Top-Städte in Schleswig-Holstein
Weitere Städte
  • Ahrensburg
  • Bad Bramstedt
  • Bad Oldesloe
  • Bad Schwartau
  • Bad Segeberg
  • Bargteheide
  • Barsbüttel
  • Brunsbüttel
  • Büdelsdorf
  • Eutin
  • Fehmarn
  • Geesthacht
  • Glinde
  • Halstenbek
  • Handewitt
  • Harrislee
  • Heide
  • Henstedt-Ulzburg
  • Husum
  • Kaltenkirchen
  • Kronshagen
  • Mölln
  • Neuwühren
  • Pinneberg
  • Quickborn
  • Ratekau
  • Rellingen
  • Rendsburg
  • Scharbeutz
  • Schenefeld
  • Schleswig
  • Schwentinental
  • Stockelsdorf
  • Wedel
  • Westerland

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Stephan
Dr. Stephan

Dr. med. Matthias Stephan

Arzt, Allgemeinmediziner, Facharzt für Psychosom. Medizin & Psychotherapie
Hauptstr. 7 a, 21465 Wentorf

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Sie haben sich zu einer ambulanten Psychotherapie entschlossen? Ich freue mich, Ihnen weiterhelfen zu dürfen. In meiner Praxis in Wentorf bei Hamburg profitieren Sie von meiner mehrjährigen Erfahrung als Psychotherapeut und Arzt. Bei unserem ersten Gespräch ermittele ich zunächst, welche der Therapien meines Leistungsspektrums sich für Ihr Anliegen am besten eignet, worauf Sie am ehesten ansprechen. Ich berate Sie gern ausführlich und persönlich zu Themen wie Angst, Liebesbeziehungen oder den Therapieverfahren Psychotherapie und Coaching.

  • Psychotherapie

    Psychotherapie (Psyche = griech. Seele) hilft und heilt durch die Macht der menschlichen Begegnung. Seelische Störungen entstehen durch ein Übermaß an Lebensstressoren. Sie überfordern die Lebensbewältigungsfähigkeiten der Menschen. Der biografische Hintergrund von Menschen mit seelischen Störungen ist meistens belastet durch schädliche Einwirkungen in Kindheit und Jugend, oft auch durch Traumatisierungen, die irgendwann im Leben nicht mehr bewusst kompensiert werden können. Dann kommt es zu seelischen Erkrankungen, geistigen Störungen sowie Beziehungsstörungen.

    In der Psychotherapie wird eine Beziehung mit dem Therapeuten hergestellt, die komplett frei ist von allen realen Abhängigkeiten. Hierdurch wird ein vollkommen ehrlicher und offener Umgang miteinander für Freiheit der Rede und Freiheit der Emotionen ermöglicht. Sanktionen, Bestrafungen, Liebesentzug und/oder Beziehungsverlust müssen nicht gefürchtet werden. Aus dieser Sicherheit heraus werden falsche Bewältigungsmuster und ungünstige individuelle Schemata erkannt. Verhärtungen und Aufstau selbstschädigender Emotionen lösen sich auf. Letztlich ist das Ergebnis einer guten Psychotherapie immer emotionale Befreiung und Erleichterung. Dann ist neue Zuversicht und Aufbruch möglich. 

  • Angst

    Angst ist neben Scham, Schuld und Ekel eine der vier Schutz-Emotionen. Wenn Angst den Bezug zur erlebten Realität verliert, wird sie zur schweren Krankheit. Nicht anders als sinnloser Schmerz. Panikattacken, Phobien, generalisierte Ängste, oftmals chronifiziert, nehmen den Menschen die freiheitliche Leichtigkeit des Lebens.

    Es gibt Medikamente und es gibt erfolgreiche psychotherapeutische Methoden. Meist ein längerer, manchmal auch langer Genesungsprozess. Am Ende steht nicht immer völlige Befreiung, aber doch immer Erleichterung.

  • Liebesbeziehungen

    Schlechte Beziehungen oder schlechte, gar kriegerische Trennungen belasten das Leben schwer und oft auf lange Zeit, ja über Generationen, wenn Kinder mit einbezogen sind. Aus Beziehungsunglück, drohenden Trennungen und seelischer Not durch Verlassenwerden ist es immer möglich, zu einem guten oder doch besserem Ergebnis zu kommen.

    Kommen Sie gemeinsam oder kommen Sie als der verlassene und leidtragende Mensch allein. Ich werden mit Ihnen zusammen Wege finden, dass es Ihnen wieder besser geht. Äußere Trennungen sind das eine, innere Trennungen sind das, worum es wirklich geht.

    Seit mehr als 20 Jahren beschäftige ich mich mit der Lösung von Beziehungskonflikten, Beziehungskrisen und Katastrophen. Hierzu habe ich ein eigenes sowohl systemisch als auch psychoanalytisch begründetes Therapiekonzept entwickelt.

  • Coaching

    Wie ein Sportler von seinem Trainer (= Coach) zu besseren Leistungen gebracht werden soll, so spricht man modern von „Coaching“, wenn ein Manager durch die fachliche Begleitung eines Experten optimale Leistung hervorbringen und schneller zum Ziel kommen will.

    Coaching ist angezeigt, wenn Sie beruflich oder privat auf der Stelle treten, trotz aller geistigen und physischen Anstrengungen festsitzen. Ihre bisherigen bewährten Konfliktbewältigungsmuster greifen nicht. Fragestellungen und Probleme werden zu Nöten und Dauersorgen. Wo Leichtigkeit und Zuversicht Ihr Leben bestimmten sind es nun Unruhe, Angst, Spannung und Ärger, aber auch Erschöpfung, Resignation und Antriebslosigkeit.

    In meiner mehr als 30-jährigen Erfahrung mit tausenden von Menschen in schwierigsten Lebenssituationen in Beruf, Beziehung und Gesundheit habe ich mein eigenes kommunikatives Verfahren entwickelt, das unter Einbeziehung Ihrer gesamten Persönlichkeit meist schnell zu Neufindung und Neugestaltung kommt. Dabei weiß ich ein fokussiertes Coaching sehr wohl von einer viel weitergehenden und tief greifenderen Psychotherapie zu unterscheiden. Eine Lebenskrise ist eben noch keine Krankheit.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Matthias Stephan - Psychotherapie & Arzt



Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (3)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,0
Gesamtnote
1,0
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,0
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,0
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,0
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,0


Alle Bewertungen (3)

3Bewertungen
69Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
14.709Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Menstruation & PMS” am 06.03.2018

Stimmungstiefs durch Hormonschwankungen

Wenn Frauen unter Stimmungsschwankungen leiden, können die Hormone schuld sein. Denn die Geschlechtshormone beeinflussen auch das Gefühlsleben.   Mehr

Verfasst am 06.03.2018
von Dr. Iris Hinneburg

Zum Thema „Hämorrhoiden” am 26.11.2017

Neue Laser-Hämorrhoidoplastie (LHP): Schonende Alternative zur klassischen Hämorrhoiden-OP

Hämorrhoiden sind immer noch ein Tabuthema. Viele Betroffene scheuen sich, deswegen zum Arzt zu gehen. Dabei gibt es viele wirksame Verfahren, mit denen selbst fortgeschrittene Knoten entfernt ...  Mehr

Verfasst am 26.11.2017
von Klaus Bärtl