Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. Dagmar Hohmeier-Kielisch

Dr. Dagmar Hohmeier-Kielisch

Zahnärztin, Kieferorthopädie

04231/937744
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Hohmeier-Kielisch

Zahnärztin, Kieferorthopädie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
13:00 – 17:30
Di
08:00 – 12:00
13:00 – 17:30
Mi
08:00 – 12:00
13:00 – 17:30
Do
08:00 – 12:00
13:00 – 17:30
Fr
08:00 – 12:00
13:00 – 16:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Marienstr. 1527283 Verden

Leistungen

Damon Brackets
Herausnehmbare Haltespange
Retainer
Aufbißschienen
Unsichtbare, feste Zahnspange
Clear-Aligner
Digitale Röntgendiagnostik

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

 

mein Name ist Dr. Dagmar Hohmeier-Kielisch und ich arbeite ausschließlich kieferorthopädisch in meiner eigenen Praxis für Kieferorthopädie. Schön, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über meine Leistungen zu informieren. Zusätzlich habe ich mich auf Schnarchtherapie und Kiefergelenksbehandlungen spezialisiert und verfüge über langjährige Erfahrung auf diesen Gebieten. Wenn Sie sich für Details der Untersuchungen und Therapien interessieren, bin ich gerne für Sie da. Bei einem persönlichen Gespräch können wir individuelle Fragen klären.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihre Dr. Dagmar Hohmeier-Kielisch

Mein Lebenslauf

1984 bis 1989Studium der Zahnmedizin an der Georg-August Universität in Göttingen
1990Promotion an der kieferorthopädischen Abteilung der Georg-August Universität Göttingen bei Prof. Kubein-Meesenburg
1989 bis 1991Allgemeine zahnärztliche Tätigkeit
1992 bis heutebin ich ausschließlich kieferorthopädische Tätigkeit
1995 bis heuteIn eigener kieferorthopädischer Praxis tätig
2004 bis heuteDamon-Behandlerin mit mehr als 2000 erfolgreich abgeschlossenen Fällen
Ständige Fortbildung auf dem Gebiet der Kieferorthopädie, Schnarchtherapie und der Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen

Weitere Informationen zu mir

Fortbildungsveranstaltungen bzw. Zertifizierungen

  • Lingualtechnik Prof. Dr. Dirk Wiechmann, Bad Essen
  • Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen, Dr. Elisabeth Menzel, München
  • Curriculum Klinische Funktionsanalyse und manuelle Strukturanalyse Prof. Dr. Axel Bumann, Berlin
  • Curriculum Schlafmedizin, Hamburg
  • innovative Schienentherapie (Clear-Aligner)
  • Kieferorthopädisch-kieferchirurgische Dysgnathiebehandlung Dres. Richter, Würzburg
  • Funktionskieferorthopädie mit dem Funktionsregler nach Fränkel, Prof. Dr. Rolf Fränkel, Wiesbaden
  • Kieferorthopädische Biomechanik, Prof. Dr. Asbjörn Hasund, Hamburg
  • Skelettale Verankerung (Miniimplantate) Prof. Dr. Dieter Drescher, Düsseldorf
  • Straight-Wire-Technik Prof. Dr. Richard McLaughlin/Dr. John C. Bennett, München
  • Damon-Technologie, Dr. Dwight D. Damon, Madrid

Mitglied in der

  • DGKFO Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V.
  • DGZS Deutschen Gesellschaft zahnärztlicher Schlafmedizin e.V.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
kieferorthopaedie-verden


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In meiner Kieferorthopädischen Praxis Verden in der Marienstraße 15 erbringen wir verschiedene Leistungen, die bei der Beratung beginnen und über manuelle Strukturanalyse bis zur Lingualtechnik reichen. Sowohl Kindern als auch Jugendlichen und Erwachsenen stehen bei uns hochwertige Verfahren und Apparaturen zur Verfügung, die wir Ihnen gerne genau erklären. Schließlich sollen Sie sich von Anfang an wohl fühlen und mit dem Ergebnis der Behandlung zufrieden sein.

  • Kieferorthopädie

  • Schnarchtherapie

  • Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen

  • Kieferorthopädie

    Wir bieten Ihnen eine sanfte, moderne und innovative Kieferorthopädie für Patienten in jedem Alter. In unserer Praxis finden herausnehmbare und auch festsitzende Spangen immer ihren geeignetsten Einsatzzeitpunkt. Individuell hergestellte Geräte wie Plattenapparaturen und funktionskieferorthopädische Geräte werden im praxiseigenen Labor von qualifiziertem Fachpersonal gefertigt und sogar nach Wünschen der Patienten farblich individuell gestaltet, was beim Tragen der Spangen zusätzlich motiviert.

  • Schnarchtherapie

    Schnarchen

    Zunächst einmal ist Schnarchen für die meisten Menschen Ausdruck eines tiefen Schlafs. Für viele bedeutet es auch eine Störung der gemeinsamen Nachtruhe. Tatsächlich kann es auch eine lebensbedrohliche Schlafstörung sein. Bei Menschen mit Schlafapnoe (Schlafatmungsstörung) ist der Rachen im Schlaf verengt, es kommt zu Vibrationen der im Rachen befindlichen Weichteile und zu einem völligen Verschluss der Atemwege. Dieses sind Atemaussetzer, die oftmals in einer Frequenz von über 50-mal pro Stunde vorkommen.

    Das Gehirn wird nicht mehr

    ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Das führt wiederum zu einer vom Patienten unbemerkten Weckreaktion mit einer extremen Belastung für das Herzsystem, das nun in kürzester Zeit den akuten Sauerstoffmangel durch eine erhöhte Schlagfrequenz ausgleichen muss. Als Folge können sich ein erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko, Tagesmüdigkeit, Kopfschmerzen, Impotenz, Konzentrationsschwäche, Depressionen und eine kürzere Lebenserwartung ergeben. Bei Kindern führt es oft zu Konzentrationsstörungen und Zappeligkeit.

    In vielen Fällen

    kann mit einer Unterkieferprotrusionsschiene (UPS) bereits eine Besserung erreicht werden. In besonderen Fällen hilft auch eine kieferorthopädische Bisseinstellung. Wir arbeiten in der Schnarchtherapie eng mit Hals-Nasen-Ohrenärzten zusammen. Gemeinsam finden wir eine abgestimmte Therapie.

  • Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen

    CMD craniomandibuläre Dysfunktion

    Als Ausdruck einer CMD kann es zu Symptomen wie Ohrenschmerzen, Ohrgeräusche, Muskel-, Gelenk- und Kopfschmerz, Funktionsstörungen beim Kauen, Knacken, Reibegeräusche, Zahnschmerzen, Abnutzung der Zähne infolge von Knirschen und Pressen der Zähne kommen. Ebenfalls gehören ein Gefühl, dass die Zähne nicht mehr richtig aufeinander passen, eine eingeschränkte Mundöffnung oder dass der Mund nicht mehr richtig zugeht, zur Symptomatik.

    Die Basis unserer Diagnostik

    ist eine MSA (manuelle Strukturanalyse). Dabei werden die betroffenen Muskelgruppen genauso untersucht wie das Kiefergelenk und die Gelenkkapsel. Darüber hinaus wird die Unterkieferbewegung vermessen und die Kontakte der Zähne im Oberkiefer und Unterkiefer analysiert.

    Die Behandlung umfasst als erstes eine genaue Aufklärung über die Zusammenhänge. Häufig ist die Eingliederung einer adjustierten Okklusionsschiene notwendig, die in einem Artikulator nach erfolgter Registrierung der Unterkieferbewegungen angefertigt wird.

    Eine weitere mögliche Maßnahme ist die Physiotherapie. Der Physiotherapeut, der besondere Kenntnisse im Bereich der CMD erworben hat, kann auf die Manualtherapie zurückgreifen und dem Patienten gezielt Übungen zeigen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
kieferorthopaedie-verden


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In unserer Kieferorthopädischen Praxis in der Marienstraße 15 in Verden versorgen wir Sie mit nahezu dem gesamten Spektrum der modernen Kieferorthopädie. Neben allgemeinen Leistungen wie festen und herausnehmbaren Zahnspangen, bieten wir auch Therapien speziell für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Möchten Sie sich bei uns über die vielfältigen Möglichkeiten kieferorthopädischer Eingriffe beraten lassen? In unserer Praxis klären wir Sie gerne darüber auf, was wir mit Damon-Brackets und adjustierten Okklusionsschienen erreichen können.

  • Kinderbehandlung

  • Frühbehandlung

  • Platzhalter

  • Ganzheitliche Kieferorthopädie

  • Kinderbehandlung

    Die kieferorthopädische Behandlung von Kindern und Jugendlichen erfolgt meist im Alter von 9 bis 15 Jahren. Zahnfehlstellungen können vererbt sein. Daher ist es wichtig, schon früh ein Behandlungskonzept zu erarbeiten, das der individuellen Fehlstellung angepasst ist. Auch ungünstige Angewohnheiten (beispielsweise unkorrekte Zungenlage, Daumenlutschen, Mundatmung) beeinflussen die Kieferentwicklung und die Zahnstellung negativ. Daher ist es wichtig, schon früh mit einer kieferorthopädischen Kontrolle Fehlentwicklungen aufzuzeigen und zu behandeln.

  • Frühbehandlung

    Eine Frühbehandlung erfolgt bei uns in der Praxis im Alter zwischen 5 und 9 Jahren. Sie dient dazu, gravierende Zahn- und Kieferfehlstellungen zu beseitigen, die das Kauen und Schlucken und die Atmung deutlich behindern. Bei einem falschen Biss (Kreuzbiss) kann es möglicherweise zu einem schiefen Wachstum des Unterkiefers kommen. Ein zu schmaler Oberkiefer führt zu einer falschen Zungenlage und dementsprechend oft zu einer Mundatmung. Als Folge daraus kann es zum Schnarchen und zu Atemaussetzern kommen, was sich wiederum bei Kindern in Konzentrationsmangel und Zappeligkeit äußert.

  • Platzhalter

    Ein Platzhalter wird eingesetzt, wenn Milchzähne vorzeitig entfernt werden müssen oder durch einen Unfall verloren gegangen sind. Der Platzhalter hilft, die Lücke offen zu halten bis der bleibende Zahn durchbricht. Er verhindert, dass später bleibende Zähne entfernt werden müssen, weil für sie kein Platz mehr im Gebiss ist. Diese Spange dient nur zum Halten.

  • Ganzheitliche Kieferorthopädie

    Kieferorthopädie (KFO) ist nicht nur das Geradestellen von Zähnen. Wir achten auch auf einen gesunden Biss.

  • Jugendliche

    Die meisten Behandlungen erfolgen in der Hauptwachstumsphase mit etwa 12 bis 15 Jahren. Das Ziel ist, neben einem ästhetischen Ergebnis und einem strahlenden Lächeln, ein gut funktionierendes Gebiss einzustellen. Ein gesunder Biss führt auch zu einer verbesserten Atmung, einem guten Körpergefühl und beugt Schmerzen vor.

  • Erwachsenenbehandlung

    • Lingualtechnik
    • Clear-Aligner
    • Businessbehandlung
    • Hochzeit
  • Clear-Aligner

    Clear-Aligner sind extrem dünne und durchsichtige Schienen. Sie korrigieren Ihre Zähne sanft, ohne Klammern und Metall.
    Es sind biokompatible Kunststoffschienen, die fast unsichtbar sind und von ihrem Umfeld oftmals gar nicht bemerkt werden

  • Lingualtechnik

    Bei dieser Technik handelt es sich um eine unsichtbare, feste Zahnspange, die auf die Rückseite der Zähne geklebt wird. Da die Apparatur von außen nicht sichtbar ist, wird niemand ihre Zahnspange bemerken. Die Brackets und die Drahtbögen werden für jeden Patienten individuell vorbereitet, daher entstehen höhere Kosten als bei den von außen geklebten Brackets. Ein weiterer Nachteil können die anfangs vorhandenen eventuellen sprachbeeinflussenden Faktoren sein.

  • Herausnehmbare Zahnspange

    Mit herausnehmbaren Zahnspangen behandelt man meist Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren, die noch Milchzähne haben. Ausnahmen sind die sogenannte Aufbißschienen, die auch bei älteren Jugendlichen und Erwachsenen zum Einsatz kommen.

  • Nach der Zahnkorrektur

    Zähne können sich nach einer Behandlung wieder verschieben. Deswegen ist es so wichtig, sie dauerhaft gerade zu halten. Aus diesem Grund empfehlen wir, neben der normalen herausnehmbaren Haltespange, das Einsetzen eines geklebten Retainers, der unsichtbar hinter den Zähnen liegt.

  • Damon Brackets

    Ein modernes und innovatives Bracketsystem (feste Zahnspange) ist das Damon-System. Es steht für eine sanfte und schnelle Zahnkorrektur mit selbstlegierenden High-Tech Brackets und Bögen.
    Durch den passiven Schlossmechanismus und die superweichen thermoelastischen Drahtbögen kommt es zu deutlich schnelleren und genaueren Zahnbewegungen durch geringe Friktion. Auf das Ziehen von Zähnen kann in den meisten Fällen verzichtet werden. Ein angenehmer Tragekomfort ergibt sich durch die kleinen Brackets.

    Mit Damon-Brackets wird der Aufenthalt in der Praxis verkürzt und die Kontrollintervalle sind länger, so dass weniger Besuche beim Kieferorthopäden notwendig sind.

    Auch die Zahnpflege ist deutlich einfacher, weil auf zusätzliche Befestigungen mit Drähten oder Gummis verzichtet werden kann.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
kieferorthopaedie-verden


jameda Siegel

Dr. Hohmeier-Kielisch ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Zahnärzte · in und um Verden (Aller)

Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,3

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,2

Angst-Patienten

1,5

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

1,7

Entertainment

1,7

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

2,8

Parkmöglichkeiten

1,6

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (49)

Alle49
Note 1
47
Note 2
1
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
25.06.2021
1,2

Kompetent und nett

Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung

03.05.2021
1,0

Freundliche und Kompetente Behandlung

Bei der Behandlung wurde ich immer gut aufgeklärt über den Prozess. Der Umgang mit Patienten war stets offen und Freundlich. Die frühere Angst vorm Zahnarzt wurde mir schnell genommen.

04.12.2020
1,0

Freundliche Arztpraxis

Ich bin sehr zufrieden, da ich hier immer gut behandelt wurde.

17.11.2020
1,0

Immer schnell und freundlich

Immer eine schnelle Behandlung, Personal war sehr freundlich und effizient

02.11.2020
1,4

Sehr nettes Personal

Immer sehr freundlich und verständlich und gute Behandlung

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Profilaufrufe7.102
Letzte Aktualisierung10.04.2018

Finden Sie ähnliche Behandler