Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen mit Kassenzulassung in Voerde (Niederrhein) und Umgebung (5 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
5 Treffer

Beliebte Filter


Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
10 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
Der Umkreis wurde auf 10 km erweitert.
  1. Dr. Dr. Jorissen MOMDr. Dr. Alfons Jorissen MOM

    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Oralchirurgie, Implantologie
    Bahnstr. 20
    46535 Dinslaken
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    76
    Bewertungen
    5,0 km
    89.0% Relevanz
    sehr gute Behandlung
    ungünstige Parkplatzsituation
  2. Dr. HerrmannDr. med. dent. Daniel Herrmann

    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg
    Bahnhofstr. 38 a
    47495 Rheinberg
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    19
    Bewertungen
    9,2 km
    79.6% Relevanz
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Aufklärung
    sehr freundlich
  3. Dr. GrotheDr. med. Stephan Grothe

    Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Oralchirurgie, Implantologie
    Schermbecker Landstr. 88 a
    46485 Wesel
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    11
    Bewertungen
    7,3 km
    78.4% Relevanz
    nimmt sich viel Zeit
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Aufklärung
  4. Dr. med. Michael Weyer

    Dr. Weyer

    Arzt, Allgemeinmediziner
    Note
    1,3
    4,9 km
    Mirko van den Bruck

    Herr van den Bruck

    Zahnarzt, Kieferorthopädie
    Note
    1,2
    8,2 km
    Dr. med. Michael Weyer

    Dr. Weyer

    Arzt, Allgemeinmediziner
    Note
    1,3
    4,9 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaFalten

Nasolabialfalte: So werden Falten zwischen Mund und Nase entfernt

Die Nasolabialfalte zwischen der Nase und dem Mund ist die mit am häufigsten nachgefragte Region, wenn es um das Thema Faltenbehandlung im Gesicht geht. In den meisten Fällen wird ein Filler, wie z.B. Hyaluronsäure, in die Vertiefung unter die Haut gespritzt. Dabei wird oft ein spezielles Präparat gewählt