Top-Städte in Hessen
Weitere Städte
  • Bad Hersfeld
  • Bad Homburg
  • Bad Nauheim
  • Bad Vilbel
  • Baunatal
  • Bensheim
  • Butzbach
  • Dietzenbach
  • Dreieich
  • Friedberg (Hessen)
  • Friedrichsdorf
  • Fulda
  • Gießen
  • Griesheim
  • Hattersheim am Main
  • Heppenheim
  • Hofheim
  • Kelkheim (Taunus)
  • Lampertheim
  • Langen
  • Limburg
  • Maintal
  • Marburg
  • Mörfelden-Walldorf
  • Mühlheim am Main
  • Neu-Isenburg
  • Oberursel (Taunus)
  • Pfungstadt
  • Rodgau
  • Rödermark
  • Rüsselsheim
  • Taunusstein
  • Viernheim
  • Weiterstadt
  • Wetzlar

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Frauenärzte
Hautärzte (Dermatologen)
Orthopäden
Urologen

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Georgi, M.Sc.
Dr. Georgi, M.Sc.

Dr. med. dent. Marco Georgi, M.Sc.

Zahnarzt, Endodontologie, Parodontologie
Wilhelmstr. 7, 65185 Wiesbaden

zurück zum ProfilDiesen Arzt bewerten
Bewertung für Dr. Georgi, M.Sc.

Note

2,6

Bewertung vom 24.01.2018, privat versichert

Freundliche, angenehme Behandlung, kompetenter Arzt. Vorsicht bei den Kosten!

Sowohl Dr. Georgi als auch die Praxis-Mitarbeiter-/Innen sind sehr freundlich. Keine nennenswerten Wartezeiten. Eigentlich wollte ich eine Zweitmeinung einholen, auf welche Weise (Brücke oder Implantat) mein angeblich nicht mehr zu rettender Backenzahn zu ersetzen sei. Nach einer (recht kostspieligen) CT-Aufnahme lautete die Empfehlung, den Zahn nicht zu ziehen, sondern per Wurzelkanalrevision zu retten. Ich ließ mich darauf ein trotz ca. 30% Misserfolgsrisiko und trotz hoher Kosten: 2600 Euro (woanders gibt es für weniger schon ein Implantat). Grund: 2 Sitzungen, viele Arbeitsschritte wurden somit doppelt und teils sogar mit Faktor 5,4 bzw. 5,6 veranschlagt; eine Teilleistung, für die es angeblich keinen angemessenen Gebührenpunkt in der GOZ gäbe, sollte per "analoger" Abrechnung extra berechnet werden, was meine Versicherung bei der Prüfung des Kostenvoranschlags ablehnte. Da ich der Praxis glaubte, die mir 3 Mal versicherte, mit einer speziellen Begründung der Zahnärztekammer würden die Versicherungen das normalerweise bezahlen, unterschrieb ich den Behandlungsvertrag. Die Behandlung selbst war verhältnismäßig angenehm (großes Lob an Dr. Georgi). Bzgl. der Kosten gab es anschließend leider doch Streit. Meine Versicherung blieb trotz der mehrseitigen, von der Zahnärztekammer herausgegebenen Begründung bei ihrer Haltung, dass die zusätzliche analoge Abrechnung der Teilleistung nicht zulässig sei, was im Übrigen der Meinung des ganzen PKV-Verbandes entspricht, wie ich im Nachhinein feststellen musste (Google "PKV-Verband GOZ 2410 9010a", 1. Treffer). Die Praxis gab die Uneinigkeit zwischen PKV-Verband und Bundeszahnärztekammer schließlich zu, nachdem sie zuvor das Gegenteil behauptet hatte. Die Rechnung musste ich trotzdem voll bezahlen. Durch die erhöhten Abrechnungssätze und die komplett nicht erstattungsfähige analoge Abrechnung sind mir persönlich 550 Euro zusätzliche Kosten entstanden. "Danke" dafür und Gratulation an Dr. Georgi zu einem Stundenlohn > 700 Euro."

Notenbewertung dieses Patienten

Behandlung  
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
2,0
Gesamtnote
2,6
Aufklärung  
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
2,0
Vertrauensverhältnis  
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
5,0
Genommene Zeit  
Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
2,0
Freundlichkeit  
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
2,0
 
Wartezeit Termin  
Zum Beispiel: Note 1 für 1 Tag bis Note 6 für über 14 Tage bei Routineuntersuchungen
2,0
Wartezeit Praxis  
Zum Beispiel: Note 1 für 0 Minuten bis Note 6 für über 120 Minuten
2,0
Sprechstundenzeiten  
Zum Beispiel: Sind die Sprechstunden besucherfreundlich? Sprechstunden früh morgens, Sprechstunden nach 18.00 Uhr, Sprechstunden samstags, flexible Termine möglich
1,0
Betreuung  
Zum Beispiel: Freundlichkeit des gesamten Praxisteams, Service, Fürsorge
2,0
Telefonische Erreichbarkeit  
Zum Beispiel: Arzt persönlich tel. erreichbar, Praxis gut tel. erreichbar, Rückruf erfolgt
2,0
Parkmöglichkeiten  
Zum Beispiel: Eigener Praxisparkplatz, viele Parkmöglichkeiten in naher Umgebung
5,0
Öffentliche Erreichbarkeit  
Zum Beispiel: S- oder U-Bahnstation in der Nähe, Bushaltestelle in der Nähe
2,0
Dr. Georgi, M.Sc.

Kommentar von Dr. Georgi, M.Sc.

Sehr geehrte/r Patient/in, Danke für Ihren Beitrag über die Erstattungsverweigerung Ihrer privaten Krankenversicherung von 20% der Gesamtrechnung. Hier einige Erläuterungen, da dies nicht nur Sie betrifft: Bei einer Revision wird eine reinfizierte Wurzelkanalbehandlung wiederholt. Der neue Behandler muss Fehler der Vorbehandlung beheben und die zuvor eingebrachten Materialien sehr aufwendig entfernen. Hier liegt die erste Problematik, denn es gibt in der zahnärztlichen Gebührenordnung dafür keine Abrechnungsposition. Der Gesetzgeber schreibt für solche Fälle vor, dass der Arzt eine Analogie erstellen muss, über die die Abrechnung erfolgt. Obwohl die Aufwendungen für die Alternativbehandlung Implantation wesentlich höher sind, ist Ihre Versicherung nicht bereit, die nötigen endodontischen Aufwendungen voll zu erstatten. Darüber ist sich der Privatversicherungs-Verband einig. Es ist eine einseitige Absichtserklärung der zahlungspflichtigen Versicherungen, für solche Kosten nicht einzutreten. Die Bundeszahnärztekammer und die Deutsche Gesellschaft für Endodontologie kamen in Ihrer Stellungnahme zu dem Schluss, dass die genannte Analogabrechnung das richtige Vorgehen ist. Dies wurde 2016 auch gerichtlich bestätigt. Die andere Problematik bezieht sich auf den erhöhten Steigerungsfaktor. In der Zahnmedizin ist der 2,3-fache Steigerungsfaktor einer privaten Abrechnungsposition oft geringer bewertet als die vergleichbare Gebühr der Gesetzlichen Krankenkassen. Daher steigern Zahnärzte bei erhöhter Schwierigkeit/Zeitaufwand meist die Leistung bis zum 3,5-fachen Satz. Für meine Leistungen als Spezialist habe ich nach schriftlicher Vorankündigung bei einigen Positionen den 3,5-fachen Faktor überschritten, was mit einem wesentlich höheren Zeitaufwand, Schwierigkeit, speziellen Gerätschaften und langjähriger Spezialausbildung zu begründen ist. Es freut mich jedoch, dass Sie mit allen anderen Leistungen sehr zufrieden waren. Mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit, Dr. M. Georgi

Diesem Patienten anonym eine Frage stellen

Bewertung kommentieren (nur für Dr. Georgi, M.Sc.)

Problem melden

Wie hilfreich fanden Sie diese Bewertung?

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der jameda GmbH.

Alle Bewertungen (145) anzeigen

Gesamtbewertung  (145)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,1
Gesamtnote
1,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,2
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,2
Genommene Zeit
Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,1
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,0


Alle Bewertungen (145)

145Bewertungen
51Patienten-Empfehlungen
15Kollegenempfehlungen
13.994Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Dr. Georgi, M.Sc. über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Dr. Georgi, M.Sc..
sehr gute Behandlung
 
Wir sorgen dafür, dass Sie sich auf die Arztbewertungen bei jameda verlassen können. Wie wir das machen, erfahren Sie hier

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Wurzelbehandlung” am 07.02.2018

Endodontie oder Implantat? Die Vor- und Nachteile in der Übersicht

Nicht selten stehen Patienten vor der Entscheidung, einen Zahn über eine Wurzelbehandlung zu erhalten oder ihn durch ein Implantat ersetzen zu lassen. Diese Entscheidung ist nicht immer einfach. ...  Mehr

Verfasst am 07.02.2018
von Dirk H. Zipprich

Zum Thema „Wurzelbehandlung” am 13.09.2019

Betäubung bei der Wurzelbehandlung: Diese vier Möglichkeiten gibt es

Etwa jeder dritte bis vierte Mensch in Deutschland muss in seinem Leben früher oder später eine Wurzelkanalbehandlung über sich ergehen lassen. Für viele ist der Eingriff aus Angst vor den ...  Mehr

Verfasst am 13.09.2019
von Dr. med. dent. Katja Helber