Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Chirurgen:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. Thomas Konrad Weiler

Dr. med. Thomas Konrad Weiler

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg

Venencentrum Pforzheim
07231/154466

Dr. Weiler

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Wilhelm-Becker-Str. 11 b75179 Pforzheim

Leistungen

Laserbehandlung von Krampfadern
Besenreiserentfernung
Endovenöse Therapieverfahren
Stripping-Verfahren
Thrombosebehandlung

Weiterbildungen

Phlebologie
Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

schön, dass Sie sich für das Venenzentrum Pforzheim interessieren und sich auf meinem jameda-Profil über meine Leistungen informieren möchten! Hier erfahren Sie Wissenswertes über unsere Facharztpraxis.

Ich habe mich auf Gefäßchirurgie und Phlebologie, insbesondere auf endovenöse Therapieverfahren, spezialisiert. Sie möchten mehr über Möglichkeiten und Grenzen der modernen Chirurgie erfahren? Wir sind für Sie da und klären Ihre Fragen gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Ihre Dr. med. Thomas Konrad Weiler und Kollegen

Mein Lebenslauf

Studium der Medizin an der Universität Heidelberg
Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie
Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie (Prof. K. Hellberg) Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
Abteilung für vaskuläre / endovaskuläre Chirurgie (Prof. H.-H. Eckstein) Klinikum Ludwigsburg
Oberarzt in der gefäßchirurgischen Abteilung des Klinikums Ludwigsburg
01/2005 bis heuteNiedergelassen als Gefäßchirurg in Pforzheim
2008 bis heuteGefäßchirurgischer Konsiliararzt Enzkreiskliniken Mühlacker
20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie und Phlebologie
Ausbildungsermächtigung Fachgebiet Phlebologie
Endovenöse Therapieverfahren (Celon, VNUS closure fast)
Vorstandsmitglied Berufsverband der Phlebologen
Vorstandsmitglied Arbeitsgemeinschaft für endovenöse Therapieverfahren der DGP

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Venenzentrum Pforzheim


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Auf dieser Seite können Sie sich über die Behandlungen informieren, auf die ich mich im Lauf der Zeit spezialisiert habe. Wenn Sie mehr über Gefäßchirurgie, Phlebologie und endovenöse Therapieverfahren erfahren möchten, freue ich mich, Sie in meiner Sprechstunde begrüßen zu dürfen. Gerne kläre ich Sie auch über Kosten und Risiken der Eingriffe auf, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt.

Ein besonderer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die endovenöse Behandlung der Varikosis. Hierbei verwenden wir modernste Lasertechnologie, das Radial-Laserverfahren mit der Wellenlänge 1940 Nanometer. 

  • Endovenöse Therapieverfahren

  • Gefäßchirurgie

  • Phlebologie

  • Endovenöse Therapieverfahren

  • Gefäßchirurgie

  • Phlebologie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Venenzentrum Pforzheim


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Wir bieten Ihnen im Venencentrum Pforzheim verschiedene Methoden zur Venenbehandlung an. Zu unserem weiteren Leistungsspektrum gehören u. a. auch das konventionelle Stripping-Verfahren, die Verödung von Besenreisern und die Schaumverödung. 

  • Stripping-Verfahren

  • Endovasculäre / minimalinvasive Verfahren

  • Anästhesie bei der Krampfaderoperation

  • Untersuchung und Diagnostik vor der Krampfaderoperation

  • Stripping-Verfahren

    Werden die defekten Stammvenensegmente entfernt, die sogenannte Teilsaphenektomie, so spricht man hier auch vom sogenannten Stripping-Verfahren. Wird die ganze betreffende Vene entfernt, so wird dieser Eingriff auch als Saphenektomie (der Vena saphena magna oder parva) bezeichnet. Dieses OP-Verfahren wurde 1907 von dem amerikanischen Chirurgen William Babcock aus New York entwickelt, publiziert und erstmalig angewendet. Im weiteren Verlauf entstand aus dieser Ur-Methode durch beständige Weiterentwicklung das heutige OP-Verfahren.

  • Endovasculäre / minimalinvasive Verfahren

    Ein weiterer Therapieansatz bei der Krampfaderoperation ist mit neuen Techniken der modernen Medizin, dem Laser und der Radiofrequenztechnik, entwickelt worden. Es hat sich gezeigt, dass die Venenwand auch mit einer Sonde die Hitze abgibt und so geschädigt werden kann, dass der so behandelte Venenabschnitt dauerhaft verschlossen bleibt. Somit wird keine venöse Stauung mehr verursacht. Die so behandelte Vene wird anschließend vom Körper abgebaut und verschwindet so unsichtbar aus Ihrem Bein! Die Beschwerden, die durch die gestaute Stammvene verursacht wurden, sind schlagartig beseitigt. Die Spuren der Krampfaderoperation sind nahezu unsichtbar und es verbleiben fast keine Narben, nur winzigste fast nicht sichtbare Punktionsstellen auf ihrer Haut.

  • Anästhesie bei der Krampfaderoperation

    Das Stripping-Verfahren wird zur umfassenden Schmerzausschaltung in Narkose durchgeführt. Aufgrund der guten Verträglichkeit und dem angenehmen Aufwachverhalten bevorzugen wir die Total intravenöse Anästhesie (TIVA).

  • Untersuchung und Diagnostik vor der Krampfaderoperation

    Entscheidend für den Erfolg der Krampfaderoperation ist die exakte Untersuchung und Diagnostik durch den Operateur, die richtige individuelle Auswahl des Therapieverfahrens und ganz besonders die Erfahrung des behandelnden Arztes mit den einzelnen OP-Verfahren, welche angewendet werden. Jeder Befund einer Varikosis ist individuell und unterschiedlich, es gibt sehr viele Variationen an venösen Stauungsmustern. So kann auch die operative Therapie, die Art der Krampfaderoperation, erst nach einer eingehenden Untersuchung empfohlen werden. Weder ist das eine noch das andere OP-Verfahren grundsätzlich immer von Vorteil.

  • Operative und nicht-operative Verfahren unter kosmetisch-ästhetischem Aspekt

  • Schonende Venenbehandlung mit dem endovasculären Operationsverfahren

    Besonders schonende Venenbehandlung mit dem endovasculären Operationsverfahren

    Bei der Krampfaderoperation mit dem schonenden endovasculären Verfahren wird die Stammvene am unteren Ende der defekten Strecke unter Ultraschallkontrolle schonend punktiert (am Oberschenkel oder Unterschenkel, je nach individuellem Befund). Anschließend wird die Sondenspitze sicher am oberen Endpunkt der Refluxstrecke, in der Leiste oder in der Kniekehle, genau platziert. Erst dann erfolgt durch langsamen und kontrollierten Rückzug und gleichzeitiger Energieabgabe an der Sondenspitze ein gezielter Verschluss der Vene durch die Hitzeeinwirkung. Die Vene verbleibt an Ort und Stelle, ist jedoch durch die Behandlung so geschädigt, dass sie vom Körper langsam abgebaut wird. Das Verfahren erfolgt unter genauster Ultraschallkontrolle.

  • Verödung von Krampfadern und Besenreisern

    Konventionelle Verödung
    Mit einer Verödung können Seitenastvenen, Rezidivvenen bzw. noch verbliebene Seitenastvenen nach vorausgegangener Operation behandelt werden. Das Verödungsmittel Polidocanol wird nach vorheriger Lokalisation der zu behandelnden Venenabschnitte mittels Punktion der betreffenden Venen an geeigneter Stelle in die Vene schonend injiziert.

    Schaumverödung
    Eine spezielle Form der Verödung von Seitenastvenen ist die Schaumverödung. Hierbei wird das sonst unverdünnte Verödungsmittel mit Luft in einem speziellen Mischungsverhältnis aufgeschäumt und somit verdünnt. Man erreicht dadurch eine Vergrößerung des Volumens des Verödungsmittels und auch der damit injizierbaren Menge bei gleichbleibender Dosis des Wirkstoffes.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Venenzentrum Pforzheim


Meine Kollegen (2)

Praxis

jameda Siegel

Dr. Weiler ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Fachärzte für Allgemeinchirurgie · in Pforzheim
Ärzte · in Pforzheim

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,6

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,1

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (165)

Alle111
Note 1
111
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.02.2021
1,0
1,0

Sehr kompetenter Arzt

Die Krampfadern sind vollständig weg. Die Operation war völlig unkompliziert und schmerzfrei und ohne Narben.

Alles hat reibungslos geklappt, nachdem ich die Krankenkasse gewechselt hatte, da meine Kasse die Laserbehandlung nicht übernehmen wollte

19.01.2021
1,0
1,0

Sehr kompetenter Arzt und dazu sehr menschlich

Wer Probleme mit Krampfadern hat ist hier genau richtig. Dr. Weiler klärt verständlich auf. Der Ablauf von Untersuchung zur Diagnose und benötigter OP war perfekt. Meine Behandlung war erfolgreich durch ein tolles Team.

28.12.2020 • gesetzlich versichert
1,2
1,2

Venen-OP

Sehr kompetent und perfekt organisiert. Ich habe mich sehr gut beraten und behandelt gefühlt.Das gesamte Team arbeitet sehr routiniert und kompetent. Auch die kurzen Wartezeiten und die sehr guten Parkmöglichkeiten fand ich ausgesprochen angenehm.

18.12.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Behandlung mit Radial-Laser

Top-Praxis mit ebensolcher Ausstattung. Für mich war es der erste Eingriff mit einer Narkose überhaupt, daher hatte ich die Hosen etwas voll... Dies war allerdings völlig unnötig. Die notwendige Behandlung meines linken Beines durch Herrn Dr. Weiler mit dem Radial-Laser war perfekt. Ich hatte postoperativ weder Schmerzen noch Probleme und habe 2 Tage später wieder normal gearbeitet. Mir als Selbständiger war auch wichtig, dass es nicht nur schonend, sondern dass auch die Ausfallzeit minimalst ist - und nun habe ich zudem wieder ein hübsches Bein... Von mir also eine absolute Empfehlung!

09.12.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Super Behandlung und OP ....absolut empfehlenswert !!!

Im Oktober wurden von Dr. Weiler meine Krampfadern am linken Bein operiert (Laserverfahren). Die Organisation, Aufklärung, Vorbesprechung und der Ablauf waren perfekt. Postoperativ hatte ich fast keine Schmerzen und konnte bereits am nächsten Tag die alltäglichen Aktivitäten ausüben.

Tag für Tag waren immer längere Spaziergänge möglich und nach 3 Wochen konnte ich wieder das volle Sportprogramm ausüben. Ich bin sehr zufrieden und würde den Arzt jederzeit weiterempfehlen.

Bei der anstehenden Behandlung des rechten Beines gibt es für mich keine Alternative zu dieser Praxis.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe24.604
Letzte Aktualisierung30.01.2021

Danke , Dr. Weiler!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Pforzheim

Finden Sie ähnliche Behandler