Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Niclas Johannson B.Sc.

Niclas Johannson B.Sc.

Physiotherapeut, Lymphtherapeut

06171/9799920

Herr Johannson B.Sc.

Physiotherapeut, Lymphtherapeut

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 19:30
Di
08:00 – 19:30
Mi
07:00 – 11:00
Do
08:00 – 19:30
Fr
07:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Industriestr. 1561449 Steinbach

Leistungen

Krankengymnastik
Manuelle Therapie
CMD Therapie / Kieferbehandlung
Lymphdrainage
Fango / Wärme- & Kältetherapie
Neurologische Krankengymnastik (Bobath)
Massage
Elektrotherapie
Ultraschall

Bilder

Herzlich willkommen

Physiotherapie ist vielschichtig und entwickelt sich wie die Medizin ständig weiter.
Unser Anspruch ist es, unsere Patienten individuell und zeitgemäß zu beraten und zu betreuen.
Mit dem besten Verständnis für die Gründe Ihrer Beschwerden, eingehenden Untersuchungen
und wirksamen Therapien, die auch zu Ihrer Lebenssituation passen.

Mein Lebenslauf

09/2015TRX® SMSTC - Sports Medicine Suspension Training
10/2015CranioConcept Basic Level – Craniomandibuläre Dysfunktion
01/2015KG – Gerät „Gerätegestützte Krankengymnastik“
01/2013 bis 01/2015Manuelle Therapie nach Osteopatischem Konzept
07/2011 bis 08/2011Manuelle Lymphdrainage
11/2009Basiskurs - Myofasziales Kinesiology Taping

SO PERSÖNLICH WIE PROFESSIONELL:

Niclas Johannson ist anerkannter Therapeut für manuelle Therapie, Kieferbehandlungen (CMD), Lymphdrainage, Medizinische Trainingstherapie , kinesiologisches Tapen, TRX Training und klassische Krankengymnastik.In der Zeit als Physiotherapeut absolvierte er diverse Fortbildungen und eignete sich weiterhin Wissen in effektivem Training und Ernährung an. Sein Schwerpunkt liegt in allen Bereichen der Orthopädie, der postoperativen Nachsorge und Therapie, Training sowie chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates. Mit seiner eigenen Praxis verwirklich er nun ganz persönlich seinen Anspruch und seine Leidenschaft für eine umfassende fachliche und persönlichen Betreuung. Seiner Überzeugung nach sind nur so langfristige Therapieerfolge zu erzielen.


Niclas Johannson vertrat während seines Studiums die physiotherapeutische Fachschaft der Hochschule Fresenius, University of applied science im Rahmen ihrer Akkreditierung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Physiotherapie Johannson


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Physiotherapie Johannson


Mein weiteres Leistungs­spektrum

DIESE THERAPIEN KÖNNEN WIR IHNEN ANBIETEN.

Um eine Physiotherapie zu finden, die zu Ihnen passt, nehmen wir uns viel Zeit. Nicht nur in unserem gemeinsamen Gespräch, sondern auch mit zahlreichen Fortbildungen, die es ermöglichen, Ihnen eine breite Auswahl klassischer und moderner Therapiearten anzubiete

  • Die klassische Form der Physiotherapie: Die Krankengymnastik

  • Fokus auf die Funktion der Gelenke: Die manuelle Therapie

  • Bei Diagnose CMD: Die manuelle Therapie speziell für das Kiefergelenk

  • Eine der ältesten Therapien der Menschheit: Die Massage

  • Die klassische Form der Physiotherapie: Die Krankengymnastik

    Die Krankengymnastik ist das am häufigsten verschriebene Heilmittel zur Behandlungen von orthopädischen Funktionsstörungen. Durchaus zu recht. Denn durch die starke Einbindung des Patienten mit eigenen Übungen entsteht eine langfristige Mitverantwortung des Patienten mit gutem Erfolgspotential.

    Wir praktizieren diverse Übungen mit Ihnen, die Symptome lindern und zugleich die Basis für einen intakten Bewegungsapparat schaffen. Doch auch andere Therapiemethoden wie klassische Massagetherapie oder Bindegewebsmassage werden durch uns begleitend hierzu angewandt. Als Therapeuten entscheiden wir anhand eingehender Untersuchungen, welche Techniken hierzu individuell am besten geeignet sind, um ein erfolgreiches Behandlungsergebnis zu erreichen.

    Mit Ihnen gemeinsam erarbeiten wir ein Eigenübungsprogramm und schulen Sie darin, Ihre eigene Gesundheit aufrecht zu erhalten. Neben diesen Übungen geben wir aber auch hilfreiche Tipps für ergonomisches Verhalten am Arbeitsplatz, im Alltag oder wie sie Hilfsmittel wirksam einsetzen.

  • Fokus auf die Funktion der Gelenke: Die manuelle Therapie

    Die Manuelle Therapie kann als Erweiterung der Krankengymnastik bezeichnet werden. Sie zählt zu einer der größten Fortbildungen in der Physiotherapie und hat ihren Schwerpunkt in der Orthopädie.

    Selbstverständlich sind wir entsprechend ausgebildet und erfahren, um Ihnen diese wirksame Behandlungsmethode bieten zu können. Unsere Arbeit beginnt dabei mit der detaillierten Untersuchung von Gelenkfunktion, -mechanik, der muskulären und passiven Strukturen.

    Auf Basis einer solchen individuellen Untersuchung findet eine gelenkspezifische Behandlung statt, die auch als Gelenk-Manipulation bekannt ist. Dabei setzen wir keine forcierten oder beschleunigten Techniken ein, sondern agieren vielmehr über mehrfache Wiederholungen oder länger andauernde Techniken. Die Verbesserung der Gelenkfunktion wird ähnlich wie in der klassischen Krankengymnastik häufig durch ein Übungsprogramm begleitet, um Sie langfristig zu stabilisieren.

    Die manuelle Therapie ist sehr gut geeignet, um viele Patienten in ihrer persönlichen Lebenssituation beschwerdefrei zu halten. Gleichwohl darf man positive Ergebnisse nicht immer mit einer Heilung gleichsetzen.

    Ein Spezialgebiet der Manuellen Therapie ist die Behandlung der CMD, der Craniomandibulären Dysfunktion.

  • Bei Diagnose CMD: Die manuelle Therapie speziell für das Kiefergelenk

    Das Kiefergelenk und seine Erkrankungen treten in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus von Gesellschaft und Medizin.

    Um was geht es genauer? Die Diagnose „CMD – Craniomandibuläre Dysfunktion“ umfasst Störungen des Gelenks, der Muskulatur, der Zähne und des mechanischen Zusammenspiels. Symptome zeigen sich durch Kieferknacken, verringerte Mundbeweglichkeit oder Schmerzen. Häufig kommt es zu nächtlichem Knirschen oder Pressen, was Muskulatur und Gelenk stark beansprucht. Betroffene klagen infolge über Kopfschmerzen oder einen Tinnitus als Resultat der hohen Muskelspannung.

    Für uns als Therapeuten spielt das Kiefergelenk aber auch in einem größeren Zusammenhang eine wichtige Rolle. Denn funktionell gehören das Kiefergelenk und die Halswirbel unweigerlich zusammen.

    Die Therapie, die wir darauf aufbauend entwickeln, kann komplex sein. Mehrere Bereiche wie die Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Ergonomie und Massagen können zum Tragen kommen. Im Laufe der Sitzungen wird der Therapieplan immer wieder an den aktuellen Fortschritt angepasst. Die Behandlungen finden im Bereich des Mundraumes, der Halswirbelsäule, der Kopfgelenke, des Nackens und der restlichen Wirbelsäule statt.

  • Eine der ältesten Therapien der Menschheit: Die Massage

    Bereits im antiken römischen Reich wurde die Massage zur Rehabilitation der Kranken eingesetzt und fand allgemeine Anerkennung als heilende Kraft.

    Heute weiß man, dass die Wirkung einer fachlich präzisen Massage deshalb sehr hilfreich sein kann, weil sie recht komplexe Zusammenhänge positiv beeinflusst: Haut, Stoffwechsel, Muskeln sowie Bindegewebe werden einbezogen beziehungsweise behandelt. Was ist der Hintergrund? Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Organe oder mentale Anspannung können sich in verkrampfter, verspannter Muskulatur manifestieren. Hält dieser Zustand länger an, führt dies zu strukturellen Veränderungen in Haut-, Muskel- sowie Bindegewebe. Massagen des Rückens sind dabei deshalb häufig so entscheidend, weil an dieser Stelle durch die neuronale Verschaltung auf andere Bereiche des Körpers Einfluss genommen werden kann.

    Mit unserer klassischen Massagetherapie helfen wir, einen gesunden Gesamtzustand herzustellen. Wir fördern die Durchblutung, die Stoffwechselrate, die Regeneration und helfen aktiv, die strukturellen Veränderungen, wie Verklebungen, zu lösen. Unsere Massagen werden häufig unterstützend oder begleitend bei anderen Therapieformen eingesetzt.

    Eine Sonderform der Massage ist die Bindegewebsmassage.

  • Tiefe Stimulation: Die Bindegewebsmassage

    Die Bindegewebsmassage zählt zu den erweiterten Formen der Massage und wir gehen dabei im Wortsinne in die Tiefe: Durch spezielle Massagetechniken wird tiefliegendes Gewebe, Verklebungen von Haut und Bindegewebe gelöst und Nervenfasern an der Wirbelsäule stimuliert. Genau diese Fasern versorgen durch ihre Verschaltung auf Rückenmarksniveau neben bestimmten Hautarealen auch verschiedene, zugeordnete Organe. So kann sich beispielsweise eine erkrankte Leber durch Rückenschmerzen in einem bestimmten Gebiet bemerkbar machen. Wir stimulieren diese Nervenfasern sehr gezielt und erreichen damit eine Regulation des vegetativen Nervensystems. Unser Ziel ist es, Symptome spürbar und nachhaltig zu lindern.

    Die tiefe Stimulation in der Therapie kann durchaus schmerzhaft und für den Patienten anstrengend sein. Unserer Erfahrung nach ermüden Patienten danach häufig stark. Hierfür gibt es selbstverständlich eine logische Erklärung: Dieser Effekt entsteht durch die Dämpfung des vegetativen Nervensystems, welches in der Fachsprache mit dem schönen Namen Sympathikus bezeichnet wird.

  • Löst den Stau: Die Lymphdrainage

    Ähnlich wie die Bindegewebsmassage gehört auch die Lymphdrainage zu den Spezialformen der Massageanwendungen. Sie fokussiert auf lymphatische Stauungen (Wasser- und Eiweißeinlagerungen) und löst diese gezielt. In Verbindung mit Kompression, Hautpflege und Bewegungstherapie wird diese Maßnahme mit KPE - komplexer physikalischer Entstauungstherapie zusammengefasst.

    Diese Anwendung erfordert ein hohes Maß an Sensibilität, bei der verschiedene sanfte Massage- und Grifftechniken die im Gewebe angesammelte Flüssigkeit zurück in das Lymphgefäßsystem befördern und abtransportieren. Wir erreichen durch die Reduktion der Schwellung eine schmerzlindernde und heilungsfördernde Wirkung und können langfristige Behandlungserfolge vorweisen.

    Die Lymphdrainage kann nach traumatischen Ereignissen wie Operationen, Verstauchungen, Bandverletzungen oder bei chronischen Erkrankungen, wie Entfernung von Lymphgefäßen infolge einer Krebserkrankung angewendet werden.

  • Wärme, die einfach gut tut: Die Heißluft- / Rotlichtherapie

    Bei der Heißluft/Rotlichttherapie führen wir mit der Bestrahlung durch Rotlicht, ganz gezielt lokale Erwärmung herbei.

    Mit spürbaren Effekten für Sie: Durch die Erwärmung wird die Durchblutung des Gewebes gefördert, der Stoffwechsel gesteigert und somit regenerative Prozesse angeregt. Dies hat eine Entspannung der Muskulatur und eine Schmerzlinderung zur Folge. Auch das vegetative Nervensystem wird hierdurch reguliert und eine übersteigerte Symphatikus-Aktivität nimmt ab.

  • Perfekte und wirksame Entspannung: Mit Fango

    Fango ist eine Wärmebehandlung mit organischem Mineralschlamm. Dieser wird durch einen Wärmeträger indirekt erwärmt und wird genutzt. Wir nutzen diese bewährte Therapieform, um eine Schmerzlinderung sowie Entspannung zu erreichen und um weitere Therapien vorzubereiten. Dabei werden die Packungen an den entsprechenden Körperstellen platziert. Sie als Patient werden 20-30 Minuten in Decken gewickelt, um eine optimale Tiefenwirkung zu erzielen.

  • Vielseitig wirksame Behandlung: Die Elektrotherapie

    Die Elektrotherapie ist ein therapeutisches Mittel, welches sich aus der Anwendung verschiedener Stromformen zusammensetzt: galvanischer, nieder-, mittel- und hochfrequenter Strom.

    Mit individueller Abstimmung für Sie als Patienten wenden wir diese Therapieform zur Behandlung von Durchblutungsstörungen, Schmerzlinderung, Nervenstimulation, Anregung der Muskelaktivität sowie Beeinflussung des Gewebestoffwechsels an.

    Mit der Elektrotherapie werden unterschiedliche Gewebetypen adäquat angesprochen. So empfiehlt sich beispielsweise bei einer Nervenkompression mit radikulärer Symptomatik (nerval bedingte Beschwerden) die Wahl zum Interferenzstrom, da dieser durch seine hohe Grundfrequenz die Hautwiderstände umgeht. Gerne informieren wir Sie genauer und besprechen mit Ihnen die optimale Behandlung.

  • Spürbare Wirkung ohne Nebenwirkungen: Das Kinesiologische Tapen

    Das Kinesiologische Tapen ist längst ein fester Bestandteil im Sport, der Physiotherapie, der Neurologie sowie im privaten Bereich geworden. Auch in unserer Praxis arbeiten wir gerne und gezielt mit dieser Therapie. Die Kinesio-Tape-Methode wurde bereits in den 70er Jahren von einem japanischen Chiropraktiker entdeckt, der diese in den folgenden Jahren untersuchte und in den USA weiterentwickelte.

    Um was handelt es sich? Kinesiotape ist ein elastisches Klebepflaster, das durch gezielte Zug- und Anlagetechniken je nach Beschwerdebild am Körper angebracht wird und damit sehr individuell eingesetzt werden kann. Es bietet die Chance, medizinische Probleme durch eine effektive Therapie nachhaltig zu beeinflussen und den Heilungsprozess wirksam zu begleiten. Die Therapie birgt geringe Nebenwirkungen, da es keine Wirkstoffe enthält. In Kombination mit dem elastischen Textil ist es luftdurchlässig und wasserbeständig, während es zeitgleich über eine hohe Haltbarkeit verfügt. Damit ermöglicht es Ihnen hohe Flexibilität im Alltag.

    Kinesiologisches Tapen wird von uns breit eingesetzt. Zum Beispiel bei Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Kniegelenksinstabilität, Kopfschmerzen, Tennisarm, Carpaltunnelsyndrom oder Sehnenscheidenentzündung.

  • Therapie mit dem eigenen Körper: Das Schlingentraining

    Beim Schlingentraining handelt es sich um eine besondere Form der Therapie, die aus Norwegen stammt und in den USA vereinfacht und weiterentwickelt wurde. Es bezeichnet ein spezielles Gurt- und Seilsystem, an dem Griffe und Schlaufen angebracht sind, in die sich der Patient mit Händen und/oder Füßen einhängt und dann unter unserer fachlichen Anleitung mit dem eigenen Körper arbeitet.

    Denn Training basiert auf dem Widerstand des eigenen Körpergewichts unter sogenannten „instabilen Gegebenheiten“. Die Intensität kann hierbei dem individuellen Trainingsniveau eines Patienten sehr individuell angepasst werden. Die instabile Trainingssituation stimuliert das Sensomotorische System, Propriozeptoren, Sehnen, Muskeln, Gelenkkapseln und Bänder. Selbst kleinste Muskeln werden angesprochen, um eine maximale Stabilität zu fördern.

    Schlingentraining ist durch die enormen Freiheitsgrade und der dreidimensionalen Übungsmöglichkeiten besonders effektiv. Es lehnt sich an die funktionellen Bewegungsabläufe im Alltag an und erreicht dadurch eine sehr gute Anwendung im täglichen Leben.

    Wir schätzen dieses einfache und zugleich anspruchsvolle Training, weil es funktionelle Kraft, Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit durch aktiven Einsatz des Patienten fördert.

  • Wärme bis in die Tiefe: Mit Ultraschall.

    Die Ultraschallwellen versetzen das Gewebe in Schwingung und erzeugen somit in der Tiefe des Gewebes Wärme. Diese fördert den Stoffwechsel und regt somit Heilungsprozesse des Körpers an. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich diese Art der Therapie besonders zur Behandlung von Entzündungsprozessen eignet.


    Die Intensität der Ultraschalltherapie werden frequenzabhängig individuell auf Sie abgestimmt, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Physiotherapie Johannson


Meine Kollegen (1)

Praxis

jameda Siegel

Niclas Johannson B.Sc. ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Physiotherapeuten & Krankengymnasten · in Oberursel (Taunus)

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,0

Eingehen Belange

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,2

Öffnungszeiten

1,1

Betreuung

1,3

Kinderfreundlichkeit

2,5

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,2

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (231)

Alle140
Note 1
137
Note 2
3
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
25.04.2021 • Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetenz über das normale hinaus

Ich fühle mich bei Herrn Johannson in guten Händen. Es ist glaubhaft, dass er sich immer auf dem aktuellen Stand hält - zumindest hat man den Eindruck nach der Therapie. Immer ein offenes Ohr für individuelle Behandlungsmöglichkeiten. Sie bildet sich Vertrauen, Innovationskraft und Verlässlichkeit. Danke

25.04.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Professionell, kompetent, zuverlässigund sauber

Meine Mutter besucht diese Praxis bereits seit einigen Monaten, ist immer wieder auf's Neue begeistert und bat mich deshlab diese Bewertung zu veröffentlichen!

Die vereinbarten Termine werden zu 100% eingehalten - keine Wartezeiten, keine Verschiebungen.

Die Behandlungen werden ausführlich erklärt, mit viel Geduld und ohne gefühlten Zeitdruck durchgeführt.

Neben der vorbildlichen Sauberkeit ist anzumerken, dass die Atmosphere in der Praxis sehr angenehm ist. Alle sind immer sehr freundlich und zuvorkommend. Man freut sich jedes Mal schon wieder auf den nächsten Besuch.

20.04.2021 • Alter: 30 bis 50
1,0

Tolle Praxis mit Herz

Ich fühle mich inmer gut betreut und behandelt. Herr Johannson ist für meine Fragen ansprechbar und geht einfühlsam aber direkt mit mir um. Meine Schmerzen haben wir auch mit Anleitung für zu Hause sehr gut in den Griff bekommen. Die Praxisräume sind äußerst sauber und ich fühle mich gut aufgehoben. Danke dafür.

21.03.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Sehr freundlich und kompetente Behandlung

Ich habe Herrn Johannson und sein Team als kompetente, fähige und freundliche Therapeuten kennengelernt. Die Praxis ist top organisiert und sehr zuverlässig. Ich war in allen Belangen sehr zufrieden!

Die initiale Wartezeit von etwa 10 Tagen bis zum Beginn der Behandlung war auf Grund der Auslastung der Praxis und der momentan herrschenden Einschränkungen leider nicht zu vermeiden, danach fanden alle vereinbarten Termine pünktlich statt.

26.02.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Verspannungsbedingten Tinnitus gelindert

Die Praxis ist modern und hochwertig eingerichtet. Die Mitarbeiter alle sehr nett. Ich hatte keinerlei Wartezeiten.

Durch Massage des Kiefers, der HWS und des Rückens wurde Schritt für Schritt versucht herauszufinden, was meinen Tinnitus verursacht. Nach 10 Behandlungen ist er zwar nicht komplett weg, aber so leise geworden, dass ich ihn tagsüber gar nicht mehr wahrnehme.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung99%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe17.821
Letzte Aktualisierung29.12.2020

Danke , Herr Johannson B.Sc.!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler