Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Prof. Dr. med. Thorsten Gühring

Prof. Dr. med. Thorsten Gühring

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

07231/1542-0

Prof. Dr. Gühring

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
Di
07:00 – 14:00
Mi
14:00 – 21:00
Do
Fr
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Rastatter Str. 17-1975179 Pforzheim

Leistungen

Ellenbogen
Schulter
Hüfte
Knie
Hüftarthroskopische Operationen
Totalendoprothesen
Prothesenwechsel
Arthrosetherapie
Gelenkfrakturen
Frakturen
Prothesenwechseloperationen
minimal-invasive Verfahren
Gelenkersatz
Patellaluxationen
Knochen-Knorpeltransplantationen
Meniskusoperationen
MRT
Hüftoperationen
Hüftgelenksarthrose
Knieoperationen

Weiterbildungen

Sportmedizin
Spezielle Unfallchirurgie
Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich freue mich, dass Sie sich für mich, Prof. Dr. med. Thorsten Gühring, und meine Behandlungsschwerpunkte in den ARCUS Kliniken Pforzheim interessieren. Im Laufe meiner Facharztausbildung zum Orthopäden und Unfallchirurgen habe ich mich auf das Ellenbogen- und Schultergelenk spezialisiert.

Möchten Sie mehr über die verschiedenen Therapien erfahren? Ich bin gerne für Sie da und berate Sie in meiner Sprechstunde.

Ihr Prof. Dr. med. Thorsten Gühring

Mein Lebenslauf

2019Seit 2019: Leitender Arzt und Durchgangsarzt Arcus Sportklinik Pforzheim
2017 bis 2018Geschäftsführender Oberarzt, BG Klinik Ludwigshafen
2016 bis 2018Sektionsleiter Revisions- Chirurgie, BG Klinik Ludwigshafen
2015 bis 2018Leiter des Zentrum für Alterstraumatologie (LuisA), BG Klinik Ludwigshafen
2014 bis 2018Ständiger D-Arzt Vertreter von Prof. Grützner
2013 bis 2018Oberarzt, Stv. Leiter Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, BG Klinik Ludwigshafen (Prof. Grützner)
2012Rotation Visceral- und Thoraxchirurgie (Prof. Willis, Klinikum Ludwigshafen)
2007 bis 2011Assistenzarzt, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, BG Unfallklinik Ludwigshafen (Prof. Wentzensen)
2006DFG Stipendium Universität Oxford, England (Prof. Urban)
2003 bis 2005Assistenzarzt Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg (Prof. Ewerbeck)
1997 bis 2003Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, University of Texas, USA
1995Abitur, Theodor-Heuss-Gymnasium, Mühlacker (BW)

Weitere Informationen über mich

Berufliche Abschlüsse, Zusatzweiterbildungen

  • Spezielle Unfallchirurgie 
  • Sportmedizin 
  • Hochschullehrer B.W. 
  • Schulter-und Ellenbogenchirurg (DVSE)
  • Durchgangsarzt

Promotion und Habilitation

05.05.2015
APL Professor an der Universität Heidelberg

02.09.2011
Venia legendi für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie Universität Heidelberg (Prof. Wentzensen, Prof. Ewerbeck)

23.06.2003
Quantitative multi-site Reflexions-Ultrasonometrie und Digitale Radiogrammetrie (Prof. Wüster, Universität Heidelberg)

Forschungsgruppenleiter

2011 - 2018
Forschungsgruppenleiter SEK-LU BGU Ludwigshafen (Knochenstoffwechsel, Schulter-und Ellenbogenforschung)

2004 - 2006
Forschungsgruppenleiter Wirbelsäule (Orthopädische Klinik HD)

Wissenschaftliche Auszeichnungen

2017 + 2018
DVSE Ellenbogenpreis

2009
Posterpreis International Society of the Lumbar Spine, Miami

2007
+ 2. Posterpreis Kongress für Wirbelsäulenforschung, Mannheim
+ Posterpreis DGU/DGOOC, Berlin

2004 + 2006
Forschungspreis Orthopädie Heidelberg

2003
1. Posterpreis basic research European Spine Society

Mitgliedschaften

DGU (Deutsche Gesellschaft für Urologie)
DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie)
DVSE (Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e. V.)
AO 
AO Spine 
AO Trauma 
BDC 
(Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.)
VLOU (Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen Deutschlands e.V.)

Stipendien

01/06 - 12/06
DFG Stipendium Universität Oxford, England (Dr. Urban)

04/05 - 05/05
Forschungsstipendium Universität San Diego, Kalifornien, USA (Prof. Dr. WM. Campana; Peripheral Nerve Research Group)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.sportklinik.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In den ARCUS Kliniken Pforzheim stehen Sie als Patient stets im Mittelpunkt unseres Handelns. Als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Weiterbildungen in Sportmedizin und spezieller Unfallchirurgie habe ich mich auf arthroskopische Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Endoprothetik sowie auf Frakturversorgungen an Schulter und Ellenbogen spezialisiert.

Gerne berate ich Sie persönlich bei Ihrem Anliegen. Sie erreichen mich unter 07231/1542-0.

Ich würde mich freuen, Sie schon bald in meiner Sprechstunde begrüßen zu dürfen.

  • Schulteroperationen

  • Ellenbogenoperationen

  • Knochenbrüche im Bereich des Ellenbogengelenkes

  • Schulteroperationen

    Das Schultergelenk ist ein knöchern nur sehr locker geführtes Kugelgelenk, welches seine Stabilität erst dem komplizierten Zusammenspiel von Haltebändern, Kapsel und Muskeln verdankt. Dadurch erst wird das große Bewegungsausmaß für die Arme geschaffen, was nicht zuletzt unsere herausragende Stellung in der Entwicklungsgeschichte des Lebens ermöglicht. Zum anderen aber ist die Schulter dadurch verletzungs- und verschleißanfällig.  

    Unser Spektrum an Schulteroperationen:

      • Engpass-Syndrom
      • Kalkschulter
      • Operation Schulterluxation
      • OP Rotatorenmanschette
      • Arthrose-OP AC-Gelenk
      • Operation Schlüsselbeinbruch
      • Operation Oberarmbruch
      • Schulterendoprothese
      • Schlüsselbeinfraktur
      • Oberarmkopffraktur
      • Schulterluxation
      • Schultereckgelenksverletzungen
  • Ellenbogenoperationen

    Der Ellenbogen ist ein sehr stabiles hochkongruentes Gelenk aus drei Gelenkpartnern. Es ermöglicht eine Scharnierbewegung zwischen Oberarm und Elle sowie die Umwendbewegungen zwischen Elle, Speiche und Oberarm. Die Stabilität gewinnt das Gelenk aus der knöchernen Führung, dem straffen Kapsel-Band-Apparat und der gelenkübergreifenden Muskulatur. Der Ellenbogen ist dennoch das Gelenk, das am zweithäufigsten auskugelt.

    Die Verletzungen und Erkrankungen des Ellenbogens sind meist komplexer Natur. Das Verständnis der einzelnen Krankheitsbilder ist für eine erfolgreiche Therapie eine maßgebende Vorraussetzung. Insbesondere die anatomische Nähe zu den Nerven und Gefäßen erfordert für die erfolgreiche operative Behandlung einen auf diese Eingriffe spezialisierten Operateur.

    Diagnostisch stehen neben der klinischen Untersuchung das konventionelle Röntgenbild, die Sonographie, die Kernspin- und die Computertomographie zur Verfügung.

    Unser Spektrum an Ellenbogenoperationen:

    • Tennisarm OP
    • Operation Golfer-Ellenbogen
    • Operation Sulcus-ulnaris-Syndrom
    • OP Freie Gelenkkörper
    • OP Osteochondrosis dissecans
    • OP Ellenbogenarthrose
    • Operation bei Ellenbogen-Luxation
    • Ellenbogenendoprothese
    • Distale Humerusfraktur
    • Radiuskopffraktur
    • Olecranonfraktur
    • Ellenbogenluxationsfraktur
  • Knochenbrüche im Bereich des Ellenbogengelenkes

    Eine akute Ellenbogenverletzung stellt eine hoch anspruchsvolle Aufgabe für Arzt und Therapeuten dar. Die Entscheidung, ob die Verletzung konservativ oder operativ versorgt werden sollte, bedarf einer umfangreichen Erfahrung des Arztes. Ist die Entscheidung anhand der klinischen Untersuchung sowie einer differenzierten apparativen Untersuchung mit Röntgen, Ultraschall, Kernspintomographie und ggf. auch CT getroffen, wird das individuelle Behandlungskonzept festgelegt.

    Beim Ellenbogen muss, wie bei fast keinem anderen Gelenk, die Schwere der Verletzung in der Zusammenschau knöcherner und ligamentärer (Bänder – Weichteile) Schäden beurteilt werden.

    Der Ellenbogen verzeiht kaum knöcherne Fehlstellungen, da diese häufig zur Entstehung einer Arthrose führen können. Auch Instabilitäten, nach begleitenden Bandverletzungen, haben einen erheblichen Einfluss auf das Endergebnis. Das Ellenbogengelenk hat die Eigenart, dass es nach Verletzungen des Bandapparates oft sehr unbeweglich werden kann (posttraumatische Ellenbogensteife). Kurioserweise ist das Gelenk trotz einer eingetretenen Steife in Beugung und Streckung dennoch seitlich instabil.

    Aufgrund der genannten möglichen Probleme in der Rehabilitation sollte der Arzt die Schwere der Verletzung früh erkennen und zu bewerten wissen. Die Entscheidung für das individuell richtige therapeutische Vorgehen ist der Grundstein für ein optimales Behandlungsergebnis.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.sportklinik.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

Schön, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über die ARCUS Kliniken Pforzheim und unsere Leistungen zu informieren. Wir sind auf die Behandlung von Sportverletzungen und degenerativen Gelenkerkrankungen spezialisiert. Arthroskopische und minimalinvasive Operationstechniken werden als Standardverfahren eingesetzt und unterliegen unserer kontinuierlichen wissenschaftlichen Qualitätskontrolle. Möchten Sie mehr über die verschiedenen Therapien erfahren? Wir sind gerne für Sie da und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam eine optimale Behandlungsstrategie, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden.

  • Allgemein

  • Hüfte

  • Knie

  • Schulter

  • Allgemein

    • Arthrose

      Die Ursachen einer entstehenden Arthrose sind sehr vielfältig. Der Prozess der Arthrose-Entwicklung zieht sich meist über viele Jahre hin. Oft kommen mehrere Faktoren zusammen, die das Vollbild bedingen - dieses ist dabei mit dem Abbau beziehungsweise Verschleiß des Gelenkknorpelsverbunden. Dieser Verschleiß bleibt häufig unbemerkt, da der Verschleiß des Knorpels häufig erst im Endstadium Schmerzen verursacht. Der festgestellte Grad des Knorpelschadens bestimmt die Behandlungsmöglichkeiten. 

    • Sportverletzungen
      Während im Freizeitsportbereich mit der zunehmenden Zahl der Sporttreibenden die Häufigkeit von Sportverletzungen wächst, potenziert sich im Leistungssport das Risiko infolge extremer Belastungen und umfangreicher Trainingszyklen. Im Bereich der Risikosportarten sind insbesondere die Suche nach Grenzerfahrungen und damit verbundene Verletzungsrisiken in den letzten Jahren in den Vordergrund gerückt.

    • Bänderriss

      Bänder und Sehnen stellen tendenziell Schwachstellen des Körpers dar, welche bei akuten Belastungen (z.B. direkte Gewalteinwirkung, Verdrehung o.ä.) reißen können.

    • Knorpelschaden

      Die Ursachen für einen Knorpelschaden sind sehr vielfältig: Störungen können mechanisch (Gewalteinwirkung wie Unfälle, schwere Verstauchungen, chronisches Übergewicht, O-Bein, X-Bein, Kreuzbandinstabilitäten, fehlender Meniskus) oder biochemisch (Stoffwechselerkrankungen, Rheuma, Gicht, Verkalkung, Durchblutungsstörung) eintreten.

  • Hüfte

    • Hüftschmerzen
    • Hüftarthrose
    • Hüft-Offset-Störung
    • Freie Gelenkkörper
    • Impingement Hüfte 
  • Knie

      • Knieschmerzen
      • Kniearthrose
      • Kreuzbandriss
      • Patella-Luxation
      • Beinachsenfehlstellung
      • Meniskusschaden
  • Schulter

    • Schulterschmerzen
    • Kalkschulter
    • Schulterluxation
    • Schulter-Engpass-Syndrom 
    • Rotatorenmanschette
    • AC-Gelenk
    • Schlüsselbeinbruch
    • Oberarmbruch
  • Ellenbogen

      • Tennisarm
      • Golfer-Ellenbogen
      • Ellenbogen-Arthrose
      • Ellenbogen-Luxation
      • Kubital-Tunnel-Syndrom
      • Freie Gelenkkörper
  • Fuß & Sprunggelenk

    • Arthrose im Sprunggelenk
    • Bandverletzungen des Sprunggelenks
    • Spreizfuß
    • Hallux valgus
    • Hallux rigidus (lat. Steifer Großzeh)
    • Hammerzehen
    • Metatarsalgie
    • Morton Neurinom
    • Fraktur des Sprunggelenks
    • Fraktur des Mittelfußknochen, Kleinzehen
    • Fersenschmerzen unter, hinter der Ferse
    • Erkrankung des Achillissehnenansatzes
    • Haglundexostose
    • Achillodynie
    • Riss der Achillessehne
    • Knochen-Knorpelschäden im Sprunggelenk
    • Plattfuß und der Knick-Senk-Fuß
    • Hohlfuß

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.sportklinik.de


Note 1,3 •  Sehr gut

1,3

Gesamtnote

1,3

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,7

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

2,7

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

2,0

Betreuung

3,0

Entertainment

3,0

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,7

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,3

Parkmöglichkeiten

4,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle3
Note 1
3
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
24.07.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Mit Schulterproblemen bei Prof. Gühring allerbesten Händen

Von Professor Gühring kann ich wirklich nur positives berichten:

nach vielen Voroperationen und mehrfachen Prothesenwechseln kam ich mit meinem sehr komplexen Schulterproblem zu Prof. Gühring. Er hat sich damit äußerst gewissenhaft auseinander gesetzt, mich sorgfältig untersucht, die mögliche Vorgehensweise mit allen für - und wider erklärt, hat meine Fragen jederzeit gut und verständlich beantwortet und ist mir immer sehr freundlich und auf Augenhöhe begegnet.So habe ich ihn als einen Arzt erlebt, den man vertrauen kann.

Es folgte die Entscheidung für eine inverse Schulterprothese, die er im März 2020 erfolgreich eingesetzt hat, wobei er sehr großen Wert auf Sicherheit gelegt hat. Das hat mir sehr gut gefallen und meine Schulter ist der beste Beweis, dass er alles richtig gemacht hat: denn es geht so gut, wie schon seit vielen Jahren nicht mehr!

Auch die Nachbetreuung macht er sehr gut.

Für mich war Professor Gühring ein echter Glücksfall!

So kann ich jedem Patienten mit Schulterproblemen nur empfehlen,sich bei Prof. Gühring vorzustellen.

26.03.2020
1,0
1,0

Kompetenter freundlicher Arzt

Trotz derzeitiger Ausnahmesituation wurde ich sehr freundlich und ausführlich vor und nach der OP über die Maßnahmen kompetent verständlich informiert. Besonders nach der OP empfand ich die Visite als sehr hilfreich und bin dafür äußerst dankbar.

31.01.2020
1,8
1,8

Kompetenter guter erfahrener Arzt

Prof.Gühring ist ein guter Arzt und hat mich gut aufgeklärt. Leider habe ich aber noch immer grosse Probleme mit meiner Schulter.

Weitere Informationen

Profilaufrufe1.687
Letzte Aktualisierung02.08.2019

Danke , Prof. Dr. Gühring!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Baden-Württemberg
    Weitere Städte
    • Aalen
    • Albstadt
    • Baden-Baden
    • Bietigheim-Bissingen
    • Böblingen
    • Bruchsal
    • Esslingen
    • Fellbach
    • Filderstadt
    • Friedrichshafen
    • Göppingen
    • Heidenheim an der Brenz
    • Heilbronn
    • Kirchheim unter Teck
    • Konstanz
    • Lahr
    • Leonberg
    • Linderhof
    • Lörrach
    • Ludwigsburg
    • Nürtingen
    • Offenburg
    • Rastatt
    • Ravensburg
    • Reutlingen
    • Rottenburg am Neckar
    • Schorndorf
    • Schwäbisch Gmünd
    • Sindelfingen
    • Singen
    • Tübingen
    • Ulm
    • Villingen-Schwenningen
    • Waiblingen
    • Weinheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken