Nur jameda-Kunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med.Dagmar Hartmann

Ärztin, Allgemeinmedizinerin

Anrufen
Note
3,5
9Bewertungen
Note
3,5
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Dr. Hartmann

Ärztin, Allgemeinmedizinerin

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse
Rohrackerstr. 7070329 Stuttgart
jameda Profil Karte Dr. med. Dagmar Hartmann
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Dagmar Hartmann?
Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.
Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.
Jetzt kostenlos anmelden
oder
Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit
  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Hausarzt

  • Akupunktur

  • Naturheilverfahren

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (9)

Gesamtnote

3,5
3,5

Behandlung

3,5

Aufklärung

3,5

Vertrauensverhältnis

3,5

Genommene Zeit

3,5

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

3,5

Betreuung

2,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

3,0

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 14.05.2018
1,0

Kompetent und sympathisch

Frau Dr Hartmann, ist schon seit 2 Jahren meine Hausärztin, sie stellte immer die richtige Diagnose und ihre Behandlung half zu 100%.
Bewertung vom 25.04.2018, Alter: 30 bis 50
OHNE
NOTE

Unfreundlich und überheblich

Wollte für meine Frau einen Termin vereinbaren und wurde daraufhin am Telefon angeschnauzt,man wäre ja schon seit 2014 nicht mehr da gewesen.... Gehts noch???Wir haben einen neuen Hausarzt gefunden,bei dem man freundlich empfangen wird Über ärztliche Qualitäten kann ich mir kein Urteil erlauben
Bewertung vom 19.01.2017, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
6,0

Ärztin die andere Ärzte für dumm erklärt und Patienten anmotzt

Fr. Dr. Hartmann, habe ich gebeten mir eine Überweisung zu geben zu einem MRT, das von der Praxis in Esslingen gemacht wurde. Sie versteht den Grund nicht. Und Sie sieht das doch gar nicht ein. Zuerst muss ich sagen ich nehme seit mehreren Jahren Medikamente wegen ADHS, zuerst Ritalin dann Elvanse 50 bis 70 mg hochdosiert. Dann umgestellt auf Attentin 5 mg 4 x täglich. Plus Brintellix 5 mg morgens. Nach der Einnahme von Attentin wurde mir sehr schwindelig ich sah schwarz vor Augen. Hatte einen Blutdruckwert von 170 & 136 & 90. Ist nicht bedenklich, da die schwindeligkeit nicht weg gegangen ist bin ich ins Krankenhaus nach Esslingen wo ich schließlich liebevoll und nett behandelt wurde. Da man aber kein eindeutiges Ergebnis hat, muss man ein MRT vom Schädel machen um Folgeschäden auszuschließen. Sie motzte und wollte es nicht ausstellen und versteht nicht das ich bei der Ass. Ärztin im Klinikum untersucht wurde. Leider hatte ich auf den Chefarzt keinen Einfluss. Finger weg von dieser Ärztin.

Archivierte Bewertungen

Bewertung vom 29.10.2015
1,2

Eine Ärztin der klaren Worte

Ich hatte die negativen Bewertungen gesehen und habe mich gezwungen gefühlt hier für Patienten, die einen Hausarzt suchen etwas klarzustellen. Frau Dr. Hartmann ist sehr direkt und spricht auch Sachen an, die evtl. Unangenehm sind. So stelle ich mir einen Hausarzt vor - ich benötige keine beschönigte Darstellung, die mich zu falschen Handlungen drängt! Ich bin mit meiner Familie bereits seit über 10 Jahren bei Frau Hartmann und habe die Fachkompetenz sehr Schätzen gelernt. Vorzuheben ist auch, daß sie alternative Medizin bevorzugt und nur im Bedarfsfall Antibiotika verschreibt. Von mir: Daumen hoch!
Bewertung vom 26.07.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,6

Klasse Ärztin

Ich kann die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Leider glauben hier wohl einige wenn sie 1x husten muss der Arzt sofort springen und das Köpfchen tätscheln...?! Frau Dr. Hartmann ist in ihrer Art sehr direkt und redet auch nicht um den heißen Brei herum. Das mag auf den ein oder anderen forsch oder unfreundlich wirken, aber man kann es mit seiner Sensibilität auch übertreiben. Hier findet man eine Ärztin vor, die sich bemüht und versucht zu helfen. Klar das sie da nicht stundenlang Zeit für jeden einzelnen Patienten hat, welcher Arzt kann sich das heute noch erlauben? Logisch das es der Arzt begrüßt wenn man mal auf den Punkt kommt, andere wollen auch nicht ewig im Wartezimmer hocken. Ich schätze ihre offene Art und vor allem auch das sie gelegentlich sagt "ich weiß es nicht, gehen sie zum Facharzt". Diese Aussage ist mir lieber als ein Versuchskaninchen zu sein. Wenn man aber versteht das sie sich selbst damit absichern will und niemanden falsch behandeln will, dann hat das nichts mit mangelndem Interesse am Patienten zu tun! Auch bei der Suche nach einem Facharzt war sie mir immer hilfreich. Schön fand ich auch immer die Aufklärung zu Befunden anderer Ärzte, ebenso die Aufklärung bei Medikamenten und die Abwägung von Vor- und Nachteilen zu Medikamenten. Die Wartezeit war meist immer recht angenehm. Zu "Stoßzeiten" wie Grippezeit dauerte es mal etwas länger, aber im Normalfall ging es immer schnell. Frau Dr. Hartmann nimmt sich auch gern telefonisch die Zeit für ein kurzes Gespräch, wenn man Bedarf hat. Ich habe mich bei Frau Dr. Hartmann in den 2 Jahren, in denen ich Patient war, sehr gut aufgehoben und wohl gefühlt und ich freue mich bald wieder in Stuttgart zu sein und dort dann wieder bei ihr in die Praxis zu können. Ganz ehrlich, eine so gute Behandlung wie dort hatte ich an meinem aktuellen Wohnort leider nicht.
Bewertung vom 19.11.2014, gesetzlich versichert, Alter: über 50
5,4

Unfreundlich, nicht hilfsbereit

Egal ob man einen telefonischen oder einen persönlichen Kontakt hat, man fühlt sich wie ein Bittsteller. Durch ihre herbe Art und Ausstrahlung vermittelt sie immer, dass man ihr lästig ist. Keinesfalls fühlt man sich willkommen. Benötigt man einen Hausbesuch (aus trifftigen Gründen) wird alles versucht, diesen abzublocken zum Teil mit fadenscheinigen Ausreden. Nur durch Hartnäckigkeit kann man versuchen sich durchsetzen. Erforderliche Untersuchungen werden einfach mit der Begründung abgelehnt, dass sie nicht nötig sind. Es sei denn, man bezahle selbst. Es ging um ein Blutbild, eine Kontrolle nach einem halben Jahr ! Von einem Arzt erwarte ich eigentlich, dass er für seine Patienten das Bestmögliche anbietet. Die Arzthelferinnen sind leider auch ziemlich schroff und wenig hilfsbereit und nicht gesprächig. Es herrscht eine kühle Atmospähre. Übrigens auch zwischen Ärztin und Helferinnen.
Bewertung vom 13.10.2014
6,0

Nicht zu empfehlen!

Wenn man eine Krankmeldung braucht,dann kann man zu ihr hingehen,ansonsten werden nur Ausreden gesucht um z.B.keine Blutabnahme vorzunehmen oder einen Rezept auszustellen.Es wird vor dem Patienten schlecht über die Kollegen (andere Ärzte) geredet.Eine vulgäre und unhöfliche Ärztin.Man hat den Eindruck,dass die Patienten (zumindest die Kassen Patienten) ihr zu lästig sind.So gewinnt man kein Vertrauen und schon gar keine Patienten!
Bewertung vom 13.08.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,0

Nicht zu empfehlen

Sehr forsch, lässt ab und zu trockene sarkastische Kommentare über ihre Patienten. Praxis sehr spärlich ausgestattet.
Bewertung vom 24.03.2011
1,0

Der Patient hat nur eine Notenbewertung abgegeben.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungKollegenempfehlungenProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
29%
0
5.169
25.01.2012

Passende Artikel unserer jameda-Kunden