Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Augenärzte:
Gold-Kunde

Herr Wende

Arzt, Augenarzt

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 12:00
14:00 – 17:00
Di
08:30 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:30 – 12:00
Do
08:30 – 12:00
14:00 – 17:00
Fr
08:30 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

2 Standorte

OCURA Wipperfürth Dr. med. Anne Mellein und Oliver Wende
Gaulstr. 17-19,
51688 Wipperfürth

Leistungen

Kataraktchirurgie
Grauer Star (Katarakt)
Tränenwegchirurgie
plastische Lidchirurgie
Sehschärfenmessung
Brillenbestimmung
Augendruckmessung
Kontaktlinsen-Anpassung
Grüner Star (Glaukom)
Früherkennung Keratokonus
Schlaganfallprophylaxe
Gesichtsfeldmessung
Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)
Ultraschall
Makuladegeneration
Allergien
Bioresonanztherapie
„Trockenes Auge“
Akupunktur
Behandlung von Schielerkrankungen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meiner jameda-Seite und bei OCURA®, Ihrem Augenarzt-Zentrum in Wipperfürth.

Mein Name ist Oliver Wende. Ich bin Facharzt für Augenheilkunde und Mitbegründer der OCURA Augenzentren in Köln und Wipperfürth.

Unser Diagnostik- und Therapie-Zentrum ist Anlaufstelle für augenärztliche Herausforderungen verschiedenster Art. Durch unsere hoch moderne technische Ausstattung können wir in den meisten Fällen eine genaue Diagnose stellen und zeitnah die entsprechende Therapie einleiten. In Verbindung mit der anspruchsvollen Praxis-Technik gewährleisten regelmäßige Weiterbildung und Teilnahme der Fachärzte an nationalen und internationalen Kongressen unseren Patienten eine moderne medizinische Versorgung.

Auf jameda erfahren Sie mehr über unser umfassendes Leistungsspektrum und meine persönlichen Behandlungsschwerpunkte.

Ich würde mich freuen, Sie bald persönlich in unserem OCURA® Augenzentrum willkommen heißen zu dürfen.

Ihr

Oliver Wende

Mein Lebenslauf

Augenoptikerausbildung
Studium der Humanmedizin in Marburg und Köln
Fachärztliche Ausbildung mit Beginn an der Universitätsaugenklinik Köln
anschließend Assistenzarztzeit im Augenzentrum Maus & Heiser in Köln, der Fachspezialklinik Dardenne Bonn Bad Godesberg, St-Josefs-Hospital Hagen und dem Martinus-Krankenhaus in Düsseldorf
2014Seit 1.7.2014 Partner im Augenärztlichen Diagnostik- und Therapiezentrum Köln
2015Gründung der OCURA Augenzentren in Köln und Wipperfürth in Partnerschaft mit Dr. Thomas Heiser

Weitere Informationen zu mir

Schwerpunkte:

  • Kataraktchirurgie,
  • Tränenwegchirurgie,
  • plastische Lidchirurgie

Mitgliedschaften:

  • BVA, Berufsverband der Augenärzte
  • DOG, Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
OCURA® KÖLN


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als Facharzt für Augenheilkunde gehören neben den Standarduntersuchungen des Auges, bei denen Fehlsichtigkeiten, Augenerkrankungen und entzündliche Augenkrankheiten im Fokus stehen, auch die chirurgische Therapie des Grauen Stars und der Tränenwege sowie die plastische Lidchirurgie zu meinen persönlichen Tätigkeitsschwerpunkten.

In unserem OCURA® Augenzentrum in der Gaulstraße 17-19 in Wipperfürth erläutere ich Ihnen diese Methoden gerne ausführlich. Zur Terminvereinbarung erreichen Sie unser freundliches Team unter 02267/1818.

  • Kataraktchirurgie

  • Tränenwegchirurgie

  • plastische Lidchirurgie

  • Kataraktchirurgie

  • Tränenwegchirurgie

  • plastische Lidchirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.ocura.de


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Ich freue mich, dass Sie sich für das Leistungsspektrum unseres OCURA® Augenzentrums in Wipperfürth interessieren. Neben Behandlungsmethoden wie Sehschärfenmessungen, Augenlasern zur Korrektur von Fehlsichtigkeit oder Glaukom-Früherkennungsuntersuchungen bieten wir Ihnen auch neue schonende Therapiemöglichkeiten wie zum Beispiel iStent inject zur Behandlung des Glaukoms an. Um Ihnen eine Diagnostik und Behandlung auf höchstem Niveau bieten zu können, ist unser Zentrum in der Gaulstraße 17-19 mit modernster Technik ausgestattet. Bei Fragen ist das OCURA®-Team in Wipperfürth gerne für Sie da.

  • iStent inject - Eine neue Behandlungsmethode des Glaukoms

  • Sehschärfenmessung

  • Makuladegeneration

  • Früherkennung Glaukom

  • iStent inject - Eine neue Behandlungsmethode des Glaukoms

    Das Glaukom (Grüner Star) ist eine Erkrankung des Sehnerven.

    Der Augeninnendruck steigt an und schädigt die Nervenzellen der Netzhaut, was schließlich zu einer Einschränkung des Sichtfeldes sowie einer Sehverschlechterung führen kann.

    Eine neue operative, risikoarme Behandlungsmethode in unserem Zentrum ist die Anwendung eines Mikroimplantats (iStent), welches entwickelt wurde, um den gestörten Abfluss des Kammerwassers zu beseitigen und seinen natürlichen Abfluss zu unterstützen.

    Der iStent ist das zur Zeit kleinste Implantat der Humanmedizin, welches in einem schmerzfreien mikrochirurgischen kurzen Eingriff in örtlicher Betäubung in den Schlemmschen Kanal eingesetzt wird. Der so verbesserte Abfluss des Kammerwassers führt zu einer schnellen und dauerhaften Drucksenkung und dadurch zu einer Erhaltung der noch intakten Sehnervenfasern. Eine weitere Sehverschlechterung kann so in den meisten Fällen verhindert werden.

  • Sehschärfenmessung

    Zur Bestimmung der Sehschärfe wird eine Subjektive Refraktion vorgenommen.

    Mit leicht verständlichen und standardisierten Fragen wird ermittelt, welche Fehlsichtigkeitswerte (Dioptrien) bestehen.

    Dabei wird zwischen sphärischer Fehlsichtigkeit (Myopie/Hyperopie) und Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) unterschieden. Eine Hornhautverkrümmung hat eine bestimmte Ausrichtung, das ist die Achse. Diese Werte finden sich später in ihrem Brillenpass wieder.

    Zur besseren und sichereren Bestimmung werden zuvor die Dioptrien vorhandener alter Brillen und auch eine objektive Refraktionsbestimmung durchgeführt. Die objektive Refraktionbestimmung erfolgt durch moderne und präzise Computermessverfahren. Hierzu ist keine Befragung des Patienten erforderlich. Das ist insbesondere bei Demenzerkrankungen, bei Kindern, bei Patienten mit Sprachstörungen, oder auch bei Sprachbarrieren sehr hilfreich. Bei dieser Untersuchung schaut der Patient in ein Gerät auf ein kleines Bild, einen Luftballon oder eine Strassenflucht. Sekundenschnell werden dann mehrerer Messungen vorgenommen aus denen ein präziser Mittelwert bestimmt wird.

    Die Ergebnisse dieser Vortests werden anschliessend mit den Methoden der subjektiven Refraktion überprüft. Am Ende der Bestimmung liest der Patient Zahlen oder auch Buchstaben vor. Je kleiner diese sind, umso besser ist das Sehvermögen.

  • Makuladegeneration

    Die altersbedingte Makuladegeneration ist die häufigste Erblindungsursache in der westlichen Welt. Dabei ist die Netzhautmitte, die Stelle des schärfsten Sehens direkt neben dem Sehnerven, betroffen, hierin sterben einzelne Zellen ab und führen zu einem Verlust der zentralen Sehschärfe, das Umfeld bleibt meistens erhalten, insbesondere die Lesefähigkeit ist betroffen.

    Es wird in zwei Formen unterschieden, die trockene und die feuchte AMD. Bei der trockenen Form verringert sich die Sehschärfe in Laufe von vielen Jahren, die Funktionsfähigkeit bleibt oft lange erhalten, eine ursächliche Therapie besteht nicht, es wird aber empfohlen, gluteinhaltige Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, die den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen können.

    Bei der feuchten Form kommt es durch undichte oder neugebildete Gefäße in und unter der Netzhaut zu Flüssigkeitsansammlungen, die die dünne Netzhaut (ca 20-30 tausendstel Millimeter) aufblähen können wie Seifenblasen, was zu einer dramatischen Verschlechterung der Sehschärfe innerhalb relativ kurzer Zeit führen kann. Durch hochmoderne Diagnostik, wie das OCT, oder eine Fluoreszensangiographie kann heute eine exakte Diagnose gestellt werden und eine Therapie frühzeitig eingeleitet werden.

    Standardtherapie ist die seit einigen wenigen Jahren etablierte Verabreichung von sogenannten Anti-VEGF-Faktoren. Diese Therapie muß häufig über viele Monate durchgeführt werden, eine regelmäßige Kontrolle durch den Augenarzt ist unerlässlich.

  • Früherkennung Glaukom

    Wir bieten in unserer Praxis die Messung des Augeninnendrucks als Igel-Leistung an. Sie dient, gemeinsam mit der Beurteilung des Sehnerven, der Früherkennung eines Glaukoms.

    Diese Erkrankung wird als Grüner Star oder erhöhter Augendruck bezeichnet. Dabei kommt es durch den hohen Druck im Auge und durch die dadurch verminderte Durchblutungsminderung der Papille, das ist der Sehnerveneintritt ins Auge, zu einer irreversibelen Schädigung des Sehvermögens.

    Da gute Behandlungsmöglichkeiten vorhanden sind um eine Erblindung zu verhindern, ist eine frühzeitige Diagnosestellung hier sehr wichtig. Ab dem 40. Lebensjahr wird diese Untersuchung empfohlen, insbesondere bei familiärer Vorbelastung.

  • Grüner Star (Glaukom)

    Unter „Grünem Star“ versteht man eine Ansammlung von Syndromen und krankhaften Veränderungen am Auge, die unbehandelt zur Schädigung des Sehnerven und damit auch zur Erblindung führen können

    Pathogenetisch sieht man als Ursache ein Missverhältnis zwischen Augeninnendruck und individueller Sehnervenempfindlichkeit an. Das Auge filtriert ständig Nahrungsflüssigkeit aus dem Blutkreislauf ab und führt das „verbrauchte“ Kammerwasser wieder über ein ganz feines Maschenwerk, ähnlich einem Schwamm, zurück. Steigt der Druck im Auge, eventuell durch einen zu hohen Abflusswiderstand, drückt er auf den Sehnerven am hinteren Pol des Auges und kann so einzelne Nervenfasern zum Absterben bringen

    Die Symptome sind leider anfangs so subtil, dass der Patient eine Veränderung erst bemerkt, wenn die Krankheit schon weit fortgeschritten ist und bleibende Schäden hinterlassen hat. Deshalb ist ab dem 30. Lebensjahr eine regelmäßige Kontrolle zur Messung des Augeninnendrucks alle 2 Jahre dringend zu empfehlen.

    Wird dann doch ein Glaukom diagnostiziert, können die meisten Fälle medikamentös in Form von Augentropfen therapiert werden. Dies wird als Dauertherapie fortgesetzt und kann das Augenlicht bis ins hohe Alter erhalten.

    Bei einigen wenigen „Therapieversagern“ kommen operative Maßnahmen mittels Laser oder Implantation von winzigen Abflußventilen zum Einsatz.

  • Grauer Star (Katarakt)

    Unter „Grauem Star“ versteht man eine Eintrübung der Augenlinse. Dies ist üblicher weise eine Erkrankung des höheren Lebensalters, allerdings kann er bei bestimmten chronischen allgemeinen Erkrankungen auch schon früher auftreten, z, B. bei Diabetes mellitus oder Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Weiterhin kennen wir den Grauen Star als Komplikation in Folge von Entzündungen oder Verletzungen am Auge, und nicht zuletzt kann er auch angeboren sein und schon im Babyalter auftreten.

    Die Symptome sind Blendempfindlichkeit, Verschlechterung der Sehkraft und des Kontrastsehens in der Dämmerung, sogenannte Halos, Lichthöfe um Lichtquellen wie Scheinwerfer, oder auch eine Myopisierung, d.d., das Auge wird immer kurzsichtiger.

    Zur Früherkennung wird empfohlen, ab 40 eine regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt vornehmen zu lassen, ein 2jährlicher Rhythmus ist anzuraten. Bei dieser Kontrolle kann bei der Spaltlampenuntersuchung durch ein Mikroskop völlig schmerzfrei und unkompliziert ein Grauer Star nachgewiesen werden.

    Behandelt werden kann im Falle der Erkrankung nur durch eine Operation, die heute als ambulanter Routineeingriff durchgeführt wird, bei der Operation wird die getrübte Linse entfernt und durch eine künstliche Linse ersetzt.

  • Ultraschall

    Ähnlich wie eine Untersuchung der Bauchorgane mit Ultraschall, kann auch das Auge mit Ultraschall untersucht werden.

    Zum Beispiel kann das bei sehr weit fortgeschrittenem Grauen Star (Katarakt) hilfreich sein um festzustellen ob Netzhauterkrankungen vorliegen.
    Durch eine stark getrübte Augenlinse kann es unmöglich sein die Netzhaut gut zu erkennen. Dann hilft der Ultraschall weiter.

    Ebenfalls per Ultraschallverfahren kann die Länge des Auges gemessen werden.
    Dies ist wichtig um bei Operationen des grauen Stars (Katarakt) die optimale Stärke der Kunstlinse zu ermitteln.

    Ultraschalluntersuchungen am Auge sind schmerzlos und kaum unangenehm.
    Sollte eine Berührung des Auges erforderlich sein wird ein Betäubungsaugentropfen verabreicht. Dann wird die Berührung des Auges überhaupt nicht wahrgenommen.

  • LASIK - Augenlasern zur Korrektur von Fehlsichtigkeit

    Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung

    Der Traum vom Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen kann in vielen Fällen Wirklichkeit werden: Mit LASIK, FEMTO-Lasik und verwandten modernen Laserverfahren, die zur Korrektur von Kurzsichtigkeit (Myopie),Weitsichtigkeit(Hyperopie) und Hornhautverkrümmumg (Astigmatismus) eingesetzt werden. Mit diesen Verfahren kann die Sehschärfe  meist entscheidend verbessert oder sogar vollständig auf die Sehleistung eines Normalsichtigen angehoben werden. Die LASIK Methode hat sich seit vielen Jahren bewährt und ist aus unserer heutigen Augenarztpraxis nicht mehr wegzudenken. LASIK Eingriffe werden ambulant durchgeführt, sind sicher und gehen schnell.

  • Refraktive Chirurgie

    Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung

    Es gibt heute verschiedene operative Verfahren zur Korrektur von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Diese Operationen werden als Refraktive Chirurgie bezeichnet. Am bekanntesten ist die LASIK Methode, bei der Fehlsichtigkeit mithilfe von Lasern behandelt wird.  Mehr darüber lesen Sie hier. Darüber hinaus gibt es jedoch auch noch andere operative Verfahren, die wir im Ocura Augenzentrum durchführen und mit denen man unterschiedliche Formen von Sehschwächen korrigieren kann.

  • Implantation von Kunstlinsen

    Künstliche Linsen werden zusätzlich zur körpereigenen Linse ins Auge eingepflanzt, um starke Kurzsichtigkeiten bis ca. minus 30 Dioptrien und Weitsichtigkeiten bis plus acht Dioptrien zu korrigieren. Ebenfalls können mit dieser sehr modernen Methode fast alle Astigmatismen (Hornhautverkrümmungen) behandelt werden. Je nachdem, wo genau sie ins Auge gesetzt werden, unterscheidet man Vorderkammer- und Hinterkammerlinsen. So genannte Multifokallinsen können gleichzeitig als „Add-on-Linse“ zu einer „normalen“ Kurz- oder Weitsichtigkeit auch eine Altersweitsichtigkeit ausgleichen. Die Operation wird ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt. In manchen Fällen wird das Verfahren mit der LASIK-Methode kombiniert. Die volle Sehleistung erreicht der Patient nach etwa vier Wochen.

  • Refraktiver Linsenaustausch (RLE)

    In vielen Fällen kann zur Korrektur der Alterssichtigkeit (und damit die Unabhängigkeit von einer Lesebrille!) die Implantation spezieller Multifokal-Linsen erfolgen, die im Tausch gegen die eigene gealterte und funktionsgeschwächte Linse eingesetzt werden. Die Implantate sind praktisch unsichtbar hinter der Pupille, verursachen weder Schmerzen noch Abstoßungsreaktionen und können ein Leben lang da verbleiben.

  • Akupunktur

    Die Akupunktur ist eine Methode der TCM, die aus der chinesischen Anschauung des Gleichgewichtes von Yin und Yang, also dem Ausgleich der Gegenpole abzielt. Ziel der Behandlung ist es, den Menschen in einen Zustand von Harmonie und Gesundheit zu bringen. Die Akupunktur ist eine Möglichkeit die Energie im Körper ausgleichend zu stimulieren und bei vielen Beschwerden hilfreich einzuwirken. Es treten weniger die Krankheitssymptome in den Vordergrund, sondern energetische Mangelzustände, die ins Gleichgewicht gebracht werden sollen. In der Augenheilkunde ist die Akupunktur speziell bei der Behandlung von entzündlichen Augenerkrankungen, Glaukom und Makulaerkrankungen hilfreich. Bei der Makuladegeneration erreicht man oft gute Ergebnisse dahingehend, daß es zu einem Stillstand oder aber auch zu Sehverbesserungen kommt. Die Akupunkturnadeln werden nicht direkt in das Auge gesetzt.

    Akupunktur kann eingesetzt werden bei:

    • Allergien
    • Fehlsichtigkeit
    • Glaukom
    • trockenes Auge
    • Makulaerkrankungen
    • Entzündungen am und im Auge
  • Diagnostische Leistungen im Überblick

    • Sehschärfenmessung
    • Brillenbestimmung
    • Augendruckmessung
    • Kontaktlinsen-Anpassung
    • Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Erwachsene
    • Früherkennung Glaukom
    • Grauer Star (Katarakt)
    • Grüner Star (Glaukom)
    • Bildschirmarbeitsplatzuntersuchung (G37)
    • Makula-Diagnostik
    • Fluoreszens-Angiographie (Nachweis selbst von kleinsten Durchblutungsstörungen)
    • OCT (Computer-Tomographie)
    • Schlaganfallprophylaxe
    • Früherkennung Keratokonus
    • Führerscheingutachten (KFZ, Boots- und Schiffs-FS, Flugschein)
    • Gesichtsfeldmessung (Perimetrie)
    • Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)
    • Hornhauttopographie zur Bestimmung von Hornhautveränderungen (Astigmatismus)
    • Optische Köhärenzbiometrie (modernste Methode zur Linsenbestimmung bei Grauer-Star)
    • Ultraschall
  • Übersicht unserer konservativen Therapieformen

    • Makuladegeneration
    • Allergien
    • Behandlung aller chronischen und akuten Augenleiden
    • Behandlung von Schielerkrankungen
    • Bioresonanztherapie
    • Entzündungen
    • Fachärztliche Diabetikerbetreuung
    • Kinderspezialsprechstunde/Sehschule
    • „Trockenes Auge“

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.ocura.de


Meine Kollegen (2)

Gemeinschaftspraxis • OCURA Wipperfürth Dr. med. Anne Mellein und Oliver Wende

jameda Siegel

Oliver Wende ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 10

Ärzte · in Wipperfürth

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,7

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

3,0

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

4,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (13)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
30.10.2019
1,0

Sehr sorgfältig und freundlich

Herr Dr. Wende ist ein freundlicher und kompetenter Arzt. Er nimmt sich Zeit für Patienten und erklärt auch ausführlich. Ich gehe gerne dorthin. Auch die Sprechstundenhilfen sind immer sehr nett und bemüht.

15.12.2017 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr freundlicher und kompetenter Arzt

Sehr freundliches Praxisteam, schnelle Voruntersuchung, wenig bis keine Wartezeiten. Herr Wende hat mich sehr gut aufgeklärt!

25.07.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Nachsorge nach OP sehr gut

ich wurde vor 3 Jahren am grauen Star operiert von Dr. Wende, sehr zufrieden damit, bin jetztimmer noch in der Nachsorge und in der Diabetis-Kontrolluntersuchungen einmal jährlich.

Ich bin nach wie vor sehr zufrieden und kann Dr. Wende nur wärmstens empfehlen.

Dr. Wende nimmt sich immer sehr viel Zeit für seine Patienten und ist dabei immer gut gelaunt. Mein Ehemann geht genauso lange hier hin wie ich und er ist der gleichen Meinung.

12.05.2017 • Alter: 30 bis 50
1,0

Toller Augenarzt - absolut empfehlenswert!

Ein außerordentlich netter Arzt, der sich Zeit nimmt und alle Fragen sehr geduldig und freundlich beantwortet. So fühle ich mich beispielsweise bestens beraten im Hinblick auf die mögliche Laserbehandlung in den Praxisräumen in Köln zur Behebung meiner Kurzsichtigkeit.

Vielen Dank Herr Wende!!!

Archivierte Bewertungen

01.12.2016
1,0

Kompetenter, Hilfsbereiter Arzt

Top Behandlung. Hilfreiche Aufklärung und genaue Diagnose, schnelle, prompte und zeitnahe Hilfe.

Optimale Durchführung einer Cataract (grauer Star) OP im Augenärztlichen und Therapiezentrum OCURA durch Augenarzt Oliver Wende

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe11.697
Letzte Aktualisierung24.02.2021

Danke , Herr Wende!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Wipperfürth

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken