Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
5.500 Aufrufe

Siloah St. Trudpert Klinikum

Klinik

Öffnungszeiten

Adresse

Wilferdinger Str. 6775179 Pforzheim
Arzt-Info
Siloah St. Trudpert Klinikum -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinik (60)

Alphabetisch sortiert

Note 2,8

2,8

Gesamtnote

3,0

Behandlung

2,9

Aufklärung

2,9

Vertrauensverhältnis

2,5

Freundlichkeit Ärzte

2,5

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,6

Wartezeit Neuaufnahme

2,5

Zimmerausstattung

2,9

Essen

2,5

Hygiene

1,6

Besuchszeiten

2,6

Atmosphäre

1,6

Klinik-Cafeteria

2,6

Einkaufsmöglichkeiten

2,4

Kinderfreundlichkeit

2,3

Unterhaltungsmöglichkeiten

2,4

Innenbereich

1,9

Außenbereich

2,9

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (48)

Alle19
Note 1
11
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
2
Note 5
5
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
08.06.2020
1,6

Chirurgen-Team und Chirurgin

Das Chirurgen-Team und die Chirurgin die mich in der Notaufnahme betreute waren super nett!

Ich kam mit extrem hohen Entzündungswerten und Bauchschmerzen in die Notaufnahme. Verdacht auf Blinddarm und deswegen gleich in den Op nach der Diagnose. Die Schwestern waren sehr freundlich in der Notaufnahme. Der zu operierende Arzt war super, die Hilfsärztin ein Engel und die Anästhesistin top! Hatte noch nie so einen Spaß und so viel Gelache vor ner Op obwohl ich Angst hatte blieb ich ganz cool DANKE?

18.12.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Wenn es sein muss - immer wieder

Aufenthalt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und minimal-invasive Chirurgie.

Gut organisierte Abläufe, sehr freundliches und hilfsbereites Personal, sehr kompetente und patientenorientierte Klinikleitung

03.11.2019
3,6

Verschiedenste Aussagen zur Diagnose - Widersprüchliche Ansätze

Leider kann von diesem Aufenthalt im Siloah Klinikum nicht allzuviel Gutes berichtet werden. Es war eine sehr kühle und wenig wertschätzende Einsteellung der meistens Schwestern zu beobachten. Lediglich zwei kümmerten sich wirklich um die Belange der Patientin.

Es wurden ungefragte Diagosen und Einschätzungen durch eine Schwester getroffen und die lautstark der Patientin vorgetragen. Mit der Aussage "Jetzt stelllen Sie sich mal nicht so an." wurde diese Anmaßung an ärtzliche Aufgabenbereiche abgeschlossen.

Leider widersprachen sich auch die ärztichen Einschätzungen größtenteils, sodass hier auch widersprüchliche Behandlungswege gewählt wurden. Leider wurde diese Vorgehenswesie durch teilweise fehlende Dokumentation von Medikamentengabe durch einzelne Schwestern noch unterstützt.

Nachfragen, warum man den noch immer hier sei, waren hierbei noch eher kleinere menschliche Verfehlungen.

Generell kann festgestellt werden, dass große Teile des Pflegepersonals schlichtweg kalt und unmenschlich agierten. Dies stellt nicht gerade ideale Rahmenbedingungen für eine schnelle Genesung dar.

Abläufe innerhalb der Station und des Klinikums scheinen sehr undurchsichtig zu sein. Evtl. bedingt dies auch konträre Behandlungsvorschläge.

Abschließend beleibt jedoch festzuhalten, dass meiner Auffasung nach ungefragte Diagosen und Behandlungsansätze durch Krankenschwestern, die dazu weder befugt waren, noch von der Patientin befragt wurden schlichtweg unprofessionell sind.

Selbstverständlich kann es sich hier auch um die Verkettung unglücklicher Einzelheiten handeln, jedoch ist die schiere Menge der Einzelheiten fast keinem Zufall mehr zuzuornden.

Hervorzuheben sind auch der eine Oberarzt, der nach der Hälfte des Aufenthalts dann die richtige Behandlung einleitete und die beiden sehr netten und kompetenten Schwestern.

Dennoch bleibt der Empfehlung für geplante und ungeplante Behandlungen im Bereich der Gynäkologie ein anderes Krankenhaus aufzusuchen.

04.12.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
4,2

Intransparenz - Inkompetenz?

Ich lag 10 Tage als gesetzlich versicherter Patient auf der kardiologischen Station. Als "Normalbürger" kann ich die ärztlichen Leistungen nicht beurteilen. Insgesamt wurde in der Zeit aber nur ein Herzecho und ein Herzkatheter gemacht. Meinem Sohn der selbst Arzt ist wurde keine telefonische Auskunft erteilt. Da er selbst berufstätig müsste er seine Praxis schliessen und persönlich vorbeikommen um Auskunft zu bekommen? Was soll das?

28.11.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,0

Armes Deutschland

Schlimm, daß man in Deutschland solche Krankenhäuser vorfindet. Von Anfang bis Ende keine Organisation, schmutzige Zimmer, überlastetes Personal , einfach unzumutbare Zustände. Es ist ein Alptraum. Würde ich hier niederschreiben, was ich in 3 Tagen dort erlebt habe, würde die Seite nicht ausreichen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung56%
Profilaufrufe5.500
Letzte Aktualisierung24.02.2011