Gold-Kunde

Anita Latzke

Anita Latzke

Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Colon-Hydro-Therapie, Klassische Homöopathie, Bioresonanz

02234/941892
Note
1,0
6Bewertungen
Note
1,0
Bewerten

Frau Latzke

Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Colon-Hydro-Therapie, Klassische Homöopathie, Bioresonanz

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Mo
15:00 – 19:00
Di
08:00 – 13:00
15:00 – 19:00
Mi
09:00 – 13:00
n.V.*
Do
09:00 – 13:00
15:00 – 21:00
Fr
09:00 – 14:00
n.V.*
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Adresse

Friedhofsweg 150259 Pulheim

Leistungsübersicht

GesundheitskurseThemenabendePatientenloginManuelle Therapien

Praxisbilder

Herzlich willkommen

Als Heilpraktikerin verfolge ich die ganzheitliche Herangehensweise natürlicher Heilmethoden. Ihr Vorteil ist, dass sie sowohl den Körper als auch Geist und Seele des Menschen betrachten. In den Behandlungen in meiner Heilpraxis berücksichtige ich deswegen auch die Fachgebiete, die mittelbar mit Ihren Beschwerden zusammenhängen könnten.

Im Speziellen sind das in meiner Praxis die Colon-Hydro-Therapie, Klassische Homöopathie und Bioresonanz. Falls Sie sich für die Möglichkeit interessieren, sich mit diesen Methoden behandeln zu lassen oder nähere Informationen wünschen, dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Ich setze mich gerne für Sie und Ihre Genesung und Prävention ein und begrüße Sie jederzeit in meiner Sprechstunde.

Ihre Anita Latzke


Mein Lebenslauf

2001 bis 2003Ausbildung zur Heilpraktikerin and der FAN Fachakademie für Naturheilkunde (verbandseigene Schule)
2004 bis 2004Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde in Köln


Weiterbildungen

Klassische Homöopathie

  • 2004 bis 2005 klassische Homöopathie Jahreskurs bei Aurora Thoms-Mozes
  • 2005 bis 2006 klassische Homöopathie Videokurs bei Aurora Thoms-Mozes
  • 2008 bis 2010 Klassische Homöopathie Aufbau- und Zertifizierungskurs bei Dr. rer. nat. Gisela Nordhorn-Richter und Gabriele Tabold

Fachfortbildungen bei:

Dr. Friedrich P. Graf, Andreas Krüger, Dr. Rajan Sankaran, Dr. Rosina Sonnenschmidt, Frans Vermeulen

Bachblütentherapie

  • 2004 Heilpraktikerschule Roswitha Becker

Bioresonanztherapie

  • 2006 Tensor Testtechnik Jörg Fiedler
  • 2006 Testung und Therapie von Allergien
  • 2007 Elektroakupunktur Harald Sievert
  • 2008 Dr. med. G. Rummel – Allergiebehandlung

Colon-Hydro-therapie / Schwerpunkt Darm

  • Fortbildung Darm / Mikroökologie (Dr. med. Bernharda Schinke, Dr. Jörn Reckel, Hp Michael Martin, Dr. rer. nat R. Hauss)
  • Darmsanierung mit Darmnosoden nach E. Bach

Manuelle Therapien

  • 2004 Dorn-Therapie 1 u 2, Breuss-Massage
  • Craniosacrale Körpertherapie
  • Dynamische Wirbelsäulentherapie / Dr. oec. Almut Würzburg
  • 2004 Ohr Akupunktur / Heilpraktikerschule Siegburg
  • 2004 Fußreflexzonenmassage / Heilpraktikerschule R. Becker
  • 2005 Traditionelle Thailändische Massage / Paracelsus
  • 2007 Manuelle Therapien / Manfred Borchert (Livre)

Entspannungsverfahren / Stressbewältigung

  • 2005 Seminarleiterschein / Paracelsus Köln (B. Weinholdt)
  • 2015 Retreat mit Jon Kabat-Zin und Saki Santorelli

Therapie nach Dr. Steidl

  • 2013 Zertifikat

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
naturheilpraxis-latzke


Meine Behandlungsschwerpunkte

Gesundheitliche Probleme beeinträchtigen Ihren Alltag? In meiner Pulheimer Praxis sehe ich immer den ganzen Menschen, nicht nur einzelne Krankheitssymptome. Bei mir sind Sie in guten Händen, wenn es darum geht, Beschwerden mithilfe von alternativen Therapiemethoden wie der Anwendung von pflanzlichen Arzneimitteln oder der Klassischen Homöopathie zu lindern. Die Behandlungsschwerpunkte meiner Praxis im Friedhofsweg 1 sind:

  • Klassische Homöopathie

  • Colon-Hydro-Therapie

  • Bioresonanztherapie


    • Klassische Homöopathie

    • Colon-Hydro-Therapie

      Die Colon-Hydrotherapie basiert auf der seit Jahrtausenden bekannten Technik des Einlaufs. Bereits vor 3500 Jahren haben ägyptische Heiler die Therapie auf Papyrus beschrieben. Kürbisse wurden ausgehöhlt und mit dem Rohr einer Staudenpflanze versehen. Der Unterschied zwischen dem herkömmlichen Einlauf und der Colon-Hydrotherapie besteht darin, dass beim Einlauf unkontrolliert nur eine geringe Menge Wasser in den Enddarm gespritzt wird, während bei der Colon-Hydrotherapie ein geregeltes System vorliegt und über einen Zeitraum von ca. 40 Minuten der Darm mit bis zu 25 Litern temperiertem Wasser gespült wird. Hierbei liegt der Patient in bequemer Rückenlage. Es handelt sich um ein geschlossenes Spülsystem, so dass kein unangenehmer Geruch nach außen dringen kann. Die Wassertemperatur variiert zwischen 25 und 40 Grad. Bei niedrigen Temperaturen kommt es zur Anspannung und Durchblutungsförderung der Darmwand, die Darmmuskulatur wird trainiert und gestärkt. Höhere Temperaturen hingegen bewirken die Lösung von Krämpfen und entspannen den Darm. Unterstützend wird eine Bauchmassage durchgeführt.

      Die Colon-Hydrotherapie reguliert die Darmflora, befreit den Darm von Verkrustungen und Ablagerungen, regt die Darm-Muskulatur an und sorgt so auf natürliche Weise für einen gesunden Stoffwechsel. Der gesamte Organismus erfährt durch die tiefgehende Entgiftung und Sanierung des Darmes eine biologische Verjüngung.

    • Bioresonanztherapie

      Die Bioresonanztherapie ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren ohne Medikamente. Die Bioresonanztherapie wirkt auf die Kommunikation der körpereigenen Zellen… und behandelt den Patienten mit körpereigenen Schwingungen. Mit der Bioresonanztherapie können viele chronische Krankheiten und Belastungen des Körpers diagnostiziert und behandelt werden.

      Zur Behandlung werden dem Patienten an unterschiedlichen Körperstellen Elektroden angelegt (in Form von Matten, Kugeln oder Stäben), dabei liegt oder sitzt der Patient ganz entspannt. Die Behandlung dauert zwischen fünf und fünfzehn Minuten pro Therapieschritt und ist völlig schmerzfrei.

      Es können aber auch Allergene (z.B. Pollen) oder Giftstoffe (z.B. Amalgam aus Zahnfüllungen) in Homöopathie-ähnliche elektronische Therapiesignale umgewandelt werden und für die weitere Behandlung genutzt werden.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    naturheilpraxis-latzke


Mein weiteres Leistungsspektrum

Sie interessieren sich für sanfte Behandlungsmethoden, die stets den ganzen Menschen im Blick haben? Kommen Sie in meine Naturheilpraxis für Colon-Hydro-Therapie, Klassische Homöopathie und Bioresonanztherapie, um sich alternativmedizinisch versorgen zu lassen. Über Phytotherapie, Fußreflexzonentherapie und viele weitere Leistungen können Sie sich auf jameda vorab informieren. Natürlich folgt in meiner Pulheimer Praxis ein ausführliches Erstgespräch, bei dem Sie Ihre Fragen stellen können und einen Überblick über den Therapieplan erhalten.

  • Phytotherapie

  • Fußreflexzonentherapie

  • Pulsationstherapie PPT

  • Ohrakupunktur


    • Phytotherapie

    • Fußreflexzonentherapie

      Die Reflexzonentherapie (RZF) am Fuß ist eine Behandlungsform, die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Thera­pie entwickelt hat. Sie hat zwar ihren Ausgangs­punkt am Fuß, bewirkt jedoch mehr als eine ­übliche Fußmassage. Durch die RZF wird gesamthaft eine Ver­besserung gestörter Organ- und Gewebe­funktionen des Menschen erreicht. Sie fördert die Selbst­heilungskräfte des Menschen und bekämpft nicht einseitig seine Symptome und Krankheiten. Sie kann als eigenständige Behand­lung oder in Kombi­nation mit anderen Metho­den angewendet werden.

    • Pulsationstherapie PPT

      Die Pneumatische Pulsationstherapie PPT

      Der Teufelskreis des Schmerzes

      • Ein angespannter Muskel benötigt vermehrt Sauerstoff
      • Es kommt zu einer Übersäuerung und Ermüdung des Muskels
      • Der Muskel wird gereizt und es kommt zu Irritationen
      • Der Muskel und das umliegende Gewebe entzünden sich
      • Entzündungen führen zu Schmerzen
      • Schmerzen führen zu Stress
      • Stress und Schmerz machen Muskelverspannungen

      Mit sanftem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt, 200mal pro Minute. Die Pneumatische Pulsationstherapie regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an. Insbesondere verstärkt sich die Fließgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe. Die im Gewebe angesammelten Schlacken und Umweltschadstoffe werden gründlich gelöst und den Ausscheidungsorganen zugeführt. Es kommt zu einer spürbaren Entlastung des gesamten Organismus, körpereigene Vitalstoffe wie Hormone, Vitamine und Mineralien haben nun wieder „freie Bahn“ zu den Zellverbänden und stehen für einen optimalen Stoffwechsel und eine damit verbundene Gesundung zur Verfügung.

    • Ohrakupunktur

      Anerkennung der Akupunktur

      Die Wirkungsweise der Akupunktur wird heute auch von kompetenten Experten nicht mehr bestritten. Eine von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beauftragte internationale Expertenkommission hat eine Liste erstellt, in der die Anwen­dung der Akupunktur bei über 40 Krankheiten empfohlen wird.

      Wirkungsweise

      Der Nadelstich fuhrt an Nervenenden zu Stimulationen des Rückenmarks und einem Teil des Gehirns. Dadurch kann bereits im Rückenmark die Weiterleitung eines Schmerzimpulses unterdrückt werden. Außerdem werden im Gehirn körpereigene Botenstoffe freigesetzt. Da sich das Skelettsystem und die Organe, also der ganze Körper, im Ohr widerspiegeln, bietet sich die Möglichkeit zur ganzheitlichen Diagnostik, die sowohl für die klassische Akupunktur als auch für die Anwendung anderer Ver­fahren genutzt werden kann. Krankheiten, Schmerzareale und Ungleich­gewichte im Körper können im Ohr erkannt und unter Anwendung der Aku­punkturnadeln direkt behandelt werden.

    • Die Rizol-Therapie nach Dr. Steidl

      Sauerstoff ist für unser Leben und das vieler Lebewesen auf dieser Erde unentbehrlich. Unser Immunsystem benötigt besonders viel Sauerstoff. Ist zu wenig Sauerstoff vorhanden, können krankmachende Parasiten sich bei uns einnisten, weil sie unter Sauerstoffmangel erfolgreich überleben. So vermehren sich z. B. Borrelien, Pilze, Chlamydien – sie sind Anaerobier.

      Mit der Rizol-Therapie ist es nun möglich, dem Immunsystem den fehlenden Sauerstoff wieder zuzuführen. Das sauerstoffarme Milieu wird langsam in Richtung sauerstoffreich verschoben – krankmachenden Parasiten wird auf diese Weise die Lebensgrundlage entzogen.

      Luftsauerstoff wird in Ozon umgewandelt und an ungesättigte Pflanzenöle wie Rhizinus- oder Olivenöl gebunden, dadurch entsteht ein Ozonid. Zusätzlich werden die Rizole mit Bitterstoffen und ätherischen Ölen wie z. B. Walnuss-, Nelke-, Geranium-, Thymian- oder Majoranöl kombiniert. So entfaltet sich eine doppelte Wirkung: Die des Sauerstoffs und die der ätherischen Öle bzw. der Bitterstoffe.

      Die Rizol-Therapie eignet sich nicht zur Selbstmedikation: Die Dosis und das in Frage kommende Rizol müssen individuell vom Therapeuten ausgetestet werden. Insgesamt gibt es elf verschiedene Rezepturen.

    • Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn

      Der manuelle Weg zur Mitte: Hier werden alle den Händen zugänglichen Gelenke ertastet und – falls erforderlich – mit ­sanftem Druck in ihre ursprüngliche Position zurückgeführt.

      Durch diese Therapie können Blockaden gelöst und Energien ­wieder freigesetzt werden.

      Es werden die Beinlängen, das gesamte Becken und die Wirbelsäule nach Ungleichheiten untersucht und nach Möglichkeit sofort korrigiert. Fehlstellungen in diesem Bereich sind oft ­ursächlich für Beschwerden der Wirbelsäule und der Gelenke ­verantwortlich.

    • Die Breußmassage

      Sie bietet vor allem bei Bandscheibenvorfällen und schweren ­degenerativen Veränderungen die Möglichkeit, einer ­schonenden und schmerzlindernden manuellen Therapie.

      Ein weiterer Teil dieser sanften Massage besteht in der ­heilmagnetischen Behandlung nach Dr. Messmer. Hier ­werden mit den Händen Heilungsimpulse mit dem Ziel einer ­seelischen Harmonisierung abgegeben.

    • Die Vitamin C-Therapie

      Der Vitamin-C-Bedarf ist besonders hoch bei Stress, Umweltbelastungen, falscher Ernährung, Nikotingenuss und Abwehrschwäche.

      In der Naturheilpraxis wird die hochdosierte Vitamin-C-Therapie als biologische Infusions­the­rapie mit großem Erfolg eingesetzt. Der Vorteil einer Vitamin-C-Infusionstherapie liegt darin, dass die Vitamine direkt ins Blut gehen.

      Bei oraler Vitamin-C-Gabe durch Tabletten oder Ascorbinsäurepulver werden nur ca. 16% ins Blut aufgenommen, der Rest wird über den Darm ausgeschieden bevor das Vitamin seine Wirkung erzielen kann.

      Ob als Auffrischung oder als Kur, die Vitamin-C-Therapie greift in vielen Stoff­wechsel­vor­gänge positiv ein.

      Wir empfehlen eine Infusionskur 2–3-mal im Jahr. Sie bekommen 1–2 Infusionen pro Woche. Die Infusionstherapie dauert je nach Fall 4–6 Wochen.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    naturheilpraxis-latzke


jameda Siegel

Frau Latzke gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Heilpraktiker

in Pulheim • 01/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (6)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,7

Entertainment

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,7

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

kurzfristige Termine

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 17.04.2018, Alter: 30 bis 50
1,0

Uneingeschränkt empfehlenswert!

Ich bin bei Fr. Latzke wegen meiner Borreliose und meiner Allergien in Behandlung. Wir haben den Darmstatus bestimmt und Colon Hydro Spülungen durchgeführt. Nun bauen wir die Darmflora auf. Ich fühle mich gut aufgehoben und versranden.

In allen Bereichen ist Fr. Latzke sehr kompetent und erfahren, sie ist auch außerhalb der Sprechzeiten zu erreichen und konnte auch meiner Tochter schon sehr helfen. Ihr Wissen ist fundiert und breit gefächert und ich kann die Praxis nur weiterempfehlen.

Bewertung vom 27.03.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Empfehlenswert - bei Bedarf gerne wieder

Bin eher der "Schulmediziner" und wollte einfach mal eine andere Behandlung ausprobieren. Mir hat gefallen, dass auch andere Aspekte betrachtet wurden und ein eher ganzheitlicher Ansatz im Vordergrund steht und nicht die stärkste Pille gegen das Offensichtliche. Mir hat der Besuch geholfen. Wenn in der Nähe und notwendig, dann auf jeden Fall sehr gerne wieder.

Bewertung vom 10.03.2018, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Kompetente, erfahrene und einfühlsame Heilpraktikerin

Seit einem schweren Einschnitt in meinem Leben vor fünf Jahren erhielt ich von Frau Anita Latzke für meine seelischen und körperlichen Schwierigkeiten jegliche Mitwirkung. Sie nimmt sich Zeit, hat ein offenes Wort, geht auf die drängenden Probleme intensiv ein, ich fühle mich bei Ihr aufgehoben. Die eigenen Heilungskräfte werden von Ihr durch kenntnissreiches Fachwissen und den entsprechenden Anwendungsmethoden aktiviert. Danke für Ihre Unterstützung. Von meiner Seite aus kann ich Frau Anita Latzke uneingeschränkt weiterempfehlen.

Bewertung vom 09.03.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Meine erste Adresse, wenn es mir nicht gut geht!

Ich bin seit Jahren bei Frau Latzke in Behandlung und immer wieder zufrieden.

Manchmal wundere ich mich, wie einfach es sein kann und alles ohne Chemie.

Vor allem keine langen Wartezeiten und selbst am Telefon hat sie uns schon oft geholfen.

Ich kenne keine stundenlangen Wartezeiten im Arztzimmer.

Meine Familie und auch Freunde gehen mittlerweile zu ihr.

Mein Sohn, 6 Jahre hat bisher nie Anitbiotikum genommen!!!!!

Ich bin ihr für so viele Dinge dankbar, denn egal was ich hatte, zuerst habe ich sie angerufen.

Wenn dann doch der Rat der Schulmedizin eingeholt warden sollte, sagt sie dies rechtzeitig.

Ich habe bisher keine guten Erfahrungen mit der Schulmedizin gemacht und würde bzw. gehe immer wieder zu ihr.

Sehr vielseitig und für jedes Wehwechen hat sie immer eine Lösung gefunden.

Ich empfehle Frau Latzke immer wieder gerne weiter!!!!

Archivierte Bewertungen

Bewertung vom 08.01.2014, Alter: 30 bis 50
1,0

Emphatisch und sehr kompetent

Ich hatte einen Termin gemacht, am Telefon und per Email, sehr freundliche Begleitung. Da ich faste interessierte mich die Darmreinigung . Wie sich jeder vorstellen kann ist dies ein Schambesetztes Thema. Frau Latzke schaffte es , das ich mich wohl fühlte und ich habe kaum was gemerkt. Ich habe mich sehr gut beraten und aufgehoben gefüllt und sie an Freunde schon weiter empfohlen . Danke

Bewertung vom 06.05.2013, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Die Heilpraktikerin Ihres Vertrauens

Ich war recht lange skeptisch ob der Homöopathie und Humbuk oder nicht. Und es viel mir schwer jemanden zu finden, dem ich mich öffnen konnte, da nur so eine ganzheitliche Behandlung möglich ist.

In Frau Latzke habe ich diese Person gefunden: inzwischen ist meine gesamte kleine Familie bei ihr in Behandlung. Wir fühlen uns sehr gut betreut. Wenn wir an die Grenzen der Homöopathie stossen ist es kein Thema einen Facharzt hinzu zu ziehen. Auch hier habe ich wertevolle Hinweise und Empfehlungen erhalten. Termine: sind immer irgendwie möglich. Die Behandlung dauert so lange oder so kurz wie notwendig. Rundum Sorglos Paket

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
100%
2.632
18.02.2018

Weitere Behandlungsgebiete in Pulheim

Passende Artikel unserer jameda-Kunden