Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Allgemein- & Hausärzte:
Gold-Kunde
Dr. med. Johannes von Keller

Dr. med. Johannes von Keller

Arzt, Internist

Gastroenterologische Schwerpunktpraxis
07071-5005
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. von Keller

Arzt, Internist

Aktuelle Information

Dr. med. Johannes von Keller • 28.07.2020
Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zum neuartigen Coronavirus und Urlaubszeiten auf unserer Homepage.

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
16:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
16:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
17:00 – 19:00
Fr
08:00 – 12:00
13:00 – 15:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Nauklerstr. 5072074 Tübingen

Zugangsinformationen

Parkplätze hinterm Haus

Leistungen

Darmspiegelung – Koloskopie
Kapselendoskopie Dünn- oder Dickdarm
Magenspiegelung – Gastroskopie
Ultraschall – Sonographie, auch mit KM

Weiterbildungen

Gastroenterologie

Bilder

Herzlich willkommen

Wir arbeiten als reine Terminpraxis, möchten Sie also bitten, telephonisch oder persönlich einen Gesprächs- oder Untersuchungstermin zu vereinbaren, damit wir und optimal um Ihr Anliegen kümmern können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Homepage


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als „gastroenterologische Schwerpunktpraxis“ beschäftigen wir uns in erster Linie mit Erkrankungen des Verdauungssystems, also von Speiseröhre, Magen, Dünn- und Dickdarm, Leber und Bauchspeicheldrüse. Für uns steht dabei Ihr Erleben von Gesprächen, Untersuchungen und Behandlung im Vordergrund, das wir für Sie so angenehm und entspannt wie möglich gestalten wollen. Dass wir dabei fachlich, technisch und hygienisch nach dem neuesten Stand vorgehen, ist für uns selbstverständlich.

  • Darmspiegelung – Koloskopie

  • Darmspiegelung – Koloskopie

    Eine Darmspiegelung wird am häufigsten zur Darmkrebsvorsorge durchgeführt. Dabei werden bei einem Fünftel bis einem Drittel der Untersuchungen gutartige Vorstufen des Darmkrebses, sogenannte Polypen oder Adenome, entfernt. Dadurch wird diese gefährliche Erkrankung zu ca. 90% verhindert. Eine Darmspiegelung ist daher für jeden ab dem 50. Lebensjahr alle 10 Jahre empfohlen, in bestimmten (familiären) Situationen auch früher und häufiger. Darüberhinaus dient eine Darmspiegelung zur Klärung von chronischen Durchfällen und Darmblutungen. Es können z.B. chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Mb. Crohn und Colitis ulcerosa oder auch Blutgefäßveränderungen in der Darmschleimhaut festgestellt und teilweise auch behandelt werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Homepage


Mein weiteres Leistungs­spektrum

  • Magenspiegelung – Gastroskopie

    Eine Magenspiegelung dient in der Regel zur Klärung von Beschwerden im Bereich des Oberbauchs oder von chronischen Durchfällen. Es können bestimmte Erkrankungen wie ein Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, eine chronische Magenschleimhautentzündung (z.B. durch Infektion mit Helicobacter pylori), ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür oder eine Zöliakie festgestellt werden.

  • Kapselendoskopie des Dünn- oder Dickdarms

    Neben der Spiegelung des Magen-Darm-Traktes mit Hilfe eines sogenannten Endoskops gibt es grundsätzlich auch die Möglichkeit, eine kleine Kamerakapsel zu schlucken. Ein Endoskop ist ein schlauchförmiges Gerät mit einer eingebauten Lichtquelle und Miniaturkamera, das meist während eines kurzen künstlichen Schlafes über den Mund oder den After in den Körper eingeführt wird. Eine solche Kamerakapsel – etwa so groß wie eine Vitamintablette – ist ebenfalls mit einer Kamera und einem Blitzlicht, zusätzlich aber mit einer Batterie und einem Funksender ausgerüstet, sodass sie auf ihrem Weg durch den Verdauungstrakt bis zu 6 Bilder pro Sekunde aus dem Inneren des Körpers nach außen senden kann. Diese werden zusammen mit der Lage der Kapsel im Körper während der Untersuchung von einem kleinen Empfangsgerät, das am Körper getragen wird, auf eine Festplatte gespeichert.

    Nach der Untersuchung können die (bis zu 70.000) Bilder wie ein Video betrachtet und ausgewertet werden. Die Kapsel selbst ist ein Einmalartikel und wird über die Toilette entsorgt.

    Die Kapselendoskopie eröffnet vor allem die Möglichkeit, den sonst nur sehr umständlich erreichbaren Dünndarm zu untersuchen. Darüber hinaus kann, mit einer speziell programmierten Kapsel, auch der Dickdarm untersucht werden.

  • Ultraschall (Sonographie), auch mit Kontrastmittel

    Mittels Ultraschall kann folgendes untersucht werden:

    • die Bauchorgane (Leber, Gallenblase und Gallenwege, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren, Darm, Harnblase, Prostata, Gebärmutter, Eierstöcke einschließlich der zugehörigen Blutgefäße)
    • der Brustkorb (z.B. zur Feststellung einer Lungen/Rippfellentzündung oder eines Rippenbruches)
    • die Schilddrüse
    • die Blutgefäße in Hals, Beinen (z.B. zur Feststellung einer Thrombose) und Armen

    Zusätzlich kann bei einer Ultraschalluntersuchung ein Kontrastmittel (genauer: Echosignalverstärker) eingesetzt werden. Dieses wird während der Untersuchung über eine Infusionsnadel intravenös gespritzt. In den folgenden Minuten kann das Durchblutungsverhalten erfasst und in einem Video festgehalten werden. Diese Methode eignet sich zum Beispiel sehr gut, um die Gut- oder Bösartigkeit einer Leberveränderung einzuschätzen.

  • H₂-Atemtests

    H₂-Atemtests dienen zur Feststellung einer Laktoseintoleranz oder einer Fruktosemalabsorption sowie anderer Dünndarmerkrankungen wie z.B. einer bakteriellen Dünndarmfehlbesiedelung.

    Bevor ein H₂-Atemtest durchgeführt wird, werden in der Regel andere Erkrankungen über eine Magenspiegelung, mit Entnahme von Schleimhautproben aus Magen und oberem Dünndarm, ausgeschlossen.

    Für einen solchen Atemtest müssten Sie einen Vormittag in unserer Praxis einplanen, da nach Einnahme der Testsubstanz – also z.B. der Laktose bei einer Untersuchung auf Laktoseintoleranz – bis zu drei Stunden lang alle 30 Minuten eine Messung der Wasserstoffkonzentration in der Ausatemluft vorgenommen wird.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Homepage


jameda Siegel

Dr. von Keller ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Internisten · in Tübingen

Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Aufklärung
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,6

Entertainment

alternative Heilmethoden

3,0

Kinderfreundlichkeit

1,5

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,4

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (43)

Alle23
Note 1
22
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
15.04.2021
1,0

Sehr kompetenter und freundlicher Arzt

Meine Anliegen wurden ernst genommen und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.

Das Praxis Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.

Ich würde die Praxis jederzeit wieder aufsuchen.

26.01.2021 • gesetzlich versichert
1,0

Sehr kompetent, zeigt echte Interesse am Patienten, sehr nett

Ich war sehr beeindruckt vom Herrn Dr.Kelller, der mir mit Geduld zugehört hat und alle meiner Fragen beantwortet hat. das Gespräch war angenehm und er hat mir alles gut erklärt.

Ich bin froh dass ich diesen Arzt gefunden habe und hoffe auf eine Verbesserung meiner Symptome.

10.12.2020
4,6

Schade!

Ich kann die ganzen guten Bewertungen leider nicht nachvollziehen! Die Arzt-Patienten-Kommuniktation war miserabel. Er ist das, was ich unter einem arroganten Arzt verstehe. Die Anweisungen auf meinem Überweisungsschein hatte er auch nicht befolgt. Die Praxisausstattung unterstreicht das unfreundliche Ambiente.

Kommentar von Dr. von Keller am 21.12.2020

Es tut mir Leid, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten. Als Facharzt bin ich vor einem Eingriff wie z.B. einer Magenspiegelung verpflichtet, nicht nur über die möglichen Komplikationen aufzuklären, sondern vor allem zu klären, ob die geplante Untersuchung wirklich sinnvoll ist. Diese Verpflichtung nehme ich sehr ernst, denn ich möchte für meine Patient*innen jedes unnötige Risiko vermeiden. Daher können und wollen wir "Aufträge" des*der Hausarztes*ärztin nicht einfach ausführen, sondern bieten eine vollständige fachärztliche Behandlung an.

08.10.2020 • Alter: über 50
1,0

Alles ok. Weiterempfohlen....

Nettes freudliches Personal, gute Betreuung

Gute Sedierung

25.06.2020 • Alter: über 50
1,0

Kompetente und professionelle Betreuung

Dr.von Keller und das gesamte Praxisteam haben eine große Ruhe und Professionalität ausgestrahlt. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben in der Praxis. Das Vorbereitungsgespräch, die Information für die Vorbereitung zu Hause und auch die Darmspiegelung selbst waren perfekt organisiert. Vielen Dank!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung94%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe27.616
Letzte Aktualisierung13.10.2020

Passende Behandlungsgebiete in Tübingen

Finden Sie ähnliche Behandler