Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie für Angstpatienten in Radolfzell am Bodensee (3 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
3 Treffer

Beliebte Filter

Kassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenAngstpatientenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dr. MollDr. med. dent. Eva-Maria Moll

    Dr. med. dent. Eva-Maria Moll
    Zahnärztin, Kieferorthopädie
    Teggingerstr. 5
    78315 Radolfzell
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    14
    Bewertungen
    0,8 km
    86.9% Relevanz für "Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie für Angstpatienten"
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Behandlung
  2. Dr. MüllerDr. med. dent. Renate Müller

    Zahnärztin, Kieferorthopädie, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
    Hinter der Burg 5
    78315 Radolfzell
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    11
    Bewertungen
    1,0 km
    84.3% Relevanz für "Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie für Angstpatienten"
    kurze Wartezeit in Praxis
    kurzfristige Termine
    sehr vertrauenswürdig
  3. Dr. SimonDr. med. dent. Sandra Kristin Simon

    Dr. med. dent. Sandra Kristin Simon
    Zahnärztin, Kieferorthopädie
    Teggingerstr. 14 a
    78315 Radolfzell
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    7
    Bewertungen
    0,8 km
    78.4% Relevanz für "Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie für Angstpatienten"
    gute Parkplatzsituation
    gutes Unterhaltungsangebot beim Warten
    kurzfristige Termine
    Dr. med. Ulrike Ermuth

    Dr. Ermuth

    Ärztin, Hautärztin (Dermatologin)
    Note
    2,5
    9,9 km
    Note
    1,3
    9,7 km
    Dr. med. Ulrike Ermuth

    Dr. Ermuth

    Ärztin, Hautärztin (Dermatologin)
    Note
    2,5
    9,9 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaMilchzähne

Wann ist eine Wurzelbehandlung bei Kindern notwendig? Wie läuft sie ab?

Einst wurden Milchzähne mit der Begründung, den nachfolgenden bleibenden Zahn zu „schützen“, in der Regel entfernt, sobald sie durch einen „Zahnunfall“ oder durch großvolumige Zerstörung betroffen waren. Meist hörte man: „Es ist nur ein Milchzahn, der fällt doch eh bald raus? bevor die Zahnentfernung eingelei