Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Melius - Praxis für Logopädie und Ergotherapie Tübingen-Südstadt

Medizinische Einrichtung

07071/5399900
Die Behandler der/des Medizinische Einrichtung haben noch keine Bewertungen
Bewerten Sie gerne unsere Behandler
2 Behandler
Die Behandler der/des Medizinische Einrichtung haben noch keine Bewertungen

Melius - Praxis für Logopädie und Ergotherapie Tübingen-Südstadt

Medizinische Einrichtung

Öffnungszeiten

Mo
07:00 – 20:00
Di
07:00 – 20:00
Mi
07:00 – 20:00
Do
07:00 – 20:00
Fr
07:00 – 20:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Konrad-Adenauer-Str. 1172072 Tübingen

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

neuropsychologische Behandlung
psychisch-funktionelle Behandlung
sensomotorisch-perzeptive Behandlung
motorisch-funktionelle Behandlung
Logopädie
Ergotherapie
Handtherapie
Schlucktherapie
Sprachtherapie
Logopädische Störungsbilder

Behandler dieser Einrichtung (2)

0Bewertungen
Note

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

auf dem jameda-Profil von melius, Ihrer Praxis für Logopädie und Ergotherapie in Tübingen-Südstadt, heißen wir Sie herzlich willkommen. Im Folgenden werden Sie erfahren, wo Sie uns finden und zu welchen Zeiten wir für Sie da sind. Und natürlich auch alles über unsere Leistungen in den Fachbereichen Ergotherapie und Logopädie.

Wir möchten Patienten von Jung bis Alt dabei unterstützen, in Ihrem Alltag bestmöglich selbstständig zu sein und kommunizieren zu können. Unser Team in Tübingen besteht aus jungen und engagierten Logopäd*innen und Ergotherapeut*innen, die sich als Ziel gesetzt haben, Ihnen eine qualitativ hochwertige logopädische und ergotherapeutische Behandlung anzubieten. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis ist die Behandlung von Kindern und Jugendlichen ebenso wie die Behandlung neurologischer Krankheitsbilder. Aber selbstverständlich behandeln wir alle Störungsbilder der Ergotherapie und Logopädie. Möglich macht dies unser interdisziplinäres Praxiskonzept. Unsere Therapeut*innen sind auf verschiedene Fachbereiche spezialisiert und in stetigem Austausch mit Ihren Kolleg*innen und den behandelnden Ärzten. Für Sie oder Ihren Nachwuchs bedeutet das, bei uns eine individuelle und bestmögliche Therapie zu erhalten. Wenn Sie gerade auf der Suche nach Logopäd*innen oder Ergotherapeut*innen in Tübingen sind, würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen und darauf, Sie oder Ihre Angehörigen bald bei uns begrüßen zu dürfen. Wir begleiten Sie sehr gerne und kompetent auf Ihrem Weg zu mehr Lebensqualität,

Ihr melius Praxisteam in Tübingen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Unsere Schwerpunkte

In unserer Tübinger Praxis behandeln wir alle logopädischen sowie ergotherapeutischen Störungsbilder. Ein besonderer Fokus liegt dabei neben der Handtherapie auf der Behandlung von Kindern sowie der Neurologie. Im Folgenden finden Sie erste Informationen zu unseren Praxisschwerpunkten. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben oder wünschen Sie eine Beratung, sind wir jederzeit sehr gerne persönlich für Sie da.

  • Pädiatrie

  • Handtherapie

  • Neurologie

  • Pädiatrie

    Wir bei melius in Tübingen besitzen eine ganz besondere Expertise für die Therapie von Kindern und Jugendlichen in einem ganzheitlichen Ansatz. Im Bereich der Ergotherapie behandeln wir ein breites Spektrum, welches von Hyperaktivität über schulische Lernstörungen bis hin zu motorischen Auffälligkeiten reicht. Im logopädischen Fachbereich sind wir auf die Gebiete der Kindersprache spezialisiert. Für jeden unserer kleinen Patienten erstellen wir nach ausführlicher Anamnese und meist in engem Kontakt mit dem behandelnden Kinderarzt einen individuellen Therapieplan. Selbstverständlich werden auch Sie als Eltern in jeden Therapieschritt einbezogen. Es ist uns ein Anliegen, Ihr Kind bestmöglich in seiner altersgemäßen Entwicklung zu fördern. Wenn Sie Fragen zu unseren pädiatrischen Angeboten haben, freuen wir uns sehr, Ihnen diese im persönlichen Gespräch beantworten zu können

  • Handtherapie

    Unsere Hände sind ein komplexes Konstrukt aus Sehnen, Knochen, Bändern und Muskeln. Mit ihnen können wir greifen, schreiben, streicheln, handwerkeln und vieles mehr. Entsprechend belastend ist es, wenn diese Funktionen eingeschränkt sein. Dieses kann durch eine orthopädische Erkrankung wie beispielsweise Morbus Dupuytren oder das Karpaltunnelsyndrom der Fall sein, durch eine chirurgische Verletzung wie einen Bruch oder eine Nervenverletzung oder aber auch durch rheumatische Erkrankungen wie die rheumatoide Arthritis. Ob thermische Anwendungen mit Wärme oder Kälte, Gelenkmobilisation, Taping, spezielle Trainingsübungen und weitere – für die Handtherapie stehen uns in unserer Tübinger Praxis verschiedenste ergotherapeutische Maßnahmen zur Verfügung, um die schmerzfreie Mobilität und Funktionalität der Hand bestmöglich wiederherzustellen.

  • Neurologie

    Mit dem Übergriff Neurologie werden Erkrankungen des Nervensystems, zu dem das Gehirn und Rückenmark als Zentralnervensystem ebenso wie Verletzungen des peripheren Nervensystems, womit die Nerven außerhalb von Gehirn und Rückenmark gemeint sind, zusammengefasst. Schädigungen des Nervensystems können ganz verschiedene Ursachen haben. Dies kann schon eine bei der Geburt entstandene Cerebralparese sein, ein Schlaganfall oder Erkrankungen wie Multiple Sklerose oder Parkinson. Entsprechend groß ist auch das Spektrum der Symptome. Neurologische Erkrankungen können sich unter anderem mit Lähmungen oder kognitive Beeinträchtigungen wie Konzentrationsprobleme oder Sprachstörungen zeigen. Mit unseren wissenschaftlich fundierten und spezialisierten Therapiemöglichkeiten in unser Praxis medis in Tübingen verfolgen wir das Ziel, dass unsere Patient*innen mit neurologischer Beeinträchtigung wieder bestmöglich den Alltag bewältigen können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Behandlungsschwerpunkte


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Unsere Selbstständigkeit ist unmittelbar mit Mobilität verbunden. Und Sprache ein Ausdruck unserer Gedanken und Gefühle. Bestehen in einem dieser Bereiche Defizite, weil sich die Fähigkeiten nicht voll entwickeln konnten oder wieder verloren gegangen sind, bedeutet das nicht selten einen Verlust von Lebensqualität sowie Einschränkung im Alltag. Wir von melius, Ihrer Praxis für Logopädie und Ergotherapie in Tübingen, unterstützen Patient*innen jeden Alters dabei, ihre Kommunikations- oder Bewegungsfähigkeit zu verbessern.

  • Sprachentwicklungsstörungen

  • Late Talker

  • Myofunktionelle Störungen

  • Aussprachestörungen

  • Graphomotorikschwäche

  • Wahrnehmungs- und Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen

  • Verletzungen der Hand

  • Weitere Leistungen

  • Sprachentwicklungsstörungen

    Sie vermuten, dass Ihr Kind nicht genug spricht? Oder etwas an der Aussprache nicht stimmt? Und fragen sich, ob eine logopädische Behandlung notwendig ist? Dann schauen Sie mit Ihrem Nachwuchs doch gerne einmal bei uns vorbei. Wir klären ganz spielerisch und kindgerecht ab, ob die Sprachentwicklung Ihres Kindes in Bezug auf den Erwerb von Worten, Lauten oder Grammatik verzögert ist. Sollte eine Sprachentwicklungsstörung vorliegen, kann diese ganz verschiedene Ursachen haben. So können genetische Faktoren ebenso eine Rolle spielen wie frühkindliche Hirnschädigungen oder Hörstörungen. Deshalb steht vor einer logopädischen Behandlung immer eine genaue Diagnostik, die in Zusammenarbeit mit dem Kinder- oder Facharzt erfolgen sollte.

  • Late Talker

    Als „Late Talker“, auf deutsch „Späte Sprecher“, bezeichnet man Kinder, die später als der Durchschnitt anfangen zu sprechen. Wir reden von einer verzögerten Sprachentwicklung, wenn ein zweijähriges Kind weniger als 50 Wörter spricht. Aber dies ist nur ein Anhaltspunkt denn die Sprachentwicklung von Kindern ist individuell verschieden und von diversen Faktoren geprägt. Entsprechend wichtig ist eine umfassende Diagnostik. Reagiert ein Kind beispielsweise nicht oder nur selten auf eine sprachliche Aufforderung wie z.B. „Komm mal hierher“ kann dies ein Indiz für eine Hörstörung sein. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Kind ein „Late Talker“ sein könnte, melden Sie sich gerne bei uns – unsere Logopäd*innen stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und beraten Sie dazu, ob eine Sprachtherapie notwendig ist.

  • Myofunktionelle Störungen

    Wenn Ihr Kind hauptsächlich durch den Mund atmet, dieser sich nicht richtig schließt, der Speichelfluss vermehrt ist, die Unterlippe gerötet und die Lippen oft befeuchtet werden können dies Symptome einer sogenannten myofunktionellen Störung sein. Dabei handelt es sich um ein Ungleichgewicht der Muskultur im Mundbereich. Ein solches kann sowohl zu einer gestörten Kau- und Schluckentwicklung, Zahn- und Kieferfehlstellungen oder Haltungsproblemen führen ebenso wie zu sprachlichen Störungen wie einer feuchten Aussprache oder Lispeln führen. Um dies zu vermeiden, ist eine logopädische Behandlung im Kindesalter sinnvoll.

  • Aussprachestörungen

    Von einer Aussprachestörung reden wir, wenn spezielle Laut oder Lautverbindungen nicht richtig gebildet werden. Eine der bekanntesten Aussprachestörungen ist das Lispeln, in der logopädischen Fachsprache Sigmatismus genannt. Auch Lautauslassungen („Sule“ statt „Schule“) oder Lautvertauschungen zählen dazu. Mögliche organische Ursachen für eine Aussprachestörung können beispielsweise eine myofunktionelle Störung oder eine Fehlbildung sein. Aber auch der Mangel an sogenannten phonologischen Fähigkeiten, z.B. durch eine Hörstörung, kann einer Aussprachestörung zugrunde liegen. Sie vermuten eine Aussprachestörung bei Ihrem Kind? Dann sind wir gerne beratend für Sie da.

  • Graphomotorikschwäche

    Ein gutes und leserliches Schriftbild ist für Kinder wichtig – ebenso wie für ihre Lehrer und somit auch für die gesamte Schullaufbahn. Ist die Schrift Ihres Kindes sehr unleserlich und krickelig oder schreibt es nur in Druckbuchstaben, kann dies an einer möglichen Graphomotorikschwäche liegen. Wir bei melius bieten Ihrem Kind ein individuell graphomotorisches Training, das zum Ziel hat, lesbar und zügig schreiben zu lernen. Dies beinhaltet neben der Beratung zum richtigen Stift und dessen Haltung verschiedenste Schreibübungen.

  • Wahrnehmungs- und Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen

    Wir nehmen unsere Umwelt mit unseren Sinnen wahr und verarbeiten diese Eindrücke im Gehirn. Ist dieser Prozess gestört, also können diese Sinneseindrücke nicht richtig verarbeitet werden, sprechen wir von einer Wahrnehmungs(verarbeitungs)störung. Dabei ist diese, je nach Sinnesorgan, mit ganz verschieden Symptomen verbunden. Wir unterscheiden unter anderem zwischen visueller (das Sehen betreffend), auditiver (das Hören betreffend) und taktiler (die eigene Körperwahrnehmung betreffend) Wahrnehmungsstörung. Woraus eine solche resultiert, lässt sich oft nur schwer abklären. Nicht genug Förderung im Kindesalter kann ebenso ursächlich sein wie ADHS oder ein Gehirndefekt. Mit gezieltem Wahrnehmungstraining wie der sensomotorisch-perzeptiven Behandlung, welche verschiedene und speziell an die Bedürfnisse des Kindes angepasste Methoden beinhaltet, lässt sich eine Wahrnehmungsstörung bestmöglich behandeln und ausgleichen.

  • Verletzungen der Hand

    Wer nur schon einmal einen kleinen Schnitt an einem Finger hatte, weiß, welche Beeinträchtigung bereits eine solch winzige Verletzung darstellt. Entsprechend eingeschränkt sind Patient*innen mit schweren Handverletzungen wie beispielsweise Verbrennungen, Sehnenverletzungen, Nervenläsionen oder Frakturen. In unserer Praxis behandeln wir Patienten mit Handverletzungen aller Art. Mit den uns vorhandenen Möglichkeiten und Techniken halten wir die besten Voraussetzungen dafür bereit, wieder schnellst- und bestmöglich die verloren gegangenen Handfunktionen wiederherzustellen und im Alltag anwenden zu können.

  • Weitere Leistungen

    • fein- oder grobmotorische Defizite
    • Sensibilitätsstörungen
    • Autismusspektrumstörungen
    • Redeflussstörungen
    • Dysphagie
    • Aphasie
    • Dysarthrie
    • Altersbedingte Störungen
    • Erkrankungen oder Verletzungen der Wirbelsäule
    • körperliche Behinderung
    • geistige Behinderung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Warum zu uns?

Bei melius profitieren Sie davon, dass wir eine interdisziplinäre Praxis sind. Wir behandeln sämtliche logopädische und ergotherapeutischen Störungsbilder. Bei Ihrer Anmeldung prüfen wir genau, bei welchem unserer Fachspezialist*innen oder Therapeut*innen Sie in den besten Händen sind. Wir tauschen uns jedoch immer im Team aus und überlegen und arbeiten gemeinsam daran, einen größtmöglichen Erfolg für Sie zu erzielen. Um Sie stets nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen behandeln zu können und die Qualität unserer logopädischen und ergotherapeutischen Therapien zu gewährleisten, nehmen wir alle regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil. Doch nicht nur therapeutisch sollen Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen, sondern auch menschlich. Ihre Wünsche und Bedürfnisse stehen für uns stets im Fokus. Wir finden für alle Patient*innen einen maßgeschneiderten Therapieweg – denn Ihre Zufriedenheit ist unser Ansporn und unser Anspruch.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Über uns

  • Wichtige Informationen

    Wir vom melius-Team möchten Sie oder Ihre Familie so erfolgreich wie möglich behandeln. Entsprechend stehen uns in unserer Praxis neueste Materialen zur Verfügung. Zudem sind regelmäßige Fortbildungen für uns ganz selbstverständlich, um Sie jederzeit mit den aktuellsten therapeutischen Methoden behandeln zu können. Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Unser freundliches Empfangsteam nimmt Ihren Anruf gerne unter der Telefonnummer 07071-539-9900 entgegen. Damit auch beruflich oder privat stark eingespannte Patient*innen zu uns kommen können, haben wir montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr für Sie geöffnet. Oder machen Sie sich gleich einmal ein Bild von unseren modernen Praxisräumlichkeiten und schauen Sie persönlich bei uns vorbei.

    Hier erfahren Sie mehr über das melius Konzept.

  • So erreichen uns

    Unsere barrierefreie Praxis befindet sich in der Konrad-Adenauer-Straße 11 in der Tübinger Südstadt, ganz in der Nähe des Regierungspräsidiums und des Sparkassen Carré. Hierher kommen Sie bequem mit Bus und Bahn, aber auch verschiedene Parkhäuser befinden sich in unmittelbarer Nähe unserer Praxis. Das melius-Praxisteam Tübingen freut sich darauf, Sie bald in unserer Praxis für Ergotherapie und Logopädie begrüßen zu dürfen. Bei Bedarf bieten wir auch Hausbesuche an!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen

Gegründet 2021 aus der Idee heraus, wieder den Menschen in den Mittelpunkt unseres Gesundheitssystems zu stellen, ist die melius Therapie GmbH die sympathische und authentische Marke im Bereich der Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie und Podologie mit den besten Mitarbeiter*innen und zufriedensten Patient*innen. Wir wertschätzen unsere Mitarbeiter*innen und garantieren durch permanente Weiterbildungen höchste Qualität und größtmögliche Erfolge in der Behandlung unserer Patient*innen.

Experten-Ratgeber-Artikel von Melius - Praxis für Logopädie und Ergotherapie Tübingen-Südstadt

Weitere Informationen

Profilaufrufe154
Letzte Aktualisierung13.09.2022