Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Ingmar Paul

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin vereinbaren

Herr Paul

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 12:00
14:00 – 17:00
Di
08:30 – 12:00
Mi
08:30 – 12:00
Do
08:30 – 12:00
14:00 – 17:00
Fr
08:30 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Seestr. 2114467 Potsdam

Leistungen

EMTT - Magnetotransduktions-Therapie
PRP + Hyaluronsäure
fokussierte Stoßwellentherapie
Chirotherapie
Kinesio-Taping
Ärztliche Osteopathie
Injektionstherapie
Knorpelschutz-Therapie
Akupunktur
Ultraschalluntersuchung

Weiterbildungen

Sportmediziner
Chirotherapeut
Akupunkteur

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen in unserer orthopädischen Privatarztpraxis in Potsdam am Heiligen See

Wir freuen uns über das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen, und möchten, dass Sie sich sowohl medizinisch als auch menschlich gut aufgehoben fühlen. 

Unser Ziel ist es, Ihnen die bestmögliche ­orthopädische Versorgung zukommen zu lassen. 

Dieser Internetauftritt soll Ihnen einen Überblick über unser Leistungsangebot bieten – ein persönliches Gespräch bei Fragen oder Anregungen aber keinesfalls ersetzen. 

Sie und Ihre Gesundheit stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Ihr Ingmar Paul

und das Praxisteam 

 

Mein Lebenslauf

Medizinstudium an der Humboldt-Universität Charité Berlin

Weitere Informationen zu mir

Facharztausbildung

  • Rheumaorthopädischen Abteilung des Immanuel- Krankenhaus Berlin-Wannsee
  • Unfallchirurgischen Abteilung des Krankenhaus Ludwigsfelde
  • Orthopädisch/Unfallchirurgischen Praxis in Berlin
  • Orthopädischen Klinik des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus

Tätigkeiten nach abgeschlossener Facharztausbildung

  • Oberarzt in der Orthopädischen Abteilung der Heinrich-Heine-Klinik - Neu Fahrland 
  • Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Klinikums Ernst von Bergmann Potsdam mit eigener Privatsprechstunde 
  • Tätigkeit als leitender Arzt im Reha-Zentrum-Potsdam mit Privatsprechstunde


Zusatzausbildungen

  • Chirotherapie-Ausbildung bei Prof. Badtke
  • Neuraltherapieausbildung bei MR Dr. sc. Becke 
  • Chirotherapie-Ausbildung beim Dr. Karl-Sell-Ärzteseminar in Isny/Allgäu
  • Akupunktur-Ausbildung bei der Gesellschaft zum Studium für Akupunktur 
  • Sportmedizin-Ausbildung bei Prof. Haasters in Damp
  • Akupunktur-Spezialkurse bei der Forschungsgruppe Akupunktur 
  • Osteopathie-Ausbildung bei der Deutsch-Amerikanischen-Akademie für Osteopathie in Zusammenarbeit mit dem Philadelphia College of Osteopathic Medicine (PCOM) 

Qualifikationen

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnungen: Manuelle Medizin/Chirotherapie, Sportmedizin, Akupunktur
  • Neuraltherapie, ärztliche Osteopathie
  • Stoßwellentherapie: Fachkunde Stoßwellentherapie der Deutschsprachigen Internationalen Gesellschaft für Extrakorporale Stoßwellentherapie (DIGEST) und der Internationalen Gesellschaft für Schmerz- und Triggerpunkttherapie

Mitgliedschaft in Gesellschaften

  • Landesärztekammer Brandenburg
  • Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
  • Berliner Sportärztebund
  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin – Dr. Karl-Sell-Ärzteseminar
  • Deutsch-Amerikanische Akademie für Osteopathie (DAAO)
  • DIGEST - Deutschsprachige Internationale Gesellschaft für Extrakorporale Stoßwellentherapie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Ihre orthopädische Privatpraxis in Potsdam


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die ich mich spezialisiert habe.

  • Chirotherapie

  • Stoßwellentherapie

  • Akupunktur

  • Chirotherapie

    Der Begriff Chirotherapie stammt aus dem Griechischen (gr. „cheir“: Hand) und bedeutet übersetzt so viel wie „mit den Händen ausführen“. Damit wird ein wichtiger Teil der Therapie beschrieben: Die Behandlung von Gelenken – vor allem im Wirbelsäulenbereich – und der Muskulatur mit speziellen Handgrifftechniken. Fälschlicherweise spricht man bei der Chirotherapie oft von „Einrenken“. Tatsächlich lassen sich Gelenke aber nicht so schnell ausrenken. Richtig ist dagegen, dass bei Beschwerden verhärtete Muskeln das Gelenk „einklemmen“ und unbeweglich machen. Einige gezielte Handgriffe oder Drehungen können diese Blockaden lösen. Denn man geht davon aus, dass es so gelingt, den Nervenreiz für eine kurze Zeit zu unterbrechen, dabei sinkt die Muskelspannung, das Gelenk kann wieder in die richtige Position gleiten. Mitunter ist dabei ein deutliches Knacken zu hören, das völlig harmlos ist.

  • Stoßwellentherapie

    In der Medizin werden Stoßwellen schon seit mehr als 20 Jahren zur Zertrümmerung von Nierensteinen eingesetzt. Seit mehr als 10 Jahren erfolgt die Verwendung von Stoßwellen auch erfolgreich in der Orthopädie. 

    Um meinen Patienten ein hohen Qualitätsstandard auch bei der Stoßwellentherapie bieten zu können, habe ich durch die Teilnahme an zahlreichen Weiterbildungen die Fachkunde Stoßwellentherapie der deutschsprachigen Gesllschaft für Stoßwellentherapie DIGEST e.V. erworben.

    Folgende Erkrankungen können effektiv behandelt werden.

    - Tennisellenbogen/Golferellenbogen

    - Fersensporn

    - Tendinosis Calcarea (Kalkschulter)

    - Achillodynie (Schmerzen und Verdickung der Achillissehne)

    - Patella-Spitzensyndrom

    - Knochenbruchheilungsstörung (Pseudarthrose)

    - M. Osgood-Schlatter

    Die Behandlung erfolgt in meiner Praxis mit einem Stoßwellengerät der neuesten Generation. 

     

  • Akupunktur

    Seit mehr als 2000 Jahren hat sich die Akupunktur als Heilmethode in China entwickelt. Sie stellt die wohl wichtigste und am weitesten verbreitete Therapieform der so genannten „Traditionellen Chinesischen Medizin“ dar. Die TCM ist eine Medizin des Ausgleiches und der Harmonie. Die uralte Lehre von Yin und Yang, als die beiden Kräfte am Ursprung aller Wesen und Dinge, sowie die Vorstellung der Lebensenergie „Qi“, als nahezu immaterielle, funktionelle und gerichtete Kraft im Körper, sind zentrale Aspekte dieser Philosophie. Ein harmonischer und freier Energiefluss im Körper ist neben einer gesunden und ausgeglichenen Balance zwischen Yin und Yang und den 5 Funktionskreisen die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Mein Ziel ist es, Ihnen für Ihre individuelle Gesundheitssituation modernste ärztliche Unterstützung zu bieten. Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über die Versorgungsleistungen, die ich Ihnen anbieten kann. Bei weiteren Fragen können Sie sich natürlich gerne an mich wenden.

Meine Leistungen für Ihre Gesundheit:

  • Sportmedizin

  • Ärztliche Osteopathie

  • Injektionstherapie

  • Knorpelschutz-Therapie

  • Sportmedizin

    Viele Erkrankungen wären durch mehr Bewegung vermeidbar. Wir geben Ihnen ­individuelle Tipps, ­welche Sportart für sie geeignet ist und wie Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag einbauen können. Wenn Sie bereits Sport treiben, beraten wir Sie gern. 

  • Ärztliche Osteopathie

    Alle Gewebe im Körper sind in Bewegung und aufeinander abgestimmt. Sind Bewegungen ­eingeschränkt, kommt es zu Blockaden und im schlimmsten Fall zum Ausbruch einer Krankheit.

    Die lebensnotwendige ­Mobilität und Harmonie der ­Gewebe zu ­bewahren oder wieder­herzustellen ist das Ziel der ­Osteopathie. Der Osteopath ­behandelt Krankheiten mit seinen Händen.

    Er ­erspürt ­Strömungen, ­Bewegungen und ­Spannungen im Körper, löst ­Blockaden und mobilisiert so die Selbstheilungskräfte. 

  • Injektionstherapie

    Injektionsbehandlungen sind gerade in der orthopädischen Schmerztherapie eine häufig angewandte Therapieform. Der Vorteil: Bei einer Injektionstherapie (Injektion = Spritze) können die Medikamente gezielt an einen akuten Schmerz- oder Entzündungsort (Muskeln, Nervenwurzeln, Sehnen und Bänder) und auch direkt in die Gelenke oder an Wirbel injiziert werden. In Abhängigkeit von der Indikation werden dabei verschiedene Medikamente verwendet. Bei Entzündungen wird häufig das entzündungshemmende Cortison eingesetzt. Bei starken Schmerzen können Anästhetika Verspannungen lösen und so den chronischen Schmerzkreislauf durchbrechen. 

    Auch bei starken Schmerzen duch Bandscheibenvorfälle kann durch gezielte Injektionen eine Linderung herbeigeführt werden.

  • Knorpelschutz-Therapie

    Hyaloronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Körpers. Sie kommt unter anderem im Bindegewebe vor und ist der Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit: Hyaluronsäure ist das Schmiermittel im Gelenk. Eine Knorpelschutzbehandlung setzt hier an:

    Um das Nährstoffangebot für den Gelenkknorpel zu verbessern, wird Hyaluronsäure in das betroffene Gelenk injiziert. Sie hat eine relativ lange Verweildauer im Gelenk, was eine anhaltende und konstante Schmerz- und Entzündungshemmung bewirkt. Bis zu fünf Injektionen pro Behandlungszyklus sind nötig. Der Erfolg macht sich nach ca. zwei Wochen bemerkbar und hält ca. sechs Monate an. 

  • Kinesio-Taping

    Das Kineso-Tape wurde von dem japanischen Arzt und Chiropraktiker Kenzo Kase Ende der 70er Jahre entwickelt.  Er erfand ein elastisches Klebeband (Tape), das die Bewegungsfreiheit von Haut, Gelenken und Muskulatur erhält. Kinesiotapes werden auf veränderte Muskel- bzw. Hautareale geklebt. Die Technik des Aufbringens ist hierbei von entscheidender Bedeutung, denn durch die Art des Tapings, wird die Muskulatur gezielt beeinflusst. 

  • Infusionstherapie

    Bei akuten starken Schmerzen wird jede Bewegung zur Qual, automatisch nimmt der Betroffene eine Schonhaltung ein und versucht die Bewegung des betroffenen Körperteiles zu vermeiden. Doch diese Verhaltensweise kann den Schmerz auf Dauer noch verschlimmern, denn durch „Schonhaltungen“ können Muskeln verkümmern bzw. verhärten und die Gelenke werden zunehmend unbeweglicher. Damit dieser Schmerzkreislauf durchbrochen wird, ist – neben der Ursachenforschung – eine schnelle Schmerzlinderung notwendig. Der Patient sollte möglichst seine normale Bewegungsfähigkeit wiedererlangen. Vor allem bei starken Schmerzen, z. B. durch Bandscheibenerkrankungen, Arthrose, Nervenschmerzen, Rheuma oder akute Kreuzschmerzen („ Hexenschuss“), ist daher eine intravenöse Infusionstherapie (intravenös= in die Vene) ratsam.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


jameda Siegel

Ingmar Paul ist aktuell – Stand Juni 2022 – unter den TOP 5

Orthopäden · in Potsdam

jameda Siegel

Ingmar Paul ist aktuell – Stand Juni 2022 – unter den TOP 10

Chirurgen · in Potsdam

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

telefonisch gut erreichbar
kurze Wartezeit in Praxis
kurzfristige Termine

Optionale Noten

1,1

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,5

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

3,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,6

Parkmöglichkeiten

1,8

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (103)

Alle30
Note 1
30
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
05.07.2022 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Freundlich, kompetent, zielorientiert

Ich habe telefonisch zeitnah einen Termin bekommen und wurde sehr freundlich als neuer Patient aufgenommen.

Ich wurde bei der ersten Anamnese gründlich untersucht und auf meine Beschwerden hin behandelt sowie sehr gut beraten. Arzt und Personal sind sehr freundlich, hören zu und nehmen sich Zeit. Meine akuten Beschwerden wurden durch medikamentfreie Behandlung beseitigt. Ich empfehle diese Praxis gern weiter.

27.06.2022 • privat versichert • Alter: unter 30
1,0

Kompetenter Arzt und nettes Team

Ich habe mich bei Herr Dr. Ingmar sehr gut aufgehoben gefühlt. Meine Beschwerden hat er innerhalb eines Besuchs beheben können. Auch in Zukunft komme ich immer wieder gerne! Vielen Dank

26.03.2022 • privat versichert • Alter: über 50
1,2

Die Hoffnung auf schmerzfreie Bewegung ist zurück

Auf Empfehlung meiner Physiotherapeutin bin ich nach einem Autounfall, der mir zwei gebrochene Lendenwirbel beschert hat, zu DR.Paul gegangen. Da ich durch verschiedene Vorerkrankungen schon lange Schmerzen im Bewegungsapparat habe, hatte ich eigentlich wenig Hoffnung auf durchgreifende Verbesserungen. Nach einer gründlichen Anamnese und einem empathischen Arztgespräch, bei dem ich nicht den Eindruck hatte, dass der Arzt eigentlich gar keine Zeit hat und schon an den anderen Patienten denkt, wurde mein Krankheitsbild besprochen, weitere Untersuchungen (MRT) durchgeführt. Nach einigen Wochen der Heilungsphase begann DR.Paul mit Akupunktur und der EMTT. Ich hatte bis jetzt 9 Sitzungen. Und es geht mir ausgesprochen gut. Ich habe ganz viel Freude an Bewegung und kann wieder fotografieren gehen. Ich bin sehr froh und bedanke mich herzlich für eine enorme Verbesserung meiner Lebensqualität.

17.01.2022 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Knieprothese, Beratung für OP-Entscheidung, Empfehlungen und Nachbetreuung.

Nach langen ausgiebigen Behandlungen zur Erhaltung meines linken Kniegelenkes kam die Entscheidung zur OP für eine Knieteilprothese. Herr Paul hat dabei seine Erfahrungen und Empfehlungen für die Oberlinklink mit mir diskutiert und mir damit eine wichtige Entscheidungshilfe gegeben. Nach erfolgreicher OP und Anschlussheilbehandlung im Oberlinklinikum Bad Belzig, hat er und sein motiviertes Praxisteam mir die Erlangung eines schmerzfreien neuen Lebensabschnittes gesichert. Die Abläufe in der Praxis sind freundlich und behandlungsorientiert und sichern dem Patienten eine optimale Behandlung in kürzester Zeit zu.

14.09.2021 • privat versichert
1,4

Professionell, kompetent und freundlich

Dr. Paul nimmt sich viel Zeit, ist immer freundlich und konnte mir bei meinen Beschwerden gut helfen, kaum Wartezeit/schnelle Terminvergabe und ein freundliches Praxisteam komplettieren den Gesamteindruck

Weitere Informationen

Weiterempfehlung96%
Profilaufrufe53.769
Letzte Aktualisierung30.06.2022

Termin vereinbaren

0331/2908880

Ingmar Paul bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Weitere Städte
    • Bernau bei Berlin
    • Blankenfelde
    • Eberswalde
    • Eisenhüttenstadt
    • Finsterwalde
    • Forst (Lausitz)
    • Fürstenwalde/Spree
    • Guben
    • Hennigsdorf
    • Hohen Neuendorf
    • Hoppegarten
    • Kleinmachnow
    • Königs Wusterhausen
    • Lauchhammer
    • Luckenwalde
    • Ludwigsfelde
    • Lübbenau/Spreewald
    • Nauen
    • Neuruppin
    • Panketal
    • Prenzlau
    • Rathenow
    • Rüdersdorf
    • Schönefeld
    • Schwedt/Oder
    • Senftenberg
    • Spremberg
    • Stahnsdorf
    • Strausberg
    • Teltow
    • Templin
    • Wandlitz
    • Werder (Havel)
    • Wittenberge
    • Zossen
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken