Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Eduard Bierich

Dr. med. dent. Eduard Bierich

Zahnarzt

06232/71792

Dr. Bierich

Zahnarzt

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Schwerdstr. 2367346 Speyer

Leistungen

Ästhetische Zahnheilkunde
Implantate
CEREC Rekonstruktionen
Prothetik
Bleaching
Füllungen
Konservierende Zahnheilkunde
Professionelle Zahnreinigung
Kinderzahnheilkunde
Veneers
Wurzelkanalbehandlung

Bilder

Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie auf der jameda-Seite unserer Zahnarztpraxis in der Schwerdstr. 23 in Speyer. Hier finden Sie alles Wichtige rund um unseren Service, was wir in Sachen Prophylaxe, Behandlung und Ästhetik für Sie tun können.

Wir bieten moderne Zahnheilkunde, individuelle Beratung, problem- und lösungsorientierte Therapievorschläge und nachhaltige Erfolgskontrolle. Sollte Zahnersatz notwendig sein, so stellt die Arbeit mit Implantaten einen wesentlichen Teil unseres Behandlungsspektrums dar.

Viele Patienten haben Angst oder zumindest ein beklemmendes Gefühl vor einem notwendigen  Zahnarztbesuch. Wir legen daher viel Wert auf eine möglichst schmerzfreie Behandlung in entspannter und angstbefreiter Atmosphäre.

Wir freuen uns, für Sie da zu sein.

Ihr
Dr. Eduard Bierich

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Dr. Eduard Bierich


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Zahngesundheit beginnt bei richtiger Vorsorge. Prophylaxe besitzt deshalb einen hohen Stellenwert in unserer Praxis. Fragen sie uns nach Ihrem individuellen Konzept. Zur Behandlung und Therapie bieten wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der modernen Zahnheilkunst mit besonderem Fokus auf den Bereich der Implantologie und Ästhetik.    

Bei allem was wir tun gewährleisten wir höchsten Qualitätsstandard und individuelle Beratung nach bestem Wissen und Gewissen.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Implantate

  • CEREC Rekonstruktionen

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Ästhetische Zahnheilkunde für Ihr schönstes Lächeln
    Fast jeder wünscht es sich – ein strahlendes, ein perfektes Lächeln. Doch nicht jeder hat von Natur aus schöne, ebenmäßige Zähne. Hier hilft die ästhetische Zahnheilkunde mit vielen modernen Methoden.

    Zähne aufhellen durch Bleaching                                                     
    Genussmittel wie Tabak, Tee, Kaffee oder Rotwein verfärben unsere Zähne- Durch moderne und schonende Blachingmethoden lassen sich Zähne heute effektiv aufhellen.

    Ästhetisch korrigieren mit Veneers
    Durch hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen, sogenannte Veneers, können Zahnlücken, Flecken, abgebrochene Ecken heute einfach und dauerhaft verblendet werden. 

    Hochästhetischer Zahnersatz
    Auch fehlende Zähne, alte Füllungen oder Deformationen können durch Inlays, Kronen oder Brücken aus Keramik ästhetisch anspruchsvoll korrigiert werden. Das Ergebnis: natürlich wirkende, schöne Zähne.

    Zahnreinigung unter Einsatz des Air-Flow-Systems
    Mit Pulverstrahltechnik können viele Zahnverfärbungen schmerzfrei entfernt werden. Der aus Luft, Wasser und einem speziellen Prophylaxepulver hergestellte, feine Pulverstrahl reinigt die Zähne gründlich und beugt durch Entfernung bakterieller Auflagerungen Zahnfleischentzündung und Karies effektiv vor. Nach dem abschließenden Polieren erscheinen die Zähne dann weißer – und der Atem bleibt frisch. 

  • Implantate

    Implantate werden als künstliche und festsitzende Zahnwurzeln in den Kieferknochen eingebracht. Dort wachsen sie fest mit dem Knochen zusammen. An diesen Implantaten können beispielweise Kronen, Brücken und Prothesen befestigt werden.

    Die Vorteile von Implantaten liegen auf der Hand: Gesunde Zähne bleiben unversehrt, die Kieferknochen bleiben stabil. Der Zahnersatz ist sehr belastbar, langlebig und gut verträglich. Auch bei wenigen eigenen Zähnen ist durch Implantation oft noch eine festsitzende Zahnersatzversorgung möglich. Und selbst bei mangelndem Knochenangebot kann durch spezielle Verfahren eine Implantation oftmals ermöglicht werden.

    Natürlichkeit ist Trumpf
    Ein Implantat wirkt meist natürlich als jeder andere Zahnersatz. Zudem vermittelt es Patienten im Alltag eine hohe Sicherheit, weil implantatgetragener Zahnersatz nicht verrutschen oder herausfallen kann.

    Implantate werden unter örtlicher Betäubung eingesetzt. Nach etwa drei bis sechs Monaten sind die künstlichen Zahnwurzeln dann eingeheilt und der Patient erhält seinen endgültigen Zahnersatz.

  • CEREC Rekonstruktionen

    Cerec steht für CEramic REConstruction und ermöglicht die Versorgung mit ästhetischen und hochfesten Keramik-Inlays und Keramik-Teilkronen innerhalb nur einer Behandlungssitzung. Das Ganze ohne unangenehme Abdruckmasse und ohne lästiges Provisorium.

    Die Keramik bietet dabei höchste Festigkeit bei hervorragender Ästhetik und Oberflächenglattheit und zählt zudem zu den sogenannten biokompatiblen Materialien. Dies steht für höchste Körperverträglichkeit.
     
    Möglich wird dies durch den Einsatz von High-Tech Geräten: Mittels einer speziellen 3-D Kamera wird der Zahndefekt aufgenommen und anschließend am Computer der neue Zahnersatz gestaltet. Innerhalb weniger Minuten wird der Keramikersatz computergesteuert aus einem massiven Keramikblock ausgeschliffen und noch in derselben Behandlungssitzung fest und nahtlos mit dem eigenen Zahn verklebt, um den Zahndefekt praktisch unsichtbar zu verschließen. Der Zahn ist danach sofort wieder voll belastbar.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Dr. Eduard Bierich


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Wir bieten moderne Zahnheilkunde, individuelle Beratung, problem- und lösungsorientierte Therapievorschläge und nachhaltige Erfolgskontrolle. Sollte Zahnersatz notwendig sein, so stellt die Arbeit mit Implantaten einen wesentlichen Teil unseres Behandlungsspektrums dar. Wir beraten Sie gerne!

  • Prothetik

  • Bleaching

  • Chirurgie

  • Füllungen

  • Prothetik

    Die Versorgung der Zähne mit fest verankertem oder auch herausnehmbarem Zahnersatz gehört heute zu den Standards zeitgemäßer Dentalmedizin. In unserer Praxis bieten wir Ihnen ein breites Spektrum hochwertiger Lösungen an.

    Teilkronen und Kronen
    Sie werden immer dann eingesetzt, wenn der eigene Zahn so sehr geschädigt ist, dass eine Versorgung mit einer Füllung oder einem Inlay nicht mehr ausreicht. Beide Kronenarten schützen Ihre Zähne optimal vor Karies und auch Frakturen, die bei mangelnder Zahnhartsubstanz vorkommen können. Kronen werden, je nach Belastung des Zahnes und Ihren ästhetischen Ansprüchen entweder vollständig aus Keramik oder mit einem Metallgerüst hergestellt.

    Brücken
    Brücken dienen dazu, vorhandene Zahnlücken zu schließen. Sie sind das Mittel der Wahl, wenn keine Implantation möglich oder gewünscht ist. Als Verankerung für die Brücke werden die Zähne vor und hinter der Zahnlücke genutzt. Sie werden überkront und halten das Zwischenglied, das die Lücke perfekt überbrückt und somit völlig unsichtbar macht.

    Hybridprothesen
    Hybridprothesen sind eine gute Wahl bei besonders großen Lücken und wenn für den Einsatz von Brücken nicht mehr genügend Pfeilerzähne vorhanden sind. Sie gehören heute zu den ästhetisch und funktionell anspruchsvollsten Lösungen und überzeugen durch einen stabilen Sitz, sehr guten Halt und erhöhten Tragekomfort.

    Hybridprothesen bestehen jeweils aus einem fest sitzenden und einem herausnehmbaren Anteil. Sie werden mit verschiedenen Verbindungselementen klammerlos an...

  • Bleaching

    Fast jeder hat den Begriff „Bleaching“ schon einmal gehört. Doch was bedeutet er genau? Und wie wird ein solches Bleaching durchgeführt? Das „Bleaching“, also Bleichen der Zähne, geschieht mittels eines Gels, das direkt auf die Zähne aufgetragen wird. 

    Dies kann entweder mit einer individuell an Ihre Zähne angepassten Schiene Zuhause geschehen – oder aber bei einem klassischen Bleaching in Ihrer Praxis. Je nach gewünschtem Aufhellungsgrad sollten Sie ein bis drei Sitzungen einplanen. Bei beiden Methoden gilt aber: eine vorherige professionelle Zahnreinigung ist für ein optimales Ergebnis unerlässlich.

    Bleaching abgestorbener Zähne
    Auch wurzelkanalbehandelte Zähne, die sich im Lauf der Zeit dunkler färben, können durch das sogenannte interne Bleaching wirkungsvoll aufgehellt werden. Das verwendete Bleichmittel wird dazu ins Innere des Zahns eingebracht und hellt den Zahn von innen heraus auf. Wenn die gewünschte Zahnfarbe erreicht ist, wird das Bleichmittel wieder aus dem Zahn entfernt.

    Vorsicht bei Do-it-yourself-Bleachings
    Bleichmittel gehören in die Hand eines Zahnarztes! Nur er kann entscheiden, wie lange das Mittel einwirken sollte, ohne Ihre Zähne anzugreifen oder unangenehme Nebenwirkungen wie starke Schmerzempfindlichkeit zu verursachen. Außerdem ist es besonders wichtig, das Zahnfleisch beim Bleaching gut zu schützen – und schlecht sitzende Schienen können das nicht. Vorsicht auch bei Zahnpasten mit Schmirgeleffekt. Sie können den Zahnschmelz beschädigen und die...

  • Chirurgie

    Zahnärztliche Chirurgie ergänzt das Spektrum
    Auch wenn viele Patienten sich davor fürchten – in einigen Situationen sind kleinere operative Eingriffe nicht zu vermeiden. Fachlich kompetent durchgeführt helfen diese Eingriffe aber, die Zahngesundheit deutlich zu verbessern, ohne den Organismus allzu sehr zu belasten.

    Lippen- oder Zungenbandplastiken sind meist bei jungen Patienten nötig und auch Milchzähne müssen in dieser Zeit häufig entfernt werden. Gleiches gilt für bleibende Zähne, die sich verlagert haben sowie für Weisheitszähne, die nicht ausreichend Platz im Kiefer haben. Bei Zysten im Kiefer oder wenn hartnäckige Infektionen sich rund um die Wurzel breit machen, ist eine Wurzelspitzenresektionen notwendig. Und auch zerbrochene oder gar zerstörte Zähne müssen operativ beseitigt werden.

    Wir führen diese Eingriffe meist in unserer Praxis durch. In besonders komplexen Fällen arbeiten wir dabei aber auch fachübergreifend mit Spezialisten für Oralchirurgie und für Mund- Kiefer- und Gesichts-Chirugie zusammen.

  • Füllungen

    Schon kleinste Kinder lernen: Karies verursacht Schäden am Zahn, die leider nicht reversibel sind. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung, einmal entstandenen Karies wirkungsvoll zu stoppen und die entstandenen Löcher schonend und ästhetisch anspruchsvoll zu füllen.

    Bereits kleine kariöse Stellen können heute mit Hilfe minimalinvasiver Verfahren substanzschonend behandelt werden.

    Mittel der Wahl sind dabei ästhetische perfekte Komposit-Kunststoff-Füllungen. Sie können der eigenen Zahnfarbe angepasst und dauerhaft am Zahn befestigt werden.

    Anders als einfache "Plastik"-Füllungen bestehen diese Füllungen aus einer Kunststoffmatrix mit einem sehr hohen Keramik-Anteil.

    Die Keramik gibt den Komposit-Füllungen ihre hohe Stabilität, Abriebfestigkeit und das natürlich schöne Aussehen. Bei größeren Kariesdefekten jedoch sollte auf die noch weitaus stabileren Keramik-Inlays (Keramikeinlagefüllungen) zurückgegriffen werden.

  • Konservierende Zahnheilkunde

    Konservierende Behandlungen dienen dem Erhalt von bereits durch Karies geschädigten Zähnen. Verwendung finden bei größeren Kariesdefekten Inlays (Einlagefüllungen) oder Teilkronen aus Materialien wie Gold oder Keramik sowie bei kleinen Kariesdefekten minimalinvasive Füllungstechniken mittels plastischer Komposit-Kunststoffe. Auch Wurzelkanalbehandlungen gehören heute zu den üblichen Verfahren zur Rettung stark geschädigter Zähne.

    Hochästhetische Zahnerhaltung
    Die Kunst der ästhetischen Zahnheilkunde liegt nicht allein in einem weißen Zahn, sondern in der Wiederherstellung der Natürlichkeit. Im ersten Schritt müssen dafür Zahnschäden beseitigt bzw. behandelt werden. Danach können Rekonstruktionen wie beispielsweise Inlays, Teilkronen oder Veneers eingesetzt werden.

    Amalgam findet in unserer Praxis keine Verwendung, da es zu etwa 50% aus Quecksilber besteht und zudem oftmals viel gesunde Zahnsubstanz geopfert werden muss, um genügend Platz für die Amalgamfüllung zu schaffen.

    Komposit-Füllungen
    Komposit-Füllungen sind ein erprobtes Verfahren als Alternative zum Amalgam. Es handelt sich bei den in unserer Praxis eingesetzten Materialien um eine Mischung aus speziellem Kunststoff und darin eingebetteten Keramikpartikeln. Im Vergleich zu einfachen "Plastik"-Füllungen ergibt sich dadurch eine hohe Stabilität bei sehr glatter Oberfläche und optimaler Ästhetik. Bei richtiger Verarbeitung und nicht zu stark ausgedehnten Defekten können mit Kompositen folglich ästhetisch und funktionell hochwertige...

  • Kinderzahnheilkunde

    Gerne zeigen wir Ihren Kindern altersgerechte Zahnputztechniken und üben diese mit Ihren Kindern. Sobald Ihr Kind in der Lage ist mit Zahnseide umzugehen, werden wir ihm auch diese Technik zeigen, damit es lernt, effektiv die Zahnzwischenräume zu reinigen. Seien Sie bitte auch hier vorbildlich.

    Kinder brauchen eine regelmäßige Prophylaxe. Denn schlechte Zähne werden nicht vererbt. Durch eine professionelle Zahnreinigung werden eventuelle Putzdefizite rechtzeitig ausgeglichen beziehungsweise schon eingetretene Schäden in der Frühphase erkannt. Lassen Sie bei Ihren Kindern deshalb auch ab Durchbruch der Milchzähne regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchführen.

    Die bleibenden Backenzähne der Kinder sollten so bald wie möglich versiegelt werden, um das Festsetzen kariesauslösender Bakterien zu verhindern und somit das Risiko einer Kariesentstehung auf den Kauflächen drastisch zu senken. Süßigkeiten sind nicht gänzlich tabu, sollten jedoch nicht über den ganzen Tag verteilt gegessen werden. Dies gilt ebenso für gesüßte Tees und Limonaden, die in Verbindung mit Fruchtsäuren zu massiven Schäden des Zahnschmelzes führen können. Auch Lutscher und Bonbons produzieren enorme Mengen an Säure und sind nicht etwas für jeden Tag.

  • Parodontologie

    Die Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, von der heute ca. 60-80 % der Bevölkerung betroffen sind. Es wird geschätzt, dass etwa 70% der Zähne durch diese Erkrankung verloren gehen – also weit mehr als durch Karies.

    Symptome der Parodontitis sind gelegentlich blutendes Zahnfleisch, Zahnfleischentzündungen, Mundgeruch, Zahnfleischrückgang und eine Lockerung der Zähne. Ausgelöst wird die Krankheit durch bakterielle Zahnbeläge, die zur sogenannten Taschenbildung führen und schließlich einen Knochenabbau bewirken.

    Der erste Schritt: die Prophylaxe
    Als wichtiger erster Behandlungsschritt wird eine Prophylaxebehandlung durchgeführt. In ihr wird der oberhalb des Zahnfleisches gelegene Bakterienfilm beseitigt und die Rauhigkeiten auf den Zahnoberflächen werden poliert. Ergänzend dazu erhält der Patient Hinweise zur Perfektion der Mundhygiene.

    Im Zuge der eigentlichen Therapie erfolgt dann die Reinigung der Wurzeloberflächen unterhalb des Zahnfleischsaumes. Mit Hilfe von speziellen Ultraschallgeräten sowie feinen, schonenden Handinstrumenten wird dabei die krankheitsauslösende Bakterienbesiedelung beseitigt.

    Zur Erhaltung des Therapieerfolges ist eine regelmäßige Durchsicht mit professioneller Zahnreinigung in individuell zu bestimmenden Zeitabständen entscheidend.

    Und noch ein Hinweis:
    Parodontitis ist auch Risikofaktor für eine Erkrankung der Herzkranzgefäße, für Schlaganfall und eine vorzeitige Wehentätigkeit in der Schwangerschaft. Deshalb sollten erste Anzeichen...

  • Professionelle Zahnreinigung

    Um ein Leben lang gesunde und schöne Zähne zu behalten, ist eine intensive Zahnpflege der erste Schritt. Zu ihr gehört auf jeden Fall eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Bei dieser Prophylaxebehandlung werden Zahnstein, Verfärbungen und Plaque (Bakterienbeläge) wirkungsvoll entfernt. Zahnwurzeloberflächen und Zahnzwischenräume werden gereinigt und die Zähne werden poliert. So wird ein schnelles Wiederanhaften von Belägen vermieden. Versiegelt werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Fluorid-Lack, der die Zahnoberflächen vor den Säureattacken der Mundbakterien schützt. Tipps zur richtigen Zahnpflege runden die Behandlung ab.

    Vorbeugen statt reparieren
    Hartnäckige bakterielle Zahnbeläge sind die Hauptursache für Karies und Parodontitis . Leider reicht meist auch die gewissenhafteste Zahnpflege zur Vorbeugung dagegen nicht aus. Bei der professionelle Zahnreinigung entfernt eine fortgebildete Fachkraft alle harten und weichen Beläge sowie Bakterien von der Zahnoberfläche. Damit leistet die professionelle Zahnreinigung weit mehr als die übliche Zahnsteinentfernung.

    Regelmäßigkeit ist wichtig
    Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass eine regelmäßig -mindestens alle 6 Monate- durchgeführte professionelle Zahnreinigung effektiv das Risiko von Karies und Parodontitis senken kann, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Je nach individueller Zahngesundheit können jedoch auch andere Zeitintervalle sinnvoll sein. Bei Schwangeren beispielsweise empfiehlt sich häufigere Prophylaxe, da...

  • Veneers

    Bei unschönen Zahnlücken, schiefen Zähnen, Flecken, sichtbaren Füllungen oder abgebrochenen Ecken setzt die Zahnheilkunde heute auf die Verblendung mit hauchdünnen Keramikschalen – den sogenannten Veneers.

    Veneers werden mittels einer dauerhaften Klebeverbindung direkt auf den Zahn aufgebracht und verdecken die ungewünschten Unregelmäßigkeiten. Durch ihre lichtdurchlässige Oberfläche schaffen Keramikschalen eine perfekte, natürliche Ästhetik. Mit Veneers verblendete Zähne sind von unbehandelten so gut wie nicht zu unterscheiden.

    Eingesetzt wird die natürlich wirkende Lösung vor allem im Frontzahnbereich. Da Veneers aus Keramik hergestellt werden, sind sie auch bestens für empfindliche Menschen oder Allergiker geeignet.

    Erhalt der natürlichen Zahnsubstanz
    Weil für die Verblendung mit Veneers nur äußerst wenig bis gar keine Zahnsubstanz abgeschliffen werden muss, wird der natürliche Zahn geschont und weitgehend erhalten. Dennoch lässt sich ein perfektes ästhetisches Bild erzielen.

  • Wurzelkanalbehandlung

    Die Wurzelkanalbehandlung ist ein sogenannter endodontischer Eingriff, also eine Behandlung des Zahninneren. Ziel ist es, das Mark des Zahnes zu entfernen und den Hohlraum nach der Desinfektion mit einer Wurzelkanalfüllung zu verschließen. Der Erfolg einer solchen Behandlung ist in erster Linie von der technisch hochwertigen Durchführung abhängig.

    Beschwerden bei entzündeter Zahnwurzel
    Die Symptome für eine Entzündung des Zahnmarks oder das Absterben desselben können vielfältig sein:

    Kaltschmerz und/oder Wärmeschmerz, Aufbiss-Schmerzen, Druckgefühl oder das Empfinden, der Zahn sei verlängert. Nicht selten ist jedoch auch ein weitgehend symptomfreier Verlauf. Die bestehende chronische Entzündung wird dann häufig erst bei einer Röntgenuntersuchung entdeckt.

    Einsatz der Lupenbrille und anderer moderner Verfahren
    Moderne Endodontie ist für einen langfristigen Erfolg bei der Wurzelkanalbehandlung auch bereits stark geschädigter oder entzündeter Zähne Voraussetzung. Unter Zuhilfenahme vergrößernder Optiken wird die Zahnwurzel unter speicheldichtem Abschluss des Zahnes behandelt. Nach der genauen Ermittlung der Wurzelkanallänge werden die Wurzelkanäle mit hochflexiblen Nickel-Titan-Feilen aufbereitet und gesäubert. Der optionale Einsatz der elektrometrischen Längenbestimmung hilft dabei zusätzliche Röntgenaufnahmen während der Behandlung zu vermeiden und Einmalinstrumente sichern höchste Qualität. Maschinelle Spülung und die maschinelle Wurzelkanalfüllung sorgen für perfekte Ergebnisse. Zum Schluss wird...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Dr. Eduard Bierich


jameda Siegel

Dr. Bierich ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 10

Zahnärzte · in Speyer

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine
gute Öffnungszeiten
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,1

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

3,0

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

3,2

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (18)

Alle10
Note 1
10
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
23.03.2021
1,0

Zahnarzt Dr. Bierich arbeitet sehr genau und korrekt. Daher die Note sehr gut...

Sehr nettes Praxis-Team. Keine lange Wartezeiten. Ich bin sehr zufrieden. Von daher kann ich nur die Note sehr gut geben. Ich würde auf jeden Fall die Zahnarztpraxis weiterempfehlen.

20.11.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Wohlfühlen beim Zahnarzt? Ja, das geht.

Auch nach langer Zeit und mit vielen Ängsten ist es noch möglich, ein normales Verhältnis zu einem Zahnarztbesuch aufzubauen. Zumindest bei Dr. Bierich und seinem Team.

Man fühlt sich willkommen und jederzeit sehr nett und toll betreut. Es gibt praktisch keine Wartezeiten. Ein unwohles Gefühl kommt hier zu keiner Zeit auf, im Gegenteil. Die gesamte Praxis strahlt Ruhe, Entspanntheit und große Souveränität aus. Und genau so liefen auch alle Behandlungen bisher ab.

Dass sich ein Zahnarztbesuch tatsächlich positiv anfühlen kann, war für mich lange unvorstellbar, ist aber so gekommen. Danke dafür!

30.10.2020
1,0

behandlung

Herr Dr.Bierich ist ein sehr zugewandter und aufmerksamer arzt, dem ich mich gerne anvertraue, weil ich seine kenntnisse und seine behandlungsvorschläge schätze. die praxis ist gut organisiert, sodass keine langen wartezeiten zu gewärtigen sind. auch unter coronazeiten erhielt ich sofort einen termin, als ich heftige schmerzen hatte. die angestellten der praxis sind auf angenehme art freundlich, sodass man sich willkommen fühlt.

16.05.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Sehr gute Behandlung und Betreuung

Ich bin begeistert von Herrn Dr. Bierich und seinem Team. Die Zahnmedizinischen Fachangestellten sind immer freundlich und teilweise herzlich. Die Behandlung ist durch die professionelle Ruhe und Kompetenz von Hr. Dr. Bierich geprägt. Ich habe vollstes Vertrauen.

Auf meine Ängste und Nervosität wurde immer vom gesamten Team mit Ruhe und Verständnis eingegangen. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und hoffe, dass ich in 10 Jahren noch genauso überzeugt bin. Danke.

05.01.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Eindeutig empfehlenswert.

Ich war durch eine Empfehlung wegen Karies an den Backenzähnen, der Einsetzung von Inlays und einer professionellen Zahnreinigung in Behandlung bei Dr. Bierich und seinem Team.

Ich bin Kassenpatient und die Terminvergabe verlief kurzfristig und problemlos. Die Praxis selbst ist sehr modern und ästhetisch ansprechend, man fühlt sich also schon von Beginn an heimisch.

Die Behandlung ist absolut professionell und gleichzeitig einfühlsam. Ich wurde sowohl vom Pflegepersonal als auch vom Doktor regelmäßig nach meinem Befinden gefragt (Schmerzen ja/nein) und mir wurde ebenso regelmäßig erklärt, was der nun folgende Behandlungsschritt sein wird. Sehr kundenorientierte Behandlung also.

Desweiteren nimmt Dr Bierich sich Zeit für die Behandlung, was man speziell an solch einem kleinen Detail wie seinen ruhigen und entspannten Hand-Bewegungen während der Behandlung merkt. Hier ist man also keine Fliessbandware.

Einzig bei der Narkose hatte sich bei mir ein wohl sehr selten auftretender Lapsus eingeschlichen. Eine Spritze des Adrenalins (?) ging fälschlicherweise in den Blutkreislauf und nicht in den Nerv. Mir wurde schwindelig und ich dezent blass ... als aufmerksame "Entschädigung" wurde ich prompt in Rückenlage versetzt und bekam einen Traubenzucker zur Beruhigung. Das war aber auch das einzige Manko.

Trotz dieses kleinen Unfalls von mir eine eindeutige Empfehlung für die komplette Praxis! Falls ich wieder etwas an den Zähnen haben sollte, weiß ich definitiv, wohin ich gehen werde.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe7.561
Letzte Aktualisierung07.05.2021

Finden Sie ähnliche Behandler