Pressecenter
Das jameda Pressecenter
Das jameda Pressecenter bietet Ihnen aktuelle Meldungen über jameda und deren Aktivitäten, Hintergrundinformationen zum Unternehmen, als auch geeignetes Bildmaterial. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Über jameda

Über jameda

Finden Sie alles Wis­senswerte zu jameda.
Mehr

Pressemeldungen

Pressemeldungen

Was gibt es Neues von jameda?
Mehr

Pressebilder

Pressebilder

Hier finden Sie Bildma­terial rund um jameda.
Mehr

Medien über uns

Medien über jameda

Was berichtet die Presse über jameda?
Mehr

jameda Qualitätssicherung

Pressebilder

Wie stellen wir die Qua­lität der Bewertungen sicher? Mehr

jameda Studien

jameda Studien

Was denken Deutsch­lands Patienten?
Mehr

jameda Veranstaltungen

jameda Veranstaltungen

Auf diesen Veranstal­tungen treffen Sie uns.
Mehr

Praxismarketing für Ärzte

Praxismarketing für Ärzte

Wie gewinnen Ärzte passende Patienten?
Mehr

Aktuelle Pressemeldung

jameda Pressemeldungen

Konferenz Arztsuche 3.0: 5 Thesen zur Transparenz über die medizinische Versorgungsqualität

20.11.2017

Auf der Suche nach einem passenden Arzt ist für Patienten Transparenz über die Versorgungsqualität unabdingbar. Doch wie lässt sich Qualität transparent darstellen? Um diese Frage zu beantworten, haben sich am 16. November über 90 Vertreter aus dem Gesundheitsbereich zur Konferenz „Arztsuche 3.0 – Versorgungsqualität transparent machen“ in München getroffen. Zu den Gästen zählten sowohl niedergelassene Ärzte und Patienten als auch Vertreter von Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen, Wirtschaft und Forschung. Zusammen mit Speakern wie Dr. Albert Beyer, Vorsitzender des Berufsverbands niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e. V., Dr. Johannes Wimmer, Arzt und Fernsehmoderator, sowie Ulrike Schmitt von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung wurden die wichtigsten Kriterien und Erkenntnisse für mehr Transparenz über die Versorgungsqualität im niedergelassenen Bereich diskutiert:

Pressebild    Pressebild    Pressebild    Pressemitteilung    
jameda Pressemeldungen

Online-Terminlösung: jameda integriert Schnittstelle zu samedi®

07.11.2017

jameda, Deutschlands größte Arztempfehlung und Marktführer für Online-Arzttermine, bietet Ärzten und anderen Heilberuflern ab sofort eine Schnittstelle zwischen der jameda Online-Terminlösung und dem webbasierten Vernetzungssystem samedi an. Durch die Schnittstelle werden Online-Terminbuchungen über jameda künftig in Echtzeit im Terminkalender der samedi-Kunden abgebildet. Dadurch ist der Praxiskalender immer automatisch auf dem aktuellsten Stand. Gleichzeitig wird Ärzten damit der Zugang zu einer Vielzahl an Patienten, die ihre Ärzte auf jameda suchen und anschließend einen Termin online vereinbaren wollen, ermöglicht. Fritz Edelmann, COO von jameda: „Wir freuen uns sehr, mit samedi einen der innovativsten Hersteller für webbasierte Vernetzung und Online-Patientenkoordination als Partner für unsere hervorragende Online-Terminlösung gewonnen zu haben. Der Patientenwunsch, Arzttermine online zu buchen, ist sehr groß und mitunter ein entscheidendes Kriterium bei der Arztwahl. Der Service bietet Ärzten somit eine wichtige Chance, sich von Wettbewerbern abzuheben und gezielt neue Patienten zu akquirieren.“

Pressemitteilung    
jameda Pressemeldungen

Studie der Universität Erlangen zeigt: Ärzte nutzen Möglichkeit zur Kommentierung von Online-Bewertungen nur selten

02.11.2017

Nur wenige Ärzte kommentieren bislang Bewertungen, die sie auf jameda, Deutschlands größter Arztempfehlung und Marktführer für Online-Arzttermine, von Patienten erhalten. Dabei stellt die Kommentarfunktion für Ärzte, die auf einem Online-Portal Bewertungen von Patienten erhalten haben, eine gute Möglichkeit dar, öffentlich auf die Erfahrungsberichte zu reagieren und ihre Sicht der Dinge darzustellen. Nur 2,9 Prozent der bewerteten Ärzte haben in den Jahren 2010 bis 2015 1,6 Prozent der abgegebenen Bewertungen von Patienten öffentlich beantwortet. Dies ist das zentrale Ergebnis einer in diesem Jahr veröffentlichten Analyse der Universität Erlangen-Nürnberg. Für die Studie wertete die Forschungsgruppe unter Leitung von Prof. Dr. Martin Emmert, Inhaber der Juniorprofessur für Versorgungsmanagement, über eine Million Online-Bewertungen für mehr als 140.000 Ärzte aus.

Pressemitteilung    Pressebild    

Alle Pressemeldungen anzeigen

Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Pressekontakt - Elke Ruppert und Kathrin Kirchler

Kathrin Kirchler
Senior PR & Marketing Manager
Tel.: 089 - 2000 185 60

Anne Schallhammer
PR & Marketing Manager
Tel.: 089 - 2000 185 68

presse@jameda.de

In den Presseverteiler eintragen