Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Urologie am Wilhelmsplatz

Urologie am Wilhelmsplatz

Gemeinschaftspraxis

0711/960405

Urologie am Wilhelmsplatz

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
07:00 – 16:30
n.V.*
Di
07:00 – 18:00
n.V.*
Mi
07:00 – 11:30
n.V.*
Do
07:00 – 16:30
n.V.*
Fr
07:00 – 15:30
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Wilhelmsplatz 1170182 Stuttgart

Leistungen

Vasektomie
Kinderwunsch
Leistenbruch
Prostata
Gesundheitscheck
Beschneidung
Erektionsstörung
Männergesundheit
Kinderwunschbehandlung
unerfüllter Kinderwunsch
Non Skalpell Vasektomie
Penisprothese
Penis
Blase
Phimose
Urologischer Krebs
Blasenentzündung
Hoden
Männervorsorge
Sterilisation Mann

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

schön, dass Sie die Urologie am Wilhelmsplatz näher kennen lernen möchten. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, auf welche Behandlungsschwerpunkte wir uns spezialisiert haben und welche Leistungen Sie in unserer Praxis in Anspruch nehmen können.

Sie möchten mehr Einzelheiten erfahren oder einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und erklären Ihnen mögliche Therapieansätze.

Ihr Team der Urologie am Wilhelmsplatz

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Urologie am Wilhelmsplatz


Unsere Schwerpunkte

Auf dieser Seite können Sie mehr über unsere Behandlungsschwerpunkte in Erfahrung bringen. Sie möchten Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch klären und interessieren sich für eine Behandlung? Gerne heißen wir Sie in unserer Praxis in Stuttgart willkommen. Wir sind für Sie da!

  • Lasertherapie der Prostata

  • Vasektomie – Die Sterilisation beim Mann

  • Schonende Therapie beim Prostatakrebs

  • Lasertherapie der Prostata

    Die Prostatavergrößerung

    Fast jeder 2. Mann über 50 bemerkt Veränderungen beim Wasserlassen in individuellem Ausmaß. Die altersbedingte Prostatavergrößerung führt zu schlechterem Harnstrahl, Startschwierigkeiten, nächtlichem Wasserlassen, um die häufigsten Veränderungen zu nennen. Zunächst lassen sich die Symptome medikamentös nach urologischer Untersuchung meist gut in den Griff bekommen. Falls diese „konservative“ Therapie nicht mehr ausreicht, müssen auch operative Verfahren mit den Patienten besprochen werden.

    Als Goldstandard gilt immer noch die TUR (transurethrale Resektion), bei der die drüsige Wucherung der Prostata über die Harnröhre entfernt wird. Die Ergebnisse sind sehr gut, da das krankhafte Prostatagewebe komplett entfernt wird. Nach Abheilung der Operationswunde kann die Blase wieder frei entleert werden.

    In den letzten Jahren sind alternative Verfahren entwickelt worden, die noch schonender die Geschwulst entfernen sollen. Teilweise haben sie sich als Flop erwiesen wie die Ballondilatation oder die Wärmetherapie der ersten Jahre.

    Jetzt stehen neue Laserverfahren zur Verfügung, welche selbst bei Risikopatienten angewendet werden können und sehr kurze Rekonvaleszenzzeiten haben.

  • Vasektomie – Die Sterilisation beim Mann

    Nach abgeschlossener Familienplanung ist die Vasektomie eine sehr sichere und auf Dauer günstige Empfängnisverhütung. Des Weiteren hat sie den Vorteil für die Frau, dass diese keine hormonelle Belastung durch die Pille mehr hat. Aus diesem Grund werden in Deutschland bis zu 55.000 Vasektomien pro Jahr durchgeführt. Die Entscheidung für eine Vasektomie ist grundsätzlich endgültig und nur mit größerem Aufwand rückgängig zu machen.

    Die Vasektomie wird ambulant und in der Regel unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Dabei werden die Samenleiter über einen winzigen Schnitt, gegebenenfalls auch über einen Hautspreizer (die sogenannte skalpellfreie Vasektomie) am Hodensack freigelegt und ein ca. 1 bis 3 cm langes Stück entfernt. Die Enden werden anschließend im Bereich der Schnittstellen verödet, umgeschlagen und mit einem Faden unterbunden. Durch dieses Vorgehen, unserer hohen operativen Expertise und einem komplett ausgestatteten urologischen OP, ist bei uns ein höchstes Maß an Sicherheit bei der Vasektomie gewährleistet. Auf Wunsch können wir diese auch problemlos in einer kurzen Vollnarkose durchführen. Die Operation dauert etwa 15 Minuten und ist sehr komplikationsarm (Bluterguss und Infektion deutlich unter 1 %).

    Eine Ejakulation ist nach der Vasektomie weiterhin möglich, da das Ejakulat nur zu ca. 5 % im Hoden und Nebenhoden gebildet wird. Eine Veränderung der Menge wird deshalb meist nicht wahrgenommen.

  • Schonende Therapie beim Prostatakrebs

    Prostatakrebs auf schonende Weise und fast ohne lästige Folgen zu operieren – das ist möglich mit einem alternativen Verfahren im Karl-Olga-Krankenhaus in Stuttgart: Bei der radikalen endoskopischen Prostataoperation (TURPC) wird die Prostata vollständig über die Harnröhre entfernt. Dieser alternative minimalinvasive, ohne großen Bauchschnitt erfolgende Eingriff vermindert die Risiken der Inkontinenz und Impotenz der Prostatakrebstherapie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Wir möchten, dass Sie in unserer Praxis nicht nur medizinisch optimal betreut werden, sondern sich auch bei uns wohlfühlen. Es ist uns wichtig, Sie individuell zu behandeln. Eine Rundumversorgung ist durch unsere zusätzliche operative Tätigkeit in der Reuter-Klinik im Karl-Olga-Krankenhaus gewährleistet.

  • Wir behandeln

  • Untersuchungsmethoden

  • Unsere Klinikleistungen

  • Wir behandeln

    • Lasertherapie der Prostata
    • Vasektomie (Sterilisation)          
    • Schonende Therapie beim Prostatakrebs         
    • Altersprostata – Prostatakrebs
    • Altersprobleme des Mannes (aging male)
    • Vorsorge beim Mann
    • Impotenz
    • Fruchtbarkeit des Mannes (Andrologie)
    • Harnblasen-, Nieren-, Hodenkrebs
    • Harnsteinleiden (Blasen- und Nierensteine)
    • Harninkontinenz
    • Chronische Prostata und Blasenerkrankungen
    • Cystitis, Prostatitis
    • Kinderurologie – Bettnässen
  • Untersuchungsmethoden

    • hochauflösender transcavitärer Ultraschall
    • Endoskopie mit Video und flexiblem Instrument
    • Bakteriologie – Zytologie
    • Röntgen von Nieren und Blase
    • Nierencheck mit Funktionstest (Nuklearmedizin)
    • Blasenfunktionstest (Urodynamikmessplatz)
  • Unsere Klinikleistungen

    Durch unsere gleichzeitige Tätigkeit als Belegärzte in der Reuter-Klinik und im Karl-Olga-Krankenhaus, ist es uns möglich, unsere Patienten während des stationären Aufenthalts selbst zu betreuen. Eine durchgängige ambulante Vor- und Nachbehandlung erfolgt in unseren Praxisräumen am Wilhelmsplatz in Stuttgart-Mitte.

    • Ambulante Chirurgie (z.B. Beschneidung)
    • Kurzzeitchirurgie (ein Tag stationär)
    • Minimal invasive Eingriffe ohne Bauchschnitt (Laparoskopie)
    • Laser Operationen (z.B. Prostata) 
    • Prostatakrebsoperationen auch ohne Bauchschnitt
    • Blasen-, Nieren- und Hodenkrebsoperationen, wenn möglich auch ohne Bauchschnitt
    • Harnsteinentfernung aus Blase, Harnleiter und Niere
    • Inkontinenzchirurgie
    • Harnröhren, Harnleiter und Nierenbeckenerweiterung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Über uns

Unsere Praxisräume im Heroldcenter sind seit 2001 im Zuge einer Praxiserweiterung in Betrieb. In unseren zeitgemäßen Räumen und mit moderner Geräteausstattung können wir uns als leistungsfähige Praxis präsentieren.

Gleichzeitig ist die operative Tätigkeit in der Reuter-Klinik ein wichtiges Standbein unseres gemeinsamen Arbeitsgebietes.

Wir bieten Ihnen in unserer Urologie ein umfangreiches Behandlungsspektrum und möchten allen Interessierten auf den weiteren Seiten einen Überblick über uns geben.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung95%
Profilaufrufe9.189
Letzte Aktualisierung13.11.2020

Danke , Urologie am Wilhelmsplatz!

Danke sagen