Ärzte für Besenreiser in Stuttgart (11 Treffer)

Karte
Sortieren nach
Relevanz
  1. Dr. med. Jens Tesmann

    Dr. Tesmann

    Theodor-Heuss-Str. 8
    70174 Stuttgart
    Note
    1,2
    Dr. med. Jens Tesmann

    Dr. Tesmann

    Theodor-Heuss-Str. 8
    70174 Stuttgart
    Note
    1,2
    Anzeige
  2. Dr. MerkertDr. med. Ralf Merkert

    Dr. med. Ralf Merkert
    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Calwer Str. 11
    70173 Stuttgart
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    134
    Bewertungen
    0,5 km
    88.7% Relevanz für "Besenreiser"
    nimmt sich viel Zeit
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
  3. Dr. FeiseDr. med. Konstantin Feise

    Dr. med. Konstantin Feise
    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Sophienstr. 41
    70178 Stuttgart
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    43
    Bewertungen
    0,8 km
    80.7% Relevanz für "Besenreiser"
    bietet alternat. Heilmethoden
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
  4. Anzeige

    Dr. TesmannDr. med. Jens Tesmann

    Dr. med. Jens Tesmann
    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Theodor-Heuss-Str. 8
    70174 Stuttgart
    Profil ansehen
    Note
    1,2
    100
    Bewertungen
    0,6 km
    80.4% Relevanz für "Besenreiser"
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Aufklärung
  5. 57.7% Relevanz für "Besenreiser"
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
    nimmt sich viel Zeit
  6. 52.1% Relevanz für "Besenreiser"
    sehr gute Praxisausstattung
    kurzfristige Termine
    freundlicher Umgang mit Kindern

Besenreiser in Stuttgart veröden lassen

  • Sogenannte Besenreiser sind rot-blaue Blutgefäße, die sich an den Beinen abzeichnen. Sie sind keine alterstypische Erscheinung, denn die gut sichtbaren Adern sind schon bei 60 % der 20- bis 29-jährigen Frauen festzustellen. Aber in den wenigsten Fällen sind Besenreiser ein Grund zur Beunruhigung.
  • Nur bei fünf Prozent der Patienten gehen die rot-blauen Äderchen auf ein ernstes Venenleiden zurück. Wer sich trotzdem an den Besenreisern stört, hat zwei mögliche Therapien zur Auswahl. Mittels Arzneien und Laserstrahlen kann der Arzt die Venen veröden, um das Aussehen der Beine zu verbessern. Wenden Sie sich für die Therapie nur an erfahrene Ärzte, da die Besenreiser sonst erneut auftreten können. Bei der Behandlung durch Venenexperten verschwinden die blau-roten Adern in 86 % der Fälle ohne wiederzukehren.