Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Augenzentrum Pforzheim, LASIK / PRAXIS

Augenzentrum Pforzheim, LASIK / PRAXIS

Gemeinschaftspraxis, Augenlaser-Zentrum, Ambulantes Operationszentrum

07231/13396-0

Augenzentrum Pforzheim, LASIK / PRAXIS

Gemeinschaftspraxis, Augenlaser-Zentrum, Ambulantes Operationszentrum

DankeAugenzentrum Pforzheim, LASIK / PRAXIS!

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 12:30
14:00 – 17:30
Di
08:00 – 12:30
14:00 – 17:30
Mi
08:00 – 12:30
14:00 – 17:30
Do
08:00 – 12:30
14:00 – 17:30
Fr
08:00 – 12:30
14:00 – 16:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Westl.Karl-Friedr.-Str. 32-3475172 Pforzheim

Leistungen

Augenlaser bei Fehlsichtigkeiten
Operation des Grauen Stars
Makuladegeneration – IVOM
Linsenchirurgie
Lidchirurgie

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen liebe Besucherin, lieber Besucher,

unsere Augen sind das Tor zur Welt, zu einem Leben voller Kontraste und Freude.

Dank langjähriger Erfahrung in der Augenchirurgie können wir Ihnen ein breites Spektrum an Behandlungen bieten, die Ihnen eine klare Sicht und ein neues Lebensgefühl ermöglichen. Auf unserem JAMEDA-Profil oder unserer Homepage www.augenzentrum-pforzheim.de können Sie sich einen ersten Eindruck über uns und unser Leistungsspektrum verschaffen.

Gerne klären wir Ihre Fragen und geben Ihnen detailliertere Informationen in einem persönlich Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie finden uns in der Westlichen 32 - 34 in Pforzheim im 5. OG.

Ihre Dres. Schweiker, Thomas, Gora und Team



Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenzentrum Pforzheim


Unsere Schwerpunkte

Unterschiedliche Bedürfnisse/Situationen erfordern unterschiedliche Methoden um eine Fehlsichtigkeit oder krankheitsbedingte Sehverschlechterung Ihrer Augen mit dem Laser oder operativ zu korrigieren. Bei einer ausführlichen Voruntersuchung und einer genauen Vermessung Ihrer Augen können wir mit Ihnen besprechen, welche Behandlungsmethode für Sie geeignet ist. Für das Wohl Ihrer Augen arbeiten wir dabei ausschließlich mit den modernsten Methoden und den innovativsten Geräten.

  • Korrektur von Fehlsichtigkeiten

  • Operation des Grauen Stars

  • Linsenchirurgie

  • Korrektur von Fehlsichtigkeiten

    Wir bieten unseren Patienten die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung, das Femtosekunden-LASIK-Verfahren. Durch die Präzision dieser Behandlungsmethode kann das gewünschte Ergebnis noch genauer erreicht werden.

    Behandlungsablauf Femto-LASIK

    Die gesamte Laser-Behandlung ist für Sie in jeder Phase vollkommen schmerzfrei!

    Schritt 1: Im Gegensatz zur herkömmlichen LASIK wird der Flap bei der Femto-LASIK mit dem Laser anstatt mit einem Mikrokeratom (Spezialmesser) gebildet. Die Laserstrahlen werden computergesteuert in der vorher berechneten Tiefe der Hornhaut fokussiert. Im Anschluss wird die durch die Aneinanderreihung von tausenden von Laserimpulsen entstehende Hornhautlamelle (Flap) wie eine Buchseite aufgeklappt.

    Schritt 2: Nun kommt wie bei der herkömmlichen LASIK-Methode der Excimer-Laser zum Einsatz. Dieser trägt im schmerzunempfindlichen Hornhautgewebe einen vorab exakt berechneten Gewebeanteil ab, dabei verringert er bei Kurzsichtigen die Brechkraft und verstärkt sie bei Weitsichtigen. Damit ist Ihre Fehlsichtigkeit korrigiert und Ihre Sehhilfen gehören der Vergangenheit an.

    Schritt 3: Nach dem Lasereinsatz wird die Hornhautlamelle wie ein körpereigener Verband zurückgeklappt. Die Hornhautlamelle schmiegt sich sofort wieder an und verschließt die Oberfläche des Auges vollständig. Dieser körpereigene Verband ist einer der großen Vorteile der Femto-Lasik, Sie verspüren keine Schmerzen und sind schnell wieder einsatzfähig.

  • Operation des Grauen Stars

    Wir führen diese Operation ambulant in unserem Operations-Zentrum in der Simmlerstraße 3 durch.

    Wann wird der Graue Star operiert?

    Den richtigen Zeitpunkt einer Operation bestimmt weitestgehend Sie selbst! Wenn Sie sich im alltäglichen Leben (z.B. im Beruf, beim Autofahren) beeinträchtigt fühlen besprechen wir gemeinsam die weitere Vorgehensweise.

    Die neueste Methode zur Operation des Grauen Stars ist der Einsatz eines Femtosekundenlasers, durch den die Operation noch sicherer und noch präziser wird.

  • Linsenchirurgie

    Neben der Augenlaser-Behandlung gibt es noch weitere Methoden zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Je nach Schwere und Art der Fehlsichtigkeit oder bei Vorliegen bestimmter Kontraindikationen kann eine laserchirurgische Korrektur der Fehlsichtigkeit nicht mehr möglich bzw. nicht ratsam sein. Um eine Fehlsichtigkeit zu korrigieren, kann, anstatt die Hornhautoberfläche zu verändern, auch eine Linse in das Auge eingepflanzt werden. Kunstlinsen werden entweder anstelle oder zusätzlich zur körpereigenen Linse eingesetzt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenzentrum Pforzheim


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Wir behandeln Sie mit diagnostischen und therapeutischen Methoden im gesamten Spektrum der Augenheilkunde sowohl konservativ als auch operativ. Dazu gehören auch Krankheiten in einem anderen Gebiet Ihres Körpers die sich auf Ihre Sehkraft ausgewirkt hat. Wir möchten Ihnen in Ihrer individuellen gesundheitlichen Situation die bestmöglichste Unterstützung zu bieten.

  • Funktionelle und ästhetische Lidchirurgie

  • Makuladegeneration – IVOM

  • Nachstar-Behandlung

  • Behandlung von Netzhauterkrankungen

  • Lidchirurgie

  • Glaukom

  • Behandlung der diabetischen Retinopathie

  • Sehschule

  • Funktionelle und ästhetische Lidchirurgie

    Die Haut der Augenlider ist die dünnste unseres Körpers. Im Verlauf unseres Lebens lässt die Elastizität von Lidhaut und Lidmuskulatur nach. Wenn Ihnen morgens Ihr Spiegelbild trotz ausreichendem Schlaf müde und traurig entgegenblickt, Sie typische Erscheinungen wie Fältchen, Tränensäcke oder Schlupflieder stören, dann kann Ihnen durch eine Lidchirurgie geholfen werden. Fältchen und Schlupflider verschwinden durch die Entfernung überschüssiger Haut und der Straffung des erschlafften Muskelgewebes. Auch Tränensäcke oder Augenringe an den Unterlidern können durch Umverteilung oder Entfernung des Fettgewebes beseitigt werden.

    Heutzutage können wir diese Eingriffe mit einer besonders schonenden Nahttechnik durchführen.

    Ihre Augen erhalten wieder ein frisches Aussehen.

  • Makuladegeneration – IVOM

    Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist die Hauptursache einer schleichenden Erblindung bei älteren Menschen. Man unterscheidet die trockene und die feuchte Makuladegeneration.

    Bei der trockenen AMD kommt es durch Ablagerung von Abfallprodukten unter der Netzhaut zur Entstehung sogenannter Drusen. Diese Drusen sind für den Augenarzt bei einer Untersuchung sichtbar und können mittels OCT dargestellt und vermessen werden. Der Verlauf der Erkrankung kann damit präzise beurteilt werden und der Übergang der trockenen AMD in die feuchte AMD kann frühzeitig entdeckt und behandelt werden.

    Die Therapie der feuchten Makuladegeneration besteht in der Injektion von anti-VEGF-Substanzen in den Glaskörper. Die Injektionen in den Glaskörper, intravitreale operative Medikamenteneingaben (IVOM), werden zunächst drei Mal alle 4 Wochen durchgeführt. Nach drei Monaten kontrollieren wir, ob der gewünschte Erfolg eingetreten ist, oder ob eine weitere Injektion erfolgen soll.

  • Nachstar-Behandlung

    Bei Patienten, die am Grauen Star operiert wurden, tritt häufig(30 - 50%) im Verlauf der ersten 5 Jahre nach der OP ein sogenannter Nachstar auf. Zum Nachstar kommt es, wenn sich die Linsenkapsel eintrübt. Der Patient merkt dies dann häufig durch eine Sehverschlechterung.

    Dank des Nd: YAG-Lasers kann der Nachstar bequem und ohne großen Aufwand behandelt werden:

    • Dazu wird zunächst die Pupille mit Augentropfen erweitert.
    • An der Spaltlampe lenkt der Augenarzt über ein fokussierendes Kontaktglas den Laserstrahl auf das Zentrum der getrübten Linsenkapsel.

    Mit meist wenigen Impulsen öffnet sich die Linsenkapsel, es entsteht eine zentrale Öffnung für klare Sicht.

  • Behandlung von Netzhauterkrankungen

    Netzhaut-Erkrankungen oder Netzhautlöcher können unterschiedliche Ursachen haben:

    • Starke Kurzsichtigkeit
    • Altersbedingte Glaskörperschrumpfung

    Der Argon-Laser kommt vorbeugend, vor der Ausbildung einer Netzhautablösung, zum Einsatz. Dabei werden um das Netzhautloch oder den gefährdeten Netzhautbereich Laserpulse gesetzt, die die Netzhaut an ihre Unterlage anschweißen und so die verdünnten Bereiche abriegeln. Der Effekt des Argon-Lasers basiert auf dem Prinzip der Photokoagulation: Die Laserstrahlen werden in der Pigmentschicht in der Netzhaut und in der Aderhaut absorbiert.

    Weitere Anwendungsgebiete des Argon Lasers sind bei fortgeschrittener diabetischer Retinopathie bedingt durch Diabetes mellitus sowie bei Gefäßverschlüsse.

    Die Behandlung wird ambulant durchgeführt.

  • Lidchirurgie

    Das Augenlid hat eine wichtige Funktion: Es befeuchtet und schützt das Auge. Eine Fehlstellung des Augenlides kann diese Aufgabe beeinträchtigen. Zum Leistungsspektrum unserer Praxis gehört die funktionelle und kosmetische Lidchirurgie. Heutzutage können wir diese Eingriffe mit einer besonders schonenden Nahttechnik durchführen.

    • Schlupflider
    • Entropium
    • Ektropium
    • Lidtumor
  • Glaukom

    Der Grüne Star (Glaukom) ist eine Erkrankung, die den Verlust von Nervenfasern zur Folge hat. Durch Schädigung des Sehnervs tritt ein schleichender Sehverlust ein, der ohne Früherkennung meistens im fortgeschrittenen Stadium erkannt wird. Der wichtigste Risikofaktor für ein Glaukom ist erhöhter Augeninnendruck, dazu Fehlsichtigkeiten, Blutdruckprobleme und Diabetes.

    Das Glaukom ist weltweit eine der häufigsten Erblindungsursachen. Daher sollten ab dem 40. Lebensjahr regelmäßig der Augeninnendruck gemessen, der Sehnerv beurteilt und gegebenenfalls das Gesichtsfeld geprüft werden. Sollte sich der Verdacht auf ein Glaukom erhärten, sind weitere diagnostische Maßnahmen in unserer Praxis möglich.

  • Behandlung der diabetischen Retinopathie

    Die diabetische Netzhauterkrankung ist eine Folgeerkrankung der Zuckerkrankheit. Durch die geänderte Stoffwechsellage entstehen Veränderungen der Blutgefäße und es kommt zu Durchblutungsstörungen der Netzhaut. Die zunehmende unbewusste Schädigung der Netzhaut kann zur Erblindung führen.

    Besonders gefährlich und rasch fortschreitend ist die proliferative diabetische Retinopathie, die meist bei jugendlichen Typ I-Diabetikern vorkommt.

  • Sehschule

    Als Sehschule bezeichnet man eine besondere Abteilung in Kliniken oder großen Praxen, die von einer Orthoptistin geleitet wird (Der Beruf der Orthoptistin gehört zur Berufsgruppe der medizinischen Fachberufe im Gesundheitswesen. Das Wort Orthoptistin kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus ortho = gerade und opsis = sehen zusammen.).

    Hier werden mit besonderen Untersuchungsgeräten alle Arten von Schwachsichtigkeit, Schielen und Augenlähmungen diagnostiziert und behandelt.

    Eine ganz wichtige Aufgabe der Sehschule ist die Vorsorgeuntersuchung im Kindesalter!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenzentrum Pforzheim


Über uns

Unser Augenzentrum unter der Leitung von Dr. Alexander Schweiker, Dr. Steffen Thomas und Dr. Felix Gora bietet mit einer Praxis und zwei modern ausgestatteten OP-Zentren sämtliche diagnostischen und operativen Möglichkeiten der Augenheilkunde. Dies wird sichergestellt durch stetige Investitionen in Diagnose- und Therapiegeräte sowie Fortbildungsmaßnahmen unserer Mitarbeiter.

Sie finden uns an zwei Standorten in Pforzheim:

Westliche 32-34
Die Praxisräume finden Sie im 5.OG
Hier wird die allgemeine Diagnostik durchgeführt, außerdem finden Sie hier die Sehschule, Tel: 07231-101670.

Das Lasikzentrum finden Sie im 3. OG, Tel: 07231-429401.

Simmlerstraße 3
Das Operationszentrum finden Sie im 5. OG, Tel: 07231-355505.



 

Weitere Informationen

Weiterempfehlung97%
Profilaufrufe6.774
Letzte Aktualisierung22.07.2020