Es gibt 4 Heilpraktiker mit Schwerpunkt Allergie- & Schmerztherapie in Pellingen und Umgebung

Sortieren nach
Relevanz
4 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchung

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Kinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
10 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
Der Umkreis wurde auf 10 km erweitert.
  1. Frau GoergesAnette Sara Goerges

    Anette Sara Goerges
    Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Akupunktur, Trad. Chinesische Medizin (TCM), Allergie- & Schmerztherapie
    Sichelstr. 4 a
    54290 Trier
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,1
    15
    Bewertungen
    9,2 km
    85.8% Relevanz für "Heilpraktiker mit Schwerpunkt Allergie- & Schmerztherapie"
    kurze Wartezeit
    nimmt sich viel Zeit
  2. Herr SteinbachJohannes W. Steinbach

    Heilpraktiker, Schwerpunkte: Osteopathie, Akupunktur, Allergie- & Schmerztherapie
    Schillerstr. 18
    54329 Konz
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    14
    Bewertungen
    7,4 km
    81.3% Relevanz für "Heilpraktiker mit Schwerpunkt Allergie- & Schmerztherapie"
    kurzfristige Termine
  3. Anzeige

    Frau Becker-SchmidtNicole Becker-Schmidt

    Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Allergie- & Schmerztherapie, Fußreflexbehandlung, Eigenbluttherapie
    Bruchhausenstr. 19
    54290 Trier
    Profil ansehen
    Note
    -
    0
    Bewertungen
    9,7 km
  4. Dr. med. dent. Johannes Walter

    Dr. Walter

    Zahnarzt, Oralchirurgie, Implantologie
    Note
    1,0
    9,4 km
    Arik Botmann

    Herr Botmann

    Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin, Implantologie, Endodontologie
    Note
    1,5
    9,2 km
    Dr. med. dent. Johannes Walter

    Dr. Walter

    Zahnarzt, Oralchirurgie, Implantologie
    Note
    1,0
    9,4 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaHeuschnupfen

Heuschnupfenbehandlung mit TCM: So wirken Akupunktur und chinesische Kräuter

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Viele freuen sich auf die schöne Frühlingszeit und den darauffolgenden Sommer. Doch Pollenallergiker verbinden mit den warmen Jahreszeiten eine ständig laufende Nase, Niesatacken und tränende und gerötete Augen. Auch belastende asthmatische Beschwerden

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete