Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dres. Daniel Ebenbeck und Oliver Ebenbeck

Dres. Daniel Ebenbeck und Oliver Ebenbeck

Gemeinschaftspraxis

0941/297290

Dres. Daniel Ebenbeck und Oliver Ebenbeck

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Sa
n.V.*
So
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Hochweg 2593049 Regensburg

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (2)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

willkommen auf unserem jameda-Profil. Wir sind ein Team aus drei Zahnärzten am Hochweg 25 in Regensburg und möchten Ihnen hier unsere Praxis - Zahnärzte Ebenbeck - näher vorstellen.

Wir widmen uns der Gesunderhaltung Ihrer Zähne und möchten Ihnen dafür sowohl in der Praxis als auch vorab auf jameda wichtige Informationen zur Verfügung stellen. Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen Beschreibung unserer Serviceleistungen und Behandlungskonzepte zusammengestellt, damit Sie sich ein Bild von unserem Vorgehen machen können.

Zu unserem Leistungsspektrum zählen nahezu alle Untersuchungen der modernen Zahnheilkunde, angefangen bei der Prophylaxe, über die Wurzelbehandlung bis zur Zahnersatztherapie. Auch auf die Kieferorthopädie, die Ästhetische Zahnheilkunde sowie die Kinderzahnheilkunde haben wir uns spezialisiert.

Sie sind auf der Suche nach umfassender zahnmedizinischer Betreuung und wünschen sich schöne und gesunde Zähne? Besuchen Sie uns und lassen Sie sich beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre

Dr. med. dent. Oliver Ebenbeck,
Dr. med. dent. Daniel Ebenbeck und
Sina Totzauer

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnärzte Ebenbeck in Regensburg


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

In der Praxis der Zahnärzte Ebenbeck am Hochweg 25 bieten wir Ihnen ein breites zahnmedizinisches Leistungsspektrum von Prophylaxe, über Wurzelbehandlung bis zur Zahnersatztherapie an. Informieren Sie sich auf jameda in Ruhe über alle Behandlungen und kontaktieren Sie uns, falls Sie unsere Sprechstunde besuchen möchten. Unter der 0941/297290 sind wir gerne für Sie da.

  • Die professionelle Zahnreinigung (PZR)

  • Zahnerhaltung: Füllungen

  • Zahnerhaltung: Wurzelbehandlung (endodontische Behandlung)

  • Zahnerhaltung: Parodontalbehandlung

  • Zahnerhaltung: Zahnunfall - Zahnbruch - Zahnfraktur - abgebrochener Zahn

  • Zahnersatz

  • Zahnersatz: Festsitzender Zahnersatz

  • Zahnersatz: Herausnehmbarer Zahnersatz

  • Zahnersatz: CEREC

  • Implantologie

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Bleaching

  • Veneers

  • Kieferorthopädie

  • Funktionsdiagnostik

  • Behandlungen in Vollnarkose

  • 3D-Röntgen (DVT)

  • Wurzelbehandlung mit dem Dentalmikroskop

  • Kinderbehandlung

  • Schonende Weisheitszahnentfernung

  • Die professionelle Zahnreinigung (PZR)

    Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

    Unter einer professionellen Zahnreinigung (PZR) versteht man in unserer Zahnarztpraxis ein Bündel von Hygienemaßnahmen für den Zahn und Mundbereich. Das Ziel der professionellen Zahnreinigung ist ein gesundes Kauorgan langfristig zu erhalten. Durchgeführt wird die professionelle Zahnpflege in unserer Zahnarztpraxis nur von speziell und regelmäßig geschultem Personal.

  • Zahnerhaltung: Füllungen

    Welches Füllungsmaterial?

    Ist erst einmal ein Defekt vorhanden, stellt sich schnell die Frage nach dem geeigneten Füllmaterial um diesen zu versorgen.

    Direkte Füllungen

    Direkte Füllungen werden von Ihrem behandelnden Zahnarzt direkt im Mund angefertigt und bestehen in der Regel aus einem Composite-Material (Keramik-Kunststoff-Gemisch).

    Indirekte Füllungen (Inlays)

    Die Inlays (Einlagefüllungen) werden individuell im zahntechnischen Labor angefertigt und anschließend vom Zahnarzt eingesetzt. Je nach Ausdehnung der Restauration bezeichnet man größere Füllungen auch als Onlays bzw. Overlays.

  • Zahnerhaltung: Wurzelbehandlung (endodontische Behandlung)

    Warum wird eine Wurzelkanalbehandlung notwendig?

    Die Wurzelkanalbehandlung wird notwendig, wenn der Zahnnerv stark entzündet oder z. B. in Folge ausgedehnter Karies bereits abgestorben ist.

    Nicht immer verursachen diese Vorgänge im Zahn Beschwerden, die Sie als Patient wahrnehmen. In 80 % der Fälle werden solche krankhaften Veränderungen des Zahnnervs erst durch Auffälligkeiten in einer aktuellen Röntgenaufnahme oder durch die Vitalitätsprüfung (Kältetest) bemerkt.

    Vorgehensweise bei der Wurzelbehandlung

    • Absolute Trockenlegung
    • Aufbereitung der Wurzelkanäle
    • Medikamentöse Einlage
    • Dichte Wurzelfüllung im Kanalrohr bis vor die Wurzelspitze
    • Aufbaufüllung als vorübergehend dichter Abschluss des Zahnes
  • Zahnerhaltung: Parodontalbehandlung

    Zahnfleischerkrankungen, die häufig mit Zahnlockerungen verbunden sind, werden als Parodontitis (früher Parodontose) bezeichnet. Es handelt sich um eine weitverbreitete Erkrankung des Zahnhalteapparats, von der mit zunehmendem Alter ein Großteil der Bevölkerung betroffen ist.

  • Zahnerhaltung: Zahnunfall - Zahnbruch - Zahnfraktur - abgebrochener Zahn

    Sobald Sie sich einen Zahn abbrechen, einen Zahnunfall haben, einen Zahn ausgeschlagen haben, sollten Sie unsere Zahnarztpraxis in Regensburg aufsuchen. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir für solche Fälle extra einen Notfallservice an, der es uns ermöglicht, die unfallgeschädigten Zähne sofort zu versorgen. Denn die ersten Minuten und Stunden nach einer Zahnfraktur sind entscheidend.

  • Zahnersatz

    Ist ein Zahn bereits so stark geschädigt, dass eine normale Füllungstherapie keinen dauerhaften Erfolg verspricht, so bleibt als eine der letzten Möglichkeiten, den Zahn zur erhalten, die Überkronung. Voraussetzung dafür ist, dass der Zahn noch fest im Kiefer verankert ist. Die künstliche Krone, die die Aufgabe der natürlichen Zahnkrone übernimmt, schützt den Restzahn vor weiterer Zerstörung und stellt die volle Kaufunktion wieder her.

    Kronen werden immer individuell für Sie im zahntechnischen Labor gefertigt. Soll die Krone lange halten, ist die Qualität der Herstellung ausschlaggebend. Deswegen ist es sehr wichtig, diesen Zahnersatz sorgfältig zu planen und durchzuführen.

  • Zahnersatz: Festsitzender Zahnersatz

    Metallbrücke (nicht verblendet)

    Brücken aus einer Metalllegierung sind relativ kostengünstig (je nach verwendeter Legierung) herzustellen und haben den Vorteil, dass sich das Metall den Kaukräften in gewissen Grenzen anpasst.
    Sie haben jedoch den Nachteil der zahnfremden Farbe.

    Brücken mit Keramik-Verblendung

    Die optisch wesentlich ansprechendere Art, eine Brücke herzustellen, ist, sie keramisch zu verblenden. Die Verblendung wird individuell für jeden Patienten in Farbe und Form auf das Metallgerüst aufgetragen.

    Vollkeramikbrücken

    Mit den neuesten zahntechnischen Herstellungsverfahren können heute auch Brückenkonstruktionen vollständig aus Keramik hergestellt werden.
    Diese Versorgungsform bietet genauso wie eine vollkeramische Krone eine optimale biologische Verträglichkeit sowie eine hervorragende Ästhetik.
    Grenzen von vollständig metallfreien Brücken sind nur in ihrer Ausdehnung zu setzen. Je nach Hersteller ist eine Begrenzung auf drei- oder viergliedrige Einheiten vorzunehmen.

  • Zahnersatz: Herausnehmbarer Zahnersatz

    • Modellgussprothesen
    • Kombinierter Zahnersatz
    • Totaler Zahnersatz
  • Zahnersatz: CEREC

    CEREC ist ein Verfahren zur direkten Herstellung von gefrästen Keramikrestaurationen durch einen Computer bzw. eine Schleifmaschine.
    Das besondere Merkmal dieser Methode ist, dass wir, Ihre behandelnden Zahnärzte, die gewünschte Restauration direkt am Behandlungsstuhl konstruieren und einsetzen können. Hierfür ist oftmals nur eine einzige Sitzung notwendig.

  • Implantologie

    Die Implantologie ist der modernste Teilbereich der Zahnmedizin, um verloren gegangene Zähne zu ersetzen.
    Ist es zu einem oder mehreren Zahnverlusten gekommen, kann durch das Einbringen von dentalen Implantaten ein Kauorgan wieder vollständig hergestellt werden. Und ein intaktes Kauorgan trägt wesentlich zu einem positiven und gesunden Körperempfinden bei.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Ob das Lächeln eines Menschen attraktiv und sympathisch wirkt, hängt auch stark vom Erscheinungsbild seiner Zähne ab. Schöne und gepflegte Zähne signalisieren Gesundheit und Jugend und tragen zum Selbstwertgefühl bei.

    Mit den Methoden der modernen ästhetischen Zahnheilkunde lassen sich die Voraussetzungen für ein optisch perfektes Lächeln schaffen - mit lückenlosen, strahlend weißen Zähnen und einem gesunden Zahnfleisch. Was diese Methoden leisten, wo ihre Grenzen liegen und auf was man unbedingt achten sollte, darüber informieren wir Sie auf diesen Seiten und jederzeit gerne persönlich in unserer Praxis „Zahnärzte Ebenbeck“.

  • Bleaching

    Strahlend weiße Zähne durch Bleaching

    Bei Zahnverfärbungen, die sich durch eine professionelle Zahnreinigung nicht beseitigen lassen, bietet sich das sogenannte Bleaching (Bleichen) an. Je nachdem, ob die Verfärbungen der Zähne altersbedingt oder beispielsweise medikamentenbedingt entstanden sind, können verschiedene Bleichverfahren angewendet werden.

  • Veneers

    Veneers für eine perfekte Zahnform

    Bei Veneers (engl. für „Furnier“) handelt es sich um Verblendungen der Zähne. Man setzt sie vor allem bei Schneidezähnen ein, die auseinanderstehen, schief gewachsen oder verfärbt sind. Hierdurch kann eine optimale ästhetische Form und Farbe der Zähne erreicht werden. Man unterscheidet zwischen indirekten und direkten Veneers.

    Patienten, deren Zähne durch indirekte oder direkte Veneers optisch wieder in Form gebracht wurden, berichten durchweg Positives. Der medizinische Eingriff wird als gut verträglich beschrieben und die eingesetzten Veneers besitzen eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit. Vor allem aber haben die Patienten wieder das gute Gefühl, schöne Zähne zu haben.

  • Kieferorthopädie

    Mehr als die Hälfte aller Kinder und Ju­gend­­­li­chen leiden unter Zahn- und /oder Kie­fer­­­fehl­­­stel­­lun­gen, die einer Kor­rektur mit Spangen bedürfen. Zähne die aus der Reihe tanzen, sind kein Schicksal und können in jedem Alter gerade gerückt werden. Wir kontrollieren die Gebissentwicklung unserer jungen Patienten bereits ab einem Alter von 4 - 6 Jahren auf das Vorliegen von möglichen Zahn- und Kieferfehlstellungen. In diesem frühen Alter können Kieferfehlstellungen im Milchgebiss bereits sehr gut behandelt werden.

  • Funktionsdiagnostik

    Warum Funktionsdiagnostik?

    Beschwerden, wie Spannungskopfschmerzen, Migränekopfschmerzen bis hin zu Muskelverspannungen im Nackenbereich, können ihre eigentliche Ursache auch im Bereich des Kausystems haben.

    Das Kauorgan besteht nicht nur aus den Zähnen. Neben dem Zahnfleisch spielen insbesondere die Kiefergelenke und Kaumuskeln eine wichtige Rolle für eine reibungslose Funktion des Kauapparates. Störungen beim Kauen durch Fehlstellungen der Zähne, durch Störkontakte von Füllungen oder mangelhaft sitzendem Zahnersatz können zu Verspannungen der Muskeln und zu Schäden in den Kiefergelenken führen. Die Kaumuskulatur wird häufig auch durch stressbedingtes Knirschen oder Aufeinanderpressen der Zähne überlastet.

  • Behandlungen in Vollnarkose

    Üblicherweise erfolgt die Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen durch eine oder mehrere Injektionen eines örtlichen Betäubungsmittels, eine sogenannte Lokalanästhesie. Die Behandlung in Vollnarkose und die Sedierung (Dämmerschlaf) stellen zusätzliche Möglichkeiten für diejenigen Patienten dar, die nicht unter lokaler Schmerzausschaltung behandelt werden können.

  • 3D-Röntgen (DVT)

    In unserer Praxis arbeiten wir bei der Bildgebung unter anderem mit einem DVT-System.

    Mit dieser dreidimensionalen digitalen Bildverarbeitung lässt sich die Anatomie des Kieferbereiches aus jeder Perspektive professionell und detailgetreu darstellen. So ist es möglich, anatomische Einzelheiten und Zusammenhänge genau zu erkennen und auszuwerten. Dadurch werden bessere Diagnosen und Behandlungsschritte gewährleistet.

  • Wurzelbehandlung mit dem Dentalmikroskop

    Entscheidend für den Erfolg einer Wurzelbehandlung ist oftmals das Dentalmikroskop (Operationsmikroskop).

    Das Dentalmikroskop kann den Arbeitsbedingungen genau angepasst werden. Mit Hilfe der Winkeloptik gelingt es leichter, schwer zugängliche Areale einzusehen und zu behandeln. Wir als Ihre behandelnden Zahnärzte können die Behandlung somit noch präziser durchführen.

  • Kinderbehandlung

    Ab wann geht es für Kleinkinder und Kinder zum Zahnarzt?

    Es wird empfohlen, Ihre Kinder schon in einem Alter von 6 Monaten bis 1 Jahr in unsere Zahnarztpraxis mitzunehmen.

    Zahnpflege für Kleinkinder ab dem ersten Milchzahn

    Wir empfehlen, ab dem ersten Milchzahn des Babys mit der Mundhygiene zu beginnen. Denn im Mundraum des Kindes herrscht eine gleichbleibend warme Temperatur und ein feuchtes Milieu. Für Bakterien sehr gute Bedingungen, um sich zu vermehren. Wir zeigen Ihrem Kind die richtige Putztechnik und können Ihnen kindgerechte Zahnpasten und Zahnbürsten empfehlen. Denn wenn es uns gemeinsam gelingt, die Milchzähne gesund zu erhalten, wirkt sich das auch positiv auf das bleibende Gebiss Ihres Kindes aus.

  • Schonende Weisheitszahnentfernung

    Das natürliche Gebiss eines Erwachsenen besteht aus 32 Zähnen. Vier dieser Zähne müssen jedoch zumeist entfernt werden - sie werden Weisheitszähne genannt. Diese Zähne assoziieren die meisten Patienten mit Problemen und Schmerzen.

    Die Weisheitszähne bilden sich ganz außen im Kieferknochen. Oftmals wachsen sie jedoch schräg oder haben keinen ausreichenden Platz im Kieferknochen. Wenn durch einen nicht möglichen Durchbruch der Weisheitszähne Zahnschmerzen entstehen, sollten Sie unsere Praxis möglichst zeitnah aufsuchen. Wir können dann prüfen, ob eine Weisheitszahnentfernung notwenig ist.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnärzte Ebenbeck in Regensburg


Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe3.526
Letzte Aktualisierung06.08.2019