Zahnärzte für Zahnersatz und Zahnimplantate in Saarbrücken (120 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
120 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenAngstpatientenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
    Wir konnten bei der Stichwortsuche nach Zahnärzte für Zahnersatz und Zahnimplantate keine Treffer finden. Sie sehen stattdessen Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  1. Herr SchaeferMalte Schaefer

    Malte Schaefer
    Zahnarzt, Implantologie, Laserzahnmedizin, Ästhetische Zahnmedizin
    Feldmannstr. 5
    66119 Saarbrücken
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    116
    Bewertungen
    1,8 km
    nimmt sich viel Zeit
    super Umgang mit Angst-Patienten
    sehr gute Aufklärung
  2. Dr. JungDr. med. dent. Thomas Jung

    Zahnarzt
    Hauptstr. 77
    66128 Saarbrücken
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    91
    Bewertungen
    4,9 km
    freundlicher Umgang mit Kindern
    öffentlich gut erreichbar
    sehr gute Praxisausstattung
  3. Anzeige

    Dr. GeßnerDr. med. dent. Thomas Geßner

    Zahnarzt
    Dudweilerstr. 5
    66111 Saarbrücken
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    41
    Bewertungen
    0,6 km
    öffentlich gut erreichbar
    sehr vertrauenswürdig
    freundlicher Umgang mit Kindern
  4. Priv.-Doz. Dr. Dr. Jens-Jörg von Lindern

    Priv.-Doz. Dr. Dr. von Lindern

    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Implantologie, Oralchirurgie
    Note
    1,3
    2,8 km
    Dr. med. Gökmen Gül

    Dr. Gül

    Arzt, Internist
    Note
    1,0
    0,4 km
    Priv.-Doz. Dr. Dr. Jens-Jörg von Lindern

    Priv.-Doz. Dr. Dr. von Lindern

    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Implantologie, Oralchirurgie
    Note
    1,3
    2,8 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

  5. Anzeige
Experten-Ratgeber Zum Thema

Stürze im Alter: Ursachen, Risikofaktoren, Folgen und Prävention

Mit zunehmendem Alter steigt die Sturzgefahr. Je älter der Mensch wird, umso dramatischer sind die zu erwartenden Folgen. Besteht zu dem Sturzrisiko auch noch eine Osteoporose, steigt das Knochenbruchrisiko erheblich an, denn ein osteoporotischer Knochen bricht selbstverständlicher eher, als ein gesunder