Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
z-point, Dr. Prünte und Partner

z-point, Dr. Prünte und Partner

Gemeinschaftspraxis

02303/98698-0

z-point, Dr. Prünte und Partner

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
07:00 – 20:00
Di
07:00 – 20:00
Mi
07:00 – 20:00
Do
07:00 – 20:00
Fr
07:00 – 19:00
Sa
08:30 – 12:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Bergpfad 759423 Unna

Leistungen

Professionelle Zahnreinigung
Prophylaxe
Röntgen
Wurzelkanalbehandlung
Zahnfleischbehandlung
Zahnlücken
Veneers
Bleaching
Invisalign
Sportmundschutz

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir heißen Sie auf dem jameda-Profil unserer Zahnarztpraxis herzlich willkommen! Unsere Räume befinden sich in Unna. Aber Sie erfahren hier nicht nur die Adresse unserer Praxis, sondern erhalten viele weiterführende Informationen. Wir haben uns u. a. auf Kinderbehandlung spezialisiert. Sie interessieren sich für besondere Untersuchungs- und Behandlungsverfahren? Gerne beraten wir Sie persönlich und stellen Ihnen mögliche Therapien vor. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Zahnarztpraxis in Unna

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
z-point Unna


Unsere Schwerpunkte

Wir sind Fachärzte für Zahnheilkunde und haben uns auf Chirurgie und Implantate, Kieferorthopädie und Kinderzahnheilkunde spezialisiert. Für unsere kleinen Patienten suchen wir immer die individuell am besten passende Lösung. Selbstverständlich gehen wir dabei altersgerecht vor und sorgen mit einem spielerischen Zugang für eine angenehme Behandlung. Sie möchten unsere Praxis kennenlernen? Rufen Sie unter 02303/98698-0 an, um einen Termin in unserer Praxis in Unna zu erhalten.

  • Kinderbehandlung

  • Kieferorthopädie

  • Chirurgie und Implantate

  • Kinderbehandlung

    Kinder brauchen aufgrund ihrer Persönlichkeitsentwicklung eine andere Behandlungsaufmerksamkeit: Spielerisch statt ernst. Unsere „Dschungel“-Behandlungsräume laden zum Wohlfühlen ein. Unser Team ist für die speziellen Behandlungsmethoden in der Kinderzahnheilkunde ausgebildet und kann auch Ihrem Kind den Zahnarztbesuch angenehm gestalten.

  • Kieferorthopädie

    • Gesunde und gepflegte Zähne symbolisieren heutzutage Ästhetik, Erfolg und Vitalität. Wer schöne Zähne hat, geht viel selbstbewusster durchs Leben und fühlt sich wohler in seiner Haut. Gestiegene Ansprüche der Patienten stellen hohe Anforderungen an die Zahnmedizin.
    • Die Kieferorthopädie ist das Teilgebiet der Zahnmedizin, welches sich mit der Vorsorge, Erkennung und optimaler Behandlung von Zahnfehlstellungen und Fehlstellungen der Kiefer befasst. Es gibt in der Kieferorthopädie verschiedene Konzepte der Behandlungsmethodik: Zum einen die frühzeitige Steuerung der Entwicklung der Zähne bei Kindern und zum anderen die Regulierung der bereits einsetzenden oder erfolgten ungünstigen Entwicklung bei Erwachsenen.
    • Vor jeder Behandlung wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Nach umfangreichen Analysen, z.B. mit Hilfe von Röntgenbildern und Gebissabdrücken, und der sich daraus abzeichnenden Diagnose sind die einzelnen Schritte und Behandlungsmethoden mit den entsprechenden Behandlungsapparaturen festzulegen. Für jede Kiefer- und Zahnfehlstellung gibt es unterschiedliche festsitzende oder herausnehmbare Geräte. Das anfängliche Fremdkörpergefühl legt sich erfahrungsgemäß sehr schnell.
    • Wir erläutern Ihnen ausführlich alle Fragen zum Behandlungsablauf, zur Behandlungsdauer und wie Sie selbst mithelfen können, um Ihr Ziel zu erreichen. Sprechen Sie mit uns!
  • Chirurgie und Implantate

    • Zahnimplantate

    Zahnimplantate ersetzen die natürliche Funktion einer Zahnwurzel und bilden die ideale Basis für den darauf angebrachten Zahnersatz. Sie sind seit Jahrzehnten erfolgreich im Einsatz und haben sich wissenschaftlich bewährt. Implantate sind kleine Metallschrauben aus körperverträglichem Titan, die in den Kieferknochen eingesetzt werden. Nach einem bis sechs Monaten wächst der Kieferknochen mit der Implantatoberfläche zusammen, was zu einer festen Verankerung führt. Anschließend kann der Zahnersatz auf dem Implantat befestigt werden.

    • Zahnärztliche Chirurgie

    In unserer ambulanten Zahnchirurgie führen wir ein breites Spektrum chirurgischer Eingriffe durch. Unsere erfahrenen Operateure und Fachzahnärzte verrichten mit ihren bestens geschulten Teams und modernster Technik routiniert ihre Arbeit.

    • Parodontalchirurgie

    Ist der Zahnhalteapparat so sehr beschädigt, dass ein chirurgischer Eingriff nötig wird, wird auch dieser bei uns ambulant durchgeführt. Dies kann in Vorbereitung auf eine Zahnersatz-Therapie oder zur Wiederherstellung von Funktion und Ästhetik des Zahnfleischs notwendig werden. Ein intaktes und gesundes Zahnfleisch ist nicht nur wichtig für den Zahnerhalt, sondern hat auch positive Auswirkungen auf den gesamten Organismus.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
z-point Unna


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Schöne und gesunde Zähne können das Wohlbefinden steigern. In unseren Praxisräumen haben wir uns einem breiten Angebot an zahnmedizinischen Leistungen verschrieben, um Sie bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne zu unterstützen. Falls Sie Fragen oder Probleme haben, rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns in unserer Praxis. Wir sind jederzeit für Sie da. Im Folgenden erhalten Sie weitere Details zu unserem kompletten Leistungsspektrum.

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Individualprophylaxe

  • Röntgen

  • Zahnerhalt

  • Endodontie

  • Zahnfleischbehandlung

  • Die Krone als Zahnersatz

  • Brücken schließen Zahnlücken

  • Teil- oder Vollprothesen

  • Ästhetik

  • Funktionsdiagnostik

  • Invisalign

  • Lingualtechnik

  • Sportmundschutz

  • Prophylaxe

  • Versiegelung

  • Lokalanästhesie

  • Füllungsmaterialien

  • Professionelle Zahnreinigung

    Was haben Zähne mit unserer Persönlichkeit zu tun?

    Ein schönes Lächeln verleiht Selbstbewusstsein und wirkt auf andere Menschen anziehend und attraktiv. Doch was macht ein schönes Lächeln aus? Natürlich die Zähne.
    Schöne Zähne sind wichtig für unser Selbstwertgefühl, sie erleichtern die Kommunikation und den Umgang mit unseren Mitmenschen. Lebensfreude, Wohlbefinden und das Gefühl für die eigene Attraktivität werden maßgeblich von der Zahnschönheit beeinflusst…

    Warum ist eine professionelle Zahnreinigung so wichtig?

    Zähne putzen ist Alltag- wie Essen/Trinken oder Körperpflege. Professionelle Zahnreinigung bedeutet für Ihre Zähne Feiertag. Denn gegen hartnäckige Ablagerungen, Zahnstein und Verfärbungen können Sie selbst mit der gewissenhaftesten Zahnpflege oftmals nicht genug ausrichten. Deshalb bieten wir Ihnen mit unserem Praxisteam die Professionelle Zahnreinigung (PZR) in unserer Zahnarztpraxis an, die Ihre tägliche Mundpflege zu Hause perfekt ergänzt. Bei der PZR werden mit Spezialinstrumenten auch die Problemzonen sauber, die Sie mit einer Hand- oder elektrischen Zahnbürste nicht erreichen können.

  • Was gehört zu einer professionellen Zahnreinigung?

    • Vollständige Entfernung aller harten und weichen Ablagerungen von Zahnflächen und in den Zahnzwischenräumen, von den erreichbaren Wurzeloberflächen bzw. aus den Zahnfleischtaschen.
    • Schonende Reinigung der Zähne mit speziellen Geräten/Instrumenten und Pasten
    • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung
    • Anleitung zur richtigen Mundhygiene
    • Per Speichelanalyse Kariesrisiko testen und Untersuchung per Gen-Tests auf schädliche Bakterien im Mundraum
    • Aufnahme in das Recall System
  • Individualprophylaxe

    Zu unserem Service der Zahnreinigung gehört ebenfalls die Individualprophylaxe. Die Individualprophylaxe ist bestimmt für Kinder ab dem 6. Lebensjahr und wird von den Krankenkassen kostenlos bis zum 18. Lebensjahr halbjährlich angeboten. Die Individualprophylaxe ist eine gute Vorsorge gegen Karies bei Kindern.

  • Röntgen

    In unserer Praxis werden Röntgenaufnahmen mit moderner digitaler Röntgentechnik erstellt. Der Vorteil gegenüber einem konventionellen Röntgenfilm ist die geringere Strahlenbelastung für den Patienten und das Bild ist innerhalb von wenigen Sekunden verfügbar. Die Bildqualität kann digital optimiert und das Bild beliebig kopiert und versendet werden.

    Ähnlich wie bei einer Computertomographie (CT) ermöglicht unser 3D- Röntgengerät (DVT) die Erstellung eines dreidimensionalen Bildes. Dadurch erhält man eine genaue räumliche Vorstellung davon, wo sich wichtige, zu schützende Strukturen befinden. So kann eine notwendige Operation sicherer durchgeführt werden.

  • Zahnerhalt

    Zahnerhalt kommt? vor Zahnersatz

    Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontitis werden in erster Linie durch bakterielle Zahnbeläge (Plaque) verursacht. Wer Prävention und Prophylaxe ernst nimmt, kann diese Erkrankungen weitgehend vermeiden und sich dadurch aufwändige und kostenintensive Behandlungen ersparen.

    Wenn ein Zahn allerdings bereits durch Karies oder Parodontitis geschädigt ist, steht bei der zahnärztlichen Versorgung der Zahnerhalt an erster Stelle. Denn nach wie vor gilt, dass ein eigener Zahn in seinen Eigenschaften durch nichts zu übertreffen ist. ??Qualitativ hochwertiger Zahnersatz kommt den eigenen Zähnen in Funktion und Ästhetik nahe, ist aber mit entsprechenden Kosten verbunden.

    Je früher also ein erkrankter Zahn behandelt wird, desto besser sind die Heilungsaussichten und desto kostengünstiger wird die Sanierung. ??Auch stark erkrankte und zerstörte Zähne , die früher oft gezogen werden mussten, können wir heute in den meisten Fällen durch neue Methoden der Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) erhalten und wieder aufbauen.

  • Endodontie

    Was ist Endodontie?

    Die Endodontie befasst sich mit der Behandlung des Inneren der Zähne, das bedeutet mit den Wurzelkanälen und der Pulpa des Zahnes, die im Wesentlichen aus dem Nerv und den versorgenden Blutgefäßen besteht. Eine Wurzelkanalbehandlung hat das Ziel, einen infizierten Zahn von innen zu reinigen und dicht abzufüllen.

    Wann profitieren Sie von dieser Behandlung?

    Mit der modernen Endodontie ist es möglich, erkrankte Zähne zu erhalten und dadurch Kosten und Aufwand für Zahnersatz oder Implantate zu reduzieren. Sowohl die akuten schmerzhaften, aber auch die unauffälligen, „stillen“, chronischen Entzündungen an den Wurzeln der Zähne, die häufig durch vorausgegangene Erkrankungen des Zahnes hervorgerufen werden, können meistens erfolgreich behandelt werden. Bis vor wenigen Jahren noch wurden viele solcher Zähne entfernt. Heute können wir diese für Sie retten.

    Wie behandeln die Spezialisten bei z-point?

    Neben der herkömmlichen Wurzelkanalbehandlung, wie sie bereits seit Jahrzehnten durchgeführt wird, gibt es mittlerweile fortschrittliche Methoden in der endodontischen Behandlung, die eine bessere Qualität und damit Erfolgsaussicht bieten. Die Auswirkungen der gewählten Methode auf die Prognose der Behandlung sind gravierend: Gegenüber einer Erfolgsquote der konventionellen von circa 40 bis 60 Prozent hat die moderne Therapie die wesentlich bessere Prognose von bis zu 95 %.

  • Zahnfleischbehandlung

    Parodontitis, im Volksmund auch Parodontose genannt, ist eine häufige Erkrankung des Zahnfleischs und Zahnhalteapparates. Der Beginn einer Parodontose ist die Entzündung samt Rötung und Schwellung des Zahnfleischs durch Bakterien auf der Zahn- und Wurzeloberfläche. Das Tückische: Im Anfangsstadium ist eine Parodontitis nicht schmerzhaft – anders als andere Entzündungen im menschlichen Körper. Erste Anzeichen sind Zahnfleischblutungen und Mundgeruch. Später bilden sich sogenannte Zahnfleischtaschen aus. Die Tatsache, dass diese ersten Anzeichen oftmals ignoriert werden, macht die Parodontitis besonders gefährlich.

    Im Krankheitsverlauf kommt es zu einem Abbau der Knochensubstanz, die die Zahnwurzel umgibt. Letztendlich schreitet dieser Prozess ohne entsprechende Therapie so lange fort, bis es zum Zahnausfall kommt. Jedoch ist dies nicht die einzige Konsequenz: Eine Parodontitis kann zu einem erheblichen Gesundheitsrisiko für den ganzen Organismus werden. Eine chronische und unbehandelte Parodontitis erhöht das Herzinfarkt-und Schlaganfall-Risiko und begünstigt Diabetes sowie die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt.

    Die Behandlung der Parodontitis zielt stets darauf ab, Zähne zu erhalten und die Funktion des Zahnhalteapparates wiederherzustellen. Dazu genügt in der Regel die gründliche Entfernung der bakteriellen Beläge auf den Zahnoberflächen und in den Zahnfleischtaschen.

  • Die Krone als Zahnersatz

    Moderner und hochqualitativer Zahnersatz ist heute so weit ausgereift, dass er sich in Funktion und Optik kaum noch von echten Zähnen unterscheidet. Entscheidet man sich für einen qualitativ hochwertigen Zahnersatz, müssen daher weder die Lebensqualität noch die Essgewohnheiten leiden. Welcher Zahnersatz für Sie in Frage kommt, klären wir in einem vertraulichen Gespräch in unserer Praxis in Unna oder Menden.

    Kronen werden immer dann eingesetzt, wenn Zähne mit einer einfachen Füllung nicht mehr wiederhergestellt werden können. Kronen können Zähne komplett oder teilweise umfassen. Die Herstellung einer Krone beginnt mit einem Abdruck, mithilfe dessen Zahntechniker eine künstliche Zahnkrone herstellen, die sich perfekt an den Zahn anpasst. Kronen gibt es in verschiedenen Ausführungen: Unauffällige zahnfarbene Verblend-Kronen aus Keramik für den Frontzahnbereich oder Goldkronen für den Backenzahnbereich.

  • Brücken schließen Zahnlücken

    Sind Ankerzähne vorhanden, kann eine Zahnlücke mit einer Brücke geschlossen werden. Diese Ankerzähne werden so beschliffen, dass sie die Kronen tragen können. Anschließend wird die Brücke mit den anliegenden Zähnen fest verklebt. Brücken eignen sich in der Regel für Lücken von bis zu drei Zähnen. Bei größeren Zahnlücken sind Implantate oder Prothesen das Mittel der Wahl.

    Teilprothesen sind eine Not- oder Übergangslösung, die dann zum Einsatz kommt, wenn die notwendigen Verankerungsmöglichkeiten für eine Brücke nicht gegeben sind und auch die Verwendung eines Zahnimplantats nicht in Frage kommt. Sie dienen dazu, Lücken provisorisch zu schließen und werden mit Metallklammern an den Restzähnen befestigt. Sind kaum bis keine Zähne mehr vorhanden, kann auch eine Vollprothese zum Einsatz kommen, um Kau- und Sprechfunktion sowie die Ästhetik wiederherzustellen

  • Teil- oder Vollprothesen

    Teilprothesen finden Verwendung, wenn mehrere Zähne nebeneinander fehlen, es für eine Brücke keine notwendige Verankerungsmöglichkeit gibt, ein Zahnimplantat auch keine Behandlungsmöglichkeit darstellt oder eine Lücke provisorisch geschlossen werden soll. Die Teilprothese finden meist mit Klammern aus Metall an den benachbarten Restzähnen Halt. Prinzipiell ist ein alternativer Zahnersatz der Teilprothese vorzuziehen, da langfristig mit weiterem Zahnverlust zu rechnen ist. Sind im Ober- oder Unterkiefer keine Zähne mehr vorhanden, kann eine Vollprothese die Kaufunktion, Aussprache und auch Ästhetik wieder herstellen. Eine Vollprothese kann selbstverständlich auch auf beiden Kiefern getragen werden.

  • Ästhetik

    Ein gepflegtes Äußeres samt geraden und gesunden Zähnen ist vielen Menschen sehr wichtig. Auch wenn schiefe Zähne nicht zwangsläufig medizinisch problematisch sein müssen, so entsprechen weiße und gerade Zähne dem gängigen Schönheitsideal. Auf Grundlage ihrer spezifischen Zahnsituation und des zur Verfügung stehenden Budgets finden wir gemeinsam mit Ihnen ideale Lösungen für eine Verschönerung Ihrer Zähne.

    Dabei bieten wir die gesamte Palette der Ästhetischen Zahnmedizin an: hochwertige Einzelzahnversorgungen mit Keramikkronen, Füllungen oder Inlays sowie Komplettlösungen wie Veneers und Lumineers. Natürlich zählen auch kosmetische Maßnahmen wie ein professionelles Bleaching zu unserem Angebot.

  • Funktionsdiagnostik

    Der „falsche Biss“

    CMD Craniomandibuläre Dysfunktion

    Wussten Sie, dass eine Fehlstellung des Kiefers, auch als „falscher Biss“ bezeichnet, die Ursache für eine Vielzahl von Leiden sein kann?
    Der Mensch kann dünnste Partikel wie eine Apfelschale sehr gut mit den Zähnen spüren. Das zeigt, wie sensibel der gesamte Kauapparat aufgebaut ist.
    Treffen Ober- und Unterkiefer nicht richtig aufeinander, verschieben sich das Kiefergelenk und die Muskulatur. Mit der Zeit verstärkt sich diese Verspannung und pflanzt sich über die zusammenhängende Muskulatur fort. Die Folge kann ein Schmerz im Kauapparat oder Nacken aber auch im Rücken sein.

    Ist die Ursache für Ihr Leiden der „falsche Biss“?

    Laut CMD Dachverband leiden alleine in Deutschland vier Millionen Menschen an der vom Fachmann als „Craniomandibulären Dysfunktion (CMD)“ bezeichneten Krankheit. Oft wird diese allerdings übersehen und nur vom Fachmann korrekt diagnostiziert. Wer geht schon mit Rückenbeschwerden oder Tinnitus zum Zahnarzt? Die Folge ist oft ein langer Leidensweg.

    Wussten Sie schon…
    … dass ca. 30% der Tinnitusleiden durch den falschen Biss verursacht werden?
    … dass ca. 90% der verkürzten Beinlängen durch den falschen Biss entstehen?

  • Invisalign

    Ein Lächeln kann alles verändern

    Ihr Selbstvertrauen. Ihre Perspektive. Ihr Leben. Mit Invisalign erhalten Sie ohne großen Aufwand das Lächeln, das Sie sich schon immer gewünscht haben. Tatsächlich müssen Sie Ihren gewohnten Alltag dafür kaum verändern.

    Zahnfehlstellungen werden bei Invisalign durch eine Reihe von individuell für Sie angefertigten und dadurch sehr komfortablen Alignern korrigiert. Diese herausnehmbaren Schienen sind auf den Zähnen fast nicht zu sehen. Alle zwei Wochen setzen Sie ein neues Aligner-Paar ein – und nach und nach, Woche für Woche, bewegen sich Ihre Zähne zur vorgesehenen Endposition.

    Komfortabel, transparent und herausnehmbar – Invisalign sorgt für eine Verschönerung des Lächelns ohne Einschränkungen im täglichen Leben. Diese Vorteile haben schon über 3 Millionen Menschen in aller Welt für sich entdeckt.

    Aufgrund unserer intensiven Erfahrung und zahlreichen erfolgreichen Behandlungen sind wir sogenannter Platinum-Anbieter des Invisalign-Systems. Für unsere Patienten bedeutet das vor allem: Eine bestmögliche Behandlung dank größtmöglicher Expertise. Welche weiteren Vorteile Sie als Patient von diesem Status haben, verraten wir Ihnen gerne bei einem persönlichen Gespräch.

  • Lingualtechnik

    Unsichtbare Zahnkorrektur für ein sichtbar gutes Ergebnis

    Herkömmliche feste Zahnspangen versprechen zwar gute Behandlungserfolge, werden aber manchmal im Alltag nicht nur als störend, sondern ebenso als optischer Makel empfunden. Genau hier setzt die Lingualtechnik an, denn im Gegensatz zu konventionellen festen Zahnspangen wird hier die Apparatur aus ästhetischen Gründen auf den zur Zunge gewandten Innenflächen der Zähne angebracht. Für die Mitmenschen bleibt die Zahnspange so beinahe unerkannt. Viele Patienten werden so bei z-point täglich ganz diskret zu einem optisch einwandfreien Ergebnis geführt.

    Gleiche Therapie-Erfolge bei größerem Tragekomfort

    Die im Rahmen der Lingualtechnik angebrachte Zahnspange ist genauso effektiv wie ihr normales, außen getragenes Pendant. Zahnfehlstellungen können mit der diskret an der Zahninnenseite getragenen kieferorthopädischen Apparatur genauso schnell und wirksam behandelt werden. Die dabei verwendet Brackets sind flach und werden von den meisten Trägern als deutlich weniger störend empfunden.

    Das Prozedere

    Ausgehend von einem Abdruck des Gebisses wird ein Modell geformt, auf dem die Brackets mit einer Übergangsschiene aus Kunststoff positioniert werden. Sie hilft im späteren Verlauf dabei, die Brackets indirekt an den Zahninnenseiten zu befestigen. Danach wir der erste Metallbogen in die Brackets eingeführt. Schritt für Schritt wird dieser Bogen in regelmäßigen Abstände durch neue ersetzt.

  • Besser erkennbare Erfolge

    Was für die Zahnspange gilt, gilt nicht für den Erfolg. Denn: Der Fortschritt der kieferorthopädischen Therapie kann sowohl vom Patienten als auch vom Kieferorthopäden besser beobachtet werden, da das Ergebnis der Zahnkorrektur nicht mehr von außenliegenden Metallteilen verdeckt wird.

    Voraussetzungen für die Anwendung der Lingualtechnik

    Grundsätzlich gilt: Eine innenliegende Zahnspange kann immer als Alternative zur außen befindlichen Apparatur verwendet werden. Die einzigen Voraussetzungen für die unsichtbare Variante sind gesunde Zähne und ein intakter Zahnhalteapparat. Eine mittels der Lingualtechnik angebrachte Zahnspange kann in jedem Alter getragen werden. Gerne steht ihr behandelnder Kieferorthopäde für ein ausführliches Gespräch zur Verfügung, um weiterführende Fragen zu beantworten.

  • Sportmundschutz

    Für Sicherheit in Sport und Freizeit

    Bei vielen Kontaktsportarten oder Sportarten mit hoher Sturzgefahr ist eine prophylaktisch getragene Zahnschiene aus flexiblem Kunststoff sinnvoll. Denn: Bis zu 39 Prozent aller Zahn- und Mundverletzungen sind durch Sportunfälle bedingt. Dabei sind wiederum in 80 Prozent der Fälle die oberen Schneidezähne betroffen, und nicht selten führen diese Verletzungen zum Verlust eines oder sogar mehrere Zähne. Angesichts solcher Tatsachen stellt ein vorbeugender Mundschutz einen wirkungsvollen und vergleichsweise einfachen Schutz für Zähne, Mundschleimhaut, Lippen, Zunge, Kieferknochen- und Gelenke sowie das Gehirn dar.

    Individuelle Zahnschienen

    Es gibt verschiedene Arten von Sportmundschutzen. Die beste Lösung sind Zahnschienen, die individuell für Ihr Gebiss angefertigt werden. Dazu wird in der Zahnarztpraxis ein Abdruck genommen. Aus diesen Daten wird im Zahnlabor ein Gipsmodell hergestellt, auf das der Mundschutz aus einer etwa drei bis vier Millimeter dicken Kunststoff-Folie angepasst wird.

    Auch für Zahnspangenträger

    In der Praxis wird schließlich überprüft, ob die beiden Zahnschienen richtig sitzen. Bei Kindern und Jugendlichen können die Schienen auch an feste Zahnspangen und herauskommende Zähne angepasst werden.

  • Prophylaxe

    Wir wollen Karies und Erkrankungen des Zahnhalteapparates verhindern. Deshalb möchten wir das Zahn- und Mundbewusstsein durch Individualprophylaxe bei Ihrem Kind fördern.

    Unsere Prophylaxehelferinnen zeigen Ihrem Kind in spielerischer Atmosphäre wie die Zähne richtig gepflegt werden. Es wird eine kindgerechte Putztechnik eingeübt und durch eine spezielle Anfärbemethode den Kindern anschaulich gezeigt, wo noch Putzdefizite bestehen.
    In diesem angenehmen Kontext lernt Ihr Kind die spezifischen Gerüche und Geräusche beim Zahnarzt kennen und kann eventuell vorhandene Ängste spielerisch abbauen.

  • Versiegelung

    Backenzähne haben im Milch- und bleibenden Gebiss oft tiefe Rillen, sodass die Borsten der Zahnbürste den Zahnbelag oder Essensreste nicht wegputzen können. Um die Backenzähne vor Karies zu schützen, wird ihre Oberfläche deshalb mit einem speziellen, dünnflüssigen Kunststoff „versiegelt“.

  • Lokalanästhesie

    Eine Lokalanästhesie ist notwendig, damit die Behandlung für Ihr Kind schmerzfrei und angenehm erfolgen kann. In unserer Praxis erfolgt die Lokalanästhesie auf kindgerechte Art und Weise, sodass auch ängstliche Kinder die Betäubung gut tolerieren. Dabei wird zunächst das Zahnfleisch mit einem Oberflächenanästhetikum („Kirschpaste“) betäubt. Anschließend erfolgt die Betäubung der zu behandelnden Zähne durch Injektion eines Anästhetikums („Schlaflösung“), was Ihr Kind dann nur noch als leichten Druck wahrnimmt.

  • Füllungsmaterialien

    In unserer Praxis stehen zur Versorgung der Milchzähne und der bleibenden Zähne Glasionomerzemente, Kompomere oder hochwertige Kunststoffe (Komposite) zur Verfügung.

    • Milchzahnkronen

    Bei Milchzahnkronen handelt es sich um silberfarbene Stahlkronen, die speziell für Milchzähne konfektioniert sind. Sie werden bei stark kariösen, großflächig zerstörten Milchzähnen, die nicht mehr mit Hilfe von Füllungen repariert werden können, eingesetzt. So können auch stark geschädigte Zähne bis zu ihrem natürlichen Ausfall erhalten werden und die Kau- und Platzhalterfunktion dieser Zähne bleibt gewährleistet.

    • Kinderprothesen

    Können kariöse Milchzähne auch durch endodotische Maßnahmen und umfangreiche Füllungen oder Kinderkronen nicht mehr erhalten werden oder gehen sie frühzeitig durch einen Unfall verloren, kann die Funktion der Milchzähne durch eine Kinderprothese wiederhergestellt werden. So kann Ihr Kind wieder Kauen, Abbeißen und Lachen! Auch die Platzhalterfunktion für die bleibenden Zähne wird durch Kinderprothesen gesichert.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
z-point Unna


Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe6.176
Letzte Aktualisierung19.09.2018

Danke , z-point, Dr. Prünte und Partner!

Danke sagen