Experten für Magnetfeldtherapie in Würzburg und Umgebung (4 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
4 Treffer

Beliebte Filter

Kassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
50 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
Der Umkreis wurde auf 50 km erweitert.
  1. Dr. KrausDr. med. Peter Kraus

    Dr. med. Peter Kraus
    Arzt, Orthopäde
    Hindenburgring Süd 2
    97318 Kitzingen
    Profil ansehen
    Note
    1,3
    15
    Bewertungen
    16,4 km
    60.7% Relevanz für "Magnetfeldtherapie"
    sehr gute Aufklärung
    sehr freundlich
    telefonisch gut erreichbar
  2. Dr. GerhardDr. med. Norbert Gerhard

    Dr. med. Norbert Gerhard
    Arzt, Orthopäde
    Hindenburgring Süd 2
    97318 Kitzingen
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    28
    Bewertungen
    16,4 km
    59.2% Relevanz für "Magnetfeldtherapie"
    nimmt sich viel Zeit
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
  3. Anzeige

    Dr. NowakDr. med. Robert Nowak

    Dr. med. Robert Nowak
    Arzt, Orthopäde
    Hindenburgring Süd 2
    97318 Kitzingen
    Profil ansehen
    Note
    2,1
    13
    Bewertungen
    16,4 km
    57.4% Relevanz für "Magnetfeldtherapie"
    gute Parkplatzsituation
    lange Wartezeit in Praxis
  4. Dr. med. dent. Matthias Budig

    Dr. Budig

    Zahnarzt, Implantologie, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin
    Note
    1,0
    0,8 km
    SBK Geschäftsstelle Würzburg-City

    SBK Geschäftsstelle Würzburg-City

    Krankenkasse, Gesetzliche Krankenkasse
    Note
    1,1
    1,8 km
    Dr. med. dent. Matthias Budig

    Dr. Budig

    Zahnarzt, Implantologie, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin
    Note
    1,0
    0,8 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum Thema

9 Mikronährstoffe für Kinder: Mängel können die Hirnentwicklung beeinträchtigen

Mikronährstoffe sind von zentraler Bedeutung für eine normale Funktionsfähigkeit des Stoffwechsels in jedem Lebensalter. Der heranwachsende Organismus reagiert besonders empfindlich gegenüber Mikronährstoffdefiziten. Wenn in bestimmten Hirnentwicklungsphasen ein Mikronährstoff fehlt, kann die strukturelle