Die Medien über jameda
Die Medien über jameda
jameda baut Video-Sprechstunden aus

jameda baut Video-Sprechstunden aus

www.br-de/nachrichten 03.06.2019

Die Telemedizin in Deutschland kommt nicht recht voran. Das will das Münchner Online-Arztbewertungsportal Jameda ändern. Jameda integriert dafür eine bisherige Tochter in das Mutterunternehmen, die auf Videosprechstunden spezialisiert ist. Vor einem Jahr hat die Bundesärztekammer für Mediziner das Verbot gekippt, Patienten aus der Ferne zu behandeln, die sie vorher nie gesehen haben – etwa per Video-Sprechstunde. Das 2013 gegründete Unternehmen Patientus ist einer der Anbieter, die die technischen Voraussetzungen dafür anbieten. Vor zweieinhalb Jahren hatte das Arzt-Bewertungsportal Jameda Patientus gekauft. Jetzt gliedert die Online-Arztbewertung den Videosprechstunden-Anbieter vollständig ins Mutterunternehmen ein und will damit bei den Kunden punkten.

Lesen Sie hier mehr.
Dorothee Bär zu Besuch beim Telemedizin-Pionier Patientus

Dorothee Bär zu Besuch beim Telemedizin-Pionier Patientus

www.zmk-aktuell.de 13.05.2019

Hoher Besuch beim Telemedizin-Pionier Patientus: Diese Woche stattete Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, dem Telemedizin-Pionier Patientus, Tochterunternehmen von Deutschlands größter Arztempfehlung jameda, einen Besuch im Berliner Büro ab und überzeugte sich selbst von der einfachen Handhabung der Videosprechstunde, mit welcher Patientus die Gesundheitsversorgung verbessern möchte.

Lesen Sie hier mehr.
Online-Arzttermine: Anbieter im direkten Vergleich

Online-Arzttermine: Anbieter im direkten Vergleich

www.docrelations.de 14.03.2019

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und erleichtert das Leben. Auch für die Buchung von Arztterminen gibt es mittlerweile zahlreiche Online-Lösungen. Die Nachfrage danach steigt: Rund drei Viertel der deutschen Internetnutzer möchten ihre Arzttermine gerne online vereinbaren, so das Ergebnis einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Research Now im Auftrag des Arztbewertungsportals Jameda. Und auch wir beobachten bei unseren Kunden ein zunehmendes Interesse an Online-Terminlösungen für die eigene Praxis. In diesem Artikel stellen wir Ihnen daher verschiedene Online-Arzttermin-Anbieter vor und zeigen, wie sich die Angebote voneinander unterscheiden. So haben Sie als Arzt eine erste Entscheidungsgrundlage, welcher Anbieter zu Ihnen passen könnte.

Lesen Sie hier mehr.
Platz 1 für Zahnärzte: Patienten sind mit Behandlungszeit sehr zufrieden

Platz 1 für Zahnärzte: Patienten sind mit Behandlungszeit sehr zufrieden

www.zmk-aktuell.de 06.03.2019

Patienten sind mit der Zeit, die ihnen ihre Zahnärzte widmen, am zufriedensten. Das ergibt das aktuelle Patientenbarometer 1/2019, das jameda (www.jameda.de), Deutschlands größte Arztempfehlung und Marktführer für Online-Arzttermine, zweimal im Jahr erhebt.

Lesen Sie hier mehr.
jameda-Barometer: Patienten mit Behandlungszeit ihrer Augenärzte “mäßig zufrieden”

jameda-Barometer: Patienten mit Behandlungszeit ihrer Augenärzte “mäßig zufrieden”

www.biermann-medizin.de 06.03.2019

Patienten sind mit der Zeit, die ihnen ihre Augenärzte widmen, “mäßig zufrieden”. Das ergibt das aktuelle Patientenbarometer 1/2019 des Arztempfehlungs-Portals jameda.

Lesen Sie hier mehr.
jameda Terminkalender iPhone-App

jameda Terminkalender iPhone-App

www.chip.de 05.02.2019

Der "jameda Terminkalender" ist ein praktisches Werkzeug, mit dem Sie als Arzt auch unterwegs auf dem iPhone Ihre Termine verwalten. So sparen Sie sich viel Zeit und Arbeit.

Lesen Sie hier mehr.
Podcast: Wie kommt die Arztpraxis ins 21. Jahrhundert?

Podcast: Wie kommt die Arztpraxis ins 21. Jahrhundert?

www.soundcloud.com 03.12.2018

In deutschen Arztpraxen regiert immer noch Block und Bleistift. Wirklich digital ist man hier noch nicht. Dabei passiert auf dem Gebiet der Medizin jede Menge: Apps, die bessere Diagnosen stellen als Ärzte. Telemedizin, die uns unnötige Arzttermine erspart. Machine-Learning-Algorithmen, die Fachärzte ersetzen können. Woran hakt es also in deutschen Praxen? Und wie muss das Gesundheitssystem der Zukunft aussehen? Wir sprechen mit Dr. Florian Weiß, Geschäftsführer von Jameda und Dr. Markus Müschenich vom Medizin-Inkubator Flying Health.

Hören Sie hier mehr.
Arzttermine online buchen: Die wichtigsten Portale im Schnelltest

Arzttermine online buchen: Die wichtigsten Portale im Schnelltest

www.t3n.de/ 11.11.2018

Das Portal Jameda gehört auch zu den Großen in Deutschland. 275.000 Ärzte, so die Plattform, seien dort registriert. Wenn man nach Orthopäden in Berlin sucht, findet man gleich einige Hundert. Dabei stellt Jameda die Bewertunge der Ärzte mehr in den Vordergrund als Doctena. Mit Filtern kann man die lange Liste bei Jameda nach Kategorien wie Onlinebuchung, Privatpraxis und Gesetzliche Krankenversicherung durchforsten.

Lesen Sie hier mehr.
Patienten wollen online Arzttermine buchen

Patienten wollen online Arzttermine buchen

www.aerztezeitung.de 08.11.2018

73 Prozent der deutschen Internetnutzer würden ihre Arzttermine gerne online vereinbaren. Für die repräsentative Studie hat das Meinungsforschungsinstitut Research Now im Auftrag des Arztbewertungsportals Jameda (www.jameda.de) 1000 Personen zwischen 16 und 65 befragt. Mehr als jeder Zweite stimmte der Aussage: „Eine Online-Terminbuchung würde meiner Meinung nach die Gesundheitsversorgung verbessern“ zu. Zudem ließ die Studie erkennen, dass diejenigen, die bereits einen Arzttermin online gebucht hatten, von diesem Service überzeugt seien: 87 Prozent von ihnen gaben an, sie möchten den Service auch künftig wieder in Anspruch nehmen.

Lesen Sie hier mehr.
jameda lässt Maklerseiten abschalten

jameda lässt Maklerseiten abschalten

www.aerztezeitung.de 02.11.2018

Das Münchner Unternehmen jameda, nach eigenen Angaben Deutschlands größte Arztempfehlung und Marktführer für Online-Arzttermine, hat auf juristischem Wege – einer Abmahnung sowie einer einstweiligen Verfügung – die Websites zweier Anbieter gekaufter Arztbewertungen abschalten lassen. Konkret bewarben und verkauften demnach die Anbieter „jameda-experten.de“ und „deinebewertung.net“ Ärzten unlautere Bewertungen explizit für jameda.

Lesen Sie hier mehr.
"Trial & Error" bei der Arztwahl

"Trial & Error" bei der Arztwahl

www.hcm-magazin.de 17.10.2018

Eine Umfrage hat gezeigt, dass fast die Hälfte aller Patienten nicht immer weiß, welcher Facharzt der richtige Ansprechpartner für ihr Anliegen ist. Oft wurden mehrere Mediziner besucht, bis der passende gefunden war.

Lesen Sie hier mehr.
jameda behandelt alle Ärzte gleich!

jameda behandelt alle Ärzte gleich!

www.zm-online.de 17.10.2018

Das Ziel von jameda ist es, Patienten zum passenden Arzt zu führen. Hinter diesem Ziel steht unsere feste Überzeugung, dass die Wahl des richtigen Arztes beziehungsweise Zahnarztes eine große Bedeutung für Gesundheit und Wohlbefinden des Patienten hat. Daher arbeiten wir mit großem Idealismus und Leidenschaft daran, die Arztsuche im Sinne von Patienten und Ärzten transparenter und einfacher zu gestalten.

Lesen Sie hier mehr.
Ärzte-Hopping oft aus Unsicherheit

Ärzte-Hopping oft aus Unsicherheit

www.aerztezeitung.de 05.10.2018

Welcher Facharzt ist bei welchem Leiden der richtige Ansprechpartner? Für viele Patienten ist diese Frage mitunter eine große Herausforderung. Nicht selten werden sie in mehreren Praxen vorstellig, bis sie "ihren" Arzt gefunden haben.

Lesen Sie hier mehr.
Zufriedenheit mit Orthopäden steigt

Zufriedenheit mit Orthopäden steigt

www.bvou.net 10.09.2018

Die Zufriedenheit von Patienten mit ihren Orthopäden ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von knapp 125.000 Online-Bewertungen, die in den letzten vier Jahren auf dem Arztempfehlungsportal jameda veröffentlicht wurden.

Lesen Sie hier mehr!
Laut Ärztebewertungsportal steigt die Patientenzufriedenheit mit den Orthopäden

Laut Ärztebewertungsportal steigt die Patientenzufriedenheit mit den Orthopäden

www.biermann-medizin.de 10.09.2018

Die Auswertung von knapp 125.000 Online-Bewertungen, die in den letzten vier Jahren auf dem Ärztebewertungsportal Jameda veröffentlicht wurden, zeigen nach Angaben des Betreibers, dass die Zufriedenheit von Patienten mit ihren Orthopäden in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist.

Lesen Sie hier mehr!
Online-Terminbuchung: Der Patientenwunsch ist Ärzten Befehl

Online-Terminbuchung: Der Patientenwunsch ist Ärzten Befehl

www.aerztezeitung.de 24.08.2018

Patienten verlangen zunehmend digitale Service-Optionen wie die Online-Terminvereinbarung. Ärzte stehen dem offen gegenüber, wie eine aktuelle Erhebung zeigt. Und das sind die Gründe.

Lesen Sie hier mehr!
jameda holt Vertriebsspezialistin Mariya Fedorova

jameda holt Vertriebsspezialistin Mariya Fedorova

www.dentalmarketing-magazin.de 21.08.2018

Mariya Fedorova verantwortet seit dem 1. August 2018 das Online-Terminvergabe-Geschäft bei der Online-Arztsuche jameda.de mit Sitz in München. Es handelt sich dabei um eine neu geschaffene Position. Die Diplom-Kauffrau leitet ein Team von 20 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland.

Lesen Sie hier mehr.
"Offenbar gibt es Ärzte, die für Bewertungen bezahlen würden"

"Offenbar gibt es Ärzte, die für Bewertungen bezahlen würden"

www.esanum.de 20.08.2018

Interview mit Dr. Florian Weiß, Geschäftsführer des Ärzteempfehlungsportals jameda. Fast jeder Arzt in Deutschland ist in einem Bewertungsportal gelistet. Für Patienten ist das hilfreich: Sie können sich über Ärzte informieren, bevor sie diese aufsuchen. Für Ärzte wiederum ist es nützliche Eigenwerbung, so lange die Bewertungen positiv sind.

Lesen Sie hier mehr.
jameda baut Online-Terminvergabe-Geschäft aus

jameda baut Online-Terminvergabe-Geschäft aus

www.zm-online.de 02.08.2018

Das Arztbewertungsportal jameda will sein Online-Terminvergabe-Geschäft ausbauen. Eine neue "Business Unit" im Vertrieb "soll der Online-Terminbuchung in Deutschland endgültig zum Durchbruch verhelfen", kündigte Geschäftsführer Dr. Florian Weiß an.

Lesen Sie hier mehr.
Gekaufte Bewertungen: jameda mahnt Ärzte ab!

Gekaufte Bewertungen: jameda mahnt Ärzte ab!

www.arzt-wirtschaft.de 30.07.2018

jameda ist erneut erfolgreich gegen mehrere Ärzte vorgegangen, die ihre Bewertungen auf dem Online-Arztbewertungsportal manipulieren wollten. Die Ärzte hatten einen Anbieter gekaufter Online-Bewertungen beauftragt, positive Erfahrungsberichte auf jameda zu platzieren. Die Manipulationsversuche wurden laut Jameda von der internen Qualitätssicherung identifiziert. Die betroffenen Ärzte – darunter auch zahlende jameda Kunden – wurden abgemahnt.

Lesen Sie hier mehr.
Gefälschten Bewertungen auf der Spur

Gefälschten Bewertungen auf der Spur

www.ovb-online.de 24.07.2018

Bewertungen im Internet sind bares Geld wert. Deshalb werden sie bisweilen gefälscht. Tun Bewertungsportale genug dagegen oder braucht es gesetzlichen Zwang? Ein Positivbeispiel für den Kampf gegen gefälschte Bewertungen bietet Jameda, die bundesweit größte Plattform für Arztempfehlungen. Sie ist jetzt drei Ärzten auf die Spur gekommen, die mit gefälschten Bewertungen gearbeitet haben. Die enttarnten Bewertungen wurden gelöscht. Betroffene Ärzte mussten eine Unterlassungserklärung unterschreiben, die bei Zuwiderhandlung eine Geldbuße nach sich zieht. Gekauft wurden die gefälschten Bewertungen beim Dienstleister Five Star Marketing, gegen den zudem eine einstweilige Verfügung erwirkt wurde.

Lesen Sie hier mehr (€).
Gynäkologe, Psychotherapeut & Co.: So bekommen Sie schneller Termine

Gynäkologe, Psychotherapeut & Co.: So bekommen Sie schneller Termine

www.focus.de 23.07.2018

Fast jeder dritte Kassenpatient wartet über drei Wochen auf einen Facharzttermin. Ein Platz beim Psychotherapeuten wird im Durchschnitt sogar erst nach drei Monaten frei. Doch es geht auch anders.

Lesen Sie hier mehr.
jameda: Mit künstlicher Intelligenz gegen Bewertungsmanipulationen

jameda: Mit künstlicher Intelligenz gegen Bewertungsmanipulationen

www.rebmann-research.de 18.07.2018

Die Plattform für Arztbewertungen und Videosprechstunden jameda hat Manipulationsversuche von mehreren Ärzten aufgedeckt und die betreffenden Mediziner (darunter auch zahlende jameda Kunden) verwarnt. Erkannt wurden die Manipulationen mithilfe eines selbstlernenden Prüfalgorithmus, welcher die Bewertungen laufend durchsucht. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

Lesen Sie hier mehr.
Ärzte müssen Negativkritik bei jameda hinnehmen

Ärzte müssen Negativkritik bei jameda hinnehmen

www.zm-online.de 04.06.2018

In zwei Fällen wiesen die Landgerichte München und Köln die Klagen von Medizinern ab, die die Löschung negativer Bewertungen bei jameda forderten.

Lesen Sie hier mehr.
jameda launcht neue Arztsuche nach Erkrankungen und Behandlungen

jameda launcht neue Arztsuche nach Erkrankungen und Behandlungen

www.dentalmarketing-magazin.de 24.05.2018

Das Münchener Arztempfehlungs-Portal jameda hat sein Angebot um eine neue Arztsuche erweitert. Neben der bisherigen Suche nach Fachärzten ist nun auch die Such-Eingabe über bestimmte Erkrankungen oder Behandlungen möglich mit dem Ziel Ärzte zu finden, die sich auf die jeweilige Erkrankung spezialisiert haben.

Lesen Sie hier mehr.

Weitere Bereiche des Pressecenters

Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Pressekontakt - Elke Ruppert, Kathrin Kirchler und Anne Schallhammer

Elke Ruppert
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 089 - 2000 185 85

Anne Schallhammer
PR & Marketing Manager
Tel.: 089 - 2000 185 68

presse@jameda.de

In den Presseverteiler eintragen