Gold-Kunde
Dr. med. dent. Hans-Ulrich Prein

Dr. med. dent. Hans-Ulrich Prein

Zahnarzt, Parodontologie, Implantologie, Oralchirurgie

08031/7967270
Note
1,4
Note
1,4
Bewerten

DankeDr. Prein!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Prein

Zahnarzt, Parodontologie, Implantologie, Oralchirurgie

DankeDr. Prein!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Fr
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00

Adresse

Salinstr. 11 a83022 Rosenheim

Leistungsübersicht

Biologische ZahnmedizinKeramikimplantateWurzelbehandlungGanzheitliche GesundheitPosturologieBehandlung von AngstpatientenFehlbissFehlstatiktherapieOrthoposturodontieTraditionelle Chinesischer MedizinOhrakupunkturHomöopathieSchienenbehandlungStörfelddiagnostikKiefergelenkstherapie (CMD-Behandlung)StörfeldsanierungMetallsanierung - AmalgamsanierungGanzheitliche ParodontalbehandlungGanzheitliche TestverfahrenMetallfreier Zahnersatz

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil.

Mein Name ist Dr. med. dent. Hans-Ulrich Prein und im Folgenden möchte ich Ihnen meine Praxis, das D-TOX Zahnzentrum in Rosenheim, näher vorstellen.

Meine Kollegen und ich sind auf biologisch-ästhetische Zahnmedizin spezialisiert. Wir legen größten Wert auf erstklassige biologische Zahnbehandlungen, die höchste ästhetische Ansprüche erfüllen.

Wir setzen uns für optimale Gesundheit in Ihrer Mundhöhle ein. Dazu enttarnen wir zunächst Stress-, Stör-, Giftquellen und Fehlbelastungen und beseitigen diese schrittweise und möglichst schonend.

Das Resultat: Ein strahlendes, gesundes Lächeln und mehr Wohlbefinden und Vitalität im Organismus.

Sie möchten uns kennenlernen? Dann rufen Sie gleich an und vereinbaren Sie einen ersten Termin bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Dr. med. dent. Hans-Ulrich Prein


Mein Lebenslauf

1961Jahrgang
1987Approbation als Zahnarzt
1988Promotion über Kiefergelenkserkrankungen
1990Niederlassung in eigener Praxis
1996Tätigkeitsschwerpunkt Ganzheitliche Zahnmedizin
1999Entwicklung der Posturodontie
1985 bis heuteErfahrung in der Diagnostik und Therapie von Kiefergelenkserkrankungen und in der Funktionstherapie von craniomandibulären Dysfunktionen (CMD)
1992 bis heuteErfahrung im Testen mit Hilfe des Pulsreflexes nach Nogier und Bahr (RAC) Zertifizierter Anwender von Ohrakupunktur, Liquidakupunktur und Implantatakupunktur
1996 bis heuteErfahrung in der Anwendung der Elektroakupunktur nach Voll (EAV)
1999 bis heuteErfahrung in der Diagnostik und Therapie von Bissungleichgewichten (BUG)
2018Gründung D-TOX Zahnzentrum


Über mich

  • Ausbildung bei renommierten französischen Spezialisten auf den Gebieten der Posturologie (Haltungslehre), der Posturodontie (bissabhängige Haltungstherapie) und der cranio-mandibulo-sakralen Osteopathie.
  • Zusatzausbildungen in Elektroakupunktur nach Voll, Homöopathie, Ohrakupunktur, Traditioneller Chinesischer Medizin, Orthoposturodontie, Fehlstatiktherapie, Funktionskieferorthopädie
  • Qualifiziertes Mitglied der Gesellschaft für Ganzheitliche Zahn-Medizin e. V. (GZM) und der Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin e. V. (DAA)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
D-TOX Zahnzentrum


Meine Behandlungsschwerpunkte

Schöne und gesunde Zähne – das wünscht sich wohl jeder. Doch viele Menschen haben Karies, Parodontitis oder Kiefergelenkserkrankungen. Wenn Sie auch darunter leiden, begrüße ich Sie gerne in meiner Rosenheimer Zahnarztpraxis, um Sie zu untersuchen und eine adäquate Behandlung nach biologischen Standards im Sinne der ganzheitlichen Zahnmedizin vorzuschlagen. Auf jameda können Sie sich vorab über meine Schwerpunkte informieren: 

  • Biologische Zahnmedizin

  • Keramikimplantate

  • Kiefer und Zähne


  • Biologische Zahnmedizin

    BIOLOGISCHE ZAHNMEDIZIN – ZUKUNFT DER ZAHNHEILKUNDE

    Die biologische Zahnmedizin eröffnet eine völlig neue Dimension der Zahnheilkunde. Sie orientiert sich dabei an den stark veränderten Gegebenheiten des 21. Jahrhunderts. Ähnlich wie in der klassischen Zahnmedizin richten auch wir den Fokus auf den Erhalt und die Wiederherstellung einer natürlichen Funktionalität und Ästhetik der Zähne. Doch in der biologischen Zahnmedizin gehen wir einen Schritt weiter.

    Wir folgen dem Wunsch anspruchsvoller Patienten nach ganzheitlicher Gesundheit, erkennen eindeutige biologische Zusammenhänge im Körper und berücksichtigen sie in hocheffizienten Behandlungsplänen. Unser Ziel: alle nicht-biologischen Faktoren und Störfelder aus Ihrer Mundhöhle entfernen und durch biologisch optimale Maßnahmen ersetzen.

    An jedem Zahn hängt ein Organ

    Die biologische Zahnmedizin behandelt den Menschen „bio-logisch“ – also seiner lebendigen Natur entsprechend. Anders als die klassische Zahnmedizin betrachten wir Mundhöhle und Zähne nicht länger isoliert vom restlichen Organismus, sondern stellen sie in eine enge, funktionelle Verbindung mit dem gesamten Körper.

  • Keramikimplantate

    Keramikimplantate – die erste Wahl in Sachen Gesundheit und Ästhetik

    In der modernen Implantologie stellen Keramikimplantate den klinischen und prothetischen Standard der Zukunft dar. Keramikimplantate bestehen aus dem Werkstoff Zirkoniumdioxid. Sie sind zu 100 % metallfrei und durch ihre Elfenbeinfarbe hoch ästhetisch – auch in Bereichen, wo Titanimplantate gräulich durch das dünne Zahnfleisch hindurchschimmern. Sie besitzen die herausragende Eigenschaft, dass das Zahnfleisch an die Keramik anwächst und somit die „immunologische Tür“ für Bakterien und andere Schadstoffe fest verschließt. Keramikimplantate verfügen somit – im Gegensatz zu Titanimplantaten – über herausragende ästhetische und biologische Eigenschaften. Nicht zuletzt, weil sie der natürlichen Zahnsubstanz stark ähneln.

    Spezialisten für Keramikimplantate

    Zahnarzt Dr. Prein setzt sich als Keramikpionier gemeinsam mit seinem Team bereits seit über elf Jahren für die Weiterentwicklung und den Einsatz von Keramikimplantaten ein. Seine Behandlungsmethoden und Chirurgiekonzepte auf diesem Gebiet sind führend, sodass der in der Regel minimale Eingriff und die Abheilzeit nahezu schmerzlos verlaufen. Seine spezielle Operationstechnik verkürzt den Heilungsprozess und verringert die Entzündungsgefahr.

  • Kiefer und Zähne

    Ein wesentlicher Schwerpunkt des D-TOX Zahnzentrums von Dr. Prein und Kollegen liegt in der Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen, Fehlbisslagen und CMD sowie im Einsatz von nahezu unsichtbaren kieferorthopädischen Kunststoff-Schienen – sogenannten Alignern.

    Dr. med. dent Hans-Ulrich Prein gilt mit über 30 Jahren Erfahrung als Pionier in der Diagnostik und Behandlung von Fehlbisslagen und craniomandibulärer Dysfunktion (CMD). Er promovierte über Kiefergelenkserkrankungen. Zudem begann er im Rahmen der von ihm ausgeübten ganzheitlichen und später der biologischen Zahnmedizin bereits früh, sich auf dem Gebiet der Fehlbisslagen und der CMD fortzubilden. Über die Jahre hinweg gelang es ihm gemeinsam mit seinem Team, die Behandlung für seine Patienten ständig weiter zu verfeinern und zu ergänzen.

    Dank jahrelanger Erfahrung, spezieller Fortbildungen und moderner Diagnose- und Behandlungstechnik können wir Ihnen im D-TOX Zahnzentrum in Rosenheim das gesamte Spektrum der biologischen Zahnmedizin anbieten. Zudem folgen wir einem klaren Ziel:

    das Wohlbefinden und die Lebensqualität unserer Patienten, die unter Fehlbisslagen bzw. CMD leiden, wieder nachhaltig zu steigern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. dent. Hans-Ulrich Prein


Mein weiteres Leistungsspektrum

Von der Vorsorge bis zum metallfreien Zahnersatz erhalten Sie im D-TOX Zahnzentrum Dr. Prein & Kollegen eine umfangreiche zahnmedizinische Versorgung nach biologischen Standards. Erfahren Sie, welche Leistungen unsere Zahnarztpraxis abdeckt und was Sie bei uns erwartet. Auf jameda lesen Sie mehr über unsere Behandlungen aus dem Bereich der biologisch ästhetischen Zahnmedizin, damit Sie von Anfang an gut informiert sind. Natürlich können Sie auch gleich in unserer Sprechstunde vorbeischauen. 

  • Diagnostik & Testungen

  • Biologische Ästhetik

  • Amalgamentfernung

  • Metallfreier Zahnersatz


  • Diagnostik & Testungen

    In der biologischen Zahnmedizin konzentrieren wir uns darauf, die biologischen Zusammenhänge im Körper zu erkennen und auf diese einzuwirken. Volle Lebenskraft auf allen Ebenen – das ist unser Ziel. Ganz klar, dass solch ein Ansatz eine ausführlichere Diagnostik beinhaltet, als es die klassische Zahnmedizin vorsieht. Und so bringen wir neben den herkömmlichen zahnärztlichen Untersuchungsmethoden auch bioenergetische und osteopathische Untersuchungsmethoden zum Einsatz.

    • Dreidimensionale digitale Volumentomografie – DVT
    • Herzratenvariabilitäts-Analyse
    • ELEKTROAKUPUNKTUR NACH VOLL (EAV)
    • Pulsdiagnostik (RAC) und Ohrakupunktur
    • STABILOMETRIE-MESSUNG (Computergestützte Diagnostik der Körperhaltung)
    • MATERIALTESTUNG
  • Biologische Ästhetik

    Leider hat nicht jeder Mensch das Glück natürlich schöner Zähne. Doch unschöne, schiefe oder fehlende Zähne sind kein Problem mehr. Denn wir helfen der Natur einfach nach. Die Möglichkeiten dafür sind besser denn je. Künstliche Zähne sind heute dank modernster Materialien nicht mehr von den echten Zähnen zu unterscheiden.

    Im D-TOX Zahnzentrum von Dr. Prein und Kollegen betrachten wir die Ästhetik als Krönung eines biologischen Gesundheitskonzepts für Gebiss und Mundhöhle. Mithilfe moderner Methoden, ausgesuchten metallfreien Materialien sowie hoher Kunstfertigkeit verhelfen wir Ihnen zu einem strahlend schönen und biologisch gesunden Lächeln. Denn Schönheit entfaltet ihre volle Strahlkraft erst dann, wenn sie auf Vitalität, Funktionalität und Wohlbefinden beruht.

    • Zahnschienen/Aligner
    • Keramikimplantate und -Inlays
    • Veneers
  • Amalgamentfernung

    Amalgamfüllungen sollten nur unter großen Vorsichtsmaßnahmen aus Ihrer Mundhöhle entfernt werden. Im D-TOX Zahnzentrum von Dr. Prein und Kollegen in Rosenheim sind wir auf die Entfernung von Amalgamfüllungen spezialisiert.

  • Metallfreier Zahnersatz

    Metalle werden in unserer Praxis nur in Ausnahmefällen, sprich auf ausdrücklichen Patientenwunsch, eingesetzt. Und das aus gutem Grund: Wie alle Werkstoffe setzen auch Metalle und Legierungen im Mund durch Korrosion Bestandteile frei. Diese kleinsten Partikel können zu allergischen Reaktionen führen oder sich in toxischen und auch elektrischen Effekten äußern. Wer auf die Versorgung mit metallischem Zahnersatz besteht, der riskiert unerwünschte Nebenwirkungen.

    Höchste Bioverträglichkeit

    Moderne, biokeramische und biosynthetische Werkstoffe ermöglichen uns heute die Herstellung von biologisch wunderbar verträglichem und dabei hochbelastbarem Zahnersatz. Darauf können Sie vertrauen – ebenso wie auf bestes zahnärztliches Handwerk, ein schonendes Vorgehen und individuell ausgetestete Materialien.

  • Störfeldsanierung

    Störfelder aufdecken und entfernen

    Falls Sie sich nicht wirklich gesund und leistungsstark fühlen, Sie unter diffusen gesundheitlichen Beschwerden oder gar Schmerzen leiden, dann könnten sogenannte Störfelder in Ihrer Mundhöhle die Auslöser dafür sein.

  • NICO

    Die chronische Entzündung des Kieferknochens (NICO)

    NICO steht für Neuralgie induzierende hohlraumbildende Knochennekrose. Darunter versteht man eine chronische Entzündung des Kieferknochens. NICOs entstehen häufig dort, wo Zähne entfernt worden sind und Wunden nicht optimal verheilen. Sie sind auf einem herkömmlichen Röntgenbild nur schwer zu erkennen.

  • Wurzelkanalbehandlung & tote Zähne

    Die Ursachen für tote Zähne

    Das weiche Innere eines Zahnes – auch Zahnpulpa oder allgemein „Zahnnerv“ genannt – kann sich z. B. durch sehr tiefe Karies oder einen Riss im Zahn mit Bakterien infizieren und entzünden. In einem solchen Fall sollten Sie sich schnell zahnmedizinisch versorgen lassen. Denn die Schmerzen können sehr unangenehm werden, und die Entzündung wird sich immer weiter ausbreiten, je länger Sie warten.

    Übergangslösung Wurzelkanalbehandlung/Endodontie

    Die klassische Zahnmedizin betrachtet Wurzelbehandlungen bzw. Wurzelkanalbehandlungen (Endodontie) als den Goldstandard, um einen erkrankten Zahn zu erhalten. Zunächst entfernt man dazu das entzündete oder abgestorbene Nervengewebe. Danach werden, im besten Fall unter Einsatz von Lupenbrille oder Mikroskop, die z. T. haarfeinen Kanäle des Zahnes von Restgewebe und Keimen gereinigt. Danach wird alles feinsäuberlich mit diversen Füllmaterialien gefüllt.

    Ob der Zahn erhalten werden kann, hängt stark von den Fähigkeiten des Zahnarztes und den natürlichen Gegebenheiten des Zahnes ab. In jedem Fall ist der Zahn jetzt tot – wird aber mit einer Krone weiter seinen Dienst als Kauwerkzeug leisten.

    Aus Sicht der ganzheitlich orientierten biologischen Zahnmedizin darf eine Wurzelbehandlung jedoch nur eine Übergangslösung darstellen.

    Mehr darüber erfahren Sie auf unserer Website.

  • Ozonbehandlung

    Ozontechnologie in der biologischen Zahnheilkunde

    Keime in der Mundhöhle gehören zu den Hauptursachen für Erkrankungen von Zahn, Zahnfleisch und Mundschleimhaut. In der herkömmlichen Zahnmedizin werden solche Bakterien, Viren und Pilze üblicherweise mithilfe von Antibiotika abgetötet. Mit all den unerwünschten Nebenwirkungen auf den Darm und das Immunsystem. In der biologischen Zahnmedizin gehen wir andere Wege – mittels Ozontherapie.

  • Parodontalbehandlungen

    Ganzheitliche Parodontitisbehandlung

    Eine Parodontitis (= entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates) entsteht durch ein Zusammenwirken mehrerer Ursachen. Viele Menschen putzen niemals Zähne, bekommen aber trotzdem keine Parodontitis. Genauso gibt es zahlreiche Menschen mit einer perfekten Mundhygiene, die unter Parodontitis leiden. Dies bedeutet, dass schlechte Mundhygiene nur ein Mitverursacher der Parodontitis sein kann.

    Eine Frage des Milieus

    Entscheidend für die Entstehung einer Parodontitis ist das Milieu in der Mundhöhle, also die Lebensbedingungen für die verschiedenen Keime im Mund. Es gibt gesunde und nützliche Keime und es gibt krankmachende, schädliche Keime. Jeder Keim bevorzugt andere Lebensbedingungen und das Milieu entscheidet, welche Keime sich vermehren können und welche nicht.

    Ursachen erkennen und beseitigen

    Mögliche Ursachen für eine krankmachende Milieuveränderung sind eine körperliche Übersäuerung durch falsche Ernährung oder Lebensweise, Mundströme durch Zahnmetalle, eine Schwermetallbelastung, eine internistische Grunderkrankung oder ein ungelöster seelischer Konflikt. Entscheidend für eine dauerhafte und wirkungsvolle Parodontitisbehandlung ist es also, die Ursachen der Milieuveränderung zu erkennen – und gründlich zu beseitigen.

  • Mundhygiene

    Wir versuchen, nicht erst zu behandeln, wenn „das Kind schon in den Brunnen gefallen ist“, sondern wünschen Ihnen, dass es erst gar nicht dazu kommt.

    Um Erkrankungen im Kausystem möglichst effektiv vorbeugen zu können, legen wir in unserer Praxis neben den klassischen Prophylaxemaßnahmen im Zahnbereich – wie z. B. individuelle Mundhygieneberatung oder professionelle Zahnreinigung – großen Wert auf eine ganzheitliche Sichtweise der Vorsorgemaßnahmen. Wir analysieren präzise die Ursachen für potenzielle Gesundheitsrisiken und klären Sie sorgfältig darüber auf.

    Mit Ihrer Mithilfe können wir dann entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.

    Die häufigsten Risikofaktoren sind:

    • Giftstoffbelastungen (z. B. Rauchen)
    • Schwermetallbelastungen (z. B. Amalgam)
    • Darmdysbiose und Pilzbelastungen
    • Übersäuerung durch falsche Ernährung
    • Stressbelastungen
    • Bewegungsmangel
    • Störfeldbelastungen

    All diese Faktoren führen zu einer Störung der Grundregulation des Körpers und machen Sie krank! Die Folgeerscheinungen werden dann an den Zähnen sichtbar. Um diese Belastungen erkennen und behandeln zu können, arbeiten wir eng mit Ärzten, Heilpraktikern und anderen Therapeuten zusammen.

  • Eigenblut-Therapie für schnellere Wundheilung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. dent. Hans-Ulrich Prein


d-tox Zahnzentrum Dr. Prein und Kollegen

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Prein gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Parodontologen

in Rosenheim • 01/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

jameda Siegel

Dr. Prein gehört in diesen Kategorien zu den TOP10

Implantologen

in Rosenheim • 01/2020

Zahnärzte für Angstpatienten

in Rosenheim • 01/2020

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (55)

Gesamtnote

1,4
1,5

Behandlung

1,4

Aufklärung

1,6

Vertrauensverhältnis

1,4

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,4

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,3

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,1

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

super Umgang mit Angst-Patienten

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
31
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
3
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 18.04.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Meine chronischen Beschwerden sind weg!

Absolut zu empfehlen! Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Eine moderne, helle und liebevoll eingerichtete Praxis, die eher den Eindruck eines Wellnesshotels macht.

Meine anfängliche Angst wurde mir schnell genommen. Eine biologische Zahnheilkunde, die den ganzen Menschen sieht hatte ich zuvor noch nie erlebt. Eine kompetente, sehr freundliche Beratung und Aufklärung begeisterten mich. Durch die ganzheitliche Herangehensweise war meine große Zahn-OP angenehmer als gedacht.

Und das Beste: nach der Op habe ich mich sehr gut gefühlt! Keine Schmerzen und unerwartet sind sogar meine langjährigen chronischen Beschwerden (Schwindel und Taubheit am Bein) einfach weg.

Ein großes Dankeschön an das gesamte Team!

Bewertung vom 06.04.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

meine volle Empfehlung

Herr Dr Prein und sein Team betreuen mich schon seit vielen Jahren. Vor kurzem habe ich mir vier Implantate setzen lassen. Ich wurde hervorragend auf die Operation eingestimmt, man gab mir viele Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel an die Hand die ich Wochen vorher schon zu optimalen Vorbereitung einnehmen sollte. Kurz vor der OP erfolgten zwei Vitamin Infusionen. Die OP war völlig unproblematisch. Und obwohl ich ein Angstpatient bin konnte man mir diese voll und ganz nehmen.

Ich war sehr schnell vollständig schmerzfrei und seither sind meine Beschwerden wie Nacken- und Schulterschmerzen um so viel besser geworden.

Danke an das gesamte Team, ich fühle mich in den besten Händen!

Bewertung vom 11.02.2020
1,0

Tolles Team, nette Damen am Empfang, kompetente Ärzte

Freundliche Beratung und ein aufmerksames Team. Dr. Prein hat sich Zeit genommen und hat mit mir in Ruhe das Ergebnis der genauen Untersuchung und die weitere Behandlung besprochen. (4 abgestorbene Zähne). Diese sollten auf alle Fälle entfernt werden.

Ich habe mich dafür entschieden, die Zähne zu entfernen und durch Sofortimplatate zu ersetzen. - Und es war die absolut richtige Entscheidung-

Frau Dr. Lechl hat perfekt operiert. Ich hatte weder Schwellungen noch Schmerzen. Ich fühle mich besser.

Bewertung vom 15.12.2019, Alter: 30 bis 50
1,0

Zahn-OP

Auf das D-TOX Zahnzentrum wurde ich durch meine Heilpraktikerin hingewiesen und musste mich erst mal über das Internet belesen, was ein D-TOX Zahnzentrum ist.

Durch mehrere Metalle im Mund hatte ich enorme gesundheitliche Probleme über viele Jahre hinweg, war bei mehreren Ärzten und Heilpraktikern, wobei aber nie was voran ging.

Als ich dann endlich beim D-TOX Zahnzentrum ankam, war ich von der freundlichen und sehr menschlichen Aufnahme mehr als überrascht. Anschließend kam ich zur intensiven Beratung von Herr Dr. Prein und Frau Dr. Lechl. Daraufhin hatte ich sehr großes Vertrauen zu den beiden Zahnärzten und entschloss ich mich dann zu einer großen Zahn-OP, die 7 Stunden dauerte. In dieser Zeit hatte ich keinerlei Schmerzen, da das gesamte Team sehr auf den Patienten eingeht. Dr. Prein machte alle Metalle an den Zähnen raus und Frau Dr. Lechl operierte alle Titan-Implantate, tote Zahnwurzeln und Nicos raus. Nach der OP war ich überraschend gut beinander und konnte sogar ohne Probleme mit meinem Mann 10 Minuten zum Parkplatz gehen. Am nächsten Morgen fuhr ich dann schon wieder alleine mit dem Auto zur Zahnkontrolle.

Was wirklich sehr erstaunlich war, ich bekam keinerlei Schwellungen und konnte nach eine paar Tagen schon wieder feste Nahrung zu mir nehmen.

Vielen herzlichen Dank nochmal an das gesamte super nette und sehr kompetetne Team der biologischen Zahnmedizin!!!

Bewertung vom 10.12.2019, privat versichert
1,0

Komplett-Entfernung von NICO Kieferostitis und Störfeldern - neue Lebensqualität

Operation Ende September 2019 - diese Bewertung schreibe ich jetzt ca nach 10 Wochen:

Mit dem Wissen dass NICO Kieferostitis (chronische Kieferentzündung) vorhanden ist, habe ich nach kurzer Wartezeit auf einen Termin und bereits online und telefonisch gut beraten über die Abläufe, sehr schwach, ängstlich, mit ausgeprägten gesundheitlichen Problemen - (Probleme mit dem Gangapparat, Unverträglichkeiten, chronische Entzündungen und sehr niedriges Energielevel) die Praxis in Rosenheim betreten. Für mich ca. 3h Fahrt - eine Woche habe ich mich in einer Ferienwohnung in der Nähe eingebucht um in Ruhe die "grosse" Sache in Ordnung zu bringen. Die vorher stattgefunden Voruntersuchung hat mir einen guten Überblick gegeben. Nach umfassender Entfernung aller (7!) NICO Stellen und störendem Zahnersatz in einem Termin- was ich mir vorher nie zugetraut hätte - ging es mir bereits während der NICO Operation besser. Mit jeder entfernten entzündeten Stelle im Kiefer reagierte mein Körper fast euphorisch. Die unmittelbare Zeit danach war durch diesen Erfolg getragen sehr gut zu ertragen- kurzzeitig nur flüssige, weiche Nahrung aufzunehmen hatte parallel einen entgiftenden Effekt. Schmerzen hatte ich während der Operation und danach NIE! Nach der Beseitigung der Entzündungsstellen im Kiefer fing der Körper sofort an umfassend zu entgiften- auch da wurde ich sehr gut beraten in der Praxis. Zudem war ich vor und nach der Operation in der Praxis und die begleitenden Infusionen haben den Körper vor und nachbereitet, was an wenig Orten in Deutschland so möglich ist. Meine Körperbaustellen regenerieren sich seit Monaten und nahezu alle Probleme gehören der Vergangenheit an. Nach 10 Wochen bin ich so glücklich über meine gesundheitlichen Fortschritte und würde die 5,5h OP jederzeit wieder in Kauf zu nehmen- Happy End nach ca 7 Jahre Suche bis ich die Ursache meiner unterschiedlichen gesundheitlichen Probleme gefunden habe. Ganz ganz tolles Praxisteam, man fühlt sich sehr gut aufgehoben!

Weitere Informationen

89%Weiterempfehlung
1Kollegenempfehlung
12.949Profilaufrufe
21.04.2020Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Rosenheim

Passende Artikel unserer jameda-Kunden