Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Augencentrum Südwest, Partnerschaft

Augencentrum Südwest, Partnerschaft

Gemeinschaftspraxis, Ambulantes Operationszentrum, Augen-Klinik, Augenlaser-Zentrum

0711/733511

Augencentrum Südwest, Partnerschaft

Gemeinschaftspraxis, Ambulantes Operationszentrum, Augen-Klinik, Augenlaser-Zentrum

Öffnungszeiten

Mo
09:00 – 11:00
15:00 – 17:00
Di
09:00 – 11:00
15:00 – 17:00
Mi
09:00 – 11:00
Do
09:00 – 11:00
15:00 – 17:00
Fr
09:00 – 11:00
15:00 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Möhringer Landstr. 770563 Stuttgart

Bilder

Herzlich willkommen

Wir, Michael Choi, Dr. med. habil. Claudia Gräfin Strachwitz und Dr./Med.Univ.Szeged./Judit Hayfron sind Fachärzte für Augenheilkunde und haben das AugenCentrum Südwest Partnerschaft als Partnerschaft, Gemeinschaftspraxis und überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft mit Operationszentrum in den Kliniken Böblingen gegründet.

Unser Operationszentrum befindet sich in den Kliniken Böblingen. Für mikrochirurgische Operationen haben wir hier ein modernes Umfeld geschaffen.

Ihre Fachärzte

Michael Choi

Dr. med. habil. Claudia Gräfin Strachwitz

Dr. /Med.Univ.Szeged./ Judit Hayfron

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
mit eigenen Augen sehen>


Unsere Schwerpunkte

Als Partnerschaft, Gemeinschaftspraxis und Berufausübungsgemeinschaft haben wir mehrere Fachärzte mit Spezialisierung verschiedener Bereiche der Augenheilkunde zusammengeschlossen. Wir begrüßen Sie in der Möhringer Landstr. 7 in Stuttgart.

  • Grauer Star

  • Makula

  • Lidästhetik

  • minimal invasive Linsenoperation

  • Sehen ohne Brille

  • Grauer Star

    Der graue Star ist eine Trübung der eigenen Linse und kann in jedem Lebensalter (genetisch, pränatal, infektiös, unfallbedingt, stoffwechselbedingt, medikamentenbedingt u.a.) auftreten, tritt jedoch am häufigsten bei Menschen älter als 45 Jahre auf.

    Die erkrankte Linse kann das Sehen stören, den Flüssigkeitshaushalt im Auge stören und dadurch das Risiko auf bestimmte Formen des grünen Stars erhöhen, die benötigte Brillenstärke verändern und das Erkennen und Behandeln von Erkrankungen hinter der Linse erschweren.

    Die Behandlung besteht in erster Linie in der Beratung der betroffenen Patienten. Eine Heilung ist mit einem Linsenaustausch der trübgen Linse möglich.

  • Makula

    Die Makula ist die Mitte unserer Netzhaut und entscheidend verantwortlich für Detailerkennung, Farbensehen, Lesen.

    Erkrankungen der Makula stören in der Regel das Sehvermögen.

    Die Erkrankungen der Makula sollten so früh wie möglich erkannt werden, da manche dieser Erkrankungen umgehend frühzeitige Behandlungen benötigen.

    Zu diesen Erkrankungen zählen u.a.

    • feuchte Makuladegeneration
    • Gefäßverschlüsse der Netzhaut
    • Gefäßschäden der Netzhaut durch Diabetes mellitus
    • fehlerhaft wachsende Gefäßwucherung im Netzhautbereich

    Wir bieten Expertise, Geräte und auch Behandlungsmöglichkeiten (Lasertherapie, Beeinflussung der Signalkette auf molekularer Ebene)

  • Lidästhetik

    Das ästhetische Erscheinungsbild der Lider läßt sich durch verschiedene Maßnahmen verändern. Unsere Möglichkeiten reichen von Hyaluron-Einspritzung über Beeinflussung der Hautmotorik mit Botox-Einspritzung, Laserbehandlung bis zu komplexen lidchirurgischen Eingriffen mit Gewebeentfernung/ Gewebeeinpflanzung/ Lidmuskelverlagerung.

  • minimal invasive Linsenoperation

    Einer unserer Schwerpunkte ist die minimal invasive Linsenoperation. Dabei wird ein Teil der eigenen Linse ausgespült. Früher wurde zum Teil die gesamte Linse durch einen Schnitt von bis zu 12,0mm enfernt.

    Minimal invasive Operationstechnik bedeutet für uns heute

    • Verzicht auf diese Schnitte, Anwendung von Techniken, die es erlauben mit einem stecknadelkopfbreiten (<1,8mm), schmerzfreien Stich zu arbeiten.
    • Vermeidung der Energieaufnahme des Gewebes (Ultraschallenergie und Laserenergie)
    • Schmerz- und Angst-Vermeidung

    Welche Technik angewendet werden kann, minimal invasiv, konventionell oder kombiniert, entscheidet sich bei der Voruntersuchung, in Einzelfällen während der Linsenoperation.

  • Sehen ohne Brille

    Die minimal invasive Linsenoperation mit Einpflanzung einer künstlichen Linse eignet sich für Patienten ab dem 45.Lebensjahr, in Einzelfällen auch bei jüngeren Patienten. Dabei wird ein Teil der eigenen Linse ausgespült und mit einer künstliche Linse die Eigenschaften der Linse verändert. Die aktuellen Linsenmodelle ermöglichen eine Anpassung der Augen auf eine, zwei oder mehr Entfernungen. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung, Altersweitsichtigkeit (Folge einer steifen eigenen Linse) lassen sich dadurch beheben. Bei der Linsenspülung mit künstlicher Linse spielt die Höhe der zu korrigierenden Abweichungen nahezu keine Rolle, im Gegensatz zu chirurgischen Eingriffen der Hornhaut (LASIK,LASEK, SMILE, RELEX-SMILE, Femto-LASIK u.a.), das gilt auch für die Änderung der Pupillen bei verschiedenen Lichtverhältnissen bei Sonnenlicht, Dämmerung und Nacht.

    Sehen Sie dazu auch unseren Schwerpunkt minimal invasive Linsenoperation.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
mit eigenen Augen sehen>


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
mit eigenen Augen sehen>


Unsere Philosophie

Unsere Philosophie im AugenCentrum Südwest Partnerschaft ist die Verbindung einer auf höchstem Niveau wissenschaftlich begründeten Augenheilkunde mit einem Höchstmaß an ärztlich-menschlicher Zuwendung.  

 

AugenCentrum Südwest Partnerschaft Stuttgart

Möhringer Landstraße 7

70563 Stuttgart-Vaihingen

AugenCentrum Südwest Partnerschaft Holzgerlingen

Böblinger Straße 9

71088 Holzgerlingen

neben dem Rathaus

AugenCentrum Südwest Partnerschaft in den Kliniken Böblingen

Ambulantes Operationszentrum

AugenCentrum Südwest Partnerschaft

Kliniken Böblingen

Bunsenstraße 120

71032 Böblingen

Weitere Informationen

Weiterempfehlung83%
Profilaufrufe18.644
Letzte Aktualisierung25.11.2020

Danke , Augencentrum Südwest, Partnerschaft!

Danke sagen