Gold-Kunde
Dr. med. Florian Maria Alfen

Dr. med. Florian Maria Alfen

Arzt, Orthopäde

0931/7801170

DankeDr. Alfen!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Alfen

Arzt, Orthopäde

DankeDr. Alfen!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 18:00

Adresse

Schürerstr. 597080 Würzburg

Leistungsübersicht

Medizinische Trainingstherapie (MTT)Chirotherapieendoskopische Bandscheiben OP (TES)

Weiterbildungen

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

  • Sportmedizin

  • Wirbelsäulenchirurgie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Wir, die Praxis Dr. Alfen mit Team sind eine Privatpraxis für Orthopädie mit dem Schwerpunkt Wirbelsäule.

Dank der Muskeltrainingstherapie nach Dr. Alfen konnten bereits über 10.000 Menschen nachhaltig geheilt und eine Operatione vermieden werden.

Herr Dr. Alfen ist zudem einer der weltweit führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Wirbelsäule und einer der Ziehväter der endoskopischen Wirbelsäulenoperation.

Wir freuen uns auf ihren Besuch


Weitere Informationen zu Herrn Dr. med. Alfen

Geboren und aufgewachsen bin ich in Aschaffenburg, als jüngster von vier Söhnen einer Fotografen- und Künstlerfamilie. Mein Zwillingsbruder arbeitet und lebt in New York als Professor für moderne Kunst an der Akademie für bildende Künste, wie auch als freischaffender Künstler. In den Bereichen Fotografie, Malerei und Bildhauerei waren mein Vater und Großvater ebenfalls künstlerisch tätig. Meine Mutter hat neben der Erziehung der vier Söhne als Fotografin das Fotoatelier mit aufgebaut, das nun mein zweitältester Bruder als Fotografenmeister in bewährter Familientradition weiterführt. Mein ältester Bruder war jahrelang Dozent für Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg und ist aktuell Direktor des Alexander von Humbold –Gymnasiums in Schweinfurt. Die visuelle Komponente und das Arbeiten mit den Händen sind in meiner Familie von außerordentlicher Bedeutung, wobei beides meiner operativen Tätigkeit sehr zu Gute kommt. Während meiner Laufbahn als Leistungssportler (Mittel- und Langstreckenlauf) wurden Teamgeist, Fairness, Durchsetzungsvermögen und Ausdauer zu wichtigen Lebensinhalten.
Trotz anfänglicher Widerstände meines Vaters gegen seine schon früh getroffene Berufsentscheidung habe ich mein Medizinstudium an der Frankfurter Universität absolviert und 1993 abgeschlossen. In den folgenden Jahren habe ich in Europa und den USA vor allem in der operativen orthopädischen Chirurgie, insbesondere der minimalinvasiven arthroskopischen und endoskopischen Chirurgie ausgebildet. Aufgrund der jahrelangen arthroskopischen Operationstätigkeit an Knie-, Schulter- und Sprunggelenk, sowie endoskopische Operationen in der Gehirnchirurgie, ist mir das Arbeiten mit indirektem Sichtfeld und Hightech OP-Instrumenten vertraut. Zu meinem ausschließlichen operativen Spezialgebiete kristallisierte sich die endoskopische Wirbelsäulenchirurgie heraus, da ich hierbei die Fähigkeit zu dreidimensionalem Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen und filigrane Arbeitsweise in idealer Weise...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Der Wirbelsäulenspezialist


Meine Behandlungsschwerpunkte

Hier möchte ich Ihnen meine Behandlungsschwerpunkte vorstellen, damit Sie sich einen ersten Überblick über meine Praxis verschaffen können. Ich nutze meine langjährige Erfahrung, damit Sie schnellstmöglich wieder gesund werden. Sie haben Fragen oder möchten sich behandeln lassen? Gerne kläre ich Einzelheiten im persönlichen Gespräch mit Ihnen. 

  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)

  • Chirotherapie

  • endoskopische Bandscheiben OP (TES)


  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)

    Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) hat zum Ziel, durch den Einsatz von Bewegungsabläufen die Muskulatur zu stärken und so Schmerzen entgegenzuwirken bzw. zu beseitigen. Die MTT darf nur an speziellen medizinischen Therapiegeräten durchgeführt werden. Diese unterscheiden sich von den üblichen Maschinen in Fitnessstudios. Der Körper wird in den Geräten optimal fixiert. Computer überwachen die Therapievorgänge. Wir wissen heute, dass chronische Rückenschmerzen meistens eine Folge der zu schwach ausgebildeten autochthonen Rückenmuskulatur bzw. der tiefen Schicht der Rückenstreckmuskulatur sind. Diese Muskeln sind primär für die aufrechte Haltung und Stabilität der Wirbelsäule verantwortlich. Aus diesem Grund setzt die Medizinische Trainingstherapie genau hier an. Mit Hilfe der MTT – also durch eine spezielle und gezielte Kräftigung der atrophierten Muskulatur – erreichen wir bei circa 80 % der Patienten eine nahezu vollständige Schmerzbeseitigung. Dies konnten wir mit der Würzburger Studie von 2005 wissenschaftlich belegen. Auch Patienten, die bereits seit vielen Jahren an therapieresistenten, chronischen Rückenschmerzen leiden, können wieder ein aktives, schmerzfreies Leben führen. Auch Bandscheibenvorwölbungen und Bandscheibenvorfälle, die nicht operiert werden müssen, können bis zur Symptomfreiheit therapiert werden.

  • Chirotherapie

    Wenn das Muskelkorsett, meist schmerzbedingt, nicht mehr in der Lage ist, die Wirbelsäule zu stabilisieren, lockern sich die Gelenkkapseln der kleinen Wirbelgelenke. Wirbel und Gelenke können sich zueinander verschieben. Durch diese Instabilität entstehen Blockaden – eine Art Selbsthilfe der Wirbelsäule zur Eigenstabilisation – und Schäden an den Bandscheiben, wie Bandscheibenvorwölbungen (Protrusion) und Bandscheibenvorfälle (Prolaps). Außerdem kann es zu Reizzuständen der Nervenäste an den Wirbelgelenken und Kompression von Nervenwurzeln (z. B. Ischiasnerv) kommen. Die Chirotherapie ist eine bewährte und medizinisch ausführlich erforschte Behandlungsform, mit der Funktionsstörungen der Bewegungsorgane (Blockaden) erkannt und behandelt werden können. Durch die sanfte Manipulationsbehandlung wird eine gestörte Gelenkfunktion sowohl an den Wirbelsäulengelenken als auch an den Extremitäten wiederhergestellt. Die Manipulationsbehandlung der Wirbelsäule ist ausschließlich Ärzten und Heilpraktikern mit der Zusatzbezeichnung „Chirotherapeut“ vorbehalten. Nicht jede Funktionsstörung bedarf der manualmedizinischen Behandlung. Solche Störungen können sich auch spontan wieder lösen.

  • endoskopische Bandscheiben OP (TES)

    Herr Dr. Alfen ist zudem einer der weltweit führenden Spezialisten auf dem Gebiet der endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie und bildet auch weltweit Chirurgen aus.

    Unter “endoskopischer Chirurgie” versteht man die operative Entfernung von Gewebe des betroffenen Bandscheibenkerns über ein Endoskop.

    Das Endoskop das wir verwenden – ein Röhrchensystem mit optischem System, Beleuchtung, Spül- und Arbeitskanal – ist mit 6,4 mm Dicke das derzeit kleinste der Welt. Es wird über einen kleinen Hautschnitt nahe der Wirbelsäule an den Bandscheibenvorfall herangeführt, wobei der Zugang über das Zwischenwirbelloch (also transforaminal) erfolgt. Dieses ausgereifte Operationsverfahren setzt langjährige endoskopische Erfahrungen des Operateurs voraus und wird wegen des hohen Schwierigkeitsgrades in nur wenigen Wirbelsäulenzentren Europas angeboten. Trotzdem wird es sich künftig – ähnlich der Kniespiegelung (Arthroskopie) – aufgrund der vielen Vorteile durchsetzen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Warum zu mir?

Wir setzen uns für den Erhalt und die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit ein. Dafür nutzen wir präzise Diagnosetechniken und effiziente Therapiemethoden. Schließlich möchten wir, dass Sie so schnell wie möglich wieder gesund werden. Was unsere Praxis darüber hinaus auszeichnet, erfahren Sie auf dieser Seite. Gerne lassen wir Ihnen Details über unsere Arbeitsweise zukommen und erklären Ihnen im persönlichen Gespräch, welche Behandlung in Ihrem Fall am erfolgversprechendsten ist. 

  • Unsere Praxis in Würzburg

    Das Praxisteam bietet Ihnen eine persönliche Atmosphäre mit individueller Betreuung. Hier erwartet Sie das fachkundige Wissen unseres Teams aus Ärzten, Sportwissenschaftlern und Therapeuten. Aus unserem umfassenden Behandlungsspektrum der Orthopädie hat sich unsere Praxis seit 2002 immer weiter auf die Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden spezialisiert  und mit Endoskopia® ein ganzheitliches Konzept zur Therapierung Ihrer Beschwerden im Bereich Wirbelsäule entwickelt. Im Bereich Medizintechnik bewegen wir uns mit der transforaminalen endoskopischen Chirurgie, zusammen mit nur einer handvoll weiteren Experten weltweit, auf höchstem Niveau.

  • Das Team

    Unser Praxis-Team arbeitet eng zusammen. Neben fachlicher Kompetenz sind uns soziale Fähigkeiten besonders wichtig. Verschiedenste Fachbereiche, Erfahrungsschätze und Charaktere verschmelzen zu einem homogenen Team und ermöglichen so ein ganzheitliches Konzept wie Endoskopia®. Dieses Miteinander wirkt sich positiv auf die Stimmung in der Praxis aus – das spüren und schätzen auch unsere Patienten.

  • Schonende operative Eingriffe

    Konkrete Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule äußern sich auf vielfältige Weise. Dementsprechend umfangreich sind die Möglichkeiten der Behandlung. Mit Endoskopia® decken wir ein breites Spektrum der operativen und konservativen Therapiemöglichkeiten ab:

    • TES – Transforaminale endoskopische Chirurgie: Mit diesem hochmodernen Verfahren können Bandscheibenvorfälle über ein Endoskop sehr schonend behandelt werden. Es wird bisher wegen der hohen Anforderungen an den Operateur in nur wenigen Wirbelsäulenzentren Europas angeboten.
    • Kryotherapie: Eine Kryotherapie kann angewendet werden, wenn chronische Rückenschmerzen trotz konservativer Therapie bestehen. Die Therapie zeichnet sich durch gute Verträglichkeit aus und ist zudem äußerst komplikations- und schmerzarm.
  • Für unsere Patienten...

    ...haben wir mit Endoskopia ein ganzheitliches Konzept entwickelt, um Rückenschmerzen zu therapieren. Dieses bis jetzt einzigartige Konzept umfasst innovative konservative Therapie in Kombination mit modernsten Operationstechniken. Unsere Patienten profitieren von einem langjährigen erprobten, individuell an ihre Bedürfnisse angepassten Therapie-Verfahren. Darüberhinaus bieten wir in unserer Sprechstunde fachorthopädische sowie sportmedizinische Untersuchungen des gesamten Bewegungsapparates an  (beispielsweise Knie-, Schulter- sowie Sprunggelenksverletzungen).

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mehr über mich und meine Praxis


jameda Siegel

Dr. Alfen gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Orthopäden

in Würzburg • 01/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

jameda Siegel

Dr. Alfen gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Ärzte

in Würzburg • 01/2020

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (132)

Gesamtnote

1,2
1,1

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,7

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

1,9

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr gute Behandlung
sehr gute Betreuung
nimmt sich viel Zeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
87
Note 2
3
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 16.05.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Trotz Terminschwierigkeiten schnelle und erfolgreiche OP

Ich kam mit einem Bandscheibenvorfall und wochenlangen zunehmenden Schmerzen im rechten Bein zu Dr. Alfen. Besonders beeindruckend finde ich seine Intention, mit Hilfe seiner medizinischen Trainingstherapie Operationen möglichst zu vermeiden. Leider stellte sich bei mir heraus, dass aufgrund einer früheren Wirbelsäulenverletzung und zunehmender Taubheit im Fuß eine Operation unumgänglich war. Da meine Schmerzen erheblich zugenommen hatten, verschob Dr. Alfen andere Termine und operierte mich unplanmäßig schon 3 Tage später. Dank seiner endoskopischen Op-Methode konnte ich schon am nächsten Tag schmerzfrei (!) nach Hause gehen.

Für seine freundliche und kompetente Beratung sowie die schnelle Operation möchte ich mich bei ihm und dem Op-Team ganz herzlich bedanken. Ich kann diese Operationsmethode unbedingt weiter empfehlen, da sie sehr schnell schmerzfrei macht und keine größeren körperlichen Schäden verursacht.

Bewertung vom 26.04.2020, Alter: 30 bis 50
1,0

Bandscheibenvorfall L5/S1

Nach einem Versuch den Bandscheibenvorfall mit Hilfe der medizinischen Trainingstherapie in den Griff zu bekommen, war eine OP leider unumgänglich (Taubheitsgefühl und Kraftverlust im linken Bein). Ich wurde bereits 3 Tage, nachdem ich die Info zur OP bekommen habe, operiert. Die OP verlief super und bereits am nächsten Tag durfte ich schmerzfrei wieder nachhause. Im Hinblick auf das Taubheitsgefühl und die Kraft braucht es etwas Geduld, da mein Nerv bereits sehr angegriffen war, aber ich merke wie nach und nach das Taubheitsgefühl verschwindet und die Kraft zurückkommt. Vielen Dank, vor allem an Herrn Dr. Alfen und Frau Dr. Weigel, die sich die Zeit genommen und mir jederzeit meine Fragen rund um das Thema beantwortet haben (sowohl vor als auch nach der OP), und an das gesamte Team. 100%ige Empfehlung!

Bewertung vom 21.04.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Alles perfekt!

Herr Dr. Alfen und sein Team waren ein absoluter Glücksfall für mich.

Nach mehreren Monaten mit zum Teil massiven Schmerzen beim Sitzen, Liegen und vor allem nachts beim Schlafen und einer angedachten LWS-OP kam ich durch Zufall zu Herrn Dr. Alfen.

Dort habe ich in der Praxis mit der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) begonnen und meine tiefe Rückenmuskulatur gezielt aufgebaut.

25 Trainingseinheiten später ist eine ganz erhebliche Verbesserung meiner Schmerzen eingetreten.

Wir haben mehr erreicht, als ich mir erhofft habe. Ich bin äußerst zufrieden.

Dankeschön an Herrn Dr. Alfen und sein Team!

Bewertung vom 03.04.2020, Alter: 30 bis 50
1,0

Tes Operation LWS L5/S1

Nach erfolgreichem Muskelaufbau durch die medizinische Trainingstherapie, waren die Schmerzen noch da. Eine OP war notwendig, da der Nerv durch Knochen und Gewebe gequetscht wurde. Es ist perfekt gelaufen, schon direkt nach der OP nahezu schmerzfrei, großartig. Vielen Dank dafür an Dr. Florian Maria Alfen, Dr. Linda May Weigel und die anschließende super Betreuung durch den Rest des Teams. Sehr zu empfehlen. Schon am nächsten Morgen topfit nach Hause entlassen, einfach Spitzenklasse.

Bewertung vom 01.03.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

Nettes Team, sehr gute Therapie

2015 hatte ich meinen 1. Bandscheibenvorfall (L5S1). Damals wollte mich mein behandelnder Arzt gleich operieren, was ich aber ablehnte. Durch Krankengymnastik und Reha konnte ich die Beschwerden lindern und es ging mit ziemlich gut. 2018 bzw. 2019 wurden die Schmerzen erneut schlimmer, mit Ausstrahlungen in das linke und rechte Bein. Der behandelnde Arzt von damals, wollte mir jetzt ein Implantat einsetzen bzw. die betroffenen Wirbeln versteifen (Diagnose: Fast aufgebrauchte Zwischenwirbelraum L5S1). Danach ging ich zu Herrn Dr. Alfen. Er sagt mir gleich wir benötigen keine Operation, sondern die von ihm entwickelte Medizinische Trainingstherapie (MTT) mit in meinem Fall begleitender manueller Therapie. Nach der 16. Einheit begannen die Rückenschmerzen weniger zu werden. Mittlerweile habe ich 25 Einheiten absolviert und bin jetzt im Erhaltungsprogramm, bei dem ich alle 4 Wochen eine Trainingseinheit absolviere. Fazit: Mittlerweile bin ich (fast) schmerzfrei ohne Operation.

Weitere Informationen

99%Weiterempfehlung
4Kollegenempfehlungen
78.995Profilaufrufe
02.03.2020Letzte Aktualisierung
  • Weitere Städte
    • Amberg
    • Ansbach
    • Aschaffenburg
    • Bamberg
    • Bayreuth
    • Coburg
    • Dachau
    • Deggendorf
    • Erding
    • Erlangen
    • Forchheim
    • Freising
    • Friedberg
    • Fürstenfeldbruck
    • Fürth
    • Garmisch-Partenkirchen
    • Germering
    • Hof
    • Kaufbeuren
    • Kempten
    • Königsbrunn
    • Kulmbach
    • Landsberg am Lech
    • Landshut
    • Lauf an der Pegnitz
    • Memmingen
    • Neu-Ulm
    • Neuburg an der Donau
    • Neumarkt in der Oberpfalz
    • Passau
    • Rosenheim
    • Schwandorf
    • Schweinfurt
    • Straubing
    • Unterschleißheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Passende Artikel unserer jameda-Kunden