Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. Frank Sintermann

Dr. med. Frank Sintermann

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg, Facharzt für Allgemeinchirurgie

Termin buchen

Dr. Sintermann

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg, Facharzt für Allgemeinchirurgie

Sprechzeiten

Mo
Di
13:00 – 17:30
Mi
07:30 – 12:30
Do
07:30 – 12:00
Fr
07:30 – 12:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Freiheitstr. 203-20542853 Remscheid

Leistungen

Künstlicher Gelenkersatz
Arthroskopische Gelenkeingriffe
Schulterprothese
Arthroskopische Operationen
Handchirurgische Eingriffe
Knieprothese
SuperPath Technik
Hüftprothese
Schlittenprothese
Minimalinvasive Operation
Versorgung von gelockerten Prothesen
künstlicher Gelenkersatz für Hüfte
Rotatorenmanschettennaht
Arthroskopie
Knorpeltransplantation
Hallux valgus
Minimal invasiv
künstlicher Gelenkersatz für Knie
Prothesenwechsel
Impingement

Weiterbildungen

Handchirurg
Spez. Unfallchirurg

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patienten und Patientinnen,

Mein Name ist Dr. med. Frank Sintermann. Ich bin als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie sowie als Spezialist für Handchirurgie im Gelenkzentrum Bergisch Land tätig.

Neben der orthopädisch/ unfallchirurgischen Versorgung von Hand und Schulter stellt die Endoprothetik, also die Implantation von Gelenkersatz, einen meiner Schwerpunkte dar. Eine ergänzende Kernleistung kann ich Patienten mit der arthroskopischen Chirurgie anbieten.

Wit bieten inzwischen auch eine Videosprechstunde an. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an unsere MFAs:

passen@gelenkzentrum-bergischland.de (Frau Passen)

kirschner@gelenkzentrum-bergischland.de (Frau Kirschner)

Ihr Dr. med. Frank Sintermann

 

 

 

 

 

Gemeinsam mit meinem Praxiskollegen Dr. med. André Knust betreibe ich den Praxisstandort Remscheid des Gelenkzentrum Bergisch Land. Für orthopädische und unfallchirurgische Operationen können wir mit der Fabriciusklinik Remscheid und der Praxisklinik im Südpark Solingen auf zwei Einrichtungen mit höchstem medizinischem Standard zugreifen. Die folgenden Informationen habe ich zusammengestellt, damit Sie mich und mein Leistungsspektrum etwas näher kennen lernen. Unter dem Dach unserer Berufsausübungsgemeinschaft haben mehrere hochspezialisierte Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie zusammengefunden. Damit möchten wir jedem Patienten die sorgfältig geplante Behandlung mit konservativen wie mit modernsten operativen bzw. minimalinvasiven Therapien sichern. Meine Spezialisierung als Orthopäde und Unfallchirurg liegt im Bereich der Endoprothetik und Arthroskopie für das Schultergelenk, die Gelenke von Hand und Fingern sowie das Hüftgelenk und das Kniegelenk. Damit bin ich in der Lage, Ihnen die sehr umfassende und verantwortungsvolle Versorgung anzubieten, wobei ich im ersten Schritt immer alle geeigneten konservativen Therapien ausschöpfe. Erst wenn sich keine nachhaltige Besserung erzielen lässt, kann die OP in Frage kommen. Dabei bleibe ich von der ersten Untersuchung über die Behandlungsplanung und den Eingriff bis zur Nachsorge an Ihrer Seite. Außerdem begleite Sie medizinisch durch die Rehabilitation und kann Ihre gesundheitliche Wiederherstellung mit Ergänzungsleistungen wie Krankengymnastik, Lymphdrainage, Einlagen und vielen weiteren Heilmitteln fördern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Frank Sintermann


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Im Grundsatz konzentriere ich mich in meiner täglichen Arbeit als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung für das komplexe Teilgebiet der Handchirurgie auf drei große Bereiche. Diese übergeordneten Themen in meinem fachmedizinischen Wirken stelle ich Ihnen gerne vor. Das macht es Ihnen leicht, schon hier herauszufinden, ob es für Sie von Vorteil ist, in meine Sprechstunde zu kommen.

  • Künstlicher Gelenkersatz

  • Handchirurgie

  • Arthroskopische Gelenkeingriffe

  • Künstlicher Gelenkersatz

    Ein großer Schwerpunkt meiner fachärztlichen Tätigkeit bezieht sich auf den Einsatz künstlicher Gelenke an Schulter, Knie, Hüfte und Handgelenk. Für Patienten, die schon vor vielen Jahren entsprechende endoprothetische Versorgungen erhalten haben kann ich auch die Wechseloperation von Gelenkersatz anbieten, wenn die Endoprothese im Lauf der Zeit locker wurde oder schon länger nicht mehr optimal sitzt. Jahr für Jahr nehmen wir bei uns im Gelenkzentrum Bergisch Land die Implantation von rund 800 künstlichen Gelenken vor. Neben der Hüfte, den Knien und der Schulter können solch endoprothetische Operationen auch am Handgelenk und Sprunggelenk ausgeführt werden. Da unsere Einrichtung seit dem Jahr 2014 gemeinsam mit der Fabriciusklinik Remscheid als Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung zertifiziert ist, können Sie sich auf den hohen qualitativen Anspruch unserer Leistungen verlassen. Diese Stufe der Zertifizierung stellt den höchsten in Deutschland verfügbaren Standard dar. Beispielsweise ist es mir in diesem Rahmen möglich, Ihre OP unter Zuhilfenahme einer individuellen computergestützten Prothesenplanung zu konzipieren und Ihnen die beste Versorgung auch für die Zeit nach dem Eingriff und Ihre Reha nahezubringen. In unserem Endoprothesenzentrum steht ein breites Spektrum endoprothetischer Modelle bereit, so dass wir die individuelle Lösung für Sie sorgfältig bestimmen und auswählen können.

  • Handchirurgie

    Meine hohe und bewährte Kompetenz für das Teilgebiet der Handchirurgie habe ich mir im Lauf einer langjährigen Tätigkeit als Oberarzt in verschiedenen handchirurgischen Spezialabteilungen erworben. Unter anderem war ich in dieser Funktion am Vinzenz Pallotti Krankenhaus in Bergisch Gladbach tätig und konnte mir durch die konzentrierte fachärztliche Betreuung zahlreicher Patienten mit unterschiedlichsten handchirurgischen Befunden das breite Wissensfundament erarbeiten. Diese hochspezialisierte Expertise für die anspruchsvollen anatomischen und funktionellen Zusammenhänge an Handgelenk, Handfläche, Daumen und Fingern ist die Grundlage, auf der ich meine Patienten versorge. Dafür habe ich mir das chirurgische Können in einer breiten Vielfalt und auf einem sehr hohen Niveau erworben. Ob Ihr persönlicher Befund es nötig macht, einen Eingriff mit Schwerpunkt auf der Sehnenchirurgie, der Arthrosechirurgie oder der Arthroskopie zu planen: Ich kann diese Bereiche ebenso abdecken wie Maßnahmen der Nervenchirurgie an Hand und Fingern oder endoprothetische Versorgungen, bei denen ich erkrankte, geschädigte oder erheblich abgenutzte Gelenke von Hand und Fingern durch künstliche Gelenke ersetze. 

  • Arthroskopische Gelenkeingriffe

    Das Verfahren der Arthroskopie, häufig auch mit einem einfachen Begriff als Gelenkspiegelung bezeichnet, eignet sich ideal für Patienten, die an den unterschiedlichsten Gelenken unter starken Schmerzen, Schwellungen, Gelenkblockaden oder Einblutungen leiden. Während es früher unumgänglich war, für den gründlichen diagnostischen Überblick das Gelenk chirurgisch zu öffnen, reichen für die Arthroskopie kleine Einschnitte aus, über die ich winzige Instrumente in Kombination mit einer Lichtquelle und einer Mini-Kamera in den Gelenkraum einführe. Auf diese Weise gewinne ich direkte Einblicke in die erkrankten, entzündeten, abgenutzten oder verletzten Gelenkstrukturen. Erkrankungen und Verletzungen werden nicht nur sichtbar und lassen sich genau diagnostizieren. Ich kann sehr viele Gelenkleiden auch im selben arthroskopischen Eingriff behandeln. Und das gilt für gesundheitliche Belastungen am Kniegelenk ebenso wie für die Schulter, den Ellenbogen, das Handgelenk und selbstverständlich auch für das Sprunggelenk.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Weitere Informationen zu meinen Schwerpunkten


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Sie sind von einer konkreten und bereits diagnostisch eindeutig abgeklärten Erkrankung oder einer Verletzung bzw. einem Verschleiß im Gelenk betroffen? In enger Zusammenarbeit mit meinem fachärztlichen Partner Dr. med. André Knust kann ich viele unterschiedliche Eingriffe zur Wiederherstellung von Beweglichkeit, körperlicher Belastbarkeit und Schmerzfreiheit anbieten.

  • Künstlicher Gelenkersatz inklusive Wechseloperationen

  • Hüftendoprothetik allgemein, Digitale Planung Ihrer Operation

  • SuperPath - Zentrum für minimalinvasive Hüftchirurgie

  • Knieendoprothetik Vollprothese, Schlittenprothese, Teilprothese

  • Künstlicher Gelenkersatz inklusive Wechseloperationen

    Bei den Gelenken im Bewegungsapparat des Menschen handelt es sich um komplexe Gebilde. Hier treffen einzelne Knochen des Skeletts aufeinander. Beispielsweise verbindet das Kniegelenk den Oberschenkenknochen und den Unterschenkelknochen zur funktionellen Einheit. Dafür ist ein kompliziertes System aus Sehnen, Bändern, Muskulatur und Weichgewebe erforderlich. Und im Inneren des Gelenks sitzen dünne Knorpelschichten, die die hier aufeinandertreffenden Knochenenden elastisch gegeneinander dämpfen. Aufgrund von Erkrankungen, Verschleiß und Degeneration können speziell die Knorpelflächen so abgenutzt und zerstört werden, dass normale und schmerzfreie Bewegungen mit dem Gelenk nicht mehr möglich sind. Bei sehr schweren Befunden und nachdem wir alle konservativen Behandlungen ausgeschöpft haben, bleibt oft nur der teilweise oder vollständige Gelenkersatz, um Patienten wieder mehr Lebensqualität zu geben. Dafür ist es erforderlich, das erkrankte und stark abgenutzte Gelenk an Hüfte, Knie, Fuß, Schulter, Ellenbogen, Hand, Daumen oder Fingern durch ein künstliches Gelenk auszutauschen. Solche Operationen für die Implantation von Endoprothesen nehme ich mehrmals pro Woche vor. Außerdem stehe ich Patienten zur Seite, die eine gelockerte oder schlecht sitzende Endoprothese haben und aus diesem Grund die endoprothetische Wechseloperation benötigen.

    Im Folgenden möchte ich auf die häufigsten Prothesenversorgungen in meiner Praxis etwas genauer eingehen:

  • Hüftendoprothetik allgemein, Digitale Planung Ihrer Operation

    Als spezialisierter Orthopäde mit langer chirurgischer Erfahrung begleite ich Sie von der ersten Diagnose bis zur nötigen OP und zur Nachsorge.

    Die Hüftendoprothetik stellt eine spezialisierte Leistung in meiner täglichen Arbeit für Patienten dar. Das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks kann auf einer Seite oder auch beidseitig nötig werden, wenn zum Beispiel bei Menschen in allen Lebensaltern erhebliche Verschleißerscheinungen an den Knorpelflächen von Hüftpfanne und Hüftkopf vorliegen. Ein solcher erheblicher Gelenkverschleiß wird als Hüftgelenksarthrose oder auch als Coxarthrose bezeichnet. Eine andere schwer wiegende Erkrankung stellt die Hüftkopfnekrose dar.Dazu gehört die Kompetenz für die mehrdimensionale Vorplanung des Eingriffs am Computer (wir verwenden keine Op-Roboter) ebenso wie die Kenntnis aller anwendbaren und innovativen Formen des Gelenkersatzes. 

  • SuperPath - Zentrum für minimalinvasive Hüftchirurgie

    Bei dieser besonderen minimalinvasiven Technik wird die Muskulatur und das Weichgewebe  besonders geschont. Der Hüftkopf muss nicht ausgerenkt werden. Das Ausrenken kann zu einem Einreißen der Muskulatur führen, was zu Blutungen und Schmerzen führen kann. 

    Die Fabricius Klinik in Remscheid mit den Operateuren aus dem Gelenkzentrum Bergischland gehört zu den Kliniken, in dem mit am meisten Hüftendoprothesen in dieser Technik implantiert werden!

  • Knieendoprothetik Vollprothese, Schlittenprothese, Teilprothese

    Auch für den großen, oftmals schon für jüngere Patienten wichtigen Teilbereich der Knieendoprothetik kann ich mich Ihnen als Spezialist mit langer Erfahrung empfehlen. Wie beim Einsetzen von künstlichen Gelenken im Bereich der Hüfte, so kommt es auch hier auf die vorsichtige und vor allem muskelschonende Operationstechnik an. Ich beherrsche die unterschiedlichen OP-Methoden auf dem neuesten medizinischen Stand und kann Sie mit einer Totalendoprothese für das Knie ebenso versorgen wie mit einer Teilprothese, die nur einen bestimmten Anteil des Gelenks ersetzt.

    Denn auch hier kann beim einzelnen Patienten beispielsweise eine Knochentransplantation, ein Defektaufbau oder die Verwendung eines Sonderimplantats nötig werden.Wichtig ist, dass Sie Ihr Knie nach der gesundheitlichen Wiederherstellung  wieder gut bewegen können und Humpeln gehen, endlich das Knie auch beim Sport wieder belasten können.

  • Versorgung von gelockerten Prothesen

    Sie haben schon vor längerer Zeit ein künstliches Kniegelenk oder den Gelenkersatz an der Hüfte erhalten und nun zeigt sich mehr und mehr, dass sich Ihre Endoprothese gelockert hat. Mit einem solchen Befund können Sie ebenfalls gerne zu mir kommen. Ich biete Ihnen auf Basis einer sorgfältigen diagnostischen Abklärung die Versorgung der locker gewordenen Endoprothese, die Korrektur einer möglicherweise nicht optimal eingesetzten Endoprothese oder auch den Endoprothesenwechsel. Dabei lege ich größtes Augenmerk darauf, auch solche Eingriffe in möglichst muskel- und knochenschonender Form auszuführen. Diese Eingriffe werden von mir regelmäßig durchgeführt. Zu Ihrer Versorgung ist ein großes Implantatlager vorhanden, so dass auch bei der Operation auftretende besondere Situationen beherrscht werden können.

  • Arthroskopische Operationen

    Zum Verfahren der Arthroskopie habe ich Ihnen in meinen drei übergeordneten Behandlungsschwerpunkten bereits erste Informationen gegeben. Für die Anwendung der arthroskopischen Technik besitze ich die lange, praktisch fundierte Erfahrung, auch und vor allem im Bereich der kleineren Gelenke. Damit kann ich Sie bei Bedarf schonend versorgen, um einem Gelenkleiden bzw. einer Gelenkverletzung diagnostisch auf den Grund zu gehen sowie beim selben Behandlungstermin die passende Therapie im Gelenk vorzunehmen. Diese Form der minimalinvasiven Versorgung ist am Schultergelenk beispielsweise beim Impingementsyndrom, bei Rotatorenmanschettenverletzungen oder bei Stabilisierungsoperationen möglich. Ich kann sie aber auch am Ellenbogengelenk und am Handgelenk anwenden. Einen großen Schwerpunkt allein durch die Zahl der betroffenen Patienten stellen arthroskopische Eingriffe am Kniegelenk dar, wo ich auf diesem Weg zum Beispiel Meniskusschäden und Kreuzbandverletzungen behandle. Von einem ebenfalls sehr hohen Stellenwert für die Mobilität und Belastbarkeit des einzelnen Patienten ist die Spiegelung des Sprunggelenks, für die ich auch eine lange Erfahrung besitze.

  • Handchirurgische Eingriffe

    Operationen an den Gelenken, Knochen, Sehnen, Bändern und Nerven von Hand, Daumen und Fingern sind kompliziert, weil die anatomischen Strukturen und die funktionellen Zusammenhänge hier sehr komplex, kleinteilig und verdichtet sind. Ausgehend von meiner langjährigen Kompetenz als Operateur für den Spezialbereich der Handchirurgie bin ich an Ihrer Seite, wenn der Eingriff unumgänglich wird. Damit kann ich Ihnen die Operation bei

    Karpaltunnelsyndrom ebenso anbieten wie die chirurgische Korrektur bei einer Handerkrankung mit dem Namen Schnellender Finger. Für die chirurgische Versorgung der Tendovaginitis stenosans können Sie genauso zu mir kommen wie mit einer Rhizarthrose oder wenn sich bei Ihnen Ganglien bzw. Überbeine ausgeformt haben. Eine weitere, für zahlreiche Patienten sehr belastende Erkrankung von Hand und Fingern trägt den Namen Dupuytren'sche Kontraktur und kann von mir ebenfalls chirurgisch betreut werden.

  • offene Gelenkeingriffe

    Der überzeugende Vorteil bei arthroskopischen Eingriffen liegt darin, dass wir keine umfangreichen chirurgischen Zugänge zu den Gelenkstrukturen schaffen müssen. Leider lässt sich dieses schonende Verfahren aber nicht bei allen Krankheitsbildern und gesundheitlichen Situationen im Bereich der Gelenke anwenden. Zum Beispiel ist diese Methode bei einem Tennisellenbogen bzw. einem Golferellenbogen nicht praktikabel und sinnvoll. Dasselbe gilt für den Fall, dass wir eine Tuberositasversetzung, also die Verlagerung des Ansatzes der Kniescheibensehnen, oder die Entfernung von entzündeten Schleimbeuteln bei Ihnen vornehmen müssen. Bei solchen Maßnahmen kommen wir nicht ohne die Operation am offenen Gelenk aus.

  • Frakturversorgung (Versorgung von Knochenbrüchen)

    Ein Knochenbruch ist beim Sport, bei einem Autounfall oder auch beim älteren Menschen mit brüchigen Knochen bzw. Osteoporose schnell einmal geschehen. Als erfahrener Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie bin ich auf die Versorgung von Frakturen aller Art spezialisiert und widme mich auf diesem Feld insbesondere komplizierten und anspruchsvollen Knochenbrüchen. Dafür arbeite ich als Belegarzt mit der Fabriciusklinik Remscheid zusammen. Als Beispiele für anspruchsvolle Techniken der Frakturversorgung kann ich Ihnen den Einsatz von Osteosynthesematerialien wie Platten oder Schrauben nennen. Besonders hoch sind die Anforderungen an den verantwortlichen Orthopäden, wenn wir es beispielsweise mit einer Oberarmkopffraktur, einem Bruch im Handgelenk, Frakturen an Daumen und Fingern oder auch mit einem Knochenbruch am Sprunggelenk zu tun haben.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Homepage


Meine Kollegen (8)

Praxis • Praxisklinik Remscheid Gelenkzentrum Bergisch Land Praxis Dr. Frank Sintermann Facharzt für Orthopädie

jameda Siegel

Dr. Sintermann ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Fachärzte für Allgemeinchirurgie · in Remscheid
Orthopäden · in Remscheid
Ärzte · in Remscheid

Note 1,3 •  Sehr gut

1,3

Gesamtnote

1,3

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,3

Vertrauensverhältnis

1,4

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

freundlicher Umgang mit Kindern

Optionale Noten

1,9

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

2,0

Entertainment

1,8

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (84)

Alle43
Note 1
40
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.10.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,4

Sehr unfreundlich behandelt worden

Hat mich nicht ausreden lassen. Ja vor 3 Jahren sagte der Rheumatologe, ich soll zum Orthopäden, leider ließ Sintermann mich nicht ausreden, ich war bei mehreren Orthopäden, die mich wegen der Vorerkrankung nicht mal ins Sprechzimmer gelassen haben. Deswegen habe ich die fehlenden Berichte, die Uralt sind, nicht mitgebracht. Meine Rheumaaktivität beträgt 2,64. Also gering, aber danach hat er mich nicht gefragt. Er hatte eine sehr unfreundliche Art, auch weil ich nicht schnell genug geantwortet habe. Ich war Sprachlos wegen dem Ton mir gegenüber. Völlig Respektlos. Schließlich verließ er das Sprechzimmer ohne ein Wort. Geschweige denn, auf Wiedersehen zu sagen. So etwas ist mir noch nie passiert. Und ich frage mich die ganze Zeit, was ich falsch gemacht habe.Ich war freundlich und ruhig, trotzdem,das er mir oft ungeduldig über den Mund gefahren ist. Schade, ich erhoffe mir seit 3 Jahren Hilfe gegen meine Handgelenksschmerzen,werde überall nur abgewiesen, weil ich Rheuma als Vorerkrankung auf der Überweisung stehen habe.Das ist meine persönliche Erfahrung. Ich denke aber, das Dr Sintermann ein sehr guter Arzt ist. Nur in gewissen Dingen und Personen gegenüber sollte er sein Verhalten überdenken. Vielleicht hatte er heute nur einen schlechten Tag. Mich sieht die Praxis nicht mehr wieder.

UPDATE : Ich habe keinen Zettel bekommen,wo ich etwas ausfüllen sollte und bin auch nicht gefragt worden.Ich habe nie gesagt,"hab ich schon, hilft nicht".Ich habe gesagt,das ich bereits Orthesen habe, ( die ich übrigens trage) Warum soll ich sie mir nochmal holen? Ich habe 20 Jahre Rheuma und kann schon sehr gut einschätzen,ob es aufflammt oder nicht.Ich versuchte auch, Ihnen zu sagen, das ich gestürzt bin.Und ich versuchte Ihnen zu sagen,das Verdacht auf Morbus Dupuytren besteht.Aber Sie fielen mir sofort ins Wort.Es geht hier nicht um Rheuma, sondern um ganz andere Dinge.Und das wollte ich abklären lassen.Meine Ärztin sagte,das da was operiert werden müsste.Ja alles Missverständnis.

Kommentar von Dr. Sintermann am 22.10.2021

Es ist schade und traurig, wenn die Patienten mehr Zeit in die Erstellung eines Kommentars investieren, als in die Vorvereitung eines Arztbesuches. Ohne Vorbefunde (Neurologe, Rheumatologie, Laborwerte...) , ohne Medikamentenliste, Röntgen-CD zu erscheinen, keine Vorbehandlung im Fragebogen angeben und dann aber auf jede Empfehlung mit 'hatte ich schon, hilft nicht' zu antworten macht es nicht leicht ... und wer dann noch die Rheumamedikation selber absetzt, und sich über ein 'Aufflammen' von Entzündungen wundert ist schwierig zu behandeln... Ich wünsche der Patientin trotzdem alles Gute, und hoffe, dass Ihre Beschwerden weniger werden. Mit vollständigen Vorbefunden gucke ich mir die Patientin auch gerne nochmal zeitnah an. Viele Grüße Dr. Sintermann

10.08.2021
OHNE
NOTE

Terminbuchung

Leider kann ich hier an jameda kein gutes Haar lassen. Man bucht online einen Termin und 24 Std später wird dieser Termin storniert.

Ich war schon oft in der Praxis und habe immer positive Erfahrungen gemacht. Das Team und auch die Ärzte sind sehr nett und hilfsbereit.

Aber Jameda Termine würde ich jedem von abraten

Anmerkung von jameda:

Da die Bewertung ausschließlich Vorgänge aus den Bereichen Terminvereinbarung und/oder Praxismanagement betrifft, ist entsprechend der Nutzungsbedingungen nur der Bewertungstext veröffentlicht und keine Noten. Ein Behandlungskontakt zur bewerteten Person hat nicht stattgefunden.

01.07.2021
1,0

Lob für Herrn Dr. Sintermann

Herr Dr. Sintermann ist ein sehr freundlicher Arzt. Er hört einem zu und hat sofort eine kompetente Erklärung für mein Problem parat. Er kann sehr gut die Ursache meines Problems erklären und findet schnell eine Lösung. Man fühlt sich sehr gut behandelt. Im gebürt ein großes Lob.

25.05.2021
1,0

Bester Arzt den ich kenne

Nach 50 verschiedenen Meinungen von 50 verschiedenen Ärzten habe ich mich beim Dr.Sintermann vorgestellt und nach nur 1 Minute wusste er was ich hatte.

Kurze Zeit und eine Operation (ohne Komplikationen oder sonstige Beschwerden) später geht es mir besser als in den 2 Jahren zuvor.

Endlich jemand der wirklich die Ursache bekämpft und nicht die Symptome.

Freundlich, humorvoll, zuvorkommend, hilfreich und 100 weitere positive Adjektive fallen mir zum Doc ein.

07.03.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,2

Sehr gut durchgeführte Hüftoperation nach dem SuperPath Verfahren

Nach einer ausführlichen Beratung und Behandlung durch Dr Sintermann in der Gelenkpraxis, habe ich mich zur Hüftoperation entschlossen. Die Operation wurde von Dr Sintermann nach dem SuperPath Verfahren - minimalinvasiv - durchgeführt. Ich konnte die Hüfte direkt nach der OP- voll belasten. Die Betreuung durch Herr Sintermann in den folgenden Krankenhaustagen war sehr gut.

Die Operation ist optimal verlaufen, ich habe nur eine sehr kurze Narbe - was aus meiner Sicht auch für die hohe fachliche Kompetenz von Dr Sintermann spricht - und in der anschließenden stationären Reha konnte ich sehr schnell einen hohen Mobilitätsgrad mit der neuen Hüfte erreichen.

Dr Sintermann, das Praxis - und Krankenhausteam überzeugen durch eine sehr gute fachliche Kompetenz und einer angenehmen menschlichen Betreuung.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung89%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe36.833
Letzte Aktualisierung19.04.2020

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologische Psychotherapeuten & Psychologen
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das bestätigen auch unabhängige Stellen:

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern. jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“.

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Gütesiegel nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).