Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
14.644 Aufrufe

Kliniken Landkreis Diepholz Klinik Sulingen

Klinik

Öffnungszeiten

Adresse

Schmelingstr. 4727232 Sulingen
Arzt-Info
Kliniken Landkreis Diepholz Klinik Sulingen -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,3

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit Ärzte

1,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Neuaufnahme

1,7

Zimmerausstattung

3,5

Essen

1,7

Hygiene

1,3

Besuchszeiten

2,3

Atmosphäre

Klinik-Cafeteria

3,0

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

2,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

1,0

Innenbereich

1,7

Außenbereich

1,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (13)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
19.04.2022
1,0

Nettes Personal, kompetente Ärzte, sehr zu Empfehlungen

Hatte im KH Sulingen eine ambulante OP am Knie. Hat alles super geklappt. Vom ersten Termin bis zur Nachsorge. Sehr schnelle Terminvergsbe, tolle Betreuung unter und nach der OP, klasse Ergebnis.

25.06.2019
1,4

Sehr nettes Personal

Ich habe mich sehr gut aufgenommen gefühlt und Ärzte sowie Pflegepersonal waren sehr nett.

10.09.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Krankenhaus Aufenthalt vom 13.6.18 - 7.7.2018

War zum ersten mal in diesem Krankenhaus bin 100 % zufrieden . Zum 3. mal musste meine Knie Prothese raus da sie sich gelockert hatte . So gründlich war kein anderes Krankenhaus . Die Prothese wurde entfernt es kam ein Platzhalter, Spacer rein , es wurde untersucht ob sich ein Keim im Knie befindet . Als klar war das das nicht so ist bekam ich die nächste Prothese . Ständig wurde mein Blut untersucht .In langen Gesprächen wurde klar das eine alte Bandscheiben Geschichte wohl ursächlich für die Lockerungen ist . 2000 hatte ich einen schweren Bandscheibenvorfall was ein Radiologe trotz Lähmungen nicht festgestellt hatte, Fehldiagnose ,7 Wochen bin ich mit den Lähmungen gelaufen , ich bekomme den Fuß nicht mehr richtig mit,ist irreparabel . Danach viele Stürze und die erste Prothese . Das ganze Klima von Reinigungskraft über Schwestern und Ärzte die sich immer Zeit nahmen war super ,seit Jahren weis ich mein Rücken sieht " böse " aus , 3 Bandscheibenvorfälle auch Verschleiß im HWS Bereich, Neurochirurg Dr. Madarassy wurde zu gezogen , es wurde ein CT gemacht das war kein erfreuliches Ergebnis , ich habe schon lange geahnt das da was im Argen ist , jetzt muss ein MRT gemacht werden , und ich werde falls nötig mich wieder dort Behandeln / Operieren lassen . Da ich zugezogen bin und alleine lebe wollten alle Chefärzte nicht das ich vor der anstehenden REHA nach Hause gehe , da ich das Bein 4 Wochen nur 50 kg belasten sollte lehnte die Krankenkasse eine direkt Verlegung ab , obwohl es in dieser REHA gegangen wäre . Zu Hause bin ich dann wieder gefallen , ich war dann wieder zur Behandlung ,wurde wieder freundlich behandelt . Wie nach all den anderen Stürzen konnte erst keine Lockerung fest gestellt werden , das ist wohl nach und nach geschehen .Wenn die Prothese erneut locker wird werde ich die Gesundheitsreform mal öffentlich anprangern . Bringen wird es wohl nichts, das letzte Wort haben nicht die Ärzte sondern Bürohengste und Politiker , traurig es muss sich was ändern

Archivierte Bewertungen

06.07.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Bandscheibenvorfall L4/5 links ,

Nach eingehender Beratung durch den Oberarzt Dr. Mo.AL- J. wurde am 28.03 2017 eine OP erfolgreich durchgeführt .Am gleichen Abend durfte ich schon wieder aufstehen und die Klinik konnte ich 5 Tage nach der OP fast schmerzfrei verlassen .Die Behandlung und Pflege durch das Pflegepersonal auf der Station ist nicht gut SONDERN SEHR GUT . Empfehlenswert .

Nach 5 Wochen zu Hause 3 Wo. Anschlußheilbehandlung in Bad Eilsen. Alles super gelaufen bis auf ein leichtes taubes Gefühl in den linken Zehen ,was aber mit der Zeit immer weniger wird .

Ich bin schmerzfrei und völlig genesen .

16.10.2017 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
5,2

Katastrophe!

Meine Meinung und meine Erfahrung: Nie wieder in dieses Krankenhaus! Man kommt einfach nicht dran. Im besten Fall betrug meine Wartezeit nach meinem Autounfall 5h (FÜNF STUNDEN)!Und das obwohl ich einen Termin hatte! Im schlechtesten Fall, so wie heute, musste ich wieder gehen und zwar unverrichteter Dinge! Es ist nicht einmal möglich, meine Unterlagen (Arztbriefe, Rx-Bilder etc.) ausgehändigt zu bekommen. Völlig überforderte und extrem unfreundliche aggressive und patzige Mitarbeiter in einer unterbesetzten Notaufnahme, die gleichzeitig als Anlaufstelle für BG-Unfälle dient weit und breit eine der wenigen Anlaufstellen mit D-Ärzten. Ich weiß, wie groß dieser psychische und physische Druck sein kann, wenn man in einer Klinik mit Notdienst arbeitet, wie schlimm die Arbeitszeiten sein können und wie es ist in einem unterbesetzten Team zu arbeiten. Aber es gibt keinen Grund, wirklich keinen Grund der Welt, der rechtfertigt, so mit seinen Patienten umzugehen. Ich habe Schmerzen, ich hatte einen Unfall. Viele andere Menschen leiden ebenfalls. Man hat das Recht darauf wie ein Mensch behandelt zu werden und nicht wie eine Plage, ein Eitergeschwür oder irgendein Unkraut, welches einfach nur lästig ist! Völliges Unverständnis! Wie kann man beispielsweise eine Mutter mit Kleinkind hier 6h sitzen lassen? Oder einen 94-jährigen Herren, der einfach nur auf seine Einweisung in das Krankenhaus und die Zurordnung zur Station wartet? Wie kann man eine frische Verletzung mit starker Schwellung nicht erstversorgen und wenigstens ein Coolpack aushändigen? Was ist das für ein Krankenhaus, dass sich angeblich "Kompetenz für Menschen und Medizin" auf die Brust schreibt, sich "zertifiziertes Traumezentrum" nennt, seine verletzten Patienten aber 5h trotz Unfall und Schmerzen einfach so warten lässt?! Im Flyer des "Ethikkomitees" heißt es "...Unser Anspruch ist es, Ihnen, Ihren

Angehörigen und Ihren Überzeugungen und

Wertvorstellungen größte Achtung entgegen

zu bringen." Wo?Katastrophe!!!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung44%
Profilaufrufe14.644
Letzte Aktualisierung06.09.2021

Termin vereinbaren

04271/82-0

Kliniken Landkreis Diepholz Klinik Sulingen bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?