Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dres. Sebastian Volkmann und Jörg Woeste

Gemeinschaftspraxis

Termin vereinbaren

Dres. Sebastian Volkmann und Jörg Woeste

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
10:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Di
10:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Mi
10:00 – 13:00
Do
10:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Fr
10:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kaiserstr. 19958300 Wetter

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (2)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

schön, dass die Gemeinschaftspraxis Dr. med Jörg Woeste und Dr. med. Sebastian Volkmann in Wetter Ihr Interesse geweckt hat. Wir hoffen, Ihnen mit dem Informationsangebot auf unserem jameda-Profil einen ersten Eindruck unserer Praxis vermitteln zu können. Bei uns werden Sie von einem Facharzt für Innere Medizin und einem Facharzt für Allgemeinmedizin, die beide mehrere Schwerpunkt- und Zusatzqualifikationen besitzen, betreut: Dres. Sebastian Volkmann und Jörg Woeste. Unsere Praxis ist in 6 Untergebieten spezialisiert. Insbesondere Leistungen der:

  • Gastroenterologie (Magen- und Darmspiegelungen)
  • Phlebologie (Venenheilkunde)
  • und Hepatologie (Leberkrankheiten).

Darüber hinaus bieten wir Ihnen in unseren Räumen in der Kaiserstr. 199 auch Untersuchungen und Behandlungen von Herz-Kreislauferkrankungen (Kardiologie) an. 

Möchten Sie sich in unserer Praxis in Wetter untersuchen lassen? Lernen Sie im persönlichen Gespräch mit uns alle vorbeugenden und therapeutischen Verfahren kennen, die eine moderne, allgemeinmedizinisch und internistisch ausgerichtete Praxis zu bieten hat.

Ihre Dr. med Jörg Woeste und Dr. med. Sebastian Volkmann

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://praxis-vowo.de/


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Unsere hausärztliche Gemeinschaftspraxis finden Sie in der Kaiserstr. 199 in Wetter. Wir bieten Ihnen umfassende medizinische Untersuchungen u. a. bei internistischen Erkrankungen an und bieten Ihnen sowohl die haus- als auch die fachärztliche Versorgung. Am wichtigsten ist uns jedoch, dass sich unsere Patienten in unserer Praxis gut aufgehoben fühlen - wann immer sie uns besuchen. Sie möchten mehr erfahren? Wir stehen Ihnen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

  • Hausärztliche Versorgung

  • Phlebologie

  • Diabetologie

  • Gastroenterologie

  • Hepatologie

  • Kardiologie

  • Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

  • Check-up & Vorsorge

  • Ernährungsberatung

  • Schlafuntersuchung

  • Schilddrüse

  • Ultraschall

  • Reisemedizin

  • Magenspiegelung

  • Magenballon

  • Darmspiegelung

  • Venenheilkunde

  • Krampfaderverödung

  • Lymphödeme

  • Lungenfunktion

  • Hausärztliche Versorgung

    Der Hausarzt stellt die erste Anlaufstelle bei Beschwerden aller Art dar. Hier werden die Weichen für die weitere Diagnostik und Therapie von Erkrankungen gestellt. Der Hausarzt ist mit der Lebenssituation und dem Lebensumfeld seiner Patienten vertraut und kann dieses Wissen bei seinen Behandlungen berücksichtigen. Er betreut Patienten auch in deren häuslicher Umgebung und führt Visiten in nahegelegenen Altenheimen durch.

  • Phlebologie

    Die Venenheilkunde befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von Venenerkrankungen, vom Krampfaderleiden über Beinvenenthrombose bis zur Therapie des offenen Beines. Zum Einsatz kommt hier vor allem die Untersuchung mittels Farbdopplersonographie.

  • Diabetologie

    Dieses Fach umfasst unter anderem die Diagnostik und spezielle Therapie der "Zuckerkrankheiten" und ihrer Folgeerkrankungen sowie die Behandlung des metabolischen Syndroms.

  • Gastroenterologie

    Im Mittelpunkt dieses Fachgebietes stehen Patienten mit Erkrankungen von Magen, Darm, Galle und Bauchspeicheldrüse. Häufig eingesetzte Methoden sind vor allem Ultraschalluntersuchungen und die Endoskopie, also Magen- und Darmspiegelungen. Auch Funktionstests zur Diagnose von Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Laktose- und Fruktoseintoleranz spielen eine große Rolle.

  • Hepatologie

    Die Leberheilkunde umfasst die Diagnostik und Therapie der zahlreichen Lebererkrankungen. Schwerpunkt ist hier vor allem die Behandlung chronischer Virusentzündungen wie Hepatitis B und C. Neben der Labordiagnostik wird in unserer Praxis auch die Leberpunktion durchgeführt.

  • Kardiologie

    Wir sind keine kardiologische Praxis, besitzen aber die Qualifikation und Ermächtigung zu zahlreichen Untersuchungen aus diesem Gebiet, wie z. B. Echokardiographie (Herzultraschall), Gefäßdoppleruntersuchungen, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG und 24-Stunden-Blutdruckmessung.

  • Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

    Nicht nur dann, wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß, bietet sich oft eine Therapiealternative mit diesen "sanften" Methoden.

  • Check-up & Vorsorge

    Präventionsuntersuchungen dienen der Krankeitsvorbeugung. Sie sollen gravierende Erkrankungen verhindern und Frühstadien erkennen helfen.

    Neben den Vorsorgeuntersuchungen der Gesetzlichen Krankenkassen (Gesundheitsuntersuchung, Hautkrebsscreening, Krebs- und Darmkrebsvorsorge) haben wir für Sie weitere Check-up-Module in unserem Programm zusammengestellt, welche die gesetzlichen Vorsorgeprogramme sinnvoll ergänzen.

  • Ernährungsberatung

    Gesundheit und Genuss stellen keinen Widerspruch dar. Auch eine gesunde Ernährung kann eine hohe Lebensqualität bieten. Unsere Philosophie geht sogar noch weiter: Eine ausgewogene Ernährung ist Grundlage für Gesundheit, also "Gesund genießen"!

    Mitunter machen manche Erkrankungen eine spezielle Ernährung notwendig.

    Bei einigen Krankheiten kann eine gezielte Auswahl von Lebensmitteln oder spezielle Zubereitungen helfen, Beschwerden zu lindern.

    Mit einer gezielten Ernährung können Mangelerscheinungen vorgebeugt werden und Vitalität bis ins hohe Alter erreicht werden.

    Ein großes berufliches Engagement und große Reiseaktivität verlangen eine ausgewogene und regelmäßige Versorgung des Körpers mit den notwendigen Nahrungsstoffen.

  • Schlafuntersuchung

    Polygraphie (Screeninguntersuchung auf Schlafapnoe)

    Die Schlafapnoe bezeichnet ein Krankheitsbild, das mit nächtlichen Atemaussetzern einhergeht. Diese Erkrankung ist oft bei Patienten mit starkem Schnarchen anzutreffen. Die mit den Phasen der Atempausen einhergehende Sauerstoffentsättigung führt zu nicht bemerkten Weckreaktionen, so dass der Schlaf nicht erholsam ist und oft eine starke Tagesmüdigkeit besteht. Zudem kommt es zu einem veränderten Puls- und Blutdruckverhalten mit einem deutlich erhöhten Herz- und Gefäßrisiko.

  • Schilddrüse

    Die Schilddrüse bestimmt wesentliche Funktionen unseres Körpers, so z. B. unseren  Grundumsatz. Über- oder Unterfunktionen beeinflussen zum Beispiel unser Körpergewicht, die Herzfrequenz und die Psyche. Zahlreiche Stoffwechselfunktionen hängen von der Schilddrüse ab.

    Zur Basisdiagnostik zählt vor allem die Laboruntersuchung mit Bestimmung der Schilddrüsenhormonkonzentrationen. Bei Schilddrüsenentzündungen müssen eventuell bestimmte Antikörper untersucht werden.

    Eine weitere wichtige Untersuchungsmethode stellt der Ultraschall dar. Mit ihm lässt sich die Größe und die Struktur des Organs bestimmen. Hier gilt es besonders, "Knoten" zu entdecken und abzuklären.

  • Ultraschall

    Die Ultraschalluntersuchung ist heutzutage aus der Medizin nicht mehr wegzudenken. In den vergangenen Jahren hat diese risikofreie Untersuchungstechnik Anwendung in immer neuen Bereichen erlangt, von denen wir viele täglich in unserer Praxis nutzen. Insbesondere durch die farbkodierte Duplexsonographie (Farbdoppler) lassen sich Fließeigenschaften des Blutes in Gefäßen gut darstellen und z. B. Gefäßverengungen erkennen.

  • Reisemedizin

    Reisemedizinische Gesundheitsberatung

    "Die Welt rückt immer näher zusammen."

    Die Deutschen sind ein reiselustiges Volk und erkunden immer fernere Länder. Umso wichtiger ist eine gewissenhafte Vorbereitung, damit der Urlaub zu keinen gesundheitlichen Beeinträchtigungen während oder nach der Reise führt.

  • Magenspiegelung

    Die Magenspiegelung gehört ebenso wie die Darmspiegelung zu den endoskopischen Untersuchungsmethoden, welche Aufschluss über zahlreiche Erkrankungen geben. Unsere Praxis ist auf die Durchführung dieser Untersuchungen spezialisiert. Die Spieglungen werden mit modernsten Videoendoskopen durchgeführt.

    Was ist eine Magenspiegelung?

    Mit der Magenspiegelung (auch ÖGD = Ösophago-Gastro-Duodenoskopie genannt) werden Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm mit Hilfe eines flexiblen Schlauches  (Endoskop) untersucht. Über eine Videooptik werden Bilder aus diesen Organen auf einen Monitor übertragen, so dass sie für den Untersucher sichtbar werden.

    Warum wird eine Magenspiegelung durchgeführt?

    Sie dient insbesondere der Abklärung von Beschwerden wie Sodbrennen, Oberbauchschmerzen oder Ernährungsstörungen. Aber auch eine Blutarmut kann Anlass für eine Magenspiegelung sein.

  • Magenballon

    Der Magenballon ist ein Mittel, um Menschen mit starker Fettsucht das Abnehmen zu erleichtern. Dabei ist der Magenballon Teil eines Gesamtkonzeptes, das mit Diätberatung, Bewegungstherapie und psychologischer Betreuung die Basis für eine dauerhafte Gewichtsreduktion bietet. Oft geht das Einbringen eines Magenballons der Anlage eines Magenbandes zur Magenverkleinerung voraus, um das Operationsrisiko zu senken. Durch die Implantation eines Magenballons lässt sich oft eine Gewichtsreduktion von bis zu 20 kg innerhalb von 6 Monaten errreichen.

  • Darmspiegelung

    Was ist eine Darmspiegelung?

    Die Darmspiegelung (auch Koloskopie genannt) dient der Untersuchung des Dickdarmes und der angrenzenden Teile des Dünndarmes. Auch hier wird mit einem flexiblen Schlauch untersucht, welcher an seinem Ende eine Videooptik besitzt und die Übertragung der Bilder auf einen Monitor ermöglicht.

    Warum wird eine Darmspiegelung durchgeführt?

    Man unterscheidet die Vorsorge-Darmspiegelung von derjenigen Darmspiegelung, die zur Abklärung von Beschwerden vorgenommen wird.

    Beschwerden, die häufig zur Darmspiegelung führen, sind insbesondere:

    • unklare Bauchschmerzen
    • Darmblutungen
    • anhaltende Durchfälle
  • Venenheilkunde

    Erkrankungen des Venensystems der Beine sind häufige Volkskrankheiten.

    Die unterschiedlichen Venenerkrankungen können zu starken Einschränkungen der betroffenen Personen führen. Viele Patienten fühlen sich erheblich im Alltag belastet, andere deutlich kosmetisch beeinträchtigt. Diese meiden bestimmte gesellschaftliche Bereiche wie zum Beispiel Schwimmbäder oder Sportvereine. Manche Venenpatienten leiden unter den Folgen einer Thrombose oder immer wiederkehrenden Venengeschwüren („offenen Beinen") mit teils erheblichen Schmerzen.

  • Krampfaderverödung

    Die Krampfader- oder Besenreiserverödung ist eine erprobte Behandlung ohne Laser, Operationsschnitte oder Narkose, mit der sich Krampfadern und störende Besenreiser schonend entfernen lassen.

    Vor einer Verödungsbehandlung müssen die Beinvenen mittels Ultraschall untersucht werden. Nur so kann der Arzt die passende Methode für die Behandlung auswählen und Risiken ausschließen.

    Bei der Verödungsbehandlung wird stark verdünntes Aethoxysklerol in die entsprechenden Krampfadern gespritzt. Dies führt zu einem Krampf dieser Blutgefäße. Durch eine kontrollierte Entzündung verkleben dann die Venenwände, was zu einem dauerhaften Verschluss der entsprechenden Vene führt. Danach fließt das Blut ausschließlich über die noch intakten Venen zum Herzen zurück.

  • Lymphödeme

    Lympherkrankungen

    Venenerkrankungen und Lympherkrankungen sind stark miteinander verwandt. Die Untersuchung und Behandlung von Lymphpatienten ist eine alltägliche Aufgabe des Venenarztes.

    Ödemerkrankungen, "Wasser in den Beinen"

    Die Diagnose eines Lymph-, Lip(Fett)- oder Phleb(Venen)ödems wird in der Regel durch die Untersuchung des Arztes und den Ultraschall gestellt.

    Lymphdrainage

    Für nahezu alle Venenerkrankungen ist eine gute Kompressionstherapie mittels Strumpf oder Verband unverzichtbar.

  • Lungenfunktion

    Lungenfunktionsuntersuchung (Spirometrie)

    Zur Beurteilung der Lungenfunktion ist die Spirometrie unverzichtbar. Sie gibt Aufschluss über die Lungenkapazität und eventuelle Strömungsbehinderung durch die Bronchien. Hauptanwendungsgebiet ist die Diagnosestellung und die Therapiekontrolle bei Asthma und chronisch obstruktiver Bronchitis. Durch die Gabe eines die Bronchien erweiternden Sprays zwischen zwei Messungen lässt sich bei diesen Erkrankungen zudem überprüfen, wie veränderbar die Weite der Bronchien noch ist.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Weitere Informationen


Über uns

Wir haben ein breites Spektrum - überzeugen Sie sich selbst

Durch die Kombination von haus- und fachärztlicher Versorgung können wir Ihnen ein vielfältiges Angebot ambulanter Untersuchungen und Behandlungen bieten.

Hausärztliche Versorgung auf hohem Niveau

Der Hausarzt stellt die erste Anlaufstelle bei Beschwerden aller Art dar. Hier werden die Weichen für die weitere Diagnostik und Therapie von Erkrankungen gestellt. Der Hausarzt ist mit der Lebenssituation und dem Lebensumfeld seiner Patienten vertraut und kann dieses Wissen bei seinen Behandlungen berücksichtigen. Er betreut Patienten auch in deren häuslicher Umgebung und führt Visiten in nahegelegenen Altenheimen durch.

Facharztleistungen vor Ort

Aufgrund mehrerer Schwerpunkt- und Zusatzqualifikationen deckt die Versorgung in unserer Praxis ein großes Spektrum internistischer Erkrankungen ab.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung93%
Profilaufrufe9.379
Letzte Aktualisierung23.02.2018

Termin vereinbaren

02335/2122

Dres. Sebastian Volkmann und Jörg Woeste bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?