Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
1.936 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Diakonissen-Stiftungs- Krankenhaus Speyer Klinik für Allgemein- und Viscerachirurgie

Fachabteilung, Allgemeinchirurgie, Gefäßzentrum

06232/22-0

Diakonissen-Stiftungs- Krankenhaus Speyer Klinik für Allgemein- und Viscerachirurgie

Fachabteilung, Allgemeinchirurgie, Gefäßzentrum

Öffnungszeiten

Adresse

Paul-Egell-Str. 3367346 Speyer
Arzt-Info
Diakonissen-Stiftungs- Krankenhaus Speyer Klinik für Allgemein- und Viscerachirurgie -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 5,2

5,2

Gesamtnote

5,0

Behandlung

6,0

Aufklärung

6,0

Vertrauensverhältnis

3,0

Freundlichkeit Ärzte

6,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

Wartezeit Neuaufnahme

Zimmerausstattung

Essen

Hygiene

Besuchszeiten

Atmosphäre

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

Unterhaltungsmöglichkeiten

Innenbereich

Außenbereich

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle1
Note 1
0
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
20.09.2018
5,2

Katastrop

Ich habe 5 Tage lang jeder Schicht und jedem Arzt meine Beschwerden geklagt und es wurde nicht darauf eingegangen.

Am ende hatte ich aufgrund eines Harnstaus Wasser im Herz und in der Lunge. Einen entgleisten Blutdruck und eine Gebärmutter, die sich nicht zurück ziehen konnte aufgrund der grossen Blase. Ein eigentlich schöner Grund fürs Krankenhaus, die Geburt meiner Zwillinge.

Archivierte Bewertungen

05.11.2016 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
4,4

Nein Danke

Über das Belegungsmanagement habe ich recht schnell einen Termin zum stationären Aufenthalt bekommen. Die Aufnahme, ggen 9:00 Uhr ging dann recht zügig voran. Auf der Station um etwa 9.45 Uhr angekommen, war leider noch kein Zimmer frei. Man bat mich etwas Geduld zu haben. Ein Essen war auch gerichtet, das Personal war sehr freundlich. Aber dann....... Eine zermürbende Warterei hatte begonnen.

Um 17:30 Uhr hatte ich dann endlich ein Bett bekommen, mit dem Hinweis dass ich morgen noch verlegt werde, man hat nur eine Notlösung gefunden.

Es sind 2 Stationen für Gefäßerkrankungen da, ABER auf jeder Station gibt es nur ganz wenige Zimmer mit Dusche und Toilette, die im Regelfall aber für Privatpatienten reserviert sind.

Auf beiden Staionen sind Männer und Frauenzimmer zu belegen. Das bedeutet, wenn man auf Toilette muss, teilen sich die auf der Station befindlichen Gemeinschaftstoiletten Männer und Frauen. Man rennt dann mit hintem offenen OP-Hemdchen auf dem Flur rum und guckt wo eine Toilette frei ist, begafft von Besucher die hier rumlaufen. Für meinen Geschmack ist das ein Ding der Unmöglichkeit.

Das Krankenhaus hat einen Eingangsbereich wie ein 5 Sterne-Hotel, aber wie es drin aussieht geht keinen was an.

Wenn man damit wirbt wie toll alles ist und man das Zentrum für Gefäßchirurgie sein möchte, muss man noch eineiges tun.

Ach ja, und zum Schluss, Komunikation zwischen den Ärzten sehr mangelhaft, hatte das Gefühl das der eine nicht weiß was der andere tut. Aufklärungsgspräch für Patienten sehr mangelhaft. Man muss ja den großen Andrang bewältigen. Fühltemich recht abgekanzelt.

Ich persönlich werde mich demnächst für eine andre Klink entscheiden.

12.03.2013 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
3,4

Krankenhauserfahrung mal anders!

Sehr lockere Atmosphäre, man merkt überhaupt keinerlei Stress, jeder arbeitet, Schwestern kann man schlecht was fragen! Bei schlimmen akuten Sachen bin ich überfragt, da ich nur eine Kleinigkeit hatte.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe1.936
Letzte Aktualisierung21.02.2017

Danke , Diakonissen-Stiftungs- Krankenhaus Sp… !

Danke sagen