Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Alldentes Zahnarztpraxis, Dres. Petra Gundlach und Stephanie Möhrle

Alldentes Zahnarztpraxis, Dres. Petra Gundlach und Stephanie Möhrle

Gemeinschaftspraxis

07732/3636

Alldentes Zahnarztpraxis, Dres. Petra Gundlach und Stephanie Möhrle

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)
Französisch (Français)
Polnisch (Polski)

Adresse

Klostergasse 278315 Radolfzell

Leistungen

Invisalign
GBT guidet biofilm therapy
DVT 3D Röntgen
CMD Therapie
Knochenaufbau
Wurzelkanalbehandlung
Bindegewebstransplantat
CEREC 3D
Prophylaxe
Parodontolgie
Ästhetische Zahnmedizin
Zahnaufhellung / Bleaching
Funktionsdiagnostik
DSD
Kinderzahnheilkunde
Implantologie
Zahnwiederherstellung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil unserer Praxisgemeinschaft. Bei uns dürfen Sie sich wohlfühlen und entspannen, denn wir nehmen uns "Zeit für Ihr Lächeln".

Sie kommen einfach zum Routinecheck mit Professioneller Zahnreinigung? Oder haben Sie ein besonderes Anliegen? Wir heißen Sie in jedem Fall und zu jeder Zeit herzlich willkommen. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie: Nennen Sie uns Ihre Ziele und Wünsche.

Nach einer detaillierten Untersuchung stellen wir Ihnen gerne die alternativen Behandlungsvarianten vor. So können Sie von den modernsten Methoden der Zahnmedizin, eingebettet in ein ganzheitliches Behandlungskonzept, von unserem Leistungsspektrum profitieren.

Ihr Team der Zahnarztpraxis allDENTes

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Praxis-Webseite


Unsere Schwerpunkte

Die moderne Medizin bietet viele Möglichkeiten, Zahnerkrankungen vorzubeugen oder auf schonende Art und Weise zu heilen. Gerne stellen wir Ihnen die Behandlungen vor, auf die wir uns spezialisiert haben: Parodontologie, Implantologie, CMD Therapie und Wurzelkanalbehandlungen eingebettet in ein funktionierendes Prophylaxekonzept liegen uns besonders am Herzen. Weiterhin bieten wir drei Zahnärzte digitales 3D Röntgen (DVT) und 3D Keramikrestauration in einem Tag, Kinderzahnbehandlung,  Bleaching und minimalinvasive Zahnästhetik an.

Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns auf Sie!

  • Parodontologie

  • Prophylaxe

  • CMD und Funktionstherapie

  • Implantologie

  • Parodontologie

    Neben Karies spielt die Parodontitis = Entzündung des Zahnhalteapparates eine in der Häufigkeit zunehmende Rolle in der modernen Zahnmedizin.

    Das Tückische an dieser durch Bakterien verursachten Erkrankung, die die Gewebestrukturen um die Zähne herum betrifft (Zahnfleisch, Zahnhaltefasern, Knochen), ist die meist schleichende und schmerzfreie Entstehung. Weiterhin begünstigt die Parodontitis die Entstehung von Diabetes mellitus, Atherosklerose und rheumatioder Arthritis.

    Es kann sinnvoll sein, je nach Ausmaß und Fortschritt der Taschenbildung, die beteiligten Bakterien durch einen Laborkeimtest zu bestimmen.

    Die eigentliche Parodontitisbehandlung beinhaltet die vollständige Reinigung der Taschen mit Glättung der Zahnwurzeloberflächen unter Anästhesie (örtliche Betäubung). 

    Moderne Hilfsmittel wie Piezo-Ultraschall ermöglichen uns ein sehr schonendes Vorgehen. Je nach Situation sind begleitend Korrekturen der Knochenform und des entzündeten Zahnfleisches sowie - je nach Laborbefund - die Einnahme keimspezifischer Antibiotika notwendig.

    Knochenaufbau: 6 Monate nach einer erfolgreichen konservativen Parodontaltherapie können wir bei bestehender perfekten häuslichen Zahnhygiene den verlorenen Knochen lokal wieder aufbauen. Man nennt es GTR (guidet tissue regeneration).

  • Prophylaxe

    Speziell im Mundbereich hat die Prophylaxe die Vorbeugung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen (bakterienbedingte Karies und Parodontitis) zum Ziel. Mundgesundheit bedeutet wissenschaftlich bewiesenermaßen darüber hinaus nicht zuletzt auch allgemeinkörperliche Gesundheit: An jedem Zahn hängt ein Mensch - und jeder Mensch sicherlich an seinen Zähnen.

    In der Zahnmedizin sagen wir zwei Hauptbakterien den Kampf an:

    • Kariesbakterien: Sie sind verantwortlich für die Zerstörung Ihrer Zahnsubstanz
    • Parodontitisbakterien: Sie sind verantwortlich für die Zerstörung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch, Knochen und Zahnhaltefasern)

    Ziel ist es mit der GBT (guidet biofilm therapy) den Biofilm, das heißt die Bakterien von ihren Zähnen und in den Zahnfleischtaschen komplett zu entfernen und einen glatten gut polierten Zahn wieder herzustellen.

  • CMD und Funktionstherapie

    Bei einer craniomandibulären Dysfunktion muss der gesamte Körper therapiert werden.

    Dieses behandeln wir im interdisziplinären Team (Physiotherapeut, Osteopath, Zahntechniker und Zahnarzt) mit Blick auf den ganzen Menschen. Wenn es Knie schmerzt, kann die Ursache im Kauapparat liegen und umgekehrt. Wir sprechen von aufsteigenden oder absteigenden Ketten. Nicht da wo es weh tut, muss auch die Ursache liegen.

    Durch eine umfangreiche Diagnostik mit Modellen, Fotos,  Video- und Funktionsanalyse und paralleler Physiotherapie zum Lösen von Blockaden, soll ihr Biss in einer "entkoppelten", störungsfreien Situation registriert werden. Daraus ergibt sich die vorläufige Diagnose.

    Erst jetzt startet die Therapie mit einer individuell angepassten Funktionsschiene die Ursachen, Blockaden oder andere Störungen aufzulösen. Nur wenn das System stabil ist, wird eine definitive Bissversorung in Betracht gezogen. 

  • Implantologie

    Ausschlaggebend für einen sympathischen, selbstbewussten ersten Eindruck sind schöne, natürlich aussehende Zähne.
    Gehen Zähne aus verschiedensten Gründen verloren, so gibt es in der modernen Zahnmedizin mit Hilfe von künstlichen Zahnwurzeln = Implantaten die Möglichkeit, Problem-Situationen wie

    • Zahnlücken (nicht nur) im sichtbaren Bereich
    • Prothesen, die künstlich aussehen

    neu zu versorgen, zierlicher zu gestalten und dabei nahezu identisch aussehen und funktionieren zu lassen wie Ihre natürliche Zähne.

    Implantate brauchen stabilen Knochen und gesundes festes Zahnfleisch, damit sie auf Dauer so gut funktionieren, wie ihre eigenen Zähne. Sollte dieses fehlen, werden wir es aufbauen und so wieder eine stabile Basis schaffen. 

     

     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte im Detail


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Die moderne Zahnheilkunde bietet viele Möglichkeiten, Zahnerkrankungen vorzubeugen und zu behandeln. Damit Karies, Parodontose und Co. keine Chance haben, sind wir jedoch auf Ihre Mitarbeit angewiesen: Eine gründliche Mundhygiene zu Hause und regelmäßige Kontrolltermine sind für die Prävention unerlässlich. Sollten Sie dennoch unter einer Zahnerkrankung leiden, greifen wir auf moderne Verfahren zurück, um Ihre Mundgesundheit wiederherzustellen:

  • Zahnwiederherstellung

  • CEREC 3D

  • Wurzelkanalbehandlung

  • Kinderzahnheilkunde

  • Ästhetische Zahnmedizin

  • Zahnaufhellung

  • DSD

  • Zahnwiederherstellung

    Eine Zahnwiederherstellung wird zum Beispiel bei Zahnsubstanzzerstörung durch Karies oder aber auch durch einen Unfall notwendig.

    Die Hauptursache für die Zerstörung von Zahnsubstanz sind Kariesbakterien: Sie sitzen in Zahnbelägen und sind hierbei verantwortlich für Zahndefekte, indem sie Zucker (aus Nahrungsmitteln) verstoffwechseln und über Säurebildung Ihre Zahnsubstanz angreifen und anfressen.

    So entstandene Kariesdefekte = Löcher in den Zähnen wachsen bei Nichtbehandlung immer weiter in die Tiefe der Zähne und können im fortgeschrittenen Stadium zu Nerventzündungen im Innern des Zahnes führen (sogenannte Pulpitis, die sich als die berühmten Zahnschmerzen äußert und im weiteren Verlauf zu einer Wurzelentzündung mit eventuellem Absterben des Zahnnervs führen kann).

  • CEREC 3D

    • Kein Abdruck mehr nötig: der präparierte Zahn und seine Umgebung werden mit der CEREC 3D-Messkamera innerhalb von einigen Sekunden aufgenommen.
    • Kein unangenehmer Geschmack.
    • Großer Zeitgewinn. Versorgung eines Zahnes mit einer vollkeramischen Restauration in nur einer Behandlungssitzung.
    • Kein Provisorium mehr nötig: Kostenersparnis und Wartezeit entfällt.
    • Keine zusätzliche Anästhesie beim 2.Termin nötig.
    • Sofortige Versorgung des frisch beschliffenen Zahnes: Bester Haftverbund zwischen Zahn und Keramik, da sich keine Verunreinigungen zwischenzeitlich einlagern können.
    • CEREC wird vor ihren Augen am PC konstruiert, Sie können bei Interesse mitbestimmen.
    • CEREC wird aus einem industriell hergestellten Monoblock gefräst: Die Werkstoffgüte ist reproduzierbar gut und metallfrei.
  • Wurzelkanalbehandlung

    Ein Zahn mit seinen Wurzeln ist neben versorgenden Blutgefäßen auch von Nervenfasern durchzogen, welche in einem oder auch mehreren Wurzelkanälen verlaufen.
    Von diesen Hauptkanälen ausgehend können sich darüber hinaus feinste Nervenfasern in einem individuell mehr oder weniger komplizierten Seitenkanal-System verzweigen.
    Die Nervenfasern leiten zum Schutz der Zähne bestimmte Informationen wie z. B. bakterielle Reize (Karies), Kaudruck, Temperatur etc. weiter.

    Kommt es aus einem bestimmten Grund (Karies, Trauma, Überbelastung) zu einer Entzündung dieser Zahnversorgungsstrukturen, so können wir bestimmte Maßnahmen zum Zahnschutz und Zahnerhaltungsversuch ergreifen.

  • Kinderzahnheilkunde

    Milchzähne sind genauso wichtig wie die nachfolgenden bleibenden Zähne: Kinder mit gesunden, sauberen, strahlenden Milchzähnen haben es wie auch Erwachsene leichter im täglichen Leben.

    Milchzähne haben von Anfang an essentielle Aufgaben: Sie sind nicht nur wichtig für das Essen, Sprechen und Lachen, sondern sie stehen schon von Anfang an  - wie auch bei Erwachsenen -  für Vitalität, Sympathie und erleichtern somit schon in jungen Jahren die Kontaktaufnahme.  

    Als Platzhalter für die nachkommenden, bleibenden Zähne ist es zudem unser größtes Ziel, Milchzähne möglichst unbeschadet, also Karies-/entzündungsfrei bis zum Zahnwechsel zu halten. So können sie keinerlei Gefahr für die darunter heranwachsenden bleibenden Zähne darstellen.

    Mit regelmäßiger Zahnprophylaxe kann von Kindeszeit an die individuelle Kariesanfälligkeit z. B. um bis zu 50% reduziert werden.

  • Ästhetische Zahnmedizin

    Innovative Techniken und Materialien erlauben es uns heute, zahnschonend Ihr individuelles, sympathisches Lächeln zu gestalten und zu erhalten. Richtig perfekt ist dieses Lächeln erst dann, wenn die Zähne strahlend weiß, altersangemessen, gesund und formschön sind. Fehlstellungen und Lücken können bzw. sollten korrigiert werden. Natürlich müssen Ihre Zähne wirken, Veränderungen dürfen nur ganz dezent sein und Füllungen sogar unsichtbar.

  • Zahnaufhellung

    In der Regel kann man gesunde Zähne von außen um ein bis mehrere Nuancen aufhellen, ohne Ihnen zu schaden. Dafür sollten Ihre Zähne keine kariösen Defekte aufweisen und frei von jeglichen Auflagerungen sein. Eine Professionelle Reinigung der Zähne geht jedem Bleaching voraus.

  • DSD

    DSD steht für "digital smile design" 

    Dieses Konzept anlaysiert die Frontzähne vor einer Behandlung. Im Gesicht werden die Symmetrielinien auf Harmonie untersucht. In Einklang zu dieser Harmonie gilt es die Lippen, die Zahnstellungen, Zahnformen und die Beschaffenheit des Zahnfleisches zu setzen.

    Das visualisierte Ergebnis wird mit unseren Patienten besprochen und die Möglichkeiten diskutiert:

    Egal, ob Füllungen, Keramikversorgungen oder einfach nur kleine Formkorrekturen mit einer eventuellen ästhetischen Verbesserung durch Bleaching erwünscht sind -  Sie können sich schon vor der Therapie mit einem neuen Lachen sehen, von der Ästhetik überzeugen und entscheiden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Weitere Informationen

Weiterempfehlung95%
Profilaufrufe3.191
Letzte Aktualisierung05.01.2021

Danke , Alldentes Zahnarztpraxis, Dres. Petra… !

Danke sagen