Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Stephan Kinder

Stephan Kinder

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Implantologie

02241/9995261

Herr Kinder

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Implantologie

DankeHerr Kinder!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Bahnstr. 14053842 Troisdorf

Weiterbildungen

Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

ich freue mich, dass Sie den Weg zu meinem jameda-Profil gefunden haben. Hier können Sie sich im Vorfeld über meine Behandlungsschwerpunkte informieren und mich ein wenig kennen lernen.

In einem persönlichen Gespräch berate ich Sie gerne ohne Zeitdruck über sämtliche Therapiemöglichkeiten der modernen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Lassen Sie uns zusammen für Ihre Gesundheit sorgen und gemeinsam eine auf Sie individuell abgestimmte Behandlung erarbeiten!

Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch! 

Ihr Stephan Kinder

Mein Lebenslauf

Studium der Humanmedizin in Marburg
1987Staatsexamen und ärztliche Approbation
Tätigkeit als Gastarzt bei Prof. Dr. Dr. Sailer; Abt. für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universität Zürich
1987 bis 1992Studium der Zahnmedizin in Marburg
1992Staatsexamen und zahnärztliche Approbation
1992Eintritt in die Bundeswehr; Aufbau der truppenzahnärztlichen Versorgung als Leiter Zahnarztgruppe in Zeithain/Sachsen
1994Wechsel in das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Abt. für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie, Ltd. Arzt OTA Dr. Dr. Jens Hein zur Facharztweiterbildung
1997 bis 1998Externe Weiterbildung im zivilen Bereich bei Prof. Dr. Dr. H.G. Bull; Abt. für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie, plastische Operationen des St. Josefs Hospital Krefeld-Uerdingen
1998Facharztprüfung
1999 bis 2002Oberarzt in der Abt. für MKG Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, bis Juni 2002 komm. Leiter der Abteilung
2002 bis 2004Mitarbeit in der Praxis Dr. Dr. Stephan Wolf/Lahnstein
2004Niederlassung in eigener Praxis in Troisdorf

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Troisdorf


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die sich mein Team und ich spezialisiert haben. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Implantologie (zertifiziert gem. Konsensuskonferenz DGI)

  • Zahnärztliche Chirurgie

  • Ästhetische Chirurgie des Gesichts

  • Implantologie (zertifiziert gem. Konsensuskonferenz DGI)

    Die Zahnerhaltung hat in unseren Behandlungskonzepten immer oberste Priorität. Die meisten Zähne gehen infolge von Karies und Parodontose verloren. Nicht selten ist ein Unfall schuld an störenden Zahnlücken. Jeder Zahnverlust belastet – denn der harmonische Eindruck des Gesichtes, die Ästhetik und ein unbeschwertes sympathisches Lächeln sind gestört. Die Zahnlücken sollten möglichst schnell wieder geschlossen werden. Zahnersatz – möglichst “unsichtbar” – wird erforderlich. In der konventionellen Zahnheilkunde bedeutet Zahnersatz, dass künstliche Zahnkronen oder Zähne in Form von Brücken, Teil- oder Vollprothesen eingegliedert werden. Fast alle Patienten empfinden herausnehmbare Teil- oder Vollprothesen als störend. Hat eine Prothese auf dem Kiefer nicht mehr genügend Halt, kommt es häufig zu lästigen Begleiterscheinungen: die Kaufunktion ist eingeschränkt, die Aussprache ist gestört und ein kräftiges Niesen oder Husten kann peinliche Folgen haben. Sind kleinere Zahnlücken oder Einzelzahnlücken zu schließen, müssen beim üblichen Zahnersatz die Nachbarzähne mit einbezogen werden. Sie müssen beschliffen werden. Wertvolle Zahnhartsubstanz der oft gesunden Zähne wird geopfert. Bei der Bearbeitung eines Zahnes besteht außerdem das Risiko einer Schädigung des Zahnnervs, mit der Folge, dass der Zahn abstirbt. Schließlich verändert sich auch der Knochen an Stellen, an denen keine Zahnwurzeln mehr vorhanden sind. 

  • Zahnärztliche Chirurgie

    Die zahnärztliche Chirurgie umfasst chirurgische Eingriffe innerhalb der Mundhöhle, die z. B. dem Zahnerhalt, der Zahnentfernung u.v. m. dienen.

    Hier ein paar Beispiele:

    • Laser
    • Lippenbändchen
    • Paradontitis
    • Prothesensitz
    • Weisheitszahnentfernung
    • Wurzelspitzenresektion
    • Zahnfreilegung
    • Zahntransplantation
    • Zystenbehandlung
  • Ästhetische Chirurgie des Gesichts

    Zum Berufsbild des MKG Chirurgen zählt auch die plastische Chirurgie des Gesichtes (sog. ‚Schönheitschirurgie‘), sowie die Anwendung weiterer Verfahren um z.B. Falten und Alterungserscheinungen zu behandeln. Ganz bewusst beschränken wir uns hierbei auf Verfahren, bei denen wir viel Erfahrung haben – denn nur was man häufig tut, tut man wirklich gut!

    • Botulinumtoxin
    • Hyaluronsäure
    • Laser
    • Lidstraffung
    • Narbenkorrektur
    • Ohrkorrektur 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

In der folgenden Darstellung unseres Behandlungsspektrums finden Sie die für Sie wichtigsten Leistungen erläutert. Natürlich beantworten wir alle Ihre offenen Fragen gerne in einem ausführlichen Behandlungsgespräch.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Laserbehandlungen

  • Korrektur von Lippen- und Zungenbändchen

  • Chirurgische Parodontitisbehandlung

  • Verbesserung des Prothesensitzes

  • Laserbehandlungen

    Laser in der Medizin werden für völlig unterschiedliche Aufgabengebiete eingesetzt. Sicherlich haben Sie schon etwas über die Laseranwendung in der Augenheilkunde gehört, vielleicht auch, dass man mit Lasern Karies behandeln kann. Die rasante Entwicklung der Lasertechnik hat die lasergestützte Therapie in der Zahnmedizin etabliert. Es sind zunächst ganz unterschiedliche Instrumente, die je nach Wellenlänge zur Anwendung kommen. Die meisten Laseranwendungen ergänzen herkömmliche Therapien und verbessern das Behandlungsergebnis. Doch in einigen Fällen macht der Laser die Therapie erst möglich. Wir arbeiten in unserer Praxis bei Bedarf mit hochmodernen Diodenlasersystemen. Der Vorteil liegt darin, dass wir den Laserstrahl mit einer einfachen Glasfaser direkt an die Zahn- oder Zahnfleischoberfläche bringen können, die wir bearbeiten wollen. Dadurch wird der Laser sehr genau dosierbar und Nebenwirkungen wie bei älteren Lasersystemen sind praktisch ausgeschlossen. 

  • Korrektur von Lippen- und Zungenbändchen

    Zu stark ausgeprägte Zungenbändchen können als ernstzunehmendes Hindernis bei Säuglingen das Trinken erschweren, oder später die Sprachentwicklung negativ beeinflussen. Ihr Kinderarzt wird Sie rechtzeitig darauf hinweisen. Zu hoch oder zu tief ansetzende Lippenbändchen können die regelrechte Stellung der Schneidezähne verhindern (‘Diastema’), so dass eine hässliche Lücke entsteht, oder das Zahnfleisch – gerade im Rahmen kieferorthopädischer Behandlungen- förmlich von der Wurzeloberfläche ‘zerren’. In diesen Fällen muss eine Korrektur dieser Bänder durchgeführt werden. Musste man hierfür früher aufwendige operative Verfahren mit komplizierten Nahttechniken verwenden, kann heute oftmals der Laser als sanfte Alternative eingesetzt werden: kein Blut, keine Naht, minimale Schmerzen und der Eingriff ist in wenigen Sekunden erledigt. Selbst bei kleinen Kindern sind diese Korrekturen in der Regel ohne Allgemeinnarkose möglich!

  • Chirurgische Parodontitisbehandlung

    Unter Parodontitis versteht man die Erkrankung des gesamten Zahnhalteapparats. Ausgelöst wird diese Erkrankung durch Bakterien, die sich in der Plaque (dem Zahnbelag) am Übergang zwischen Zahn und Zahnfleisch anreichern. Es entstehen Entzündungen und Zahnstein, der wiederum die Plaquebildung verstärkt. Die Parodontitisbehandlung soll die Ursache der Erkrankung beseitigen. Sie besteht darin, dass Zahnstein und Plaque vollständig entfernt werden, das erkrankte Gewebe entfernt und durch die anschließende Glättung der Zahnwurzeloberflächen eine Bakterienansiedlung erschwert wird. Auch bei dieser Behandlung können die Ergebnisse, durch den Einsatz des Softlasers zur Dekontamination optimiert werden. Liegen knöcherne Defekte vor, so können diese durch Knochenersatzmaterial und spezielle Medikamente (Schmelzmatrixprotein) aufgefüllt werden. Nach dem Eingriff wird das Zahnfleisch vernäht. Schmerzen sind nur in geringem Ausmaß zu erwarten. 

  • Verbesserung des Prothesensitzes

    Wenn Zähne verloren gegangen sind, baut der Kieferknochen sich ab, und im Laufe der Zeit wird das Prothesenlager immer schlechter: das Gebiss rutscht hin und her und es entstehen schmerzhafte Druckstellen. Ausserdem wird durch den schlechten Prothesensitz der Knochenabbau noch zusätzlich beschleunigt. Hier gibt es die Möglichkeit, durch operative Massnahmen den Prothesensitz zu verbessern, entweder, indem man Knochen aufbaut, oder aber den Mundboden oder die Umschlagfalte (das ‘Backenfutter’) durch spezielle Operationen vertieft, so dass das Gebiss wieder besser greifen kann. Allerdings sind diese Massnahmen recht belastend und aufwendig. Ausserdem ist der Effekt nur von zeitlich begrenzter Dauer, da ja die Ursache des Knochenabbaus (Fehlen der Zähne) nicht beseitigt wurde. Dieser Abbau kann wirksam nur durch Implantate gestoppt werden. Wenn aus irgendwelchen Gründen Implantate nicht in Frage kommen sollten, stellen diese Operationen eine akzeptable Alternative dar.

  • Weisheitszahnentfernung

    Wenn die so genannten Weisheitszähne, im Alter von ca. 16 bis 20 Jahren, in den hinteren Bereichen der Unter- und Oberkiefer durchbrechen sollten, fehlt Ihnen oft der Platz dazu. Die Folge ist dann, dass der Zahn überhaupt nicht, oder nur teilweise aus dem Knochen herauswächst. Dies kann wiederum Entzündungen am Knochen und an den Schleimhäuten verursachen. Mitunter bilden sich dort dann Zysten, die operativ entfernt werden müssen. Die Weisheitszahnentfernung erfolgt in der Regel in örtlicher Betäubung. Werden mehrere Zähne entfernt, besteht die Möglichkeit, den Eingriff in Vollnarkose, bzw. in Sedierung (dem so genannte Dämmerschlaf) durchzuführen. Das individuelle Vorgehen, wird mit Ihnen im Aufklärungsgespräch abgesprochen. Bei schwierigen Eingriffen besteht in unserer Tagesklinik die Möglichkeit mittels Kühlmasken die Schwellungen zu verringern und sich in Ruhe von dem Eingriff zu erholen. 

  • Wurzelspitzenresektion

    Wenn sich eine Entzündung an der Wurzelspitze eines Zahnes befindet, wird durch einen kleinen operativen Eingriff nur die entzündete Spitze entfernt (Wurzelspitzenresektion), um den ansonsten gesunden Zahn zu retten. Dieses Vorgehen soll auch verhindern, dass sich die Entzündung weiter ausbreiten kann. Bei dieser Operation, wird die Wurzelspitze freigelegt und abgetrennt. Die Wurzelkanäle werden gereinigt und anschließend durch die Wurzelfüllung wieder verschlossen. Entscheidend für den Erfolg der Wurzelspitzenresektion ist, ob es gelingt, die entzündlichen Prozesse in den Wurzelkanälen zu stoppen. Die Reinigung der Kanäle erfolgt in der Regel mit kleinen Bohrern. Die zusätzliche Behandlung mit dem Laser verspricht höhere Erfolgsaussichten.

  • Zahnfreilegung

    Im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung ist es häufig notwendig, einen Zahn, der noch unter dem Zahnfleisch im Kiefer liegt, freizulegen. Dies dient dazu, diesem Zahn seinen Durchbruch an die richtige Stelle zu ermöglichen. Schon die alleinige Freilegung eines im Durchbruch behinderten Zahnes, kann ermöglichen, dass der Zahn sich selbständig an die vorgesehenen Stelle begibt.

  • Zahntransplantation

    In einigen Fällen, kann es sinnvoll sein, eine vorhandene Lücke durch einen eigenen Zahn zu schließen. Die am häufigsten transplantierten Zähne sind die Weisheitszähne, die oft aus Platzgründen ohnehin entfernt werden müssten. Wichtig bei einer Zahntransplantation ist, dass der zu ersetzende Zahn schonend entfernt wird, damit der Knochen, der das Transplantat aufnehmen soll, möglichst gut erhalten bleibt. Bei der Entnahme des Transplantates muss darauf geachtet werden, dieses möglichst ohne Beschädigungen zu entnehmen. Das Gewebe, welches das Transplantat umgibt, das so genannte “Zahnsäckchen” wird mitentnommen und mitverpflanzt. Das Transplantat wird eingesetzt und locker fixiert (z. B. durch Nähte). Eine gewisse Beweglichkeit des Transplantates soll erhalten bleiben und ist für die Ausbildung des Zahnhalteapparates wichtig.

  • Zystenbehandlung

    Zysten im Kieferbereich sind häufige Erkrankungen. Unter einer Kieferzyste versteht man einen hauptsächlich im Knochen gelegenen Hohlraum, der von einer Haut ausgekleidet ist. Dieser flüssigkeitsgefüllte Hohlraum verdrängt das angrenzende Gewebe und den angrenzenden Knochen. Die häufigsten Kieferzysten gehen von der Entzündung einer Wurzelspitze aus, oder entstehen um die Krone eines noch im Kiefer liegenden Zahnes herum. Die Behandlung dieser Zysten, besteht darin, sie vollständig zu entfernen, damit der verloren gegangene Knochen sich wieder regenerieren kann.

  • Botulinumtoxin

    Für eine schöne Haut kann man durch eine individuell abgestimmte Pflege und Behandlung Einiges tun. Ein Gesicht lebt durch seine Beweglichkeit, seine Individualität und diese wiederum wird bestimmt durch die so genannte mimische Muskulatur. Die mimische Muskulatur ist fest mit der Gesichtshaut verbunden. Kommt es zur Anspannung der mimischen Muskeln, entsteht ein spezifischer Gesichtsausdruck. Je nachdem, welche Muskeln angespannt werden, kann mit dem Gesicht Freude, Erstaunen, Wut oder Ärger ausgedrückt werden. Durch das lebenslange Anspannen der Gesichtsmuskulatur kommt es über die Jahre zu einer dauerhaften Vertiefung; die Falten bleiben nun auch bei fehlender Anspannung bestehen. Gerade die sogenannten Glabellafalten über der Nasenwurzel zwischen den Augenbrauen vermitteln oft den Eindruck des Unmuts (Zornesfalte) und des ständigen ‘schlecht gelaunt’ seins. Ziel einer wirksamen Faltenbehandlung ist es in diesen Fällen, die Verminderung der Muskelanspannung zu erreichen.

  • Hyaluronsäure

    Jugendliche Haut ist glatt und elastisch und enthält eine große Menge Hyaluronsäure, die der Haut ein gesundes Aussehen verleiht. Mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit der Haut, Hyaluronsäure zu produzieren, ab und die Menge an Hyaluronsäure beginnt sich zu verringern. Da Hyaluronsäure Wasser bindet, nimmt auch die Fähigkeit der Haut, Wasser zu speichern, mit zunehmendem Alter ab. Infolgedessen wird die Haut trockener und dünner und kann sich weniger gut regenerieren. Der Verlust an Volumen bedeutet auch, dass die Haut schlaffer wird. Dies führt zu Falten und lässt die Haut älter aussehen. Schönheitsideale wandeln sich im Laufe der Zeit – genau so wie das Gesicht des Menschen mit zunehmendem Alter. Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ermöglicht eine natürliche Schönheitsbehandlung mit einer körpereigenen, natürlichen Substanz. Die Hyaluronsäure wird als ein kristallklares, nicht-animalisches, biologisch abbaubares Gel gezielt unter die Falten gespritzt. 

  • Lidstraffung

    Augen verleihen unserm Gesicht den Ausdruck und die Ausstrahlung. Das Vorhandensein von Schlupflidern und Tränensäcken hingegen lässt uns älter und müde wirken. Das Gewebe ober- und/oder unterhalb des Auges erschlafft mit dem Alter und lässt Fettgewebe der Unter- und Oberlider hervortreten. Die Folgen sind Schlupflider und Tränensäcke. Die Augen wirken klein, traurig, müde oder gar alt. Die Neigung dazu ist vielfach angeboren. Ein chirurgischer Eingriff, ambulant durchgeführt, kann dort helfen. Die modernen Methoden der Lidkorrektur machen es heute möglich, mit vergleichsweise wenig Aufwand große Effekte zu erzielen. Überschüssiges Fettgewebe sowie erschlaffte Haut und Muskulatur werden dabei maßvoll entfernt und die klaren Linien wiederhergestellt. Der Eingriff erfolgt in der Regel in einer so genannten ‘Dämmerschlafnarkose’ (Sedierung) und örtlicher Betäubung. Im Anschluss werden Sie in unserer Tagesklinik betreut und begeben sich nach der Abschlussuntersuchung nach Hause. 

  • Narbenkorrektur

    Häufig bleiben nach Verletzungen im Gesichtsbereich hässliche, wulstige Narben zurück, die gerade hier die Patienten stark beeinträchtigen: sie haben das Gefühl, angestarrt zu werden. Hier kann im Rahmen der ästhetischen Gesichtschirurgie wirksam geholfen werden. Das hässliche Gewebe wird entfernt und mittels spezieller Nahttechniken die Wunde wieder verschlossen, so dass optimale Bedingungen für ein schönes Ergebnis geschaffen sind. Natürlich gilt auch hier: eine Garantie für ein optimales Ergebnis gibt es nicht!

  • Ohrkorrektur

    Abstehende Ohren gehören zu den häufigen Fehlbildungen und können für die Betroffenen oft sehr belastend sein. In den meisten Fällen sind abstehende Ohren durch eine angeborene Verformung des Knorpels bedingt, die Folge ist ein unregelmäßiges und asymmetrisches Wachstum Kindern mit diesem Problem sollte mit einer Operation vor dem Schuleintritt das spätere Leben erleichtert werden, jedoch kann dieser relativ einfache Eingriff auch später vorgenommen werden. Die erforderliche ambulante Operation dauert etwa 90 Minuten. Dabei wird der Ohrknorpel neu geformt und in seiner neuen Form fixiert. Mit nur wenigen Stichen wird die neue Position des Ohres fixiert und anschließend mit einer Naht verschlossen. Es entstehen durch diesen Eingriff keine sichtbaren Narben, da die Schnittführung in den vorhandenen Ohrfalten liegt. Schon nach 5-8 Tagen können die Fäden gezogen werden

  • Behandlung in Dämmerschlaf und Narkose

    Manche Eingriffe können auf Grund ihres Umfangs nicht in örtlicher Betäubung durchgeführt werden, manchmal ist es aber auch einfach so, dass ein Patient nichts von der Operation mitbekommen möchte, oder schlichtweg zu viel Angst hat.Für all diese Patienten bieten wir die Möglichkeit einer Sedierung oder Narkose an.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Stephan Kinder Dr. Dr. Ralf Steffens und Dr. Dr. Christian Wilms

Meine Kollegen

jameda Siegel

Herr Kinder ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Zahnärzte · in Troisdorf
Implantologen · in Troisdorf

jameda Siegel

Herr Kinder ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Ärzte · in Troisdorf

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr freundlich

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,7

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,6

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (117)

Alle29
Note 1
28
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
07.05.2020 • Alter: über 50
1,2
1,2

Sehr guter Arzt

Schneller Termin, gute Betreuung, gutes Ergebnis

20.01.2020
1,0
1,0

Freundlicher Arzt mit sehr netteTeam

Ich als Angstpatientin habe mich vom gesamten Team gut unterstützt gefühlt. Jeder Schritt wurde vor und während der Behandlung erklärt, so dass keine Panik entstehen konnte. Vielen Dank!

25.12.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Absolut zu empfehlen

Freundliche und kompetente Beratung und Behandlung. Sehr gut organisiert. Absolute Pünktlichkeit zu den vereinbarten Terminen. Spürbare gute Zusammenarbeit zwischen Arzt und dem gesamten Team. Großzügige Praxis. Lediglich der Empfangsbereich ist bei der Gestaltung etwas zu kurz gekommen.

15.12.2019
1,2
1,2

Freundlicher, kompetenter Arzt

Herr Stephan Kinder ist ein kompetenter, freundlicher Arzt, der durch seine Ruhe keine Angst aufkommen lässt.Die Praxis, die Arzthelferinnen und das ganze Team kann man nur weiterempfehlen.

15.10.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Jederzeit wieder !!!

Herr Kinder ist ein freundlicher und sehr kompetenter Arzt. Er nimmt sich Zeit und erklärt alles sehr genau. Mit seiner ruhigen Art nimmt er jegliche Angst. Die Praxis ist modern eingerichtet und medizinisch auf dem neuesten Stand. Das gesamte Team ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Ich kann diese Praxis und Herrn Kinder sehr empfehlen !!!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung97%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe27.433
Letzte Aktualisierung15.04.2020

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda-Kunden