stresslevel arbeiten“. Ja, zwar habe ich immer noch den Druck in der Brust und dank Corona ist mit weniger Stress auch momentan nicht zu rechnen, aber gut. Mir geht es schlecht, ich habe Stechen in der Brust...aber was soll’s. Dann hatte ich EINEN EINZIGEN Termin bei Herrn Kadow, der noch nicht mal 3 Minuten gebraucht hat um mir zu sagen, dass EINE Rippe nicht richtig sitzt und nach ein paar geübten Handgriffen....ALLES OK!!!! Mir geht es super, das Stechen in der Brust....WEG!!! DANKE DANKE DANKE

07.06.2019
1,0

PCO geheilt

Was viele über die Chiropraktik nicht wissen ist, dass sie nur zur Unterstützung der körpereigenen Heilkräfte dient. Desto wichtiger ist es, diese Behandlungen als Langzeitbehandlungen zu verstehen. Vor ungefähr 3 Jahren diagnostizierte meine Frauenärztin bei mir das PCO-Syndrom. Von schulmedizinischer Perspektive ist dies eine Krankheit die nur behandelt, aber nicht geheilt werden kann. Das gefiel mir nicht so ganz, also fing ich an nach eigener Recherche zum Chiropraktiker zu gehen. Nach ungefähr 3 Jahren sind meine Zysten komplett weg. Heilung ist ein Prozess der Zeit braucht. Gedult, liebe Leute. Der Körper kann so ziemlich alles bewältigen, wenn er richtig unterstützt wird.

Vielen Dank an Tobias für die zahlreichen Behandlungen. Ich habe über die Jahre unglaublich viel über die Intelligenz des Körpers gelernt.

Kommentar von Herrn Kadow am 07.06.2019

Ganz herzlichen Dank für diese liebe Bewertung! Als ich deine Geschichte von dir gehört habe, hatte ich Gänsehaut!

22.03.2019
3,6

Besser die Finger davon lassen! Lieber zum FACHARZT gehen!

Dass ich nur 2 Termine bei ihm wahrnehmen wollte, ging ihm gehörig gegen den Strich, da er für jeden Patienten 6 Wochen à 2 Behandlungen vorgibt. Dass es für normal-versicherte ziemlich teuer ist, wollte er partout nicht akzeptieren.

Es schien mir, dass er um jeden Preis an mein Geld wollte. Das was er macht, könne ja vielleicht sogar meine Schilddrüsenerkrankung heilen. So hat er versucht mir ein schlechtes Gewissen zu machen statt einfach meinen Wunsch zu akzeptieren.

Nicht gerade seriös.

Kommentar von Herrn Kadow am 25.03.2019

Vielen Dank für diese ehrliche Bewertung! Ich verstehe allerdings einige Punkte nicht so ganz: Genommene Zeit / Aufklärung: In meiner Praxis ist für jeden neuen Patienten zu erst ein ca. 45 minütiges Aufklärungsgespräch vorgeschaltet. Darin erkläre ich auch, warum ich zu Anfang mit zwei Terminen für sechs Wochen starte. Ich habe meinen Patienten gegenüber eine Sorgfaltspflicht zu erfüllen. Diese beinhaltet, dass ich ihnen nach bestem Wissen und Gewissen nach meiner Analyse ihres Ist-Zustandes einen ausfürlichen Behandlungsplan erstelle und vorstelle. Mein Ziel ist es, Ihnen zu mehr Gesundheit zu verhelfen - und eben NICHT, einfach nur schnelle Kasse mit Ihnen zu machen. Wenn das mein Ziel wäre, dann bräuchte ich den ganzen Aufwand mit Aufklärungsgespräch, gründlicher, das Maß der vordergründigen Symptomatik übersteigenden eingehenden Untersuchung und ausführlicher Erläuterung meiner Untersuchungsergebnisse nicht zu betreiben. Dann würde es ausreichen, einfach mögliche Kontraindikationen auszuschließen und einfach "drauf los " zu behandeln... Außerdem sollte eigentlich jedem klar sein, dass, egal worum es sich gesundheitlich handelt, man nach zwei Mal noch keinen wirklich großen Effekt erwarten kann. Ich habe des weiteren auch nicht versprochen, irgendwelche Krankheiten zu heilen oder heilen zu können. Ich habe darauf hingewiesen, dass ich in meiner Praxis bereits mehrfach die Beobachtung machen konnte, dass Auto-Immunerkrankungen durchaus sehr gut auf meine Behandlungen angesprochen haben und die Patienten später ein wesentlich beschwerdefreieres Leben führen konnten. Mein Ziel ist ganz klar: Ihre Gesundheit zu verbessern und Ihnen die Möglichkeit zu geben, ein freieres und gesünderes Leben zu führen! Und ich glaube, deswegen kommen die Menschen auch in meine Praxis! Für Ihre gesundheitliche und private Zukunft wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute!

30.11.2017 • Alter: unter 30
5,2

Höllentrip durchlebt nach Behandlung - Lasst euch nicht an der HWS "justieren"!

Während ich das hier schreibe liege ich erneut im KH und musste seit Tagen etliche Tests machen lassen, u.a. MRT vom Kopf und HWS.

Bei Kadow war ich aufgrund von Verpsannungen im Nackenbereich. Obwohl er angepriesen hatte, dass er nicht wie ein Orthopäde einrenke, führte er bei mir eine "Justierung" an der HWS durch. Danach begann der Horror. Plötzlich kribbelte es in meinen Extremitäten & ich musste ins KH.

Alle Ärzte schüttelten mit dem Kopf, als ich von der Behandlung von ihm erzählt habe!

Kommentar von Herrn Kadow am 23.12.2017

Liebe Frau M., zunächst möchte ich Ihnen mein Mitgefühl für Ihre Situation aussprechen. Es tut mir sehr leid, dass Ihr Fall diese Entwicklung genommen hat. Ich habe Ihren Fall auch mit zwei Kollegen (ein Heilpraktiker, eine Orthopädin) durchgesprochen und beide haben mir versichert, dass Ihre heftige Reaktion auf keinste Weise vorhersehbar gewesen ist. Lange habe ich überlegt, wie ich auf Ihre Beurteilung reagiere. Natürlich verstehe ich Ihre Verunsicherung in Ihrer momentan Situation und nach den Aussagen der Ärzte. Aber leider erzählen Sie hier nicht die ganze Geschichte: Als Sie bei mir vorstellig geworden sind, hatten Sie bereits seit drei Monaten extreme Kopfschmerzen und die von den Ärzten verordneten Medikamente haben Ihnen nicht geholfen. Sie haben, wie jeder andere Patient bei mir auch, an der Informationsveranstaltung teilgenommen. Danach erst haben Sie sich für einen Behandlingsbeginn entschieden. Sie wussten also vorher, was mit Ihnen in der Praxis passieren wird. Ich habe weiterhin vor jedem Schritt über mein weiteres Vorgehen aufgeklärt. Bei Ihrem dritten Besuch in der Praxis habe ich Ihnen ausführlich meine Untersuchungsergebnisse erklärt. Sie haben nach jedem Schritt einer weiteren Behandlung zugestimmt... Außerdem haben wir zwei mal ausführlich telefoniert. Daher kann ich Ihre Bewertung in den Punkten genommene Zeit und Aufklärung überhaupt nicht nachvollziehen. Ein Angebot meinerseits, dass wir uns die Ergebnisse der bildgebenden Verfahren gemeinsam anschauen und ich Ihnen meine Beurteilung darüber gebe, haben Sie ausgeschlagen. Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünsche ich Ihnen aufrichtig viel Erfolg mit den nun von Ihnen gewählten Maßnahmen. Auch ich bin daran interessiert, dass es Ihnen gut geht!

06.06.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Super und sehr wirkungsvoll

Ich gehe schon seit Jahren zu Herrn Kadow und bin sehr zufrieden. Ich habe immer wieder Blockaden die Schmerzen in der Brust verursachen. Beim ersten Mal Lag ich sogar eine Woche in der Kardiologie ohne dass mir geholfen werden konnte, weil ich ja nicht am Herzen hatte. Es war eine Pseudoangina Pectoris,

d.h. Schmerzen wie ich echt nur das sie von der Blockade kamen. Einmal justiert und alles war wieder gut.

Seitdem gehe ich regelmäßig zur Justierung und gerate nicht sofort in Panik wenn ich wieder Schmerzen in der Brust habe.

Kommentar von Herrn Kadow am 07.06.2017

Ganz herzlichen Dank für die liebe Bewertung!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe9.322
Letzte Aktualisierung17.04.2019

Danke , Herr Kadow!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Osnabrück

Finden Sie ähnliche Behandler