Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Neurologen & Nervenheilkunde:
34.998 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Hans-Ludwig Graefe

Arzt, Neurologe, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie, Facharzt für Psychiatrie

05251/23474
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Graefe

Arzt, Neurologe, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie, Facharzt für Psychiatrie

Sprechzeiten

Adresse

Kamp 2533098 Paderborn
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Hans-Ludwig Graefe?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

Psychotherapie

Note 4,5

4,5

Gesamtnote

4,5

Behandlung

4,6

Aufklärung

4,6

Vertrauensverhältnis

4,2

Genommene Zeit

4,6

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine

Optionale Noten

2,1

Wartezeit Termin

2,4

Wartezeit Praxis

2,8

Sprechstundenzeiten

4,1

Betreuung

4,3

Entertainment

4,9

alternative Heilmethoden

4,8

Kinderfreundlichkeit

4,5

Barrierefreiheit

4,6

Praxisausstattung

2,5

Telefonische Erreichbarkeit

3,5

Parkmöglichkeiten

2,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (73)

Alle28
Note 1
7
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
8
Note 6
12
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.12.2020 • Alter: über 50
5,8
5,8

Respektlos und arrogant.

Der Arzt ist inkompetent und nimmt anerkannte Krankheitsbilder nicht ernst. Ich kam mit einer Überweisung zu ihm und hoffte auf Hilfe von einem Facharzt. Darüber war er sehr ärgerlich und sagte, dass er jetzt auch noch einen Bericht an den Hautarzt schreiben müsste. Er seufzte dabei und verdrehte seine Augen. Er hörte nicht zu, grinste und gab Komentare von sich, die sehr verletzend waren. Zum Beispiel: "Naja, das wäre mir auch zuviel, das ist doch klar oder Sie tun sich doch nur selber leid, stimmt doch oder... eine Reha geht nicht, aber ich könnte es ja gern versuchen. " Na super, was soll ich noch sagen. Ich habe den Eindruck, dass es für ihn keine kranken Menschen gibt und ihm völlig egal ist, wer vor ihm sitzt. Nach jedem Arztbesuch ging es mir immer schlechter. Als ich Dr. Graefe daraufhin konkret ansprach, bekam ich als Antwort, dass es ja auch noch andere Ärzte geben würde und ich nicht zu ihm kommen müsste. Ich war fassungslos, so eine Zeitverschwendung und zusätzlichen Stress, den ich in meiner seelischen Verfassung nicht auch noch gebrauchen kann. Das Maß ist voll ! Nie wieder!!! Zum Glück habe ich jetzt endlich eine Psychotherapie bei einer sehr guten Fachärztin bekommen; das ist meine Rettung. Jetzt bin ich auf dem Weg der Besserung und habe wieder Hoffnung.

26.03.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,4
5,4

Wirklich nicht zu empfehlen

Meine Psychologin hatte mir zu einer fachärztlichen Begleitung der Therapie geraten. Über die fachärztliche Terminvergabe bin ich bei Dr. Graefe gelandet.

Seine Gesprächsführung war von Anfang an konfrontativ, die schon lange feststehende Diagnose wurde in Frage gestellt (trotz mehrerer Gutachten), alle meine Anliegen könne auch der Hausarzt behandeln, er würde diesem einen Brief schreiben.

Ich fühlte mich weder wahr noch ernst genommen. Herr Dr. Graefe gibt einem nicht das Gefühl, dass man menschlich wert geschätzt wird. In einer solchen Gesprächsathmosphäre fällt es dann natürlich auch nicht leicht sich zu öffnen. Auch ich habe das unmotivierte und herablassende Lachen bemerkt.

Fachlich hatte ich auch nicht das Gefühl, dass Herr Dr. Graefe auf dem neuesten Stand ist. Fragen nach einem möglichen Medikamentenwechsel wurden nur mit altbekanntem beantwortet, andere Behandlungsansätze nicht erwähnt.

Gestört hat mich auch der Zigarettengestank, der die ganze Praxis durchzieht.

Insgesamt sollte man entweder ein sehr dickes Fell haben oder sich einen anderen Arzt suchen.

25.02.2020
6,0
6,0

Unmöglicher Arzt

War zur Begutachtung für die Drv dort. Nach 10 Jahren Erwerbsminderung meint er ich bin geheilt und kann wieder Vollzeit arbeiten. Das hat er nach 30 Minuten festgestellt. Nur soviel, ich hätte ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern, ich spreche schon 3 Jahre kein Wort mit denen. Falls ihr dort hin müsst weigert euch mit Händen und Füßen. Er hinterfragt nichts und wird persönlich beleidigend. Freiwillig wäre ich dort nie hingegangen.

19.02.2020
6,0
6,0

Beleidigt den Patienten persönlich

Der Doktor ist überaus respektlos und belächelt den Patienten. Kein Einfühlungsvermögen.

Eigentlich Ohne Worte! Das so jemand praktizieren darf ! Ist schon klar warum der für die Rentenkasse arbeitet.

08.01.2020
5,4
5,4

Leider sehr unfreundlich der arzt,alle Menschen scheinen für ihn gleich zu sein!

Ich habe schon sehr lange Depression u Selbstmord gedanken,war vor jahren dort u. Das Gespräch mit dem Arzt war ein witz.

Hat sich kurz angehört was mein Problem ist u mir irgendwas ohne Informationen dazu aufgeschrieben,habe sie paar mal genommen u direkt wieder abgesetzt wegen mancher Angaben im beipackzettel wie zB plötzlicher tot,was für mich Ausschlag gebend war es nicht zu nehmen.

Das Gespräch fing auch damit an das der Arzt mir sagte das ich aber keine Schlaftabletten bekommen würde.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung15%
Profilaufrufe34.998
Letzte Aktualisierung17.01.2017

Danke , Dr. Graefe!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Paderborn

Finden Sie ähnliche Behandler