Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. Brauner + Dr. Rendchen

Dr. Brauner + Dr. Rendchen

Gemeinschaftspraxis

02102/33198

Dr. Brauner + Dr. Rendchen

Gemeinschaftspraxis

DankeDr. Brauner + Dr. Rendchen!

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
15:00 – 19:00
Mi
08:00 – 20:00
Do
08:00 – 12:00
15:00 – 19:00
Fr
08:00 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Speestr. 4740885 Ratingen

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf dem jameda-Profil unserer Praxis für Zahnmedizin und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Ihre Zahnärzte in Ratingen-Lintorf Dr. Jens Brauner und Dr. Raoul Rendchen begrüßen Sie herzlich.

Wir decken das gesamte Spektrum der klassischen Zahnmedizin ebenso ab, wie die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie – für die ganze Familie. Vertrauen Sie auf Expertenkompetenz und Erfahrung.

Hier bei jameda erhalten einen Überblick über unsere Behandlungsmöglichkeiten und unser Leistungsangebot. In unseren einzelnen Arzt-Profilen können Sie uns bewerten und die Bewertungen anderer Patienten lesen, wenn Sie selbst noch nicht bei uns gewesen sind.

Unser Ziel ist es, Ihre Zähne gesund zu erhalten und so zu Ihrem Wohlbefinden beizutragen.

Wenn Sie zu uns kommen, nehmen wir uns viel Zeit für Sie und bieten Ihnen in Ratingen-Lintorf eine individuelle Behandlung auf höchstem Niveau. Von klassischer Zahnmedizin über Zahnästhetik bis zur Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Wir freuen uns auf Sie,
Ihr Team von Dr. Brauner + Dr. Rendchen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
brauner-rendchen.de


Unsere Schwerpunkte

In unserer Gemeinschaftspraxis in Ratingen-Lintdorf bieten wir Ihnen alle zahnmedizinischen Leistungen aus einer Hand. Dabei vereinen wir klassischen Zahnarztleistungen mit moderner Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in einer Praxis.

  • Praxis für die ganze Familie

  • Alle zahnmedizinischen Leistungen aus einer Hand

  • MKG-Chirurgie

  • Praxis für die ganze Familie

    Stellen Sie sich vor, Sie können mit Ihrer ganzen Familie an einem Tag zum Zahnarzt gehen. Dort nimmt man sich Zeit für Sie, für die Kinder, für die Eltern. Um Ihnen in aller Ruhe und verständlich zu erklären, was und wie behandelt wird und wie man optimal vorsorgt. All das, ohne, dass Sie lange warten müssen, weil alle Behandlungen und zahnmedizinischen Leistungen aus einer Hand kommen – und zeitlich optimal aufeinander abgestimmt sind.

    Liest sich gut, finden Sie? Ist es auch. Denn genau das bieten wir Ihnen jeden Tag. Und vertrauen dabei auf modernste Technik und neueste Behandlungsmethoden. Immer im Auftrag Ihrer gesunden Zähne.

  • Alle zahnmedizinischen Leistungen aus einer Hand

    Das Spektrum der modernen Zahnmedizin ist umfangreich. Es reicht von der Prophylaxe bis zum Setzen von Implantaten.

    Uns ist gerade der ganzheitliche Ansatz wichtig: Wir sind als erfahrene Zahnärzte immer für Sie und Ihre Familie da, ganz gleich, ob es um eine Information oder um eine umfassende Behandlung geht. Wichtig ist es uns, dass Sie genau wissen, wie diese aussieht. Daher können Sie sich hier in Kürze über unser Leistungsspektrum informieren.

  • MKG-Chirurgie

    Sowohl für unsere eigenen Patienten, als auch für jene, die von anderen Zahnarztpraxen an uns weitervermittelt werden, stehen wir als Experten für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) zur Verfügung.

    Wir bieten Ihnen das vollständige Leistungsspektrum der MKG. Wir möchten Ihre Lebensqualität wieder herstellen, erhalten und idealerweise verbessern. Insbesondere bei komplexeren chirurgischen Eingriffen ist es uns wichtig, Sie vorab umfassend zu informieren. Zudem stimmen wir uns immer präzise mit jenen Kollegen ab, die Ihre Patienten zur chirurgischen Zahnbehandlung an uns überweisen, um uns ein detailliertes Bild vom jeweiligen Patienten und seinen Beschwerden zu machen.

Detaillierte Informarmationen zu unserem gesamten Leistungsspektrum lesen Sie hier bei jameda unter "Leistungsspektrum", sowie auf unserer Webseite.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
brauner-rendchen.de


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen nahezu alle zahnmedizinischen Leistungen aus einer Hand an. Von der Vorsorge bis zur Implantologie, von der Mikrochirurgie bis zur Knochenregeneration. Dabei vereinen wir die klassischen Zahnarztleistungen mit der modernen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in einer Praxis.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu unseren Leistungen:

  • Ästhetische Zahnbehandlungen

  • Laserbehandlung

  • Implantologie

  • Parodontologie

  • Prophylaxe

  • Kinderbehandlung

  • Endodontie

  • Digitales Röntgen

  • Funktionsdiagnostik / CMD

  • MKG-Diagnostik mit digitaler Volumentomographie

  • Mikroskopische Wurzelspitzenresektion

  • Weisheitszahnentfernung / Zahnentfernung

  • Mikrochirurgie

  • Ästhetisch-plastische Paradontalchirurgie

  • Knochenregeneration

  • Plastische Parodontalchirurgie

  • Ästhetische Zahnbehandlungen

    Schöne und gesunde weiße Zähne – wer wünscht sich das nicht? Der Zustand unserer Zähne hat entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Selbstwertgefühl und auch unsere Lebensfreude.

    Das Nachdunkeln unserer Zähne im Laufe des Lebens ist ein natürlicher Prozess. Nahrungs- und Genussmittel wie Tabak, Kaffee, Tee, Rotwein und weitere führen zu Verfärbungen. Mit dem Bleaching bieten wir Ihnen eine schonende und effektive Behandlungsmethode, um ein helleres, strahlendes Erscheinungsbild zu erhalten. Grundsätzlich kann jeder natürliche Zahn aufgehellt werden.

    Keramische Inlays eignen sich hervorragend, um Defekte im Seitenzahnbereich nahezu unsichtbar zu machen. Die zahnfarbenen Keramikinlays zeichnen sich durch eine sehr hohe Festigkeit aus, die dem Zahnschmelz entspricht.

    Eine hervorragende Ästhetik und optimale Funktion bieten uns auch die modernen vollkeramischen Kronen. Sie zeichnen sich durch ein sehr natürliches Erscheinungsbild und hervorragende Materialeigenschaften aus. Keramiken kommen dem natürlichen Zahn in Lichtdurchlässigkeit und Härte so nahe wie kein anderes Material.

    Als Veneers (engl. Abdeckung) bezeichnet man hauchdünne, lichtdurchlässige Verblendschalen aus Hochleistungskeramik. Mit diesen verleihen wir den sichtbaren Zahnoberflächen wieder ein makelloses Aussehen. Mit Veneers können Korrekturen der Zahnstellung, der Zahnform, der Zahnfarbe, der Ersatz abgebrochener Zahnfragmente sowie die Abdeckung größerer Füllungen durchgeführt werden.

  • Laserbehandlung

    Schonend lasern, weniger Schmerzen, bessere Heilung. Der Laser bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei der Behandlung.

    Bei der Wurzelkanalbehandlung bietet der Laser uns die Möglichkeit eine Tiefenwirkung zu erzielen und die Bakterien effektiv abzutöten. Wir erreichen somit gegenüber der herkömmlichen Methode eine über 90 % höhere Erfolgsquote, um den Zahn zu erhalten.

    Bei Empfindliche Zahnhälsen versiegelt die moderne Laserbehandlung die schmerzempfindliche Zahnoberfläche. Ein einmaliges Behandeln ist erfahrungsgemäß ausreichend und nach schon wenigen Stunden spürbar.

    Wenn das Zahnfleisch operativ behandelt werden muss, bietet der Laser gegenüber dem Skalpell viele Vorteile: Die Behandlung verläuft blutungsarm oder blutungsfrei, wir erreichen eine schnellere Wundheilung, der Patient verspürt insgesamt deutlich weniger Schmerzen. Eine Infektion der Wunde ist nahezu ausgeschlossen, häufig kann auf Antibiotika verzichtet werden.

    Der Laser ermöglicht auch eine sofortige Linderung der Schmerzen und des Spannungsgefühls bei Herpes. Durch die effiziente Abtötung der Keime erreichen wir eine schnelle Abheilung, die zu einer vollständigen Ausheilung führen kann.

    Mit der modernen und sanften Behandlungsmethode Laser werden die aggressiven und giftigen Bakterien in Zahnfleischtaschen, die für Ihre Erkrankung verantwortlich sind, gezielt in der Tiefe und im umliegenden Gewebe abgetötet. So wird auch das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko gesenkt.

  • Implantologie

    Verliert man einen Zahn, so bietet ein Implantat eine zeitgemäße Lösung. Denn der herkömmliche Ersatz durch eine Brücke hat den Nachteil, dass zur Stabilisierung Nachbarzähne beschliffen werden müssen und damit gesunde Zahnsubstanz verloren geht.

    Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingepflanzt wird. Auf den Implantaten können Einzelkronen, Brücken oder Prothesen befestigt werden. Farbe und Form werden den übrigen Zähnen angepasst. In der Kombination von Funktion und Aussehen kommt man dem natürlichen Vorbild – einem gesunden Gebiss – mit Implantaten am nächsten. Selbst bei zahnlosen Kiefern lassen sich mit Implantaten die Funktion und das äußere Erscheinungsbild wiederherstellen.

    Welche Vorteile besitzt ein Zahnimplantat?

    • Ein Implantat ist meist aus Titan, einem sehr gut verträglichen Metall.
    • Implantate ersetzen fehlende Zähne.
    • Sie schließen einzelne Zahnlücken, ohne dass dabei (wie beim Schluss durch eine Brücke)
      die gesunde Zahnsubstanz der Nachbarzähne beschliffen werden muss.
    • Durch das Setzten von Implantaten wird es oft möglich, einen festsitzenden Zahnersatz zu integrieren,
      wo sonst nur ein herausnehmbarer Zahnersatz (Prothese) möglich wäre.
    • Für einzelne und mehrere fehlende Zähne geeignet.
    • Ein möglicher Knochenschwund kann durch Belastung verhindert werden.
    • Für jedes Alter geeignet.
    • Verbessert das Kauen und Sprechen.
    • Der optische Eindruck entspricht dem natürlicher Zähne.
  • Parodontologie

    Eine Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates. Verursacht wird die Parodontitis durch Bakterien und Entzündungsreaktionen des Körpers. Durch diese Erkrankung wird der Kieferknochen zerstört, wodurch es bei fortgeschrittener Erkrankung zu Zahnverlust kommt.

    Vorbote einer Parodontitis ist immer eine Zahnfleischentzündung. Diese lässt sich in den meisten Fällen durch eine professionelle Zahnreinigung erfolgreich behandeln. Auslöser für eine Zahnfleischentzündung sind Beläge, die sich ober- und unterhalb vom Zahnfleisch anlagern.

    Meist schreitet die Erkrankung unbemerkt und relativ langsam voran und wird deshalb häufig erst sehr spät entdeckt. Da Parodontitis oft keine Schmerzen verursacht, ist insbesondere auch geringfügiges Zahnfleischbluten ein ernst zu nehmendes Warnsignal: Suchen Sie unsere Praxis auf, damit wir eine Vorsorgeuntersuchung durchführen können.

    Eine Parodontitis wird durch eine systematische Parodontalbehandlung zum Stillstand gebracht. Grundlage jeder Behandlung ist dabei die vollständige Beseitigung der verursachenden bakteriellen Beläge.

  • Prophylaxe

    Die Vorbeugung ist ein Hauptbestandteil in unserer modernen Zahnarztpraxis und in der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken. Unser Ziel ist es:

    • Entzündungen rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln
    • Dem Zahnverlust gezielt vorzubeugen
    • Zahnersatz zu erhalten
    • Ihre Zähne und Ihre Gesundheit zu erhalten
    • Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko zu senken
    • Ihnen Schmerzen und Kosten auf lange Sicht gesehen zu ersparen

    Eine von vielen prophylaktischen Maßnahmen ist die Professionelle Zahnreinigung.

    Beläge (Plaque) entstehen durch Speisereste, die sich auf den Zähnen anlagern und schnell Milliarden von Bakterien als Nahrungsgrundlage dienen. Mit der täglichen Zahnpflege werden nur die Beläge oberhalb vom Zahnfleisch entfernt. Unterhalb vom Zahnfleisch liegen jene Stellen, welche die Zahnbürste nicht erreicht. Die Folge sind Zahnfleischentzündungen. Das Tückische an ihnen ist, dass man sie häufig nicht spürt. In der Regel bemerkt man keine Blutung und auch keine Schmerzen, sie verläuft oftmals schleichend. Wird eine Zahnfleischentzündung nicht rechtzeitig bekämpft, so wandern die Beläge weiter in die Tiefe und zerstören regelrecht den Kieferknochen und das Zahnfleisch – ein Zahnverlust droht.

    Um all dem gezielt vorzubeugen, ist eine Professionelle Zahnreinigung so wichtig.

  • Kinderbehandlung

    Kinder frühzeitig an regelmäßige Zahnarztbesuche zu gewöhnen ist eine wichtige Aufgabe.

    Der Entwicklung des Kiefers, der Zähne und der Mundhöhle sollte genauso viel Aufmerksamkeit gewidmet werden wie anderen Entwicklungsschritten. Hierbei können wir Sie freundlich und kompetent unterstützen.

    Die notwendige Behandlung und Beratung beginnt bereits zu Beginn der Schwangerschaft. Schon hier können wichtige Grundsteine zur zukünftigen Zahngesundheit des Kindes gelegt werden, indem beispielsweise kariesverursachende Bakterien gezielt verringert werden – bei der Mutter wie auch später beim Kind.

    Damit Kinder auch später gerne und regelmäßig zum Zahnarzt gehen und damit einen wichtigen Beitrag zu ihrer (Zahn-) Gesundheit leisten, ist es wichtig, dass sie bereits frühzeitig positive Erfahrung bei ihrem Zahnarzt machen.

    Hierfür schaffen wir eine angst- und stressfreie Atmosphäre. Wir führen mit Ihnen gemeinsam Ihre Kinder spielerisch an die Zahnpflege und die richtige Ernährung heran. Schon die Pflege der Milchzähne ist sehr wichtig, da sie als Platzhalter für die bleibenden Zähne dienen. Für Ihre Kinder wird Zahnpflege so zur Selbstverständlichkeit.

  • Endodontie

    Der Begriff Endodontie leitet sich aus dem griechischen Wort „endodont“ ab und bedeutet sinngemäß „das sich im Zahn Befindende“. Unter Endodontie versteht man dementsprechend einen Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich vornehmlich mit der Behandlung von Erkrankungen im Zahninneren und den damit verbundenen Strukturen beschäftigt.

    Durch eine endodontische Behandlung kann eine Wurzelerkrankung geheilt werden und somit der natürliche Zahn erhalten bleiben.

    In den meisten Fällen sind Kariesbakterien Ursache für eine Entzündung des Zahns. Tiefe Karies oder auch ein bis in das Zahnbein (Dentin) reichender Bruch ermöglichen es Bakterien, bis in das Zahninnere vorzudringen. 

    Eitrige Entzündungen sind die Folge, die den Kieferknochen in diesem Bereich zerstören.

    Früher gab es meist keine Rettung für solche Zähne, da das Kanalsystem eines Zahns oftmals sehr grazil und mit vielen Krümmungen versehen ist. Heute gibt es jedoch die Möglichkeit, den Zahns durch eine endodontische Behandlung zu erhalten.

  • Digitales Röntgen

    Digitales Röntgen wird zur Diagnose und Verlaufskontrolle verwendet. Besonders geeignet ist es zur Erkennung von Karies, die häufig bei klassischer Betrachtung im Mund nicht erkennbar ist.

    Digitales Röntgen bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlicher Röntgentechnik. Die Strahlenbelastung kann um bis zu 90 % reduziert werden.

    Digitale Bilder sind qualitativ besser. Zudem lassen sie sich sofort am Computer bearbeiten. Dadurch müssen weniger Aufnahmen angefertigt werden und eine bessere Diagnostik wird ermöglicht. Durch Nutzung der digitalen Technik verzichten wir auf umweltbelastende Chemikalien und Filme sowie auf die Entwicklung in der Dunkelkammer. Am Bildschirm können Sie Ihre Aufnahmen selbst betrachten und sich die nötigen Behandlungsschritte am Bild erklären lassen.

  • Funktionsdiagnostik / CMD

    Immer mehr Menschen leiden heutzutage unter Kiefergelenksproblemen. Es gibt eine Vielzahl von Symptomen, die oft durch den (beruflichen) Stress im Alltag bedingt sind.

    Symptome der craniomandibulären Dysfunktionen sind Schmerzen und Funktionseinschränkungen:

    • Kopfschmerzen
    • Ohrenschmerzen 
    • limitierte Kieferbewegung
    • übermäßige Abnutzungserscheinungen der Zähne
    • Knacken oder Reiben der Kiefergelenke bei der Kieferbewegung
    • ausstrahlende Schmerzen in Gesicht, Kopf, Nacken, Schultern, Rücken
    • Probleme bei der Kopfdrehung
    • die Kiefer passen nicht mehr gut zusammen
    • plötzlich auftretende Probleme beim „Zubeißen“

    In unserer Praxis registrieren wir  die Kiefergelenksfunktion computerbasiert mit dem CADIAX-System. Nach dieser Analyse kann man therapeutisch zum Beispiel eine Aufbiss- oder Entspannungsschiene anfertigen. Die genaue Therapie wählen wir gemeinsam mit Ihnen aus.

    Je nach Diagnose kann es auch erforderlich sein, bereits vorhandenen Zahnersatz mit Hilfe der gewonnenen Daten individuell anzupassen.

  • MKG-Diagnostik mit digitaler Volumentomographie

    Schon bei der Diagnostik setzen wir auf modernste Technik. Der digitale Volumentomograph bietet uns dreidimensionale Untersuchungsmöglichkeiten – bei einer deutlich geringeren Strahlenbelastung als etwa bei der herkömmlichen Computertomographie. Die digitale Volumentomographie (DVT) liefert uns weit mehr Informationen als etwa ein eindimensionales Röntgenbild.

    Die dreidimensionale Darstellung erlaubt einen tiefen Einblick in den Knochen und den Kieferhöhlenboden und die Nervenstrukturen. So erkennen wir auch die Ursachen von zunächst scheinbar unklaren Beschwerden viel besser. Und das bei einer viel geringeren Untersuchungszeit.

    Nach einer umfassenden Diagnostik ist es wichtig, so exakt wie möglich zu operieren. Für Implantatplanungen nutzen wir beispielweise die coDiagnostiX®-Schablonentechnik, ein dentalmedizinisches Navigationssystem, welches absolute Genauigkeit beim Einsatz der Implantate gewährleistet. Denn vorab wird ein 3-D-Modell Ihres Kiefers erstellt, welches uns dabei hilft, die exakte Bohrrichtung und Bohrtiefe zu bestimmen. Die Operation verläuft dadurch schneller, präziser und schonender.

  • Mikroskopische Wurzelspitzenresektion

    Auch ein bis zur Wurzel gefüllter Zahn kann sich weiter entzünden – an der Wurzelspitze zum Beispiel. In einem solchen Fall wird der Zahn von unten behandelt, indem die Wurzelspitze gekappt und den Wurzelkanal von unten abgedichtet wird, um ihn vor weiteren Entzündungen zu schützen.

  • Weisheitszahnentfernung / Zahnentfernung

    Wir haben die Möglichkeit, mehrere Weisheitszähne in nur einem Eingriff zu entfernen. Hierfür empfehlen wir eine Behandlung in Vollnarkose oder im Dämmerschlaf. Wichtig ist es uns immer, die Behandlung nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen auszurichten.

  • Mikrochirurgie

    Besonders anspruchsvoll sind plastisch-chirurgische Eingriffe, bei denen es auch um die Ästhetik geht. Um zum Beispiel einen harmonischen Zahnfleischverlauf zu erreichen sowie eine Narbenbildung zu verhindern, nutzen wir minimalinvasive und verfeinerte Techniken, die das Gewebe schonen.

  • Ästhetisch-plastische Paradontalchirurgie

    Jeder Mensch hat einen anderen Kieferknochenaufbau. Je nach dem vorhandenen Knochenmaterial kann es erforderlich sein, dass vor dem Einsetzen eines Implantats erst einmal der Kieferknochen aufgebaut werden muss. Denn wichtig ist uns beim Setzen von Implantaten immer eine optimale Kombination aus Funktion und Ästhetik.

  • Knochenregeneration

    Je nach vorhandenem Knochenmaterial unterscheiden wir beispielsweise zwischen dem lateralen Knochenaufbau, bei welchem der Knochen von außen verstärkt wird, und dem Sinuslift. Mit dieser Operationsmethode wird der Boden der Kieferhöhle angehoben und dann verstärkt, sodass später ein Implantat gesetzt werden kann. Dies führen wir durch, wenn Ihr Kiefer für das Setzen eines Implantates aufgebaut werden muss und verwenden dafür biokompatible Knochenersatzmaterialien.

  • Plastische Parodontalchirurgie

    Ergänzend zum Kieferaufbau kann es notwendig sein, das Weichgewebe bei freiliegenden Zahnhälsen (Rezessionen) sorgfältig wieder aufzubauen, zum Beispiel mit einem Bindegewebstransplantat, welches aus dem Gaumen entnommen werden kann.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
brauner-rendchen.de


Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe2.500
Letzte Aktualisierung16.01.2018