Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Zahnärzte:
Gold-Kunde
Dr. med. dent. M.Sc. Simon Prieß

Dr. med. dent. M.Sc. Simon Prieß

Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Oralchirurgie

06158/9298940

Dr. M.Sc. Prieß

Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Oralchirurgie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 19:00
Di
08:00 – 19:00
Mi
08:00 – 19:00
Do
08:00 – 19:00
Fr
08:00 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Albert-Einstein-Str. 764560 Riedstadt

Leistungen

Implantate
Parodontitisbehandlung
Keramik-Kunststoffrekonstruktionen
Zahnersatz / Prothetik
Prophylaxe
Ästhetische Zahnheilkunde
Füllungen
Behandlung von Angstpatienten
Laserbehandlung
Mundgeruch

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Zusammen mit meiner Partnerin, habe ich im Sommer 2017 das Zahnzentrum Riedstadt, in der Albert-Einstein-Straße 7 eröffnet.

Dr. Warzecha und ich sind erfahrene Zahnärzte, die sich an mehreren Stationen in unterschiedlichen Gebieten der Zahnheilkunde fortgebildet haben und ihr theoretisches Wissen über die Jahre in praktischer Arbeit vertieft haben.

Meine Schwerpunkte sind neben der allgemeinen Zahnheilkunde vor allem die Chirurgie. Den Behandlungsschwerpunkt Implantologie unterstreicht mein zweijähriges postgradualer Masterstudium. Seit November 2019 trage ich den Titel Master Of Science in oraler Implantologie und Parodontologie.

Sie haben sich einen Überblick verschafft und würden gerne einen Termin bei uns wahrnehmen? Rufen Sie uns an unter 06158/9298940. Wir laden Sie gerne in unsere Sprechstunde ein, untersuchen Sie gründlich und empfehlen Ihnen eine erfolgversprechende Therapie.

Ihr Dr. Simon Prieß M.Sc.

 



Unser Anspruch

Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und beraten fühlen – ob reine Routineuntersuchung oder aufwändige Zahnbehandlung. Daher empfangen wir Sie in freundlicher Atmosphäre und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und Wünsche, bevor wir mit der Behandlung beginnen. Dabei ist der Einsatz modernster Geräte, wie Laser, das strahlungsarme digitale Röntgen (auch in 3D) oder das OP-Mikroskop in unserer Praxis eine Selbstverständlichkeit. Das spart Ihnen Zeit und sichert die Qualität Ihrer Behandlung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnzentrum Riedstadt


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin? Auf dieser Seite erfahren Sie, auf welche Behandlungen ich mich spezialisiert habe. Ich nutze moderne Verfahren, um Zahnerkrankungen möglichst schonend und schmerzarm zu behandeln. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gerne persönlich an mich wenden – ich bin für Sie da!

  • Implantate

  • Parodontitisbehandlung

  • Keramik-Kunststoffrekonstruktionen

  • Implantate

    „Was ist der Vorteil eines Zahnimplantats?“

    Mit einem Implantat können einzelne zum Beispiel stark zerstörte oder ausgefallene Zähne ersetzt werden. Im Gegensatz zur Brücke werden hierbei die umliegenden Zähne geschont, da sie nicht beschliffen werden müssen. Das Implantat dient als Zahnwurzelersatz auf den anschließend der eigentliche Zahn als Krone befestigt wird. Implantate können auch eine komplette Zahnreihe ersetzen, in dem sie als Stifte dienen, an denen sich ein abnehmbarer Zahnersatz oder eine Brücke befestigen lässt. Sie haben den weiteren Vorteil, dass sie beim Kauen den nötigen Druck auf den Kieferknochen ausüben, damit sich dieser nicht zurückbildet.

  • Parodontitisbehandlung

    „Was verbirgt sich hinter einer Parodontitis?“

    Die Parodontitis ist eine weit verbreitende Erkrankung des Zahnhalteapparates. Etwa dreiviertel der Bevölkerung über 35 Jahren leidet an einer Parodontitis, die häufig mit scheinbar harmlosem Zahnfleischbluten beginnt. Grund sind „böse“ Bakterien, von denen sich eine Vielzahl in unserem Mund befindet. Heften sich diese Bakterien an den Zahnhals und werden nicht regelmäßig durch Bürsten oder professionelle Zahnreinigung entfernt, entzündet sich das Zahnfleisch. Schreitet die Krankheit voran, werden Zahnfleisch und Kieferknochen so stark beschädigt, dass sie sich zurückbilden und ein Verlust der Zähne droht.

    „Wie kann ich meine Zähne vor einer Parodontitis schützen?“

    Eine sorgfältige und gewissenhafte Mundhygiene ist der beste Schutz vor einer Parodontitis. Zu einer gründlichen Prophylaxe gehört eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung, die auch die Zahnfleischtaschen reinigt.

  • Keramik-Kunststoffrekonstruktionen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Das Zahnzentrum Riedstadt bietet Ihnen das gesamte Spektrum der Zahnmedizin. Mit modernen Geräten ermöglichen wir unseren Patienten eine sichere und zahnschonende Behandlung. Wenn Sie sich im Voraus über Ihre Behandlung informieren möchten, können Sie sich hier einen Überblick über unser gesamtes Leistungsspektrum verschaffen:

  • Endodontologie / Wurzelkanalbehandlung

  • Zahnersatz / Prothetik

  • Funktionsanalyse / Kiefergelenkbeschwerden

  • Oralchirurgie

  • Endodontologie / Wurzelkanalbehandlung

    „Wann ist eine Wurzelkanalbehandlung nötig?“

    Wenn Karies nicht nur oberflächlich den Zahn angreift, sondern bis ins Innerste des Zahnmarks vordringt, entzündet sich das Nervengewebe. Die meisten Menschen bemerken das, wenn Zahnschmerzen auftreten oder sie eine dicke Backe bekommen. In manchen Fällen verläuft die Entzündung auch schmerzfrei, sodass das Zahnmark unbemerkt abstirbt und sich die Keime in den Wurzelkanälen ausbreiten können.

    Wird die Entzündung des Zahnmarks nicht behandelt, kann die Entzündung auch das umliegende Knochengewebe angreifen. Es kommt zu einer Eiterbildung im Knochen und der bekannten dicken Backe. Der Zahn gleicht dann einem Haus auf einem Sumpfgerüst. Mit einer Wurzelkanalbehandlung kann die Entzündung ausheilen und der Zahn erhalten bleiben.

  • Zahnersatz / Prothetik

    „Wann benötige ich einen Zahnersatz?“

    Sei es durch den natürlichen Verschleiß der Zähne oder durch einen Unfall, irgendwann im Leben braucht fast jeder einen Zahnersatz. Eine Zahnlücke beeinflusst nicht nur unser Lächeln, sie mindert auch die Fähigkeit zu kauen oder deutlich zu sprechen. Darüber hinaus kann eine Zahnlücke zu einer Verstellung des Aufbiss führen und damit die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk beeinträchtigen. Chronische Nacken- und Kopfschmerzen können die Folge sein. Soweit sollte man es nicht kommen lassen: Mit einem Zahnersatz können wir die entstandene Lücke sicher schließen und auch Ihren ästhetischen Ansprüchen genügen.

    „Welche Formen von Zahnersatz gibt es?“

    Zunächst einmal unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. In die erste Kategorie fallen Kronen, Brücken und Implantate. Letztere können auch als Befestigung eines herausnehmbaren Zahnersatzes dienen.

  • Funktionsanalyse / Kiefergelenkbeschwerden

    „Was kann man gegen Kiefergelenkbeschwerden unternehmen und wie entstehen sie?“

    Kiefergelenk, Kaumuskulatur, Kieferknochen und Zähne sind ein empfindliches System, bei dem alles genau zusammenpassen muss, damit die volle Funktionsfähigkeit gewährleistet ist. Wird eine Füllung oder Krone eingesetzt oder auch durch Zahnverschiebungen, kann es dazu kommen, dass sich das Gebiss nicht mehr in seiner richtigen Stellung befindet. Ein knackendes oder schmerzendes Kiefergelenk und Verspannungen der Kaumuskulatur können die Folge sein – bis hin zu Schwindel, Nackenverspannungen und Kopfschmerzen. Mit dem DIR®- System können wir uns ein genaues Bild Ihrer Kieferstellung machen, indem es eine exakte Vermessung der Position von Ober- und Unterkiefer ermöglicht.

  • Oralchirurgie

    „Wann kommt es beim Zahnarzt zu einem chirurgischen Eingriff?“

    Die Oralchirurgie hat vielfältige Einsatzgebiete: War zum Beispiel eine Wurzelkanalbehandlung ohne Erfolg, stellt die Wurzelspitzenresektion die letzte Möglichkeit dar, einen Zahn zu erhalten. Hierbei wird unter örtlicher Betäubung in einem kleinen chirurgischen Eingriff die entzündliche Spitze der Wurzel gekappt. Der Zugriff erfolgt dabei von außen durch den Kieferknochen. Dabei wird – wie bei der Wurzelkanalbehandlung – das entzündete Gewebe entfernt und der Innenraum des Zahnes gesäubert und versiegelt.

    Zu den Gebieten der Oralchirurgie gehört auch die Entfernung der Weisheitszähne. Dies kann notwendig werden, wenn sich die ab dem ca. 16. Lebensjahr durchbrechenden Weisheitszähne nicht korrekt in die Zahnreihe eingliedern können. Auch bei im Knochen liegenden Zähnen kann eine chirurgische Freilegung erforderlich sein.

  • Kinderzahnheilkunde

    „Inwiefern unterscheidet sich die Kinderzahnheilkunde von der Zahnheilkunde für Erwachsene?“

    In der Kinderzahnheilkunde spielen Prophylaxe und Vorsorge eine ganz besondere Rolle. Je früher sie beim Menschen ansetzt, umso positiver entwickelt sich die Zahngesundheit. Deshalb vermitteln wir Kindern im spielerischen Umgang, wie sie ihre Zähne richtig pflegen und warum das wichtig ist. Auch die Milchzähne sollten erhalten werden, da sie für die korrekte Entwicklung des Erwachsenengebisses sehr wichtig sind. Denn bei schlechter Behandlung der Milchzähne sind Zahn- und Kieferprobleme häufig die Folge.

    Kindern muss man während der Zahnarztbehandlung viel Verständnis und Einfühlungsvermögen entgegenbringen, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Werden sie nicht kindgerecht behandelt, kommt es häufig zu einer Zahnarzt-Angst, die ein Leben lang anhalten kann.

  • Prophylaxe

    „Was kann ich tun, um meine Zähne vor Karies & Co. am besten zu schützen?“

    Um die Gesundheit Ihrer Zähne so lang wie möglich zu erhalten, stellt die gewissenhafte Pflege zu Hause eine wichtige Grundlage dar. Doch genauso wie Sie Ihr Auto von Zeit zu Zeit zur Inspektion bringen, sollten darüber hinaus auch Ihre Zähne regelmäßig von ihrem Zahnarzt auf Schäden und Verschleißspuren hin untersucht werden. Zudem bietet die professionelle Zahnreinigung (PZR), ein bis zweimal im Jahr durchgeführt, eine sehr gute Vorsorge für Ihre Zähne, da sie auch an unzugänglichen Stellen und so gründlich reinigt, wie es bei der Pflege zu Hause nicht möglich ist. Gerade Patienten, die eine Neigung zu Zahnfleischtaschen, Zahnstein oder Verfärbungen haben, sollten eine PZR in kürzeren Abständen durchführen lassen. Die PZR mindert nicht nur das Risiko einer Karies, es beugt auch einer Parodontitis vor.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    „Meine Zähne haben sich leicht verfärbt. Welche Möglichkeiten gibt es?“

    Verfärbungen machen vielen Menschen ein entspanntes Lächeln schwer. In leichten Fällen reicht schon eine professionelle Zahnreinigung, um die natürliche Zahnfarbe zurückzubringen. Bei hartnäckigeren Verfärbungen kann beim Zahnarzt ein Bleaching durchgeführt werden. Vermeiden Sie preiswerte Produkte aus den Drogerien, denn diese sind weniger wirksam und in der Anwendung schlechter zu kontrollieren. Aber auch beim Zahnarzt sollte Bleaching nur bei gesunden Zähnen und schonend zur Zahnsubstanz durchgeführt werden. Daher muss vorher eine genaue Kontrolle der Zähne durch den Zahnarzt vorgenommen werden.

    Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, weiße Veneers auf der Zahnoberfläche anzubringen. Das sind hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen, die mit einem bioverträglichen Kleber angebracht werden.

  • Füllungen

    „Für welche Füllung sollte ich mich entscheiden, wenn bei mir Karies festgestellt wurde?“

    Bei kleinerem Kariesbefall eignen sich Composite und Keramikfüllungen. Composite sind Kunststoff-Keramikmischungen, die ebenso wie Keramikfüllungen in allen Zahnfarben erhältlich sind. Composite sind kostengünstiger, aber auch weicher: Wenn der Defekt zu groß ist, kann die Zahnstabilität darunter leiden.

    Dann sollte ein Keramikinlay eingesetzt werden, das in unserer Praxis mit dem modernen Cerec-Verfahren hergestellt werden kann: Mittels einer Kamera wird ein optischer Abdruck angefertigt, anhand dessen eine computergesteuerte Fräsmaschine das passende Inlay aus einem kleinen Keramikblock schleift. Vorteil für Sie: Von der Kariesentfernung bis zur Füllung erfolgt alles in einer Sitzung.

  • Behandlung von Angstpatienten

  • Laserbehandlung

  • Mundgeruch

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Meine Kollegen (3)

Gemeinschaftspraxis • Zahnzentrum Riedstadt Dr. Katharina Warzecha und Dr. Simon Prieß

jameda Siegel

Dr. M.Sc. Prieß ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Zahnärzte · in Riedstadt

jameda Siegel

Dr. M.Sc. Prieß ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Alle Heilberufler · in Riedstadt

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,7

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,7

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (6)

Alle3
Note 1
3
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
03.02.2020 • privat versichert
1,0
1,0

Problemlose erfolgreiche Implantatsetzung

Im letzten Jahr habe ich von Herrn Dr. Prieß ein Implantat gesetzt bekommen. Dank umfassender Prävention, absoluter Hygiene und hervorragendem fachlichen Können hatte ich während der Behandlung und auch jetzt, drei Monate danach, keinerlei Beschwerden.

Ich kann mit dem Implantat und der zugehörigen Krone alles essen und bin mehr als zufrieden.

18.11.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Sehr gute Zahnarztpraxis mit hervorragendem Team

Moderne Praxis mit hervorragendem Team! Empfehlenswert!

02.11.2018
1,0
1,0

Tolle moderne Praxis mit jungem Team

Habe selten eine Zahnarztpraxis erlebt wo ich mich so wohl gefühlt hab!!!

Ambiente und Optik hell und modern und soweit ich es beurteilen kann eine vertrauensvolle Beratung!!!

Archivierte Bewertungen

28.12.2015 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0
1,0

Patient und der optimale Nutzen für Ihn liegt hier im Vordergrund. Transparenz

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Dr. Prieß hat das Herz am rechten Fleck. Mit der Aussage meines Vorredner stimme ich 100% überein: "Hauptaugenmerk liegt auf Zahnerhaltung, Beratung, Sorgfalt und dem Wohlbefinden des Patienten. Es wird nicht unnötig herumgebohrt, geröntgt oder sonstiges. Das Team arbeitet Hand in Hand, der Arzt kennt seine Patienten - es ist eine vertrauensvolle, kompetente Atmosphäre. Beratungsgespräche finden direkt mit dem Arzt statt." (Quelle: Bewertung vom 11.02.2015, Kassenpatient, Alter: 30 bis 50)

Verschiedene Möglichkeiten werde durchgesprochen mit Transparenz auf Kosten, Vor- und Nachteilen (in Bezug auf Kurz- und Langzeit Sicht).

Ich fühle mich sicher und wohl in seinen Händen und der Praxis.

Das Team ist nett, zuvorkommen, flexibel und professionell (in vielerlei Sicht: Datenschutz, Privatsphäre, Fachlich). Lange Wartezeiten auf oder bei einem Termin sind mir unbekannt.

Ich schreibe normalerweise keine Bewertungen aber hier war es mir ein Anliegen Dr. Prieß und die Praxis auch digital weiter zu empfehlen.

Aktuell sind bei Dr. Prieß Termine nur Montags mögliche. Dr. Dunker (Junior & Senior) sind die ganze Woche anzusprechen.

11.02.2015 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Absolut toller Arzt, mehr als kompetent, vertrauenswürdig, Herz am rechten Fleck

Leider habe ich in den letzten letzten Jahren mehrmals in unserem Ort den Zahnarzt wechseln müssen - meine Familie und ich haben nicht viel Glück gehabt - von Abzocke bis zu verpfuschten Zahn-OPs war unglücklicherweise alles mit dabei. Unser Vertrauen zu Zahnärzten (und sollte man seinen Ärzten nicht vertrauen können?) war komplett weg. Zusammenfassend wurde viel zuviel zahnschädigendes bei mir und meinen Lieben gemacht, nur um die Geldbeutel der Praxen zu füllen. Bei Beratungen für Kostenpflichtiges waren keine Gespräche mit dem Arzt möglich, eine "Beraterin" klärte mich über die verschiedenen Möglichkeiten auf, immer mit dem Druck auf das Teuerste. Unpersönliche Fließbandarbeit mit dem Ziel, den Patienten in ihrer Angst das Geld aus der Tasche zu ziehen. Meine letzter Schritt war nun vor gut drei Jahren die Praxis von Dr. Dunker - mit großem Misstrauen und Angst saß ich durch meine bisherigen Erfahrungen im Behandlungsstuhl - und wurde mehr als positiv überrascht. Dr. Dunker und Dr. Prieß, von letzterem wird meine Familie seither fantastisch behandelt (ein ganz toller Mensch), machen ihrem Berufsstand alle Ehre - sie sind darauf bedacht, (und so sollte es ja auch sein) die Zähne zu retten. Das übliche Austauschen aller bisherigen Füllungen (was die vorangegangenen Ärzte so gerne gemacht haben), fiel weg. Hauptaugenmerk liegt auf Zahnerhalt, Beratung, Sorgfalt und dem Wohlbefinden des Patienten. Es wird nicht unnötig herumgebohrt, geröntgt oder sonstiges. Das Team arbeitet Hand in Hand, der Arzt kennt seine Patienten - es ist eine vertrauensvolle, kompetente Atmosphäre. Beratungsgespräche finden direkt mit dem Arzt statt. Diese Praxis ist eine Ausnahme in einer Zeit, in der Zahnärzte ihre elitäre Ausstattung und Werbung durch Abzocke am Patienten finanzieren. Wir sind sehr zufrieden und glücklich, dort behandelt zu werden - dort ist der Beruf tatsächlich Berufung!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe5.474
Letzte Aktualisierung07.10.2020

Danke , Dr. M.Sc. Prieß!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Riedstadt

Finden Sie ähnliche Behandler