Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Bernd Salamon

Dr. med. dent. Bernd Salamon

Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie

08170/9987887

Dr. Salamon

Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie

DankeDr. Salamon!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 15:00
Do
08:00 – 12:00
15:00 – 20:00
Fr
09:00 – 15:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Grünwalder Str. 582064 Straßlach-Dingharting

Leistungen

Implantologie
Paradontologie
Wurzelbehandlung
Prohylaxe
Hochwertiger Zahnersatz
Sofortversorgung Zahnersatz
Kinderbehandlung
Brücken
Kronen
Compositfüllungen
plastische Keramikfüllungen
Cerec

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

ich freue mich, dass Sie den Weg zu meinem jameda-Profil gefunden haben. Hier können Sie sich im Vorfeld über meine Behandlungsschwerpunkte informieren und mich ein wenig kennen lernen.

In einem persönlichen Gespräch berate ich Sie gerne ohne Zeitdruck über sämtliche Therapiemöglichkeiten der modernen Zahnmedizin.

Lassen Sie uns zusammen für Ihre Zahngesundheit sorgen und gemeinsam eine auf Sie individuell abgestimmte Behandlung erarbeiten!

Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. med. dent. Bernd Salamon

Mein Lebenslauf

1987 bis 1993Studium an der Universität Mainz, Münster und Regensburg
1993Staatsexamen an der Universität Regensburg
1993 bis 1994Bundeswehrzahnarzt in München, Roding und Berchtesgaden
1994 bis 1996Assistent in der Praxis Dr. Eschwe in München Schwabing
1997Praxisübernahme von Zahnarzt Herrn Otto Fiedler
1997In eigener Praxis

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Bernd Salamon


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Hier sehen Sie meine Behandlungsschwerpunkte aufgelistet. Dies soll Ihnen als erste Information dienen. Mein freundliches Team und ich stehen Ihnen bei offenen Fragen gerne zur Verfügung!

  • Implantologie

  • Endodontie - Wurzelkanalbehandlung

  • Implantologie

    Seit den 80er Jahren haben wir die Möglichkeit, dass verloren gegangene Zahnwurzeln durch Implantate ersetzt werden können. Auf diesen können Kronen, Brücken sowie herausnehmbarer Zahnersatz befestigt werden. Implantate bestehen aus Reintitan, welches eine hohe biologische Verträglichkeit und sehr günstige Festigkeitseigenschaften aufweist. Allergien auf Titan sind nicht bekannt. Die Oberfläche dieser Titanimplantate ist nach ausgesuchten Verfahren mit einer Spezialbeschichtung versehen, an welcher die Anhaftung von Grundsubstanz für die spätere Knochenbildung stattfindet.

  • Endodontie - Wurzelkanalbehandlung

    Nach schon frühzeitig bemerkten Überempfindlichkeiten eines Zahnes gegenüber Temperaturschwankungen (heiß/kalt), setzen plötzlich auftretende bohrende oder stechende Schmerzen, gefolgt von meist nächtlichen pulsierenden Schmerzen ein. Eine Pulpitis ist an diesem Zahn aufgetreten, d.h. eine Entzündung des Zahnnerven, die sich nicht wieder spontan zurückbildet, sondern behandelt werden muss. Das entzündete, abgestorbene Nervengewebe muss aus dem Wurzelkanal entfernt werden. Es folgt eine medikamentöse Einlage, die nach gut einer Woche ausgetauscht wird, sowie im Anschluß daran ein Verschluß des Wurzelkanals. Eine Alternative zu einer Wurzelkanalbehandlung ist einzig und allein die Zahnentfernung. Ein hundertprozentiger Erfolg nach einer solchen Behandlung kann jedoch trotz aller Mühe nicht garantiert werden. In unserer Praxis bieten wir das System der maschinellen Wurzelkanalaufbereitung an. Dieses ist für den Patienten sehr schonend, und die Erfolgsrate einer optimalen Wurzelfüllung bis zur Wurzelspitze ist besonders hoch. Als verfeinerte Technik zur exakten Bestimmung der Wurzellänge verwenden wir ein elektrometrisches Messsystem. Dies erspart dem Patienten unnötiges Röntgen zu Beginn der Wurzelfüllung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die moderne Zahnheilkunde bietet heute ein breites Spektrum unterschiedlicher Möglichkeiten. Einige davon finden Sie nachfolgend aufgelistet. Gemeinsam mit Ihnen wählt unser Team die optimale Lösung für Ihre individuelle "Zahnsituation" aus. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

  • Hochwertiger Zahnersatz

  • Brücken

  • Kronen

  • Compositfüllungen (plastische Keramikfüllungen)

  • Hochwertiger Zahnersatz

    In bestimmten Fällen ist es nicht mehr möglich einen festsitzenden Zahnersatz einzugliedern, z.B. wenn nicht genügend Knochen vorhanden ist um Implantate zu setzen, oder andere Faktoren gegen einen fest verankerten Ersatz sprechen. Ein herausnehmbarer Zahnersatz ist in solchen Fällen indiziert. Um die fehlenden Zähne zu ersetzen gibt es eine Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten, die sich in den Verankerungselementen unterscheiden. Zu diesen zählen Teleskope, Geschiebe und Klammern. Ist kein Zahn mehr vorhanden und müssen alle Zähne ersetzt werden, spricht man von einer Total- oder Vollprothese.

  • Brücken

    Mit Hilfe einer Brücke können fehlende Zähne überbrückt werden. Die Nachbarzähne müssen für die Aufnahme des so genannten Brückenankers wie für eine Krone beschliffen werden. Bei Einzelzahnverlust ist es daher oftmals günstiger, ein Implantat zu setzen, um die Nachbarzähne zu schonen. In Einzelfällen ist eine Brücke jedoch unumgänglich, z.B. wenn zu wenig Knochen vorhanden ist, um ein Implantat setzen zu können o.ä. Durch neue Materialien und Techniken ist es möglich einen hochwertigen, ästhetisch anspruchsvollen Ersatz zu fertigen. Neue Keramikmassen und verschiedene Schichttechniken machen Brücken für einen Laien so gut wie unsichtbar. Die natürliche Funktion des Kauorgans, das Aussehen, das Gefühl beim Lachen, Sprechen und Essen kommt der natürlichen Bezahnung am nächsten. Implantate werden in einem chirurgischen Eingriff unter örtlicher Betäubung in den Knochen eingebracht.

  • Kronen

    Ist ein Zahn sehr stark zerstört, d.h. fehlen mehr als drei Viertel der ursprünglichen Zahnkrone, kann dieser Substanzverlust nicht mehr mit einer Füllung ersetzt werden. Es muss eine stabile, fest mit dem Zahn verbundene Aufbaufüllung gelegt werde, bevor der Zahn beschliffen wird. Auf diesen Zahnstumpf wird später die Krone zementiert. Vollgusskronen entsprechen heute nicht mehr dem ästhetischen Standart. Vollkeramikkronen, sowie Kronen, die innen aus einem sehr dünnen Goldgerüst bestehen, welches von Keramik ummantelt ist, stehen daher zur Wahl - gerade im sichtbaren Bereich. Wie bei verblendeten Brücken auch, kann durch unterschiedliche Techniken und verschiedene Keramikmassen ein ästhetisch einwandfreies Ergebnis erreicht werden.

  • Compositfüllungen (plastische Keramikfüllungen)

    Seit Jahren ist Amalgam als Füllungswerkstoff, vor allem wegen seines hohen Anteiles an Quecksilber, umstritten. Auch kommt es nach Einlage der Füllung relativ schnell zu unschön grau verfärbten Zähnen und Porositäten in den Oberflächen. Wir verwenden dieses Füllungsmaterial daher schon sehr lange nicht mehr. Als kostengünstige Alternative zu Keramik- bzw. Goldinlays bieten wir unserer Praxis moderne Kunststoffmaterialien der neuesten Generation (Hightech-Kunststoffe) an. Dieser Füllungswerkstoff besteht aus einer Kunststoffmatrix, in die Keramikpartikel eingebracht sind. Diese Kunststoffe sind daher sehr fest. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Zahnfarben und unterschiedlichster Transluzenzen. Somit ist es möglich, farblich perfekt an den Zahn angepasste Füllungen einzubringen, die natürlich aussehen und geradezu unsichtbar sind. Ein Verbund der Füllung mit dem Zahn erfolgt mittels eines chemischen Haftvermittlers.

  • Inlays

    Wesentlich stabiler als eine plastische Füllung im Seitenzahnbereich ist ein Inlay aus Keramik. Dieses ahmt die natürliche Zahnsubstanz am besten nach und ist biologisch besser verträglich als eine Goldfüllung. Trotz aller Ästhetik haben dennoch Goldinlays durchaus ihren Indikationsbereich, so z.B. im Knirschergebiß, oder wenn der Zahnsubstanzdefekt bis unter das Zahnfleisch reicht.

  • Veneers

    Wenn Frontzähne schief stehen, Lücken aufweisen, zu schmal angelegt sind, oder eine sonstige Fehlbildung aufweisen, können diese mit einer hauchdünnen Keramikschale (Verblendschale, Veneer) überzogen werden. Hierzu muss der Zahn an seiner Außenfläche minimal (ca. 0,5mm) abgetragen werden. Diese Vollkeramikschalen werden auf die Zähne aufgeklebt. Durch ihre hohe Lichtdurchlässigkeit verschmelzen die Veneers optisch mit den Zähnen und wirken so absolut natürlich. Einzelne Zähne, sowie ganze Zahnreihen können so in Farbe und Form verändert werden.

  • Schonende Parodontose Behandlung

    Unter dem Begriff der Parodontose versteht man den sukzessive fortschreitenden Abbau des Kieferknochens mit Lockerungen der Zähne und späterem Zahnverlust. Die Ursache der Parodontose ist eine Entzündung des Zahnbettes, auch Parodontitis genannt. Diese wird durch Bakterien des Zahnbelages hervorgerufen und ist in den allermeisten Fällen eine chronische Erkrankung, die unbedingt behandelt werden muss. Die Bakterien erzeugen Säuren und Giftstoffe, die den Halteapparat der Zähne, aber auch die Zähne selbst, angreifen. Durch Anlagerung von Plaque und den darin enthaltenen Bakterien kommt es aufgrund einer Entzündungsreaktion zu Blutungen, Rötungen und einem Anschwellen des Zahnfleisches (Gingivitis).

  • Zahnaufhellung /Bleaching

    Dank neuesten zahnärztlichen Bleichmitteln ist es heute möglich, verfärbte Zähne (altersbedingt, genetisch bedingt, durch Antibiotikaeinnahme sowie nach Wurzelkanalbehandlungen) unschädlich aufzuhellen. Die Wirksamkeit dieser Aufhellungsmittel basiert auf Wasserstoffperoxid, wie dies auch bei der Aufhellung von Haaren Verwendung findet. Wir verwenden in unserer Praxis das System des „In-Office-Bleachings“.

  • Prophylaxe, professionelle Zahnreinigung

    Zahnstein und Zahnbeläge (Plaque) sind Hauptverursacher von Karies und Zahnbetterkrankungen. Auch unschöne Verfärbungen wie Kaffee-, Nikotin- und Teebeläge, sollten regelmäßig entfernt werden. Die wichtigste Voraussetzung für einen langfristigen Erhalt der Zähne, vor allem aber für einen langfristigen Behandlungserfolg im Rahmen einer Parodontosebehandlung, ist die Durchführung eines Pflegeprogrammes, welches die häusliche Mundhygiene mit der professionellen Zahnreinigung kombiniert. Die Prophylaxe, die mindestens halbjährlich durchgeführt werden sollte, sichert nachweislich den Erhalt der Zähne und hilft Ihnen, weitere Behandlungen zu reduzieren oder zu vermeiden.

  • Oralia-Laser-Jet (Diodenlaser)

    Das Wort Laser ist eine Abkürzung aus dem Englischen und steht für „Lichtverstärkung durch angeregte Strahlungsaussendung“. In der Medizin ist der Laser bereits seit den frühen sechzigern erfolgreich und wird in der Zahnmedizin in den verschiedensten Bereichen erfolgreich angewendet. Unser Laser „Oralia-Laser-Jet (Diodenlaser)“ ermöglicht es uns Sie Schmerz-, Entzündungs-, und Blutungsarm in allen wichtigen Bereichen der Zahnmedizin zu versorgen. Über seine biostimulierende Aktivität wirkt er entzündungshemmend und keimtötend. Die Wundheilung ist nachweislich schneller. Er unterstützt die Parodontitis- und Wurzelkanalbehandlung, indem er hier die Zahntaschen reinigt, bzw. die Wurzelkanäle sterilisiert und späteren Infektionen vorbeugt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


jameda Siegel

Dr. Salamon ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Zahnärzte · in Straßlach-Dingharting

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

2,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (11)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
29.06.2020 • privat versichert • Alter: unter 30
1,2
1,2

Toller Doc, super Team

Dr. Salamon und sein Team sind äußerst professionell und einfach ein tolles Team.

Fachlich fühle ich mich hier seit Jahren bestens aufgehoben und habe seit dem auch keine Angst mehr zum Zahnarzt zu gehen. Empathie wird hier großgeschrieben.

22.06.2020
OHNE
NOTE

Furchtbar!Überfordertes,freches,unangenehmes nicht Patientenorientiertes Team!

Lange Wartezeiten.Versprochene Behandlungen werden nicht ausgeführt.Man wird auf einen weiteren Termin vertröstet,obwohl man mit einem akutem Fall kam.Dann wird dem Patienten die Schuld gegeben, wenn das Personal mehrfach Termine und Absprachen nicht eingehalten haben.Einsicht oder Selbstreflexion nicht vorhaben.Passt es dem Team nicht,wird einfach aufgelegt.Das Personal ist dann noch so dreist und frech, das vermasseln des Eigenverschuldenes noch in Rechnung des Patienten stellen zu wollen.

_____________________________

Anmerkung von jameda:

Da die Bewertung ausschließlich Vorgänge aus den Bereichen Terminvereinbarung und/oder Praxismanagement betrifft, ist entsprechend der Nutzungsbedingungen nur der Bewertungstext veröffentlicht und keine Noten. Ein Behandlungskontakt zur bewerteten Person hat nicht stattgefunden.

17.10.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Fachlich und menschlich überragend - absolut weiterzuempfehlen

Man fühlt sich sofort wohl, die Mitarbeiter sind sehr aufmerksam, erklären alles und sind super freundlich. Der Hr.Dr. Salamon ist ein toller Zahnarzt, fachlich und menschlich. Bin sehr froh, daß ich diese Zahnarzpraxis gefunden habe.

18.11.2018 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Hohe Fachkompetenz gepaart mit Menschlichkeit

Nach einigen sehr, sehr schlechten Erfahrungen bin ich auf Empfehlung zu Dr. Salamon gekommen. Ich bis sehr positiv überrascht. Er geht sehr auf Ängste ein, wirkt durch seine Art sehr beruhigend und ist sehr kompetent. Mittlerweile gehe ich "freiwillig" zu ihm, nicht erst wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind. Erklärt seine Vorgehensweise ruhig und sachlich, ist auch sehr geduldig bei Nachfragen und vor allem auch bei Panik vor Eingriffen - Implantate.

Bringt das was Kollegen verpfuscht haben absolut professionell in Ordnung.

Das äusserst freundliche und kompetente Praxisteam rundet das positive Bild ab.

27.01.2018 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Super Zahnarzt - Knochenersatz und Implantat

Ich bin ein Problempatient: Mir wurde vor Jahren der Kiefer gebrochen und ich habe durch eine schwehlende Entzündung im Kiefer ein massives Stück Oberkieferknochen verloren (inkl. Zahn). Dr. Salamon hat den Knochen schonend wieder aufgebaut - und das obwohl ich Panik vor dem Gang zum Zahnarzt habe und das fehlende Stück Knochen riesig war. Dazu war Dr. Salamon auch außerhalb der Sprechzeiten für mich da, um mir die akute Schmerzsituation zu nehmen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung90%
Profilaufrufe6.704
Letzte Aktualisierung30.06.2020

Weitere Behandlungsgebiete in Straßlach-Dingharting

Finden Sie ähnliche Behandler