Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. Dr. Stefan Heussner und Dr. Lydia Schmalz-Heussner

Dr. Dr. Stefan Heussner und Dr. Lydia Schmalz-Heussner

Gemeinschaftspraxis

02241/64230

Dr. Dr. Stefan Heussner und Dr. Lydia Schmalz-Heussner

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Adresse

Bergstr. 553721 Siegburg

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

schön, dass Sie uns und unsere KFO-Praxis in Siegburg näher kennen lernen möchten. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, auf welche Behandlungsschwerpunkte wir uns spezialisiert haben und welche Leistungen Sie darüber hinaus bei uns in Anspruch nehmen können.

Sie möchten mehr Einzelheiten erfahren oder einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und erklären Ihnen mögliche Therapieansätze.

Ihr Dr. Dr. Stefan Heussner und Ihre Dr. Lydia Schmalz-Heussner

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Kieferorthopädische Praxis in Siegburg


Unsere Schwerpunkte

Wir freuen uns, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte zu nennen, auf die wir uns spezialisiert haben. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Kieferorthopädie für Kinder

  • Kieferorthopädie für Jugendliche

  • Kieferorthopädie für Erwachsene

  • Kieferorthopädie für Kinder

    Optimaler Zeitpunkt für eine kieferorthopädische Behandlung ist in der Regel der Beginn des Zahnwechsels im Seitenzahnbereich. Dieser Zahnwechsel findet meist zwischen dem 9. und 11. Lebensjahr statt. Man spricht von der zweiten Phase des Zahnwechsels (spätes Wechselgebiss). Die Kinder bzw. Jugendlichen haben bereits die ersten bleibenden Seitenzähne (sog. 6-Jahr-Molaren) und die bleibenden Frontzähne. Die restlichen Milchzähne werden nach und nach durch die permanenten Zähne ersetzt. In diesem Alter sollte auf jeden Fall eine Kontrolluntersuchung beim Kieferorthopäden stattfinden, um einen möglichen Behandlungsbedarf festzustellen.

    In einigen Fällen sollte die Behandlung vor dem 9. Lebensjahr bzw. vor der späten Wechselgebissphase erfolgen:

    • Lutschgewohnheiten oder Habits
    • vorzeitiger Milchzahnverlust/Platzhalter
    • ausgeprägte Kiefer- oder Zahnfehlstellungen
  • Kieferorthopädie für Jugendliche

    Grundsätzlich ist es nie zu früh oder zu spät, sich beim Kieferorthopäden vorzustellen und eine Kontrolle oder Beratung durchführen zu lassen. Ob eine Behandlung notwendig ist und welche Art der Behandlung sinnvoll erscheint, wird nach Beratung, Untersuchung und Diagnostik individuell entschieden.

    Optimaler Zeitpunkt für eine kieferorthopädische Behandlung ist in der Regel der Beginn des Zahnwechsels im Seitenzahnbereich. Dieser Zahnwechsel findet meist zwischen dem 9. und 11. Lebensjahr statt.

    Man spricht von der zweiten Phase des Zahnwechsels (spätes Wechselgebiss). Die Kinder bzw. Jugendlichen haben bereits die ersten bleibenden Seitenzähne (sog. 6-Jahr-Molaren) und die bleibenden Frontzähne. Die restlichen Milchzähne werden nach und nach durch die permanenten Zähne ersetzt.

    In diesem Alter sollte auf jeden Fall eine Kontrolluntersuchung beim Kieferorthopäden stattfinden, um einen möglichen Behandlungsbedarf festzustellen. In einigen Ausnahmefällen kann eine Behandlung zu einem früheren Zeitpunkt sinnvoll sein (siehe KFO für Kinder).

  • Kieferorthopädie für Erwachsene

    Möglichkeiten der Erwachsenenkieferorthopädie

    Die Korrektur von Zahnfehlstellungen ist heute in jedem Alter möglich. Ein schönes Lächeln mit geraden Zähnen ist attraktiv und verleiht eine positive Ausstrahlung.

    Schöne, gerade und gesunde Zähne können bei entsprechender Pflege und regelmäßigen Kontrollen bei Ihrer Zahnärztin oder Ihrem Zahnarzt bis ins hohe Alter erhalten werden.

    Die Zahl der erwachsenen Patientinnen und Patienten, die sich eine ästhetisch oder funktionell störende Zahnstellung korrigieren lassen, hat in den letzten Jahren mehr und mehr zugenommen.

    Dabei kommen verstärkt die Behandlungsmethoden einer unsichtbaren Kieferorthopädie zum Einsatz.

    Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten der modernen Kieferorthopädie für Erwachsene. Dabei arbeiten wir eng mit Ihrer Zahnärztin / Ihrem Zahnarzt zusammen, um ein Gesamtkonzept zu erstellen, dass in Ihrer individuellen Situation zu einem bestmöglichen Ergebnis führt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Praxis-Homepage


Unser gesamtes Leistungsspektrum

In der Praxis Am Michaelsberg stehen wir Ihnen mit drei Fachzahnärzten für Kieferorthopädie und gemeinsam mehr als 50 Jahren Berufserfahrung zur Verfügung. Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten das gesamte Spektrum der modernen Kieferorthopädie auf höchstem Niveau.

  • Herausnehmbare Spangen

  • Festsitzende Zahnspangen

  • Invisalign®

  • Incognito® (Lingualtechnik)

  • Herausnehmbare Spangen

    Herausnehmbare kieferorthopädische Apparaturen kommen am häufigsten bei Kindern in der Wechselgebissphase zum Einsatz. Es lassen sich einzelne Zahnfehlstellungen korrigieren und ungünstige Entwicklungen vermeiden.

    Mit Hilfe von herausnehmbaren Geräten kann man u.a. Lücken bei einem vorzeitigen Milchzahnverlust behandeln (sog. Platzhalter). Durch funktionskieferorthopädische Geräte (FKO) lassen sich u.a. Bisslagekorrekturen durchführen und ein stabiler Zusammenbiss einstellen. Wir bieten das gesamte Spektrum der herausnehmbaren kieferorthopädischen Apparaturen in unserer Praxis an (Bionator, Aktivator, Vorschub-Doppelplatten, aktive Platten, Funktionsregler nach Fränkel) und nutzen das für die individuelle Situation beste Therapiemittel.

    Die herausnehmbaren Apparaturen werden in unserem praxiseigenen Labor nach neuesten Technologien und höchsten Qualitätskriterien angefertigt.

  • Festsitzende Zahnspangen

    Festsitzende kieferorthopädische Zahnspangen ermöglichen eine optimale Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Man spricht aufgrund des Aufbaus einer festen Klammer von einer Multiband- bzw. Multibracketapparatur.

    Die Brackets bestehen aus Metall oder Keramik und werden mit einem speziellen Befestigungsmaterial vorübergehend auf die Zähne geklebt. Durch die Verwendung von speziellen Drahtbögen und verschiedenen Hilfselementen lassen sich die Zähne in die gewünschte Position bewegen. Durch die Verwendung modernster Bracketsysteme und hochwertiger Bögen reduzieren wir die Belastung unser Patientinnen und Patienten und erreichen eine schonende und medizinisch optimale Behandlung. Wir verwenden in unserer Praxis verschiedene Bracketsysteme, um für jeden Patienten eine individuell passende Behandlung zu ermöglichen.

  • Invisalign®

    Das Invisalign®-System ist eine Behandlungsmethode, bei der die Zahnkorrektur mit Hilfe von speziellen, nahezu unsichtbaren, dünnen Kunststoffschienen erfolgt. Diese Kunststoffschienen (Aligner) sind herausnehmbar und ermöglichen dadurch eine perfekte Zahnpflege. Zum Essen können sie herausgenommen werden.

    Die Aligner (Schienen) werden ca. alle 2 Wochen gewechselt. Dadurch können die Zähne nach und nach in die gewünschte Stellung gebracht werden. Das Behandlungsziel wird zu Beginn der Behandlung mit einem speziellen Computerprogramm simuliert. Alle Zahnbewegungen werden individuell geplant. Unsere Praxis ist für das Invisalign-System zertifiziert und wir haben umfangreiche Erfahrung mit dieser Technik, da wir sie bereits seit ihrer Einführung vor über 10 Jahren anwenden.

  • Incognito® (Lingualtechnik)

    Das Incognito®-System ist eine unsichtbare Alternative zu herkömmlichen festsitzenden Zahnspangen. Die Brackets werden bei dem Incognito®-System auf der Innenseite der Zähne platziert, so dass sie von außen nicht erkennbar sind. Man spricht deshalb auch von einer Lingualbehandlung, da die gesamte kieferorthopädische Apparatur an der lingualen (zur Zunge gerichteten) Seite der Zähne angebracht ist.

    Die Brackets werden mit Hilfe eines speziellen computergestützten Programms für jeden Patienten individuell angefertigt. Da die Brackets sehr flach sind und dem Zahn perfekt angepasst werden, ergeben sich kaum Einschränkungen bezüglich Sprachkomfort oder Zungenmotorik.

    Das Incognito®-System ermöglicht uns, alle Zahnfehlstellungen perfekt und unsichtbar zu korrigieren.

    Unsere Praxis ist für das Incognito®-System zertifiziert und wir verfügen über umfangreiche und jahrelange Erfahrung mit dieser unsichtbaren Lingualtechnik.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Leistungen


Behandlungsphilosophie

Unsere Praxis ist eine rein kieferorthopädische Fachpraxis. Eine enge Kooperation mit den Zahnärztinnen und Zahnärzten unserer Patienten ist zentraler Bestandteil unseres Behandlungskonzeptes.

Unser Ziel ist es, dass wir unsere Patientinnen und Patienten durch den Einsatz modernster kieferorthopädischer Behandlungssysteme funktionell und ästhetisch optimal therapieren. Die Planung und Durchführung der Therapie erfolgt nach dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Besonders wichtig ist uns eine schonende und effiziente Behandlung. Wir versuchen, die Behandlungsdauer so gering wie möglich zu halten. Durch die Anwendung möglichst unsichtbarer und ästhetisch hochwertiger Systeme werden unsere Patientinnen und Patienten in ihrem sozialen Umfeld möglichst wenig belastet.

Wir bieten für jede Altersgruppe und jede Lebenssituation individuell abgestimmte Therapiekonzepte, d.h. Kieferorthopädie für Kinder, Kieferorthopädie für Jugendliche und Kieferorthopädie für Erwachsene.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe2.814
Letzte Aktualisierung12.11.2018

Danke , Dr. Dr. Stefan Heussner und Dr. Lydia… !

Danke sagen