Top-Städte in Sachsen-Anhalt
Weitere Städte
  • Altenbrak
  • Arensdorf
  • Arnsdorf
  • Aschersleben
  • Bad Dürrenberg
  • Bernburg (Saale)
  • Beuna
  • Burg
  • Chüden
  • Gardelegen
  • Gehrden
  • Genthin
  • Gräfenhainichen
  • Halberstadt
  • Haldensleben
  • Köthen (Anhalt)
  • Landsberg
  • Leuna
  • Luko
  • Möckern
  • Niederndodeleben
  • Oebisfelde
  • Oschersleben (Bode)
  • Pouch
  • Salzwedel (Hansestadt)
  • Sandersdorf
  • Sangerhausen
  • Schönebeck
  • Staßfurt
  • Stendal
  • Teutschenthal
  • Wanzleben
  • Wernigerode
  • Wettin
  • Zerbst/Anhalt

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Hildebrandt

Dr. med. Silvia Hildebrandt

Ärztin, Internistin
Musestieg 28, 06502 Thale

zurück zum ProfilDiesen Arzt bewerten
Bewertung für Dr. Hildebrandt

Note

3,8

Bewertung vom 11.03.2017, gesetzlich versichert,  (zu 80 % hilfreich bei 2 Stimmen)

behandlung u.umgang mit pa.

nach1jahr nur schlechte ergebnisse laut u.launisch."

Notenbewertung dieses Patienten

Behandlung  
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
3,0
Gesamtnote
3,8
Aufklärung  
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
4,0
Vertrauensverhältnis  
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
5,0
Genommene Zeit  
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
3,0
Freundlichkeit  
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
4,0

Kommentar von Dr. Hildebrandt

Ziel unserer Arbeit ist es, die Stoffwechsellage unserer Patienten so gut, wie möglich einzustellen. Dazu ist jedoch die Mitarbeit des Patienten erforderlich. Fehlende Krankheitseinsicht, fehlendes Vertrauen in das Behandlungsteam erschweren das Miteinander. Oftmals werden eigene Probleme und Unzufriedenheiten auf uns projiziert und in einer sehr unangenehmen Art und Weise an uns herangetragen. Dies lasse ich jedoch nicht gelten und weise den Patienten in die Schranken. Ich stehe für ein Miteinander auf Augenhöhe mit gegenseitiger Achtung und Respekt, was mir auch in den meisten Fällen gelingt. Wenn trotz allem Bemühens unsererseits das Behandlungsklima nicht stimmt, sollte der unzufriedene Patient sich einen anderen Behandler suchen. Das ist sein gutes Recht. Aber auch ich als Ärztin habe das Recht, eine Behandlung zu beenden, wenn das Miteinander nicht harmoniert und ständig unsinnige und zum Teil anmaßende Forderungen an uns gestellt werden. "Der Diabetiker ist nicht schuld an seiner Erkrankung, aber mitverantwortlich für seine Zukunft!" Diese Motto versuchen wir tagtäglich zu realisieren und die meisten Patienten sind in unserer Praxis auch zufrieden. Dr. med. S. Hildebrandt

Diesem Patienten anonym eine Frage stellen

Bewertung kommentieren (nur für Dr. Hildebrandt)

Problem melden

Wie hilfreich fanden Sie diese Bewertung?

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der jameda GmbH.

Alle Bewertungen (30) anzeigen

Gesamtbewertung  (30)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,1
Gesamtnote
1,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,1
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,2
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,1
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,1


Alle Bewertungen (30)

30Bewertungen
44Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
4.474Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Dr. Hildebrandt über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Dr. Hildebrandt.
sehr gute Behandlung
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Aufklärung
 
Wir sorgen dafür, dass Sie sich auf die Arztbewertungen bei jameda verlassen können. Wie wir das machen, erfahren Sie hier

Artikel von Dr. Hildebrandt

Sind Sie Dr. Hildebrandt?
Jetzt Artikel verfassen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Lebensmittelallergie” am 13.03.2017

Wie Sie merken, dass Ihr Baby eine Laktoseintoleranz hat

chschmerzen leiden. Wie man eine Laktoseunverträglichkeit bei Babys erkennt, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp.   Mehr

Verfasst am 13.03.2017
von Claudia Galler

Zum Thema „Wechseljahre” am 22.09.2018

Scheidentrockenheit, Schmerzen, Juckreiz: Hilfe bei vaginaler Atrophie in den Wechseljahren

Rund vier bis fünf Jahre nach der Menopause – manchmal auch schon früher – entwickeln 25 - 50 % der Frauen eine vaginale Atrophie. Das bedeutet: Durch die Hormonumstellung glättet sich die ...  Mehr

Verfasst am 22.09.2018
von Dr. Tatiana von Bayern - Privatpraxis

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete