Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Haartransplantationin Stuttgart und Umgebung(2 Treffer)

Der Umkreis wurde auf 10 km erweitert.
  1. Dr. med. Christian Fitz
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Humboldtstr. 16
    70178 Stuttgart
    Profil ansehen
    Note
    1,3
    69
    Bewertungen
    7,5 km
    55.4% Relevanz für "Haartransplantation"
    sehr gute Praxisausstattung
  2. Dr. Johannes Schmitt
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg, Facharzt für Allgemeinchirurgie
    Kollwitzstr. 16
    73728 Esslingen
    Profil ansehen
    Note
    1,2
    99
    Bewertungen
    6,5 km
    54.9% Relevanz für "Haartransplantation"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    Dr. med. dent. Madalina Simon

    Dr. Simon

    Zahnärztin, Implantologie
    Note
    1,0
    6,4 km
    Dr. med. dent. Robert Hansen

    Dr. Hansen

    Zahnarzt, Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin, Parodontologie
    Note
    1,9
    6,2 km
    Dr. med. dent. Madalina Simon

    Dr. Simon

    Zahnärztin, Implantologie
    Note
    1,0
    6,4 km
    Anzeige

    Ärzte und Heilberufler in der Umgebung

Hier finden Sie Ärzte für Haartransplantationen in Stuttgart

  • Haarausfall kann durch etliche Ursachen ausgelöst werden: Bestimmte körperliche Beschwerden, Stress oder genetische Voraussetzungen können dazu führen, dass die Haare auch schon bei jungen Erwachsenen brüchig werden.
  • Wenn die Betroffenen unter ihrem lichten Kopfhaar oder ihren Geheimratsecken leiden, kann eine Haarverpflanzung infrage kommen. Bei der Behandlung, welche auch Eigenhaartransplantation genannt wird, werden eigene Haare genutzt, um sie zum Beispiel in Geheimratsecken zu transplantieren. Einzelne Haare, Haarbüschel oder Hautstreifen, an denen sich Haare befinden, können verwendet werden, um das Haar dichter werden zu lassen. Danach wachsen die verpflanzten Haare ein Leben lang weiter.
  • Dieses Verfahren kann nicht nur bei den Kopfhaaren, sondern zum Beispiel bei der Neubildung der Augenbrauen zum Einsatz kommen. Alternativ können Sie spezielle Arzneimittel einnehmen, um den Haarausfall zu stoppen.